Elektrische Schiebetüre öffnet sich beim Schließen immer wieder!

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von T5-7762, 8 März 2018.

  1. T5-7762

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Hallo zusammen,

    ich hatte erst ein Problem mit meiner rechten elektrischen Schiebetüre die sich nicht mehr schließen wollte, dies ist inzwischen behoben.
    Die Drahtverbindung war in der Dichtung/Quetschleiste hochohmig (schlechte Verbindung), dieser Fehler wurde ja schon öfters im Forum beschrieben.

    Nun habe ich mit der linken Schiebetüre folgendes Problem,

    Ich öffne die Schiebetüre mit der Fernbedienung und möchte Sie anschließend wieder mit der Fernbedienung schließen.
    Die Türe geht ein Stück zu (ca. bis zur Mitte) und öffnet sich dann sofort wieder.
    Diese Spiel muß ich dann mindestens zwei oder dreimal wiederholen bis sich die Türe komplett schließt.


    und konnte bisher im Forum keine Lösung bzw. Antwort finden!

    Da dieser Fehler neben den ganzen Anderen Problemen mit meinem T5 äußerst nervig ist wäre ich für eine Antwort/Lösung sehr dankbar.

    MFG Manfred
     
  2. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,500
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Habe ich auch zeitweise. Aber an der rechten.
    Bei der linken hatte ich die komplette Schiene wg defekter Seile getauscht, rechts nur die Seile.
    Ich vermute bei mir halt langsam ausgeleierte Rollen und Schiene.
    Bisher hat sie ihren Dienst dann mit ein wenig händischer Unterstützung gemacht.
    Im Zweifelsfall muß ich doch noch Schiene und Rollenführung tauschen.
    Irgendwo hatte ich die Tage auch einen Tröd zu "ausgeleierter Schiene" gesehen - ach Link nur für Mitglieder sichtbar. war's. Vielleicht isses eine Möglichkeit bei "uns" ??? ;)
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,267
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Wenn die Tür beim Schließen auf der Hälfte wieder aufgeht, liegt es eigentlich immer am Einklemmschutz. Wurde die Dichtung getauscht?

    Gruß, Marcus
     
  4. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,500
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Marcus, falls du mich meinst - Einklemmschutz wurde bei mir (seit 2011) nicht getauscht.
    Ich beobachte aber eben ein ziehmliches wackeln beim Schließen.
    Und wenn sie "gegen den Berg fährt" dann öffnet sie meist eher als wenn sie "runter läuft". :(

    Der Einklemmschutz wird auch nach dem Waschen immer massiert. :]
     
  5. T5-7762
    Themen-Starter

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Hallo Markus,
    Die Dichtung wurde noch nicht getauscht, wie sicher bist Du dir mit dieser Aussage.
    Falls dies wirklich die Lösung wäre hätte ich kein Problem damit diese zu tauschen!
    Die Ersatzteilnummer habe ich bereits: Kosten ca. 120 Euro
     
  6. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,267
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Es gibt nicht viele andere Ursachen dafür. Die Tür ist ziemlich kräftig, mechanische Ursachen gibt es daher kaum.

    Ich bin mir nicht sicher, wie die Steuerung genau funktioniert - ein Fehler der Lesespule bzw. der Antenne dazu wäre noch denkbar. Wir hatten aber schon oft defekte Dichtungen.

    Wurde der FS mal ausgelesen?

    Gruß, Marcus
     
  7. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,500
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Meine spinnt ja ähnlich hat aber im letzten Jahr in keinem LOG einen Fehler unter ST-re. :(

    Mal sehen ob es bei Manfred was im FS gibt.
     
  8. T5-7762
    Themen-Starter

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Ja der Fehlerspeicher wurde gerade erst ausgelesen und zeigte für die Tür links keinen Fehler an.
    Wie schon Worschtel geschrieben hat kann ich ebenfalls ein Ruckeln der Türe ab Mitte Schliesung erkennen.
    Ob dies wohl ein Problem ist kann ich natürlich nicht sagen!
     
  9. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,500
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Dachte es geht bei dir um die linke? :confused:
    Die haben beide ein StG-Eintrag. ;)
     
  10. T5-7762
    Themen-Starter

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Hallo zusammen,
    Gehe jetzt erst mal schlafen, da ich morgen früh um 05:15h aufstehen muss.
    Vorerst mal Danke für eure Bemühungen!
    Gruß Manfred
     
  11. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,267
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Hast Du mal versucht, die Tür beim Schließen mit der Hand zu führen? Dann erkennt man evtl. Stellen wo es hakt. - Bzw. die Tür läuft sauberer.

    Wenn nichts im FS steht, deutet das noch mehr auf den Einklemmschutz hin. Wenn der anspricht gibt es keinen FS Eintrag. Das Tür STG kann natürlich nicht unterscheiden, ob der Einklemmschutz zurecht ausgelöst wurde.

    Du könntest mal versuchen, die Tür innen über den Taster im Armaturenbrett zu schließen und den Taster dabei gedrückt zu halten. Das sollte die Sicherung übersteuern.

    Eine absolute Sicherheit, woran es liegt, gibt es aber leider nicht.

    Gruß, Marcus
     
    Worschtel gefällt das.
  12. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,470
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....wenn kein Fehler angezeigt wird, wird es der Mikroschalter im Türgriff sein.
    Den Schalter kann man auslesen über die Funktion "erweiterte Messwerte" - auch kann der Einklemmschutz eine Macke haben - keine Unterbrechung wie üblich - sondern es wird in den erweiterten Messwerten "aktiv" angezeigt.

    Die Tür öffnet sofort wieder, wenn der Einklemmschutz aktiv ist - oder der Mikroschalter im Türgriff aktiviert wird - beides muss nicht als Fehler hinterlegt sein, da es sich wie Markus schon beschrieben hat um eine ganz normale
    Funktion handelt.

    Der Wegstreckenzähler kann es nicht sein - wenn das Signal verloren geht, bleibt die Tür stehen.
    Wenn der Mikroschalter in der Schließeinheit defekt ist macht die Tür überhaupt nix und lässt sich in der Regel auch nicht verschließen.

    So kann man relativ leicht eingrenzen, woran es liegen könnte.

    An meinem T6 wurde bereits die Schließeinheit der Beifahrertür erneuert - nun sind beide Schließeinheiten der Schiebetüren dran - dazu gibt es nach 1 Jahr endlich alle Steuergeräte der Türen neu, da diese bei Kälte
    ihren Dienst versagen. :evil:

    Gruß
    Claus
     
    Worschtel gefällt das.
  13. huckyberry

    huckyberry Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2018
    Beiträge:
    909
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    637
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Emsland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    6/2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ID1,IS1,Q31,ZI6,ZK7,ZL4,ZQ2,ZS7,0KX,0NM,1D1,1G2, 1S1,1T9,2G2,2MD,3S4,3U5,5BG,6XP,7X9,8QL,8X4
    Umbauten / Tuning:
    "Pseudo-Edition", Heckauszug, Windabweiser, PDC im Nummernschildverstärker, Nebelscheinwerfer, MFL, Standheizung nachgerüstet, abschaltbare Kofferraumbeleuchtung, Stig-Deckel, Calitaschen/Stühle
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Was beweist, dass man es ganz einfach lassen sollte, diese elektrischen Dinger zu bestellen. Das Vorhandensein elektrischer Türen wäre bei einem Gebrauchtkauf bei mir ein K.O.-Kriterium. Nach Ablauf der Garantie ist man der Dumme. Ich öffne/schließe seit 33 Autofahrerjahren meine Türen ohne jegliche Probleme selbst bei unterschiedlichsten Modellen diverser Hersteller ... .
     
    Worschtel gefällt das.
  14. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,838
    Zustimmungen:
    1,269
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ein Bus ohne E-Türen ist möglich, aber sinnlos. Stück Seife gefällig? :D
     
    Hausmann gefällt das.
  15. mtect5

    mtect5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LK Cuxhaven
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Mir reicht es auch so!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    Dynaudio,
    Schiebetür elektrisch,
    Anhängerkupplung,
    FSE mit Touchscreen
    Umbauten / Tuning:
    20" mit 265/35 Yokohama Advan Sport,
    K&W Gewinde V3,
    Abnehmb. Heckträger für Enduro,
    Aufrüstung WWZH per T91
    Regensensor
    Meine rechte Schiebetür (habe ja nur eine) hat diese Probleme auch mitunter.
    Was mir aufgefallen ist und was oben ja auch schon geschrieben wurde, wenn das Auto leicht bergauf geparkt ist und die Tür somit bergauf geschlossen wird dann ist das Problem definitiv öfter vorhanden.
    Ich vermutete daher das die Tür insgesammt zu schwergängig läuft und daher eine Art Überlastsicherung anspricht.
    Gibt es denn tatsächlich keine Überlastsicherung?

    VCDS meldet jedenfalls keinen Fehlerspeichereintrag!
     
  16. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,838
    Zustimmungen:
    1,269
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das ist korrekt. Neben der Dichtleiste beim Schließen wird die Drehzahl des Motors überwacht. Fällt diese unerwartet ab vermutet das STG eine Einklemmung und fährt beim Schließen die Tür wieder voll auf, beim Öffnen bleibt sie einfach stehen. Bergauf ist der Motor eh stärker belastet, wenn in der Laufschiene ein zusätzlicher Widerstand ist wird die Tür langsamer, daß STG macht wieder auf. Der Einklemmschutz wird übersteuert wenn Du den Taster gedrückt hälst und wäre die Möglichkeit ohne viel zu probieren die Tür bergauf zu schließen solange Du die Laufschienen nicht sauber gemacht hast.

    Cheers, Michael - der einen Bus ausschließlich mit E-Türen wollte. Der Coolnessfaktor wiegt das Risiko auf wenn man selbst schrauben kann...
     
    mtect5 und Crasher gefällt das.
  17. T5-7762
    Themen-Starter

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Servus,

    den Vorschlag von MarcusMüller die Tür zu führen hab ich heute morgen durchgeführt, konnte aber keinen Schwerlauf oder ein Hindernis feststellen. Die Dichtung wurde übrigens noch nicht getauscht.

    Den Beitrag von Dentman finde ich ebenfalls aussagekräftig, ein VCDS-Diagnosegerät habe ich noch nicht.
    Da ich nicht jedesmal zu einem Forummitglied mit VCDS-Diagnosegerät fahren möchte werde ich mir eins zulegen.

    Ich werde als nächstes einen 1KOhm Widerstand in die Dichtung/Quetschleiste einbauen um den Fehler weiter einzugrenzen!

    An McFly42: Kann man an der Drehzahlüberwachung etwas ändern oder einstellen, wobei ich beim Öffnen der Tür keinerlei Probleme habe.

    Dem Vorschlag von huckyberry kann ich nichts entnehmen, das mir in meiner jetzigen Situation weiterhelfen würde!

    Gruß Manfred
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2018
  18. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,838
    Zustimmungen:
    1,269
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das könnte ev. reichen die Sicherung ansprechen zu lassen. Andere Ursachentheorie: Wenn beim Verfahren kein Schwerlauf o.ä. festzustellen ist prüf mal ob Du ev. etwas Lose in den Seilen/Antrieben hast. Wenn die Tür beim Verfahren vor- und zurückfedert verursacht das auch Drehzahländerungen am Motor.

    Nimm lieber VCDS. Dort kann man in den MWBs eindeutig den Status der Quetschleiste anzeigen lassen, und nur dieser Status zählt. Da würde ich nicht anfangen die Elektrik zu verbasteln.

    Hab gerade mal VCDS am Bus gehabt. IMHO lautet die Antwort nein, in den dokumentierten Anpasskanälen findet sich dazu nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2018
  19. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,470
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich hatte ja schon Bullis ohne elektrische Tür und schon einige eben mit.

    Die Türen werden oft leider unberechtigt verflucht, denn es ist in ganz seltenen Fällen etwas mit dem Seilzug oder Motor oder der eigentlichen Steuerung.
    Ärgerlich ist leider, das sehr viele VW Fritzen einfach zu doof sind Fehler zu suchen = Fehlerspeicher leer bedeutet bei denen entweder nichts defekt - oder man tauscht zur Sicherheit alles, so war dann auf jeden Fall
    das richtige dabei.

    Das mit der Stromaufnahme könnte natürlich auch noch sein - allerdings ist der obere Schwellwert für eine Abschaltung wegen zu hohem Strom schon hoch angesetzt, da sollte man beim einfachen laufen schon hören, das die sich schwer tut.

    Bei allen meinen Bullis mit elektrischen Türen waren die Schließeinheiten mehrfach defekt - man flucht natürlich über die elektrische Tür, aber defekt ist nur die Schließeinheit, die praktisch auch in jeder anderen Tür verbaut ist.
    Nur das man dort die Tür eben mechanisch per Hand öffnet.
    Bei einer defekten Schließeinheit bleibt jedoch der Schalter in einer Stellung die dem Türsteuergerät plausibel keine Freigabe erteilt.

    Im ungünstigsten Fall bleibt die Tür auch unverschlossen - wenn man eine Alarmanlage hat und den Piepser aktiviert hat, hört man wenn alle Türen "Save" sind.
    Ist aber eine Schließeinheit defekt und bleibt die Tür offen, hat man ohne den Piepser eigentlich keine Rückmeldung, ob alles zu und die Alarmanlage aktiv ist.

    Da die Fehler mit VCDS relativ einfach zu finden sind könnte man ja mal eine Fehler Suchanleitung basteln.=)

    Gruß
    Claus
     
    Bulli-Paul und Micha2 gefällt das.
  20. T5-7762
    Themen-Starter

    T5-7762 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektromonteur
    Ort:
    76706 Dettenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Elektr. Schiebetüren, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Sportfahrwerk Billstein B14
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH*****
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM C47
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Keine
    Hab ich tatsächlich, auch schon beim Anfahren der Tür in Richtung zu kann man dies deutlich erkennen.
    Gibt es eine Möglichkeit die Seile nachzuspannen bzw dieses Problem zu beheben?

    P.S. Fehlersuchanleitung, wie von Dentman erwähnt, wäre perfekt, da ich heute Mittag mir eine VDSC-Diagnosesoftware zulegen/bestellen werde und ich mich damit überhaupt nicht auskenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Knackgeräusche beim schließen der elektrischen Schiebetür! T5.2 - Mängel & Lösungen 15 Mai 2019
VW T5.2 Schiebetür öffnet nicht immer T5.2 - Mängel & Lösungen 4 Jan. 2019
Elektrische Schiebetür Klappert beim Schließen - was kann die Ursache sein (mit Video) T5 - Mängel & Lösungen 14 Juni 2016
Elektr. Schiebetür stoppt mittig beim schließen, öffnen aber ok T5 - Mängel & Lösungen 12 Dez. 2015
Elektrische Schiebetür schließen beim Losrollen T5 - Elektrik 13 Feb. 2015
Schiebetür öffnet nicht immer T5 - Mängel & Lösungen 14 Dez. 2014
elektrische Schiebetüren - Probleme beim Schliessen / Aussenspiegel, die 'jucken' T5 - Mängel & Lösungen 18 Juni 2014
elektrische Schiebetür öffnet und schließt nicht T5 - Mängel & Lösungen 5 Juli 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden