Elektrische Sitze drehbar mit Aguti Drehkonsole?

Boedoe

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 California - Beach
Hallo zusammen,

auch ich stehe gerade vor der selben Herausforderung. Ich hab ein gutes Angebot für einen T6 Coast mit elektrischen Sitzen und möchte auf jeden Fall einen drehbaren Beifahrersitz haben. Fahrersitz muss nicht.

Hat das jetzt schon jemand beim T6 mit der Augit-Konsole probiert? Was muss alles geändert werden? Wie hoch ist der Zeitaufwand für den Umbau?

Danke und Grüße,
Bodo
 

xdbkk

Jung-Mitglied
Ort
Berlin
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hallo Boedoe,

Du musst nur die alte Konsole ausbauen und gegen die Konsole von Aguti tauschen. Wenn es gemütlich angeht, dauert das ganze 30-45 min.
Batterie abklemmen nicht vergessen, da Du den Airbagstecker trennen musst.

Ich hatte noch den Ring der Aguti Konsole etwas hochgebogen damit der Metallstift auch entgegen der Fahrtrichtung einrastet.
 

Geonow

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Hi Leute,
ich krame diesen alten Thread mal wieder raus, weil ich ihn gelesen hatte, bevor ich nun meine Drehkonsolen verbaut habe.

Für alle, die auf der Suche nach Drehkonsolen sind, die auch mit elektrischen Sitzen zugelassen werden. Ich habe in meinen T6 Multivan mit elektrisch verstellbaren Sitzen die Sportscraft Drehkonsolen verbaut. Unter dem Fahrersitz die Version mit der Erhöhung für die darunter gebaute Zweitbatterie. Unter dem Beifahrersitz die normale Version.

Der Einbau ist etwas aufwändig, da unter dem Fahrersitz die Kabel verlängert werden müssen. Abgesehen von den Kabeln ist der Einbau ganz einfach.

Die Zulassung war kein Problem. Ich habe bei der Dekra eine Prüfung nach §21 durchführen lassen müssen, was ca 150 Euro gekostet hat. Die Prüfung verlief dann komplett ohne Probleme. Im zweiten Schritt musste die technische Veränderung noch in den Fahrzeugschein eingetragen werden, was hier in Kiel keine 15 Euro gekostet hat.

Alles in Allem bin ich total froh, mich für diese Konsolen entschieden zu haben und das sie nun ganz regulär für mein Fahrzeug eingetragen sind.

VG
Geo
 

aod155

Jung-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Getriebe
DSG® 7-Gang
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und hoffe meine Frage passt in diesen Thread...
Ich möchte in meinen T6 Multivan GenSix nun auch 2 Drehkonsolen für elektrische Sitze einbauen. Zudem soll noch eine 2. Batterie unter den Fahrersitz. Ich möchte gleich alles zusammen einbauen, sodass ich die Sitze nur einmal ausbauen muss und auch alles gut zusammen passt.

Hat jemand eine Empfehlung für ein 2.Batterie-Einbauset, welches bei elektrischen Sitzen optimal unter die Aguti (H250?) oder Sportscraft Drehkonsole passt?

Danke und VG,
Andy
 

quatrohawaii

Jung-Mitglied
Ort
Dortmund
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
voraussichtlich Juni 2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RNS 315
Extras
MJ 2012 Deep Black Climatic Standheizung Rear Assist Parkpiloten Sportfahrwerk Multiflex GNP MFL
Hi Leute,
ich krame diesen alten Thread mal wieder raus, weil ich ihn gelesen hatte, bevor ich nun meine Drehkonsolen verbaut habe.

Für alle, die auf der Suche nach Drehkonsolen sind, die auch mit elektrischen Sitzen zugelassen werden. Ich habe in meinen T6 Multivan mit elektrisch verstellbaren Sitzen die Sportscraft Drehkonsolen verbaut. Unter dem Fahrersitz die Version mit der Erhöhung für die darunter gebaute Zweitbatterie. Unter dem Beifahrersitz die normale Version.

Der Einbau ist etwas aufwändig, da unter dem Fahrersitz die Kabel verlängert werden müssen. Abgesehen von den Kabeln ist der Einbau ganz einfach.

Die Zulassung war kein Problem. Ich habe bei der Dekra eine Prüfung nach §21 durchführen lassen müssen, was ca 150 Euro gekostet hat. Die Prüfung verlief dann komplett ohne Probleme. Im zweiten Schritt musste die technische Veränderung noch in den Fahrzeugschein eingetragen werden, was hier in Kiel keine 15 Euro gekostet hat.

Alles in Allem bin ich total froh, mich für diese Konsolen entschieden zu haben und das sie nun ganz regulär für mein Fahrzeug eingetragen sind.

VG
Geo

Hallo Geo, ich bin neu im Forum (zumindest hab ich noch keine Frage gestellt). Ich habe auch elektrische Sitze in meinem T6 Highline. Was mich aber verunsichert ist, dass die Schrauben vorne unter der Abdeckung nicht von oben nach unten sondern schräg verschraubt werden. War das bei Dir auch so? Lieben Gruß, Daniel
 

Anhänge

Geonow

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
Moin quatrohawaii,
ja, die sind bei mir auch schräg gewesen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann kommt auch die Schiene darunter mit ab. Und die Drehkonsole wird direkt auf den Sockel geschraubt. Daher passt da alles.

Die Herausforderungen liegen ganz eindeutig bei der Batterie, wenn du eine unter dem Sitz hast (ich musste eine Schraube kürzen) und bei den beiden Steckverbindungen für die Sitzelektrik (Da musste ich die Kabel verlängern.).

Hast du dazu Fragen?

Beste Grüße und ein frohes neues Jahr
Geo
 

Geonow

Jung-Mitglied
Mein Auto
T6 Multivan
IMG_20210101_130411.jpg
Ich denke, da kann man sehr gut sehen, dass die Konsole unter der schrägen Schraube ist! Also mache dir deswegen keine Gedanken, das passt alles so, wie es soll!

Beste Grüße
Geo
 

spezius

Jung-Mitglied
Mein Auto
N/A
.... und bei den beiden Steckverbindungen für die Sitzelektrik (Da musste ich die Kabel verlängern.).

Beste Grüße und ein frohes neues Jahr
Geo
Moin Moin,
wie hast du die Kabel denn verlängert? Abgeschnitten und dann ein Zwischenstück mit Quetschverbindern eingestückelt oder gibts da was eleganteres?

Dank dir
Grüße Tino
 
Oben