Erfolgreiche Reparatur: Webasto Thermo Top C Standheizung Zuheizer WWZH

josc

Jung-Mitglied
Ort
Raum Stuttgart
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
04/2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
40cm mehr ...
Umbauten / Tuning
MKB: BNZ
Kilometerstand: 348.000km
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HJ
Hallo zusammen,

ich möchte kurz berichten wie ich meine Standheizung wieder zum laufen bekommen habe :)

Mein Fehlerbild war folgendes:
- Standheizung startet nur kurz und wechselt nach ca. 1-2 min auf Störung; Alter der Standheizung: 13 Jahre, ca 330.000km
- Der Fehlerspeicher enthielt gleich mehrere Fehler:
01413 - Dosierpumpe (V54) 007 - Kurzschluss nach Masse
01233 - Absperrventil für Kühlmittel; Heizung (N279) 007 - Kurzschluss nach Masse
Oft taucht bei dem gleichen Problem auch nur das Verbrennungluftgebläse als Fehler 01414 auf - bei mir allerdings nicht.
- Bei der Stellglieddiagnose laufen alle einzelnen Komponenten bis auf die Wasserpumpe. Die kann man per VCDS nicht ansteuern.

Ich hatte dann selbst versucht das Steuergerät zu reparieren. Dazu habe ich die üblichen Verdächtigen Bauteile der Platine nachgelötet. Weiterhin habe ich einen Operationsverstärker getauscht. Und der Schutzlack der Platine ist so hartnäckig - bei mir war das ein einziges Gebrutzel. Man bekommt den Schutzlack mit normalen Mitteln nicht vernünftig weg. Alle meine Reparaturversuche waren ohne Erfolg. Leider konnte ich jetzt das Steuergerät auch nicht mehr bei Fa. Compramas einschicken, denn aufgrund meines Reparaturversuchs wird seitens Compramas die Reparatur ausgeschlossen.

Ich habe dann nach langer Suche folgendes Video gefunden:

Der Reparaturladen hat auch eine russische Website:
Auf der Website findet man auch Kontaktdaten

Ich hab mich entschlossen, das Steuergerät bei ihm einzuschicken. Auf der Website beschreibt der gute Mann wie er die Steuergeräte repariert und warum seine Reparaturmethode sogar HALTBARER ist als ein Neuteil.
Zusammengefasst:
- Im wesentlichen werden ALLE Bauteile sorgfältig nachgelötet. Die Bauteile selbst müssen in den seltensten Fällen getauscht werden.
- Wenn nur die 3 MELF-Widerstände nachgelötet werden, ist die Reparatur meist nur von kurzfristigem Erfolg
- Es handelt sich zu 99% um Kontaktprobleme. Umso länger man wartet, desto schlimmer wird der Zustand und später können auch Folgedefekte auftreten.
- Ursache: Der original Schutzlack auf der Platine ist sehr hart sprengt durch die Temperatruzyklen die Bauteile mit der Zeit ab
- Nach der Reparatur wird ein anderer Schutzlack aufgetragen
- Beim Originalteil wurde sehr wenig Lötzinn verwendet. Um die Lötstellen zu stabilisieren wird deutlich mehr Lötzinn aufgetragen
- Es wird ein anderes Lot als im Original verwendet, dass auch stabiler ist

Praktisch ist auch, dass man für die Reparatur nur das Steuergerät ausbauen muss und nicht den ganzen Zuheizer, denn dafür gäbe es ne schöne Plantscherei mit Kühlwasser... und die Kühlwasserschläuche sitzen oft bombenfest...das konnte ich mir sparen :D

Das Ergebnis der Reparatur seht ihr hier: (Man erkennt duetlich die erhöhte Lot-Menge)
photo_2022-02-12_23-55-37.jpg
photo_2022-02-12_23-55-41.jpg

Nach dem Einbau funktioniert die Heizung wieder einwandfrei. Hier ein kleines Beweisvideo:

Preislich lag ich unterhalb von 200€ inkl. Hin- und Rückversand.
Man braucht etwas Geduld, weil der Versand nach Russland recht lange dauert. 1-2 Wochen pro Richtung ist da normal.

Und falls jetzt jemand fragt - nein, ich werde für die "Werbung" hier nicht bezahlt oder ähnliches. Ich möchte einfach dem Forum danken durch all das Wissen vom dem ich hier profitieren konnte. Und jetzt gebe ich auch gern mal was zurück. Ich freu mich, falls es jemandem hilft!

Beste Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Der_Sepp

Jung-Mitglied
Ort
592...
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Nach Russland? Ok.... da müsste ich erstmal wen finden der mir die Homepage übersetzt :D
 

Worschtel

Top-Mitglied
Ort
Mühltal (Hessen)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
04.2005 (EG von 02.12.2004)
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS-2 CD
Extras
2 el. Schiebetüren,
AHK (abnb.),

VCDS, OBDeleven (Standard)
"So wird's gemacht"
Umbauten / Tuning
So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
Getriebe 2014 instandges.
AHK nachg. mit D+&L+,
RFK an AV-Adapter,
ClimAir-Windabweiser,
iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
LED-Türbel. unten,
Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
T5-Board Aufkleber
Spurplatten-50mm
Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
FIN
WV2ZZZ7HZ5H0699xx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM H13 / AXE HGE
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Kein T, aber ein VW:
Golf-III, 1994, PinkFloyd, 55kW, ABU - CNU, aktuell 316tkm
Themenstarter|in

josc

Jung-Mitglied
Ort
Raum Stuttgart
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
04/2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
40cm mehr ...
Umbauten / Tuning
MKB: BNZ
Kilometerstand: 348.000km
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HJ
Wenn Google Translator noch nicht gut genug ist kann man sich auch die Mühe machen und einzelne Textabschnitte mit deepl übersetzen lassen. Ist heutzutage einer der besten Übersetzer:
 
Oben