Fahrgastraum-Beleuchtung separat schalten (Dauer/Aus/Tür) genial einfach!

Dr.Hasenbein

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
06.07.2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510
Ich möchte mich nun zurückmelden. Ihr hattet recht!
Auf der geschalteten Masseleitung liegen bei "Licht aus" tatsächlich +12V an.
Das Fahrgastraumlicht wird also nicht ausgeschaltet, indem die Masse getrennt wird, sondern indem auf beiden Seiten +12V anliegen und somit in Summe 0V.
Man würde sich somit mit meiner vorgeschlagenen Lösung beide Batterien brücken.

Ich werde nun eure Lösung mit dem Schalter umsetzen. Danke!
 

Dr.Hasenbein

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
06.07.2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
RNS 510
Weiß zufällig jemand, ob man diesen T10ag Stecker und die Buchse in der A-Säule irgendwo her als Ersatzteil bekommt. Ich würde gerne ein fertig einbaubares Zwischenstück bauen.
 

Markus-1988

Aktiv-Mitglied
Ort
Calw
Mein Auto
T5 Shuttle
Erstzulassung
12/2003
Motor
TDI® 77 KW
DPF
nachgerüstet
Motortuning
Upgraded Chiptuning
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
Aftermarket
Umbauten / Tuning
Umbau von Shuttle zu Multivan mit T6 Front
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HB
Hallo Nils,

Ich habe es so gemacht, wie du es beschreibst. Da ich einige Verbraucher von Batterie 1 auf Batterie 2 umgeklemmt habe z.B. Luftstandheizung, Radio, 12V Steckdosen, Innenbeleuchtung
Ich habe es wie folgt umgesetzt: Ich habe ein 16qmm Kabel genommen und von der Batterie 2 zum Sicherungskasten in der Mittelkonsole verlegt mit Sicherung. Dann habe ich es angeschlossen auf die jeweiligen Sicherungs- Steckplätze der Verbraucher. Die Innenbeleuchtung auf SC 17 und SC 24 habe ich auch umgeklemmt auf dieses Kabel. Bis jetzt funktioniert dies problemlos. Die Abschaltung nach 20 Minuten habe ich nach wie vor, was mich aber nicht stört. Die Leseleuchten schalten nach einer Stunde ab.
Hallo,

nach über drei Jahren, wo ich diese Variante jetzt schon betreibe kann ich sagen, dass es funktioniert. Ansonsten hätte ich mir das BNS wohl schon längst abgeschossen, oder?
Das einzige was ich letztens festgestellt hatte: Bei Spannungen unter 10V auf der Zweitbatterie zieht es die Starterbatterie dann auch mit herunter, was dann einen Motorstart nicht mehr ermöglicht. Deshalb gehe ich davon aus, dass dies an der erwähnten Brücke über das BNS zwischen Starter- und Zweitbatterie liegt.
Bei der Fehlersuche mit dem Schaltplan habe ich aber auch festgestellt, dass das was ich damals geschrieben hab, gar nicht so funktionieren kann, da ich dann das BNS komplett von der Innenbeleuchtung abgeklemmt hätte. Daher werde ich nochmal nachschauen, wie ich das damals angeschlossen habe. Wahrscheinlich habe ich damals SB7 auf die Zweitbatterie umgeklemmt. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Thor69

Top-Mitglied
Ort
Wermelskirchen
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
19.01.2011
Motor
TDI® 100 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Extras
Einmal alles, außer Sitzheizung (kommt noch)
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EBX51
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
nur noch ne T3 Doka
Ich hab die Lösung von rik84 genommen, da gibt's dann auch diese Probleme nicht, da die Fahrgastraumbeleuchtung entweder komplett wie original verbunden ist, oder gar nicht bzw. wahlweise nur auf der zweiten Batterie, für dauer ein.

Zusätzlich hab ich an der B-Säule einen zweiten Dreifachschalter für eine Art Wechselschaltung, da ich an der D-Säule einen Ein-Aus Schalter eingebaut hab um das Licht auch von hinten Schalten zu können, allerdings nur, wenn der Schalter über den zweiten Dreifachschalter eingeschleift ist.
 

SebastianE

Jung-Mitglied
Ort
Gremersdorf
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Hallo liebe Gemeinde,

Da ich gerade mit meinem Umbau anfange, hier mal meine Frage ob noch niemand versucht hat über rt/sw und br/rt der Lampen ein Relais zu schalten? Was würde das BNs dazu sagen?

Danke für eure Antworten!
 

Thor69

Top-Mitglied
Ort
Wermelskirchen
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
19.01.2011
Motor
TDI® 100 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Sound
Extras
Einmal alles, außer Sitzheizung (kommt noch)
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EBX51
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
nur noch ne T3 Doka
Hier ist der Link zur Lösung von rik84 :


Ein Relais bräuchte ja auch einen Schalter
 

SebastianE

Jung-Mitglied
Ort
Gremersdorf
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Ja richtig, das hätte aber den Vorteil, sofern man es als solchen betrachtet, dass die Leuchten Immer von der zweitbatterie versorgt werden würden, die automatische ein/Abschaltung bei Türöffnung noch funktionieren würde, wenn man nicht manuell einschaltet. Die Frage soll auch nicht auf die Sinnhaftigkeit meiner Schaltung abzielen, sondern lediglich ob anstatt der ganzen Lämpchen nicht auch ein Relais geschaltet werden kann.
 

Poidl

Aktiv-Mitglied
Ort
Altruppersdorf
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
10/2014
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Software auf ca. 180PS
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Zuheizer, Climatic, SH, verdunkelte Scheiben
Umbauten / Tuning
Bilstein B14, Brock B37 poliert 255/40-19, MV Rückleuchten (dunkle Tepo)
MFL, Tempomat, RCD 330+ inkl. RFK
gesamter Innenraum mit Alubutyl + Armaflex ausgekleidet
Originale AHV
Auf ein Relais habe ich auch schon gedacht.
Könnte man dadurch nicht auch einen Originalen Taster (zb. PDC Schalter) in den Armaturen zusätzlich einbauen für das Licht hinten zum ein/aus schalten? 🤔

Würde mir persönlich besser gefallen da es "original" aussieht.....
 

SebastianE

Jung-Mitglied
Ort
Gremersdorf
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Das könntest du auch so schon machen wenn du es baust wie rik84. Es gibt ja zwei/3 Police relais in 12v. Oder halt zwei parallelschalten. Das wäre kein Problem.
 

Poidl

Aktiv-Mitglied
Ort
Altruppersdorf
Mein Auto
T5 DoKa
Erstzulassung
10/2014
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Software auf ca. 180PS
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Zuheizer, Climatic, SH, verdunkelte Scheiben
Umbauten / Tuning
Bilstein B14, Brock B37 poliert 255/40-19, MV Rückleuchten (dunkle Tepo)
MFL, Tempomat, RCD 330+ inkl. RFK
gesamter Innenraum mit Alubutyl + Armaflex ausgekleidet
Originale AHV
Hab schon dran gedacht ein Dauerplus vom Sicherungskasten zu holen und über einen Originalen Schalter und Relais dann die hinteren Leuchten zu schalten.
Müsste ich noch zusätzlich Kabel ziehen vom Schalter zu den Lampen die ich bedienen mag.

Währe meine Überlegung machbar? 😬
 

SebastianE

Jung-Mitglied
Ort
Gremersdorf
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Ich werde das alles mal an meinem Dicken testen. Werde hier wieder berichten wenn es soweit klappt.
 

SebastianE

Jung-Mitglied
Ort
Gremersdorf
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2016
Motor
TDI® 75 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
So, lange hat es gedauert aber nun habe ich es mal provisorisch getestet (wird natürlich noch schön in den neuen Kabelbaum integriert). Mit dem Anschluss einer Deckenleuchte (rt-br und br-rt) kann man ein relais schalten. Ich habe ein hella 12v 20a relais verwendet. Das im Ersten Moment große Problem ist das PWM-Signal, da das Relais beim Hochdimmen flattert/summt. Ich habe jetzt ein RC-Glied als Tiefpassfilter dazu eingebaut, dass das PWM Signal glättet, wodurch das Relais satt öffnet und schließt. Nun noch die Leselampen an Dauerplus der 2.Batterie und über das Relais die Innenbeleuchtung auch auf die 2. Batterie. Parallel zum Relais kommt noch ein Schalter in die B-Säule, sodass die Innenbeleuchtung dauerhaft an ist und nicht vom BNSG abgeschaltet wird.
 

Anhänge

Oben