Fahrzeugüberführung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von yessy, 14 Aug. 2019.

  1. yessy

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    Hallo zusammen ,

    habe da ein kleines Problem und möchte die ansprechen die sich damit wirklich auskennen .

    Habe mir ein Fahrzeug in D gekauft und möchte es in die CH Überführen . Der Verkäufer lässt noch die Kennzeichen dran .

    Wie funktioniert das ganze Prozedere in D .

    Bin dankbar für jede fundierte Auskunft .
     
  2. Multitobi

    Multitobi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Prüfingenieur
    Ort:
    Nahe Dortmund /Unna
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    H&R Federn, 18"Zoll Alu
    FIN:
    WVWZZZ7HZ5H093XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Dann musst du dem Verkäufer die Kennzeichen und den FZ-Schein wieder zuschicken, der meldet es ab und sendet dir den FZ-Schein wieder zu. Ansonsten kann er es nicht abmelden.
    Oder das FZ ist für die Online-Abmeldung "registriert":
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Wie das geht wird da erklärt, geht aber erst bei ab 2015 angemeldeten FZ.
    Am Einfachsten wird ein Exportkennzeichen sein, da ist das Ablaufdatum drauf...
     
  3. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    Ich muss bei der Einreise in die CH das Fahrzeug auch noch verzollen. Aber wie schon geschrieben ... keine Ahnung :confused:
     
  4. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,748
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,587
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....Vorsicht - da solltest du am besten beim Zollamt nachfragen, oder jemand der sich wirklich auskennt.

    Wenn du als Schweizer mit einem Fahrzeug mit deutschen Kennzeichen die Grenze überschreitest kann das richtig Ärger geben.
    Das Fahrzeug sollte abgemeldet sein und man gibt es nur mit Überführungskennzeichen aus der Hand.

    Wenn jemand das Fahrzeug nicht ab- oder ummeldet kann er überall die Sau raus lassen - den Ärger hat dann der Verkäufer.
    Viel wichtiger ist jedoch die Sache mir dem Zoll.

    Gruß
    Claus
     
    T2-Fahrer gefällt das.
  5. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    Erst einmal Danke an Euch , habe mir schon die Tel.Nr. vom Zollamt in D rausgesucht , werde morgrn mal dort anrufen .
    ich denke auch das es wohl das Überführungskennzeichen braucht , morgen wissen wir mehr . Werde es euch den mitteilen.
     
  6. swissbob

    swissbob Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2019
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein Elektroauto und kein Hybrid
    Darf man fragen welches Model Du gekauft hast?

    Gruss aus der Zentralschweiz
    Swissbob
     
  7. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx

    MAN
     
  8. Ben.

    Ben. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Differentialsperre
    Ich habe meine Autos wie folgt überführt:

    Auto war in Deutschland zugelassen auf den Verkäufer. Dieser hat mich bei seiner Versicherung vorher als Fahrer gemeldet (kostete 20 Euro).

    Zollanmeldung zuvor elektronisch gemacht.

    Anschliessend an die Grenze in Konstanz. Deutscher Zoll macht Stempel auf den Ausfuhrschein. Dann zu den Schweizern nebenan. Die haben das alles erfasst und mir 3 Tage Zeit für die definitive Verzollung gegeben (konnten die da nicht machen).

    Dann nach Hause und 3 Tage später zum Zollamt und das Auto eingeführt.

    Ein anderes Auto habe ich auf gleichem Weg aber mit roten Händlerschildern überführt, ein anderes mit Exportschildern. Prozedere immer gleich.

    Solange du deine elektronische Zollanmeldung gemacht hast wird die keiner ans Bein pinkeln.
     
  9. ulli-ldk

    ulli-ldk Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Wetzlar
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    möchte ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    G500 U406 T5 Rockton
    Moin, such Dir eine Spedition die Zollabwicklung anbietet. Ich habe meinen Rockton abgemeldet an einen Scheizer verkauft, die Zollerklärung bei einer Spedioin für 80 € erstellen lassen und der Käufer kam mit einem Hänger.
    Gruß Ulli
     
  10. Ben.

    Ben. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Differentialsperre
    Noch ein Hinweis: Exportschilder werden mit einer Laufzeit von über 30 Tagen angeboten. Gemäss Aussage meines Strassenverkehrsamts ist eine Nutzung ausländischer Kennzeichen nicht länger als 30 Tage erlaubt. Egal welche Art von Kennzeichen.
     
  11. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    WOW ... so viele und gute Vorschläge ... Danke Euch für eure Bemühhungen ,

    Die Situation hat sich heute schon wieder geändert ... Verkäufer bringt mir das Fahrzeug kommende Woche vor die Haustür und ich bringe Ihn danach zum Flieger / Airport danach fahre ich über die Grenze drehe und führe ihn ein incl. Verzollung dann MFK danach die Nummer fertig .
     
  12. sgulond

    sgulond Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2017
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    El. Ing
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03-2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Liberty Ausführung, LED Scheinwerfer, AHK demontierbar
    Umbauten / Tuning:
    4C VB Luftfahrwerk
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZ
    Wenn Du als Schweizer in der Schweiz ein in Deutschland versichertes unverzolltes Fahrzeug führst bin ich der Ansicht dies könne zu Problemen führen.
    Soviel ich weiss ist es nicht erlaubt im Ausland einem einheimischen ein Fahrzeug zum Gebrauch zu überlassen.
     
    Zigeuner gefällt das.
  13. Ben.

    Ben. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Differentialsperre
    Es geht hier aber in erster Linie um den regelmäßigen Gebrauch.

    Wenn zuvor die elektronische Zollanmeldung gemacht wurde, sollte es kein Problem geben. Zudem müssen sie dich erstmal erwischen...
     
  14. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    Vorausgesetztdas ich dich richtig verstanden habe ...

    Kann bei diesem Fahrzeug (nur aus Neugier) schnell mal passieren . die Strafen z.B. sind sehr Empfindlich (ohne Zollerklärung) , es wir der Kaufpreis des Fahrzeugs mit einbezogen .
    Kann also schnell mal im vierstelligen Bereich liegen da dir versuchte Steuerhinterziehung vorgeworfen wird .
    Hat mich der Zoll extra hingewiesen.
     
  15. Ben.

    Ben. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Differentialsperre
    Wie gesagt, wenn du die Zollanmeldung elektronisch gemacht hast, dann wird man deinen Versuch das ganze legal zu machen wohl anerkennen.
    Aber geh lieber auf Nummer sicher. Hol dir eine Spedition bzw. werde direkt beim Zoll vorstellig. Die sagen dir genau was du tun musst (sofern nicht schon geschehen).

    Ich will ja nicht, dass du meinetwegen noch ins Gefängnis musst :)
     
  16. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    Hallo ,

    heute hab ich ihn Inlandverzollt .

    Auf alle Fälle besser und nicht so umständlich und kostenintensiv wie an der Grenze selber .
    Bei der Einreise Formular 15.25 geholt und weiter gefahren . Man bekommt eine Frist (2 -3 Tage ) ab Einreise , danach zum Zoll , Rechnung zahlen und fertig , dann geht es zum Mfk und danach die Nummer ... war alles ganz cool 8)
     
    sgulond gefällt das.
  17. yessy
    Themen-Starter

    yessy Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2010
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelschweiz
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    n.n
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Tempomat ,Klima, Rückfahrsensoren, 5 zusätzliche Steckdosen , LED Tagfahrlicht u.n.Kleinigkeiten
    Umbauten / Tuning:
    AHK / abnehmbar , LSH , LED - Innenbeleuchtung . Wechselrichter , Bett/en , AGM 100Am Versorgerbatterie
    FIN:
    WV1 ZZZ 7HZ 7H0 xx
    8)
    :danke:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden