Erfahrungen mit ATU ?

xltuner

Jung-Mitglied
Ort
selbst. Kaufmann, KFZ-Mechaniker, etc...
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
Juli, 2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
eigener Chip mit genug Leistung
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
fast alles....
Umbauten / Tuning
21Zoll mit 285er Dunlop, H&R Schraubfahrwerk, komplt. Frontschürze, 4Rohr-Auspuffanlage von Fox, Abt-Schürze hinten, Scheinwerferlippen, Edelstahlseitenschweller, etc. ....
AW: Erfahrungen mit ATU ?

schon mal darüber nachgedacht, daß selbst der kleinste schrauber bei atu auf die provision für die verkauften autoteile angewiesen ist ?!?

da kann keiner objektiv ohne dollarzeichen im auge dein auto begutachten !!

bei einer bekannten wollten sie die bremsklötze wechseln, angebot geben lassen, ab zur nächsten freien werkstatt, dort angebot machen lassen, die waren deutlich günstiger, termin vereinbart, zum termin hin, rad runter, rad wieder rauf, aussage
des monteurs " kommen sie in 5000 km wieder, solange halten die bremsklötze allemal noch! "

alles außer teuer

gruß mike
 

detti

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin-Britz
Erstzulassung
02.12
Motor
Otto TSI® 150 KW
DPF
nein
Motortuning
nee
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Extras
E-Sitze mit Memory und 4 x Heizung, E-Heckklappe, automatisches Einparken, Isofix auch vorne, Xenon,
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Skoda Superb Combi
AW: Erfahrungen mit ATU ?

ATU ???

Ich nicht mehr. Nach bestellung des Partikelfilters hat der Verkäufer gesagt: "Wir bestellen die Teile und melden uns bei Ihnen". Die haben bis heute nicht angerufen! In Filiale geht kaum einer ans Telefon. Mann soll wohl die teure Hotline anrufen.

Klimacheck, 49 €. "Da ist was undicht, wir bestellen die Teile und rufen an.
 

syriebille

Top-Mitglied
Ort
5-Seenland in Oberbayern
Mein Auto
T6 California - Ocean
Erstzulassung
4/2017
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California-Ocean
Extras
LFW
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
AW: Erfahrungen mit ATU ?

nun auch von mir der letzte Erfahrungsbericht:
- Reifenwechsel: Metallventile wieder vergessen, hat's dieses Mal aber noch gemerkt, Reifen nochmals von der Felge runter und mit Metallventilen drauf und wieder auswuchten
- Bremsklötze sind aus England (Originale waren von Ate), Zubehör (solche Festhaltespangen) passte lt. Verpackung nicht auf VW, daraufhin meinte der Meister, dass sie die Spangen vielleicht nochmals verwenden können! Konnten sie, da sie ganz leicht mit dem Schraubenzieher zu entfernen waren! (20 € gespart!) Material Klötze 77,07 + Montage 52,15

- Zur Reparatur eines defekten Reifens habe ich nun auch 2 verschiedene Aussagen:
- wenn Loch in der Decke - kein Problem
- bei C-Reifen prinzipiell nicht!

Ach ja: Anziehen der Radmuttern: Ich hatte den Schlüssel schon an der Hebebühne hängen sehen und die 180Nm eingestellt! Und sehe dann, wie der Monteur dran dreht... Auf meinen Hinweis, dass der T5 180Nm braucht, hat er dann schnell wieder zurück gedreht! Die Tabelle hing neben dem Schlüssel an der Hebebühne! Wer liest ist klar im Vorteil!!

Mein Fazit: Immer dabei bleiben und alles kontrollieren!
 

Ralf29

Aktiv-Mitglied
Ort
48151 Münster
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
08.2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nn
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 210
Extras
GRA, Garmin Navi mit RFK
Umbauten / Tuning
nn
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
WV2ZZZ7HZxx
Zum Thema "A.T.U." habe ich inzwischen gute und auch nicht so schöne Erfahrungen gemacht. Besonders gut find ich, dass man hier die Termine online buchen kann. Bei meiner Alternativwerkstatt funktioniert dies nur persönlich und man kommt sich oft wie ein Bittsteller vor. Fixe Reparaturen, z.B. der Klimaanlage im Sommer, konnte ich perfekt über ATU abwickeln, meine Alternativschrauber hatte wochenlang keine Zeit. Auch toll ist der Preis, welchen ATU für einen kompletten Ölwechsel aufruft.
Bei der letzten HU wurde vom Prüfer eine Schraube im Hinterreifen festgestellt. Eigentlich kein Thema, neue Reifen montieren und gut. Denkste. ATU hatte die Ganzjahresreifen erst eine Woche später zur Verfügung. Also nochmal dahin und die Reifen getauscht, HU bekommen und fertig. Denkste. Ich hatte die neuen Reifen mit Felge auf der Vorderachse montieren lassen. Auf der ersten Autobahnfahrt musste ich bei etwa 170 km/h abbremsen. Das Lenkrad und der Bulli schüttelten sich wie ein Barkeeper und ich hatte fast die Hose voll ;-). Also am Ziel angekommen und die Schrauben mit 180 Nm nachgezogen, dann müsste es ja wieder gut sein. Denkste. Auf der Rückfahrt weiter nettes Schütteln, manchmal schon bei knappen 80 km/h. Zuhause angekommen und den Wagenheber angesetzt. Vielleicht hilft es ja, wenn ich die Räder um eine Schraube versetze. Denkste. Ich habe die Felgen ums verrecken nicht von den Scheiben bekommen. Erst nach dem Einsatz roher Gewalt plumpsten sie ab. Der nette Monteur von ATU hatte es wohl vergessen, dass man vielleicht mal mit der Bürste die Auflageflächen der Bremse und der Felge reinigt. Rad dran, Schrauben fest und die Felgen so richtig schön festgebombt. Bei einer Panne auf der Autobahn hätte ich die Felgen niemals abbekommen. Die anschließende Probefahrt ergab keine Besserung. Also zum dritten Mal in die ATU-Werkstatt nachdem ich zuvor schriftlich die Reklamation angemeldet hatte. Diese Reklamation wurde auch kostenlos ausgeführt, denn es wurde festgestellt, das an beiden Rädern das Auswuchten wohl sehr lässig ausgeführt wurde und jeweils 65 Gramm fehlten. Peinlich. Danach war alles wieder OK.
Sie können es dort sicherlich auch sehr gut aber manchmal haben sie auch Aussetzer ;-) .
LG
Ralf
 

Ralf29

Aktiv-Mitglied
Ort
48151 Münster
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
08.2008
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nn
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
RCD 210
Extras
GRA, Garmin Navi mit RFK
Umbauten / Tuning
nn
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
WV2ZZZ7HZxx
Und wieder ein kleiner Aussetzer bei atu. Aber bei dem unschlagbaren Preis für einen kompletten Ölwechsel bleibe ich ganz ruhig.
Wie gewohnt, bei Abholung mündlich mitgeteilt und sogar auf der Rechnung zum Ölwechsel notiert, die Bremsen der Hinterachse sind rostig. Der Klassiker.
Da frage ich mich mal, was haben die Bremsen mit einem Ölwechsel zutun? Und, wir hatten hier ein Schneechaos und Massen von Streusalz auf der Strasse. Da bleibt Rost an den Bremsen wohl nicht ganz aus.
Aber der Knaller war eine eigentlich eine zuvor nicht vereinbarte Position auf der Rechnung für unglaubliche beinahe 3 Euro..., eine Sichtkontrolle der Armaturen wurde ausgeführt. Gehts noch???? Habe ich natürlich nicht bezahlt aber so ein lächerlicher Betrag zeigt mal wieder eindeutig die Denke in diesem Laden.
Außer dem Ölwechsel am T5, immerhin 7,5 Liter, machen die daher auch nichts mehr an all meinen Fahrzeugen.

LG
Ralf
 

stefan_muc

Aktiv-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Extras
Klima
FIN
WV2ZZZ7HZ7H118xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Ich war hier in München bisher nur zum Ölwechsel, mach ich nicht wieder.

1) Der Mitarbeiter ist beim Ausparken mit meinem Bus (LR, aber mir Rückfahrkamera) auf einen neuen Audi gefahren, bei mir glücklicherweise nichts zu sehen, beim Gegner dafür umso mehr.
2) Sie haben zu viel Öl eingefüllt.
 
Oben