Erfahrungsbericht T6 Beach Bestellung

Dieses Thema im Forum "T6 - California" wurde erstellt von Cannelloni, 9 Nov. 2018.

  1. Cannelloni

    Cannelloni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Hallo,

    da ich u.a. durch dieses Forum sehr viel an Informationen (zumeist als stiller Mitleser) erhalten habe, möchte ich zukünftigen Calinisten auch ein wenig Starthilfe geben.

    Welches Fahrzeug?
    Zunächst entstand vor mindestens 2 Jahren der Bedarf, nach einem neuen Campingmobil. Bisher modifizierter T5 Trapo, war der aber in die Jahre gekommen. Wir haben uns einiges "angeguckt", wenn auch nur halbherzig, sind aber sehr schnell wieder beim Bulli gelandet. Brauch ich hier ja niemandem zu erklären. ;)
    Warum neu? Euro6d temp war der Hauptgrund, aber auch, dass Gebrauchte mit wenigen Kilometern nur marginal unter dem Preis eines Re-Imports liegen.


    Anforderung:
    Kleinfamilie muss zu dritt drin schlafen können, also Klappdach. Wir brauchen keine festverbauten Schränke das restliche Jahr und würden nur im Notfall innen kochen, daher kam nur der Beach in Frage.


    Preisrahmen:
    da finanziert werden muss, regelt es sich letztlich darüber, welche Monatsraten wir uns leisten können/wollen, ohne, dass wir in Engpässe geraten oder dass es weh tut. Daraus ergibt sich mittels diverser Finanzierungsrechner der Banken dann ein individueller Endbetrag als Grundlage für die Ausstattung.


    Konfiguration:
    Erster Tipp: viel Zeit lassen und lesen, lesen, lesen. Wir haben nicht viel Luxus, um im Rahmen zu bleiben. Hier ein paar Beispiele (konkrete praktische Erfahrungen kann ich noch nicht liefern):

    - Motor: wir sind bisher mit 85PS unterwegs und mehr oder weniger zufrieden. Daher haben wir nun 102 PS, sollte reichen. War letztlich aber auch eine Preisfrage.

    - Schalter oder nicht: es wurde ein Schalter, auch hier wieder Preisfrage.

    - Dämmglas: wurde eigentlich überall empfohlen. Für mich sprechen der Lärmschutz dafür, für den es ja gedacht ist, da wir doch lange Autobahnstrecken zurücklegen.
    Zudem aber auch die Verdunkelung, wegen Hitze im Fahrzeug, aber auch der hoffentlich angeblich etwas erschwerte Einbruchschutz (Einschlagschutz).

    - Klima: es blieb bei der Serienklima, weil wir bisher gar keine hatten und denken, es wird reichen. Brauchen wir eh nur auf der Autobahn, wo man das Fenster nicht öffnen kann.

    - Multimedia: ich wollte unbedingt mein (und zukünftige) Handy(s) verbinden können, habe daher mit App Connect geliebäugelt. Aber so ganz sexy fand ich es nicht gelöst, zumal der Preis mit den zwangsweise höherwertigen Radios gleich wieder ins Budget schlägt. Irgendwann bin ich dann über das M.I.C. AV8v4 Pro gestolpert, ein Android Radio, das im Prinzip ein kleines Tablet im Auto ist und somit alles kann, was auch ein Handy kann. Hat zudem WLAN, DAB+, Sygic Navi und eben alles, was das Internet her gibt. Läuft über den CAN Bus und ist voll ins Fahrzeug integriert, inkl. Anzeige der Einparkhilfe. Soll auch über das Lenkrad steuerbar sein, haben wir aber nicht.
    Praktische Erfahrung dazu habe ich noch nicht, die Bewertungen sind aber sehr gut. Letztlich würde man für die Ausstattung bei VW das Doppelte zahlen (DAB+ usw.), bzw. den Umfang der Funktionalität so gar nicht erreichen. Daher haben wir nur das Serienradio bestellt.

    - Alarmanlage: Rundweg ist die Meinung, dass die Serienanlagen den Dieb nur solange aufhalten, solange der den Lachanfall hat. Daher bestellt ohne jeglichen Alarm.
    Nachgerüstet wird dann Bearlock, GPS Tracker (Autoskope macht mir hier einen guten Eindruck), ein manueller Schalter irgendwo versteckt, und ein OBD Schloss.
    Soll alles verzögern, wenn ihn jemand haben will, ist er eh weg, heißt es.

    - Einparkhilfe und Tempomat: wollte ich unbedingt

    - zweites Schiebefenster: haben wir jetzt auch drin und sehen es als notwendig an.

    - Luft-Standheizung: haben im Alten eine Wasserstandheizung. Luftstandheizung ist unbedingt empfohlen und kann ich nachvollziehen. Sollten wir die Notwendigkeit für eine Wasserstandheizung irgendwann sehen, lässt sich diese relativ einfach nachrüsten. Die Luftstandheizung nicht.

    - 230V, Landstrom: mitbestellt, da ich es so für die sauberste Lösung halte. Der Deckel hinten links macht mir optisch nichts aus . Und auf Basteleien über die Motorhaube hatte ich keine Lust.

    Sonstiges: beheizbare Scheibenwaschdüsen mit Wasserstandsanzeige (weil's billig ist), Markise (brauchen wir), starrer Schlüssel (für den Notfall), 80l Tank, 3er Sitzbank, Ladekantenschutz.
    In letzter Minute gab es dann für das MJ2019 noch die Frontöffnung des Aufstelldachs, die wir noch dazu genommen hatten. Ein bisschen Luxus muss sein ;)

    Anschlussgarantie: siehe Re-Import



    Re-Import oder nicht:
    Als die Konfiguration einmal stand ergab sich dann auch die Frage Re-Import oder nicht. Im Herbst 2018 bekam man beim VW-Händler durchweg nicht mehr als 12%.
    Ich habe auch von Händlern die Aussage bekommen, dass die Re-Importfahrzeuge geringere Qualität oder dünneren Lack usw. haben. Das kann man getrost ignorieren und so einem Lügenbold dann sicher auch kein Auto abkaufen.
    Also: Re-Import Händler suchen:
    Ich habe letztlich alles an Foren usw. durchsucht und mir alle Händler aufgelistet, denen in den letzten Jahren durch Erfahrungsberichte Vertrauen geschenkt wurde.
    Bei ca. 12 Händlern habe ich meine Konfiguration abgefragt, viele haben praktische Onlinerechner, da erfährt man den Preis gleich. Andere schicken dann ein Angebot. Es macht sicherlich einen Unterschied, ob man einen Beach oder einen Coast/Ocean kauft.

    Alles aufgelistet ergab sich dann irgendwann der billigste Anbieter.
    Im Prinzip wollte ich eine Anschlussgarantie, hätte aber u.U. auch darauf verzichtet. Bei den Re-Importen gibt es eigentlich durchweg nicht die (teurere) VW Garantie, sondern "nur" die über die Allianz. Die Unterschiede zur originalen Garantie liegen im Detail, ob es uns irgendwann hilft oder nicht, werden wir sehen. Viele bieten es gar nicht an.



    Auswahl des Importeurs:
    Es wäre Selig im Allgäu geworden, der leider keine Anschlussgarantie anbietet. Hätte ich in Kauf genommen. Allerdings war die Kommunikation so dermaßen zäh, dass ich am Ende die Lust verlor. Wochenlanges Warten auf Rückantwort zu Angebotsanfragen schrecken mich ab. Zudem war seine Liste nicht aktuell (zum damaligen Zeitpunkt) so dass das ein oder andere Ausstattungsmerkmall nicht gelistet war und wieder nachgefragt werden musste. Selig hatte ansonsten in den Foren einen guten Ruf.

    Im Endeffekt sind wir nun bei Trendfahrzeuge gelandet (zweitbilligste auf meiner Liste, mit Anschlussgarantie LUX). Hier ist die Kommunikation bisher mehr als vorbildlich, auch ungefragt kommen Infos z.B. zur Produktionswoche, welche nun schon KW50 sein wird.
    Im Endeffekt haben wir nun ca. 18% zum Listenpreis.



    Ich hoffe, ich kann mit diesem Bericht allen Interessierten, die noch am Anfang stehen auch ein wenig helfen.
    Im neuen Jahr kann und werde ich dann mehr berichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2018
    T5Interest, RobC und dabaschdie gefällt das.
  2. Knox16

    Knox16 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    1,369
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Extras:
    Discover Media, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 230V, 3er Bank,...
    Umbauten / Tuning:
    Votronic VCC 1212-25, Solarmodul 100Wp in MaxxCamp-Halterung mit Votronic MPP165, Waeco CF 40, doppelter Heckauszug, herausnehmb. Küchenblock, Fiamma F35, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Construct Sperre, Atera Strada EVO3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
    Zur Garantieverlängerung: Bei Österreich-Reimporten kann man, wenn der Reimporteur mitspielt, eine Verlängerung auf insgesamt 5 Jahre/150 Mm für 924€ buchen. Hab ich so bei Selig bekommen.
     
  3. Cannelloni
    Themen-Starter

    Cannelloni Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Bei uns war die Antwort, dass es von ihm keine gibt und "eine Anschlußgarantie kann über VW-Deutschland abgeschlossen werden."

    Und dabei handelt es sich dann ja um die sauteure. Glaube knapp 3000€ in unserem Fall.
     
  4. Knox16

    Knox16 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    1,369
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Extras:
    Discover Media, Parkpiepser und RFK, DAB, 2 x ZZH, Campingbeleuchtung, 230V, 3er Bank,...
    Umbauten / Tuning:
    Votronic VCC 1212-25, Solarmodul 100Wp in MaxxCamp-Halterung mit Votronic MPP165, Waeco CF 40, doppelter Heckauszug, herausnehmb. Küchenblock, Fiamma F35, Calicap, Vanessa Fenstertaschen, Construct Sperre, Atera Strada EVO3, Alukiste ca. 160l auf Fiamma Carry-Bike, Quechua Base Seconds
    Ging es denn um einen österreich-Reimport? Einige Autos bezieht er aus Italien.
    In meinem Fall hat er meine Anfrage nur an das österreichische Autohaus (VWN in Dornbirn) weitergeleitet. Die Garantieverlängerung habe ich dann direkt abgeschlossen und bezahlt (770€ + 20% MwSt).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T6 Beach Edition Bestellung / 150 PS / 6 Gang / Abgas Zulassungsstop T6 - California 20 Jan. 2018
Bestellung T6 - fehlt noch was? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Aug. 2016
T6 Caravelle bestellen - Angebot i.O.? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 25 Apr. 2016
An die T6 Six Besteller T6 - News, Infos und Diskussionen 26 Jan. 2016
T6 Besteller aus der Schweiz T6 - News, Infos und Diskussionen 1 Sep. 2015
Vorschläge zur Bestellung neuen T6 T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 6 Mai 2015
Ab wann ist der T6 zu bestellen ? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 29 Nov. 2013
Bestellung California Beach mit Aufstelldach T5 - California 28 Sep. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden