Erfahrungen Turbolader Online Kauf 1.9TDI BVK 115PS

Hotred

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Auch wenn es hier ja naturgemäß eher um die Busse geht - hab ich mal ne Frage zum Kauf eines neuen Turbo für meinen alten Sharan (Alhambra).

Seat Alhambra 1.9 4Motion, 115 Ps, Bj 2010 (7M - altes Modell)
Laufleistung knapp 150Tkm.

Ich hab den Wagen vor ca. 2 Jahren mit ca. 100Tkm gekauft, hab den beginnenden Rost Schweller (wg. den schrottigen Plastikberkleidungen) und hinter Kotflügel (Konstruktionsfehler - Dreck sammelt sich hinter Plastik Innenschale) entfernt und neue Kotflügel verbaut. (Da es einfacher war als die alten - noch relativ wenig befallenen - zu renovieren und so 100% Ruhe ist. Die sind nun innen und außen mehrfach Grundiert, Lackiert und innen noch zusätzlich konserviert…

Technisch bisher nur Kleinigkeiten, 1 Radlager, Bremsen (leider gerade das 2. Mal weil die Brembo sehr schnell unrund wurden🤬), Eine Feder gebrochen vorne deshalb komplett vorne mit Domlager und Dämpfer beide Seiten neu und hinten neue Dämpfer.

Sonst nur Service.

Nun taucht leider tw. Notlauf auf mit folgendem Fehler: 17965 - Ladedruckregelung P1557 - 35-10 - Regelgrenze überschritten - Sporadisch.

Es tritt meistens nur auf wenn ich ihn höher drehe als ich das gewöhnlich mache - als über 2-2500 hinaus. Gewöhnlich schalte ich schon sehr früh da er unten raus sehr viel Kraft hat schon ab gut 1000 Umdrehungen (310NM).
Ich nahm zuerst an das VTG ist schwergängig- hab es als auf Auffahrrampen von unten per Hand einige Zeit bewegt aber es war eigentlich von Anfang an gängig. Dann am Ende Schlauch wieder drauf und per Vcds angesteuert - sieht alles gut aus.

Der Fehler tritt auch nicht immer auf, kann aber durch hochdrehen (was ich ja eig. nicht mache) provoziert werden.

Ich gehe jetzt von Heissklemmer aus?!?


Zur eigentlichen Frage:

Ich will folglich einen neuen einbauen. Da der ganze Rest wohl korrekt funktioniert und scheinbar “nur“ das VTG in bestimmten Umständen zu viel Druck erzeugt. Bzw. nicht korrekt verstellt. Leistung ist satt vorhanden bis der Notlauf einsetzt und folglich dann fast keine mehr da ist. Die Fehlerlampe kommt oft erst später oder beim nächsten Start zusammen mit „Abgas Werkstatt“.
Nach Neustart immer alles ok.

Ich will keinen Chinalader - sondern Original Garret. Nun gibt es aber viele Möglichkeiten - ich will eher neu kaufen, nicht regeneriert. Aber wenn es von Garret direkt regeneriert ist - dann ist es ja eig. neu?

Würdet ihr diesen Lader hier kaufen?


Ich hab per Mail nachgefragt - es soll ein „AT“ Lader sein direkt von Garret. Für mich sehen aber die Muttern und Stehbolzen eher noch nach Garret aus?

Alternativ kostet ein neuer aus anderer Quelle ab ca. 480€


Wie seht ihr das?

Danke
 

malikhh

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2005
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7hk
moin, ich hab in meinem Saab nen neulader von arashi verbaut - bin restlos begeistert. ist preislich vermutlich ne alternative. es spricht sonst nix gegen nen austausch turbo, sofern die angaben stimmen und keine keine billige rumpfgruppe berbaut wurde und vernünftig gewuchtet bzw. eben gecheckt.
 
Oben