Fahrwerk und Bodenfreiheit

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von Capone, 27 Juni 2018.

  1. Capone

    Capone Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    912
    Medien:
    17
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV- Techniker
    Ort:
    Österreich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08.2004
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    2te Schiebetüre, ZV mit Fernbedienung,
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, GRA Nachgerüstet, 2te batterie, 12V & USB Stecker, Led Spots im Himmel, Drehkonsole, Bett, Kühlbox CF50, Doppelbett, Holzboden, Dämmung, El. Fensterheber mit Komfortschießung Nachgerüstet, Frontbügel, Markise, Fahrradträger, Solaranlage, Wassertank
    Hallo Leute

    Ich bin gerade am überlegen mich nach einen 4 Motion umzusehen.
    möchte mir ev. einen Offroad Camper bauen.

    Nun habe ich aber ein bissi bedenken puncto Bodenfreiheiten bzw. höherlegen.

    Hab mich eh schon sehr mit dem Thema beschäftigt, da ich auch überlegt habe meinen 2WD höherzulegen.

    Es gibt ja Seikel, Mad Federn, Unterlegplatten und Luftfahrwerk.

    Man hört ja von vielen Seiten das Seikel einfach der Wahnsinn ist, andere sind ja nicht so begeistert.
    wieder andere schören auf die Mad Federn,........

    Ich glaube da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.

    Was mich interessieren würde, mit welcher Lösung bekomme ich die meiste Bodenfreiheit.

    Bodenfreiheit ist für mich sehr Wichtig.

    Meine Bereifung wird werden 235/75 R16 werden.

    Würd mich sehr über eure Erfahrungen freuen
     
  2. OldKustoms

    OldKustoms Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Apr. 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    64560 Riedstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Alpine X802D-U, Alpine RFK, LSH, Sperr-Diff., abn. AHK, NSW, Tempomat
    Umbauten / Tuning:
    folgt
    Du meinst als Bereifung bestimmt 235/70R16 oder?
    Bei deiner gewählten Reifengröße wirst Du um ein kürzeres Getriebe von Seikel nicht drumrum kommen.

    Wenn ich mal von einer Serienbereifung von 215/65R16 ausgehe, vergrößert sich der Abrollumfang bei 235/75R16 um 10,6%
    Das ist zu viel. Da wird bei Standardübersetzung ein Abgasgutachten notwendig.

    Wenn Du 235/70R16 fährst, hast Du einen 7,2% größeren Abrollumfang.

    Schau doch am Besten zu dem Thema Höherlegung, Bodenfreiheit und AT-Reifen, hier im Unterforum "Der Robuste".
    Da wurde schon so gut wie jedes Thema dazu behandelt.


    Gruß
    Marcel
     
  3. Capone
    Themen-Starter

    Capone Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    912
    Medien:
    17
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV- Techniker
    Ort:
    Österreich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08.2004
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    2te Schiebetüre, ZV mit Fernbedienung,
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, GRA Nachgerüstet, 2te batterie, 12V & USB Stecker, Led Spots im Himmel, Drehkonsole, Bett, Kühlbox CF50, Doppelbett, Holzboden, Dämmung, El. Fensterheber mit Komfortschießung Nachgerüstet, Frontbügel, Markise, Fahrradträger, Solaranlage, Wassertank
    Hallo

    Ah sorry ja ich meinte 235/70 R16 - hab mit verschrieben.

    Ja ich weiß hab eh auch schon viel gelesen puncto höherlegung, aber da ging es immer speziell um eine art der höherlegung.
    bzw. nie wirklich um den vergleich mit was ich mehr erreiche?

    Danke für die Info
    lg
     
  4. OldKustoms

    OldKustoms Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Apr. 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    64560 Riedstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Alpine X802D-U, Alpine RFK, LSH, Sperr-Diff., abn. AHK, NSW, Tempomat
    Umbauten / Tuning:
    folgt
    Wenn Du das Maximum rausholen willst, würde ich zu einem Seikel Fahrwerk raten und dann noch mit Platten unterlegen.
    Nur muss dann das Differrential abgesenkt werden, damit die Antriebswellen nicht zu steil stehen (geht auf die Lebensdauer). Und am Besten noch den Motor und Getriebe absenken.


    Mit einem Seikelfahrwerk und 235/70R16 AT Reifen bekommt man laut Seikel 54mm mehr Bodenfreiheit (gemessen Mitte Vorderachse).

    Seikel hat halt jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet und ich würde, wenn Geld keine Rolle spielt, definitiv zu einem Seikelfahrwerk greifen.
    Natürlich könntest Du auch mit den Distanzplatten/Spacern von ST zum Beispiel höherlegen.
    Hatte ich bei meinem T5 verbaut gehabt und kam vorne und hinten 30mm höher.


    Gruß
    Marcel
     
  5. Capone
    Themen-Starter

    Capone Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    912
    Medien:
    17
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV- Techniker
    Ort:
    Österreich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08.2004
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    2te Schiebetüre, ZV mit Fernbedienung,
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, GRA Nachgerüstet, 2te batterie, 12V & USB Stecker, Led Spots im Himmel, Drehkonsole, Bett, Kühlbox CF50, Doppelbett, Holzboden, Dämmung, El. Fensterheber mit Komfortschießung Nachgerüstet, Frontbügel, Markise, Fahrradträger, Solaranlage, Wassertank
    Hallo

    Ja das Datenblatt von Seikel habe ich auch schon gelesen, sieht auch nicht so schlecht aus.

    Ja puncto Motor, Getriebe und Diff absenken, habe ich heute was gelesen, da gibt es einen im Forum der hat das schon gemacht, hab erm eh mal angeschieben, mal sehen ob was kommt.

    Was ich auch mal wo hier im Forum gelesen habe, ist das ein Luftfahrwerk höher ist als das Seikel.
    Irgendwer war mal da auf einen Pakur und hat da den direkten Vergleich machen können.

    Hat da jemand erfahrung mit Luftfahrwerk und Offroad, bzw. was da dann Bodenfreiheit rausspringt?

    Dein einwand von Seikel und Jahrelanger erfahrung ist natürlcih berechtigt, die werden schon wissen was geht :-)
    danke
    lg
     
  6. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,082
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    21,833
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Goldschmitt spricht von + 75mm: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  7. Capone
    Themen-Starter

    Capone Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    912
    Medien:
    17
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV- Techniker
    Ort:
    Österreich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    08.2004
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    2te Schiebetüre, ZV mit Fernbedienung,
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, GRA Nachgerüstet, 2te batterie, 12V & USB Stecker, Led Spots im Himmel, Drehkonsole, Bett, Kühlbox CF50, Doppelbett, Holzboden, Dämmung, El. Fensterheber mit Komfortschießung Nachgerüstet, Frontbügel, Markise, Fahrradträger, Solaranlage, Wassertank
    Ja alter schwede, gesaltzener Preis :-)
    Danke für deinen Tipp.

    Das Problem mit den ganzen angaben von den Herstellern, die stimmen ja nicht wirklich :-(
    Das Problem ist ja das der T5 schon von Haus aus in Verschiedenen Niveus ausgeliefert wird.
    Ein Trapo ist immer höher als ein Multivan.
    Daher finde ich so angaben von 75mm höher sehr schwammig, weil was ist die Basis.

    Was ich cool finden würde wären Radkastenhöhen oder so ??

    Was ich auch gerade gefunden habe, Terranger verkauft auch die Goldschmitt Luftfahrwerke, und bei denen steht nur 30mm höherlegung, zwar ohne reifen änderung (was ich mir denke) aber trotzdem.

    Echt schwierig :-(

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    lg.
     
  8. OldKustoms

    OldKustoms Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Apr. 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    64560 Riedstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Alpine X802D-U, Alpine RFK, LSH, Sperr-Diff., abn. AHK, NSW, Tempomat
    Umbauten / Tuning:
    folgt
    Ich habe eben mal bei meinem T6 mit Serienreifen (17 Zoll) und Schlechtwegefahrwerk gemessen.
    Hinterachse: Radlaufkante - Radnabenmitte: 46cm

    Und bei dem von dir verlinkten Luftfahrwerk geben sie die Offroad-Höhe (0-25km/h) mit bis zu 50cm an.
    Also gerade mal 4cm. Und bei der normalen Fahrhöhe (ohne Geschwindigkeitsbeschränkung) gerade mal 1cm mehr als meiner (47cm).

    Ich werde demnächst wieder meine 30mm ST Spacer an Vorder- und Hinterachse verbauen und 225/65R17 BF Goodrich KO2 AT-Reifen.
    Dann werde ich nochmal messen.

    Ich denke dass die ganzen Anbieter alle so um die 30mm höherkommen. Und zwar aus dem Grund, damit es nicht so extrem auf die Lebensdauer der Anbauteile geht.



    Gruß
    Marcel
     
  9. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,082
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    21,833
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Was Du da von Terranger verlinkt hast ist nicht Goldschmitt, sondern VB-Suspensions aus den Niederlanden, und da gehen nochmals 30 mm, also insgesamt 60 mm. Das fährt sich dann aber sehr holperig.
    Außerdem muss ein bisschen an Federaufnahmen geflext werden bei VB.
     
  10. Toto78

    Toto78 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2015
    Beiträge:
    5,378
    Medien:
    46
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    4,228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dummschwätzer-aus-der-Reserve-Locker
    Ort:
    Da, wo du nicht wohnst
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht man das???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sperre, Ahk, ZV, Klima....
    Mobicool Q40
    Pedaloc
    MultiControl
    Umbauten / Tuning:
    Windabweiser, Mittelarmlehne... ;-)
    Diverse Kratzer und Dellen von irgendwelchen Pissern, die MEIN und DEIN nicht unterscheiden können!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Amtsschimmel:
    1x T5.1 1.9TDI 62kw, 2x T5.2 2.0TDI 75kw, 1x T6 2.0TDI 75kw, 1x T6 4M 2.0TDI 110Kw
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  11. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    3,621
    Zustimmungen:
    3,102
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Hallo Capone,
    ich habe das intelliride Vollluftfedersystem von Goldschmitt verbaut. Das ist quasi der Vorläufer von dem hier verlinkten Goldschmitt-Paket.
    Ein großer Vorteil jenseits aller Geländegeschichten ist, dass man das Fahrzeug innerhalb der Federwege nivellieren kann. Das heißt in den allermeisten Fällen Ausgleichskeile Ade beim Übernachten. Sehr praktisch in Städten (Ich habe das Wort "Camper" gesehen)...
    Meine Offroad-Erfahrungen beschränken sich mehr oder weniger auf die Touren mit @Gen.In.Fest. z. B.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Da bin ich eigentlich mit der normalen Fahrhöhe nie an meine Grenzen gekommen und habe trotz meines Rieseneimers stets mit den anderen mithalten können (es sei denn es gab Höhenbeschränkungen;)). Wenn es eng wird kann man die Kiste ja immer noch hochbocken. Aber im Normalbetrieb fährst du mit der normalen Höhe. Sieht halt nicht so spektakulär aus. Aber ich überrasche im Zweifel lieber mit Leistung aus Understatement heraus als ständig zu posen.=)
     
    Earlybird95 und hjb gefällt das.
  12. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,082
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    21,833
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Köstlich, einfach nur köstlich :pro:.
     
    Earlybird95 gefällt das.
  13. R@lf

    R@lf Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    02.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Differenzialsperre, Schlechtwegefahrwerk
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH053911
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    BB
    Hallo Zusammen,
    bin gerade auf die Diskussion gestoßen und frage mich, was ist den mit dem Schlechtwegefahrwerk von Volkswagen. Das ist bei mir verbaut worden. Laut Papieren ist dies eine Höherlegung von 20mm

    Gruß
    Ralf
     
  14. markolone

    markolone Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    BF Goodrich AT Ko2 225/70 R16
    Hallo, wie kompliziert war der Spacer Einbau? Geht es mit einem federspanner ohne irgendwas auszubauen? Also Feder Spanner ansetzen. Feder drücken. Spacer rein. Und Spanner wieder raus.
     
  15. hansoeeen

    hansoeeen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Okt. 2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Mittelhochdach, WWZH, Rear Heater
    Umbauten / Tuning:
    Campingausbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZBH05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Seikel Desert mit den Koni Dämpern bei mir VA 480mm und HA 500mm Radmitte - Radhauskante

    Bilder sind da: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  16. t5-sbg

    t5-sbg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Salzburg Umgebung
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Maxi HD, 235/65 R17, vom Transporter zum OffroadCamper mit MD, Innenraum komplett für 2 Personen ausgebaut, Heckküche, Markise, Solaranlage u.v.m.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Hallo

    nach meinen technischen Verständnis, fast richtig... nur du hast noch das Domlager oben drauf ;)

    also wie als wenn man Federn tauscht, nur das du unter dem Domlager noch dein Spacer einsetzt

    hinten dürfte es ähnlich sein, wenn nicht ganz so schwierig: Feder raus und oben den Spacer rein, Feder wieder rein, fertig
    (wobei ich nicht ganz sicher mit dem "oben" bin, könnte auch unten sein, so wie beim T4)

    aber dafür gibt es ja eine Einbauanleitung :D

    Grüße

    Rene´
     
  17. markolone

    markolone Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    BF Goodrich AT Ko2 225/70 R16
     
  18. markolone

    markolone Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    BF Goodrich AT Ko2 225/70 R16
    Ja das stimmt. Nur wenn man es nicht drin hat?
    Was mich stutzig machte: ich habe vorhin bei meinem Trapo hinten drunter geschaut. Da ist schon ein liftkit drin! Frage: ist das Stsndard beim Transporter? Wird das bei den Multivans und Carsvelle einfach nicht eingelegt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bodenfreiheit bei Stahlaufnahmen von Hecklastenträger Der Robuste 25 Juni 2014
Bodenfreiheit T5 Off-Topic 1 Juni 2013
Bodenfreiheit, Unterfahrschutz, Reifen und Fahreigenschaften Der Robuste 30 Mai 2013
Tieferlegen 2cm / Bodenfreiheit T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 22 Nov. 2012
wie sieht es mit der Bodenfreiheit aus? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 22 Juni 2011
Bodenfreiheit: Unterschied zwischen Multivan und Caravelle? T5 - News, Infos und Diskussionen 22 März 2010
Bodenfreiheit / Traktion bei T5-Fahrgestell T5 - Tuning, Tipps und Tricks 24 Juni 2007
Schlechtwegepaket - Bodenfreiheit T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Sep. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden