Extremer Ölverbrauch (2l auf 885km), EZ 6/10

PeterT5Belgien

Aktiv-Mitglied
Ort
Houthalen
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
12/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein,110Kw reichen(noch)
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
DSG,Langer Radstand,Klimatronic,5-Sitzer,LEDscheinwerfer,Rückfahrkamera,Anhängerkupplung,....
Umbauten / Tuning
LKW-Umbau mit Trennwand und 5 Sitze
FIN
WV2ZZZ7HZHH0*****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden,ein T3 von der Bundeswehr!
Hallo,

Wie sieht es mit der Garantie aus wenn der Wagen ein Chiptuning hat?
Kann VW dann die Kulanz weigern?
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC

PeterT5Belgien

Aktiv-Mitglied
Ort
Houthalen
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
12/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein,110Kw reichen(noch)
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
DSG,Langer Radstand,Klimatronic,5-Sitzer,LEDscheinwerfer,Rückfahrkamera,Anhängerkupplung,....
Umbauten / Tuning
LKW-Umbau mit Trennwand und 5 Sitze
FIN
WV2ZZZ7HZHH0*****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden,ein T3 von der Bundeswehr!
Bessere Motoren bauen,so wie früher!
Ein Tuning hat nichts mit Ölverbrauch zu tun es sei denn man fährt den Wagen wie eine Heizerkarre was bei mir nicht der Fall ist.
Nur VW weiss das natürlich nicht und werden das bestimmt gegen den Kunden und eine Kulanz verwenden.Ist das so?
Weiss jemand da mehr wie VW sich verhält?
 
Themenstarterin

Sportline

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Aktuell ADRIA TWIN 600SPT, Bj 2018, schwarz mit skull
Vorher T5 California, 132Kw, DSG, schwarz
Hallo,

Wie sieht es mit der Garantie aus wenn der Wagen ein Chiptuning hat?
Kann VW dann die Kulanz weigern?

Hallo PeterT5Belgien,

Ich kann nur so viel dazu sagen, dass bei meinem T5 als erstes nach einem Motor Tuning geguckt wurde! Sicherlich nicht ohne Grund...
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Bessere Motoren bauen,so wie früher!
Ein Tuning hat nichts mit Ölverbrauch zu tun es sei denn man fährt den Wagen wie eine Heizerkarre was bei mir nicht der Fall ist.
Nur VW weiss das natürlich nicht und werden das bestimmt gegen den Kunden und eine Kulanz verwenden.Ist das so?
Weiss jemand da mehr wie VW sich verhält?
Hallo,

natürlich hast du da nichts zu erwarten. Das steht so beispielsweise auch in den Vertragsbedingungen der Garantieverlängerung.

Wenn du einen Fleischwolf auf den Markt bringst und der Kunde betreibt den mit 380V statt 220V, weil der Kunde nicht solange auf sein Hacksteak warten möchte, und die Maschine raucht ab, wirst du ihm auch keine Garantie geben.


Bessere Motoren bauen,so wie früher!

Damit hast du natürlich vollkommen recht. Eine Schande, was uns da zugemutet wird.

Gruß

hjb
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Hallo,

Wie sieht es mit der Garantie aus wenn der Wagen ein Chiptuning hat?
Kann VW dann die Kulanz weigern?

Sehr witzig!

Natürlich gibt es keine Kulanz mehr - selbst die Werksgarantie kannst Du mit einem Tuning vergessen.
Die Kulanz kann VW IMMER verweigern - das ist eine rein freiwillige Leistung. Die können Sie sogar verweigern weil Ihnen Deine Rechtschreibung nicht gefällt.

Weiterhin: Natürlich führt das Tuning zu einer größeren Belastung des Motors - wo soll die Leistung denn herkommen? Der Grund für den Ölverbrauch sind wohl verkokte Kolbenringe (ohne Gewähr). Höhere Leistung durch das Tuning führt zwangsläufig zu höheren Temperaturen da mehr Kraftstoff in der gleichen Zeit verbrannt wird. Das wiederum belastet auch die Kolbenringe mehr.

Gruß, Marcus
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo Marcus,

gilt das mit den verkokten Kolbenringen allgemein oder jetzt speziell für den 132KW-Motor?

Dann wäre ja ein Zusatzölkühler eben doch sinnvoll, oder?

Gruß

hjb
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Hallo Marcus,

gilt das mit den verkokten Kolbenringen allgemein oder jetzt speziell für den 132KW-Motor?

Dann wäre ja ein Zusatzölkühler eben doch sinnvoll, oder?

Gruß

hjb

Das gilt nur für den 132kW.

Ist aber auch keine offizielle Aussage von VW.

Evtl. hilft ein Ölkühler - ich vermute aber eher es liegt an lokal zu hohen Öltemperaturen. Da bringt der größere Ölkühler dann auch nichts.
Das Problem ist aber wohl inzwischen gelöst - zumindest hört man bei den Autos ab 2012 nichts mehr davon.

Gruß, Marcus
 

hjb

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
11/2012
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
neuer Motor von VW bei KM 93000
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310+DAB (+) MJ2013?
Extras
HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
FIN
WV2ZZZ7HZD-----
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
zumindest hört man bei den Autos ab 2012 nichts mehr davon.
Hallo,

da war hier doch ein Boarder mit Baujahr 2013, der bekam erst einen neuen Kopf (Zylinderkopf :D), dann den ersten ATM und dann den zweiten ATM, das war auch ein 132KW. In finde den Vorgang bloß gerade nicht.

Gruß

hjb
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Ja, ich weiß.

Das war aber ein Einzelfall - so was gibt es immer mal. Außerdem war der hohe Ölverbrauch vom ersten Tag an da.

Bei den vielen Autos die hier laufen hätten wir schon mehr gehört wenn es ein allgemeines Problem auch in den späteren BJ gäbe.

Gruß, Marcus
 

Eustach

Top-Mitglied
Ort
An der Grenze zu Unna
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
28.01.2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Überleg ich nicht mehr. Trotz Unterschied zum alten 174 PS. Aber im Alter wird Mann ruhiger
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
AHK,2 Schiebetüren,Reserverad,Parkdingens vorne und hinten, OSP,Zuziehhilfe, Gebäcknetz
Umbauten / Tuning
Reserverad (halterung) vom alten T 5.1 anbauen lassen. Passt. Und schon gebraucht, das Reserverad.
FIN
7HzBH08289x
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7 EM C37 ( AU7 CCHA MXZ )
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Damals: 1971er Käfer, T2-Westfalia-Ausbau; LT28-Womo;T3 MV; T4 Caravelle, T5 MV, T5.2 seit 15.06.12
Hallo,

da war hier doch ein Boarder mit Baujahr 2013, der bekam erst einen neuen Kopf (Zylinderkopf :D), dann den ersten ATM und dann den zweiten ATM, das war auch ein 132KW. In finde den Vorgang bloß gerade nicht.

Gruß

hjb
Das war Dieseldampfer, der hatte außerdem Probleme mit dem DSG, ein echtes Montagsauto:

Mein Motor hatte damals auch bei 80.000km angefangen mich zu ärgern. Öl brauchte er von Anfang an, zum Schluss war es Wasser und Öl. Es war ein BiTDI. Dann würde der Kopf ausgetauscht, denn dieser hatte einen Fehler in der Kopfdichtung und da ging das Öl flöten.

Dann würde es nicht besser und es wurde ein neuer Motor frei gegeben.

Der Ersatzmotor der mir eingebaut wurde hatte nach 20km die (zwanzig) die Hufe gehoben. Grund dafür war zuviel Dichtmasse die die ein paar Ölkanäle zugeklebt hatten. Somit konnte nicht genügend Öl dahin wo es hin sollte. Deswegen starb der Motor frühzeitig. Das war der Grund warum in der Ölwanne alles voller Messingspäne war.

Dann kam wieder ein neuer Motor.

Zum Schluss waren es dann insgesamt zwei Ersatzmotoren und noch ein neuer Kopf der Anfangs getauscht wurde. Alles auf Garantie. Dann wurde noch ein neuer Turbo und ein neues AGR verbaut. Alles im Eimer. Ganz zu schweigen von einem neuen DSG. Dank einem fähigem VW Händler kostete mich das alles keinen Cent.

Als das Auto mich verlassen hatte war es genau 13 Monate alt. Denn leider war das Fass übergelaufen.
 

ulli.bully

Top-Mitglied
Ort
Bonn
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
10/19
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
LED,NSW, Luftstandheizung, 17" Bremse, Discover Media +, AHK, Dämmglas, beh.Frontscheibe, .....
Umbauten / Tuning
Prinzip3 Beifahrer Drehsitz/Safesockel, RFK demnächst,
FIN
WV2ZZZ7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo,


ob nun "Einzelfall"oder "Montagsauto", bei den anderen 2.0 TDI Varianten hatten wir m.W. über 5 Jahre keinen einzigen mit sofortigem und vielleicht einen mit später zu hohem Ölverbrauch. So muß und soll es sein!

Nachdem hier 30 Biturbos aus den BJ 10/11 den Motor tauschen mußten, kann man eigentlich sagen, daß ein weiterer Fall, aus einem neueren BJ, einen
Einzelfall darstellt und damit unbeachtlich ist.

Aber "Dieseldampfer" ist nicht allein:

"freier Segler" (EZ 6/14) nach 3000 km erhöhter Ölverbrauch,
"Dieseldampfer" (BJ13 Mod14) und "pbzuffi" EZ 5/13 hatten ebenfalls sofort hohen Ölverbrauch:(.


Das sind nur drei Fälle, und sicher keine Serie. Eine 100% Problemlösung sieht für mich jedenfalls anders aus.


Gruß Ulli
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Das sind nur drei Fälle, und sicher keine Serie. Eine 100% Problemlösung sieht für mich jedenfalls anders aus.

Das ist völlig korrekt.

Ich vermute allerdings, dass es sich hier um ein anderes Problem handelt, da hier der hohe Ölverbrauch von Anfang an da war.

Gruß, Marcus
 

dieseldampfer

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
12.12.2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell California T6 (Edition)
Extras
zurück zum Bus
ex - Multivan Fahrer
174 Ps
180 Ps
Das ist völlig korrekt.

Ich vermute allerdings, dass es sich hier um ein anderes Problem handelt, da hier der hohe Ölverbrauch von Anfang an da war.

Gruß, Marcus

Ja das vermute ich auch. Übrigens habe ich nahezu jeden Tropfen vom nachgefülltem Öl dokumentiert. Ich habe nämlich fast jedes Mal das Öl vom Händler auffüllen lassen und habe auch darauf bestanden dass dies in der Historie vermerkt wird. Hoher Preis hin oder her. War aber am Ende doch gut so.

Das war Dieseldampfer, der hatte außerdem Probleme mit dem DSG, ein echtes Montagsauto:

Ja leider, und dabei war der Bus in dieser Konfiguration echt mein Wunschbus.

Mit meinem aktuellen bin ich zwar sehr zufrieden, aber es ist halt kein Bus....
 

PeterT5Belgien

Aktiv-Mitglied
Ort
Houthalen
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
12/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein,110Kw reichen(noch)
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Bluemotion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
DSG,Langer Radstand,Klimatronic,5-Sitzer,LEDscheinwerfer,Rückfahrkamera,Anhängerkupplung,....
Umbauten / Tuning
LKW-Umbau mit Trennwand und 5 Sitze
FIN
WV2ZZZ7HZHH0*****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein weiterer T5 vorhanden,ein T3 von der Bundeswehr!
Also Folgendes:
Hier in Belgien ist das Problem mit hohem Ölverbrauch so gut wie nicht bekannt,auch mein Freundlicher kann sich nur an einen Fall erinnern.
Hier fährt die Polizei sehr viel T5/2 Bitdi und die haben alle so gut wie keine Probleme.
Dass war für mich genug Grund um mich für einen VW T5/2 mit 132Kw und DSG zu entscheiden.
Der war aber nicht in Belgien in meiner Wunschausfürung (gebraucht)zu finden,also habe ich ihn in Deutschland gesucht und gefunden mit 69000Km.
Ab etwa 80-85000Km brauchte er mehr und mehr Öl,jetzt etwa 0,75L pro 1000Km.
Sind denn nur T5 die in Deutschland verkauft wurden vom hohen Ölverbrauch betroffen?
Das kann doch nicht?
Kann es auch am Turbo liegen oder ist es immer der Blok?
Und weiss jemand ob der Ölverbrauch mit der Zeit noch weiter zunimmt?
Sonst würde ich den Wagen weiter so fahren.
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Ein paar Anmerkungen dazu:

- Ich kann mir nicht vorstellen, dass in D andere Versionen des Motors verbaut werden - das wäre völlig unlogisch.
- Vermutlich liegt es einfach daran, dass die Autos in D auf der Autobahn deutlich mehr getreten werden und daher schneller betroffen sind.
- An den Turboladern liegt es praktisch nie. Manchmal war es der Ölabscheider in der Kurbelgehäuseentlüftung - meist ist es aber der Motorblock.
- Der Ölverbrauch nimmt mit der Zeit immer weiter zu. Wir hatten hier schon bis zu 2l/1000km.

Gruß, Marcus
 

Scholi1177

Jung-Mitglied
Ort
Esslingen
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
19.01.2006
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
Wendland 128 KW seit März 2006
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Volksbus
Extras
Nebel, Mfa, Vorhänge zum clipsen orginal T4, Multivan Rückleuchten,
Umbauten / Tuning
Wendland 128 KW
Spritmonitor ID
Hallo liebe T5 Freunde, lese hier (speziell) diesen Post schon seit Anfang an mit. Und fühle mich wieder einmal bestätigt... Ich fahre immer noch meinen Vollksbus mit Axd Motor (96 kW) Ez 01/06. Derzeitiger KM Stand 203000 KM . Einen Monat nach Anschaffung 02/06 wurde mein T5 bei Wendland auf 128 KW ( nach ca. 1900 einfahr km) getrimmt. Wenn man jetzt die Verschleißteile weglässt, war praktisch nichts außer 2x verzogenem Krümmer...
Ich bin sehr viel, mit Hänger unterwegs, und wenn ohne Hänger und auf Autobahn, dann trete ich meinen T5 auch, 200 km/h sind kein Problem!!! Womit ich sagen möchte, dass ich mich sehr sicher in meiner mobilen Schrankwand fühle!!!
Allerdings habe ich gerade Probleme mit dem Zuheizer ( ist in Arbeit), der Fensterheber ( Fahrerseits) spinnt, die Dichtungen sämtlicher Türen pfeifen mit dem Wind... Kurz und bündig, ich mache mir Gedanken um einen Nachfolger.....

Mmh? Wie soll ich es nun Diplomatisch ausdrücken? Klar gefallen mir 2,5li und 5 Zylinder auf dem Papier her besser als 2,0 li, 4 Zylinder ...

Visuell gesehen gefällt mir aber der T 5.2 besser, speziell die neuen Modelle mit Tagfahrlicht!!! Echt sehr schön geworden!!!

In meinem Kopf spuckt es einfach gerade herum, lieber nach gebrauchten Axe 5 Zylinder (174PS)mit wenig Km suchen, noch schnell einen t5.2 mit 180 PS kaufen oder lieber auf T6 mit 23..??? PS warten?

Um zurück zum Thema zu kommen, wenn man diesen Thread hier aufmerksam durchliest, lese ich einfach heraus, altbewährt ist nie verkehrt.....

Mir fehlt beim 4 Zylinder einfach der Bumms, und Touareg, Cayenne, und etc. stellen für mich keine Alternative zum Busfahren dar.... Mir gefällt eher das Busfahren ;-)

Grüße Oli

(Wollte einfach mal wieder schreiben)
 

iceman73

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12.2009
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS 510+Dynaudio
Hallo
Bin Servicetechniker bei VW(seit20Jahren).Habe Heute den ersten Fall mit Ölverbrauch in der Werkstatt 1Liter auf 500Km.Modelljahr 2012 85000Km gelaufen.Kompression gemessen 3 haben knapp 22 Bar einer 19,5 Bar.Verschleissgrenze 19 Bar.Zu der Theorie das die Motoren geändert sind da halte ich mich mal zurück.Die Köpfe wurden geändert sowie das AGR Ventil.Das mit der ohen Öltemperatur ist auch Einbildung kritisch wird es erst bei 160-170Grad mein Bus Modelljahr 2010 BITDI hat jetzt bei 400km richtig zügigem Fahren auf der Autobahn mit viel Vollgasanteil Höchstgeschwindigkeit 198KM/H.Eher kann ich die Theorie mit den Verkokten Kolbenringen verstehen.Das hatte der 1,4 16V bei VW auch und dann in Verbindung mit Ölverbrauch worauf dann die Kolbenringe geändert wurden haben davon etliche gemacht.Besser ist alle 15000km Ölwechsell 40000km Intervall ist zu lang da fängt das Öl an zu verkoken.Deswegen auch die ganzen Probleme mit den Ketten bei den Benzinern.UND GANZ WICHTIG FINGER WEG VON CHIPTUNING ODER ZUSATZSTEUERGERÄTE.
 
Themenstarterin

Sportline

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Aktuell ADRIA TWIN 600SPT, Bj 2018, schwarz mit skull
Vorher T5 California, 132Kw, DSG, schwarz
Moin,
Das Problem ist aber wohl inzwischen gelöst - zumindest hört man bei den Autos ab 2012 nichts mehr davon...
-> da hab ich mich noch gefreut!

Nachdem hier 30 Biturbos aus den BJ 10/11 den Motor tauschen mußten, kann man eigentlich sagen, daß ein weiterer Fall, aus einem neueren BJ, einen
Einzelfall darstellt und damit unbeachtlich ist....
-> ich weiss jetzt nur von den Fällen hier im Board, möchte gar nicht wissen wie viele das nun wirklich sind... Irgendwie komme ich da ganz schön ins Grübeln:confused:

Habe Heute den ersten Fall mit Ölverbrauch in der Werkstatt 1Liter auf 500Km.Modelljahr 2012 85000Km.
-> nein, das wollte ich jetzt gar nicht lesen ;(


Besser ist alle 15000km Ölwechsell 40000km Intervall ist zu lang da fängt das Öl an zu verkoken.
-> Das macht Sinn und genau das hatte ich, nach vielen unzählig gelesenen Threads, auch vor!
 
Themenstarterin

Sportline

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EC
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Aktuell ADRIA TWIN 600SPT, Bj 2018, schwarz mit skull
Vorher T5 California, 132Kw, DSG, schwarz
Moin,

Da bin ich wieder mit einem kurzen Update...

Also, eine Reaktion auf meine 3-seitige Email an den obersten Vorstand gab es gleich einen Tag später :D

Auf eine Entschuldigung (endlich mal X() folgte das Versprechen den Sachverhalt zu prüfen und das sich die GL des Nutzfahrzeugsbereiches unaufgefordert bei mir melden wird.

Und das hat dieser auch tatsächlich getan!!
Wir führten ein längeres Gespräch und ich verspürte tatsächlich so was wie Einsicht!

Man wollte mich als zufriedene Kundin behalten?!:confused::confused::confused: (Die haben sich eine hohe Messlatte gesetzt!)
Mein Vorschlag war, dass man mit einer weiteren Kostenübernahme von 20% ansetzen könne (sprich ich zahle insgesamt 10%, wg Garantie auf Motor)

Gerade habe ich für Dienstag einen Termin am runden Tisch erhalten. Man wird mir wohl sagen wie sie sich eine Kunden(zurück)gewinnung vorstellen!

Habt ihr noch Tipps oder Anregungen die ich nicht vergessen sollte zu erwähnen?:pro::danke:
 
Oben