Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

diham

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
14.Mai.2007 WV2ZZZ7HZ7H093xxx
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
lieber nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Delta
Extras
Climatronic, Freisprech, GRA, elektr. Klappohren, KEIN Lederlenkrad (wein), CD-Jukebox...
Moin,

Da mein Freundlicher mir gerade einen nagelneuen Multivan 128kw als Ersatz für meinen in Inspektionsarbeiten verwickelten Cali zu Verfügung gestellt hat und sich ausnahmsweise haufenweise Zeit lassen kann - von mir aus :D -

fällt mir u.A. auf, dass der Geradeauslauf des neuen deutlich besser ist als bei meinem. Da meiner eine lustige Geräuschkulisse produziert, wenn ich im Stand das Lenkrad bewege, und ein Austausch üblicher Verdächtigen (2 x Servopumpe, 1x Lenkgetriebe) das Phänomen zwar verändert, aber nicht behoben haben, bekniee ich den Freundliche nun schon eine ganze Weile, doch mal die Domlager zu tauschen. Er weigert sich, mit der Begründung 'das könne damit nichts zu tun haben'... (Diese Art Aussagen meines Freundlichen kommentiere ich hier lieber nicht X( )

Die Frage jetzt an die Domlagergeschädigten, welche diese schon mal haben tauschen lassen: Führen ausgeschlagene Domlager zu einem verschlechterten Geradeauslauf, oder ist das nicht wahrnehmbar ? Oder gibt es andere Erkennungsmerkmale von defekten Domlagern?

Danke für eure Antworten...
 

daltonbaby

Jung-Mitglied
DPF
nein
Antrieb
Front
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Domlager können nicht ausgeschlagen sein, es sind nähmlich Kugellageränliche Plastiklager können folglich nur einlaufen.
Ja und es ist richtig wenn die Domlager eingelaufen sind stützt sich der Federteller direkt auf das obliegende Gummiteil. Und beim Lenken springt das ruckartig über und beim geradelenken nicht ganz genau in die Ausgangsposition zurückgeht. Durch das zieht das Auto einmal leicht in die eine und dann wieder in die andere Richtung.
Kaputte Domlager erkennt man ersten am Geräusch knackt beim Lenken und zweitens lass mal einen anderen lenken und schu auf die Federn und wenn diese sich ruckartig bewegt ist das Domlager kaputt.

Gruß aus dem schönen Saalfelden (A)
 

Dentmen

Top-Mitglied
Ort
56 .....bei Koblenz
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
04/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Motortuning
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
Umbauten / Tuning
Winter 19 Zoll 255/40 R19
Sommer 20 Zoll 275/35 R20
FIN
7HZ
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7EJ
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Hallo,

....in der Regel brechen die Domlager ......der Fehler dürfte normalerweise beim drehen im Stand sichtbar sein, wenn sich die Feder nur störrisch im oberen Sitz mit dreht.

Domlager sind beim T5 ein bekanntes Problem ....meine wurden beim Modell 2009 bei 56.000KM getauscht.
Morgen geht er wieder hin, weil nach dem Tausch der Domlager steht das Lenkrad schief.
Spur einstellen war natürlich Fehlanzeige, weil das VW System diese Arbeit nicht vorschreibt, somit auch nicht bezahlt.

Morgen wird es nun nachträglich erledigt.

Gruß
Claus
 
Themenstarter|in

diham

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
14.Mai.2007 WV2ZZZ7HZ7H093xxx
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
lieber nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Delta
Extras
Climatronic, Freisprech, GRA, elektr. Klappohren, KEIN Lederlenkrad (wein), CD-Jukebox...
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Moin,

Danke für die Antworten. Ich habe mehr ein rhytmisches Vibrieren, wenn das Lenkrad im Stand bewegt wird. Das geht jetzt schon seit fast zwei Jahren und bisker keine Abhilfe in Sicht. Ich werde das mit dem ruckartigem Federbewegen testen, wenn er wieder zurück ist aus der Inspektion.
Es sei denn, es hat sich erledigt... Vielleicht ist mein Freundlicher ja mal für ein Wunder gut.
 

JoJoM

R.I.P.
Ort
42275 Wuppertal
Mein Auto
N/A
Erstzulassung
31.05.2017
Motortuning
never !!!
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Ich habe auch schon von Anfang an ein Rubbeln beim Lenken nach rechts im Stand oder bei seeehr langsamer Fahrt. Das Problem war schon bei meinem Vorbesitzer bekannt.

Nach Wechseln des rechten Domlagers und der undichten Servopumpe ist das Rubbeln immer noch da.
 
Themenstarter|in

diham

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
14.Mai.2007 WV2ZZZ7HZ7H093xxx
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
lieber nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Delta
Extras
Climatronic, Freisprech, GRA, elektr. Klappohren, KEIN Lederlenkrad (wein), CD-Jukebox...
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Nach Wechseln des rechten Domlagers und der undichten Servopumpe ist das Rubbeln immer noch da.
Das ist, was ich befürchte ...
 

Fermi

Top-Mitglied
Ort
Krefeld
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
11/2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nicht nötig
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Sport-Packet, 255er 18"AZEV R, offroad grey metallic
Umbauten / Tuning
camper4u Camping Ausbau, H+R Federn, GRA, ein wenig car HIFI, Drehkonsole,
2 Fenster hinter B-Säule, SCA Dach 196, Ambient LED Beleuchtung, Passat W8 Leuchte, Spurverbreiterung V. 5mm, H. 20mm, ClimAir Sport, VCDS, Highline KI, TFL (Nolden), RFK
Spritmonitor ID
FIN
WV1ZZZ7HZ8H080xxx
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Hallo,

bin hier auch an einer Lösung interessiert. Seit geraumer Zeit hab ich auch dieses Rubbeln, wenn man im Stand oder sehr langsamer Fahrt (meinst Einparken) das Lenkrad hin und her dreht. Mein :D meint, es liegt am Reifentyp. Zur Zeit habe ich noch Winterreifen drauf, aber morgen probiere ich es mal mit Sommerreifen.

Gruß,

Fermi
 
Themenstarter|in

diham

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
14.Mai.2007 WV2ZZZ7HZ7H093xxx
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
lieber nicht
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Delta
Extras
Climatronic, Freisprech, GRA, elektr. Klappohren, KEIN Lederlenkrad (wein), CD-Jukebox...
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Moin,

Liegt nicht am Reifentyp, faule Ausrede. Mein Freundlicher hat einen 'Hinweis' vom Werk bekommen, es könnten Späne in der Pumpe sein. Er bestellt jetzt Teile. Dann wird die Servo-Pumpe nebst allen Ausgleichbehältern, Schläuchen etc getauscht. Das wäre dann die dritte Servopumpe, die im Zusammenhang mit den Vibrieren und 'Rubbeln' getauscht wir... Beim letzten mal hatten sie sie gemessen und die alte (2.) Servopumpe hatte nur 50% des Soll-drucks - erinen Unterschied konnte ich hinterher nicht feststellen. Der nagelneue Multivan (5.1), den ich gerade als Ersatzwagen hatte, war deutlich leichtgängiger in der Lenkung.

Schauen wir mal. Geht nun schon seit weit über einem Jahr.
 

cs_

Top-Mitglied
Ort
Berlin-Steglitz
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
19.07.2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
TDI tunt man nicht und Transporter sind keine Sportwagen. Schnell gefahren wird anders!
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD200 MP3
Extras
Xenon; Climatronic; WWZH mit FFB; zweite Schiebetür li; Schiebefenster li+re; 17"-Fw; AZEV 8.5x18
Umbauten / Tuning
Freisprechanlage Funkwerk EGO LOOK
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZ8H0187##
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Caravelle TDI 4motion
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Der Werkstattmeister meiner VW-Niederlassung erkannte die ruckelnde/rubbelnden Geräusche beim Lenken (im Stand ganz deutlich) sofort als Domlagerschäden und meinte dann auch etwas peinlich berührt, dass das beim T5 ein bekannter Fehler sei, passiere alle Jahre mal. Bei mir waren es gut 2 Jahre und 49.000km, wobei es bei etwa 45.000 bereits begonnen hatte mit den Geräuschen. Der Austausch lief dann über die Neuwagen-Garantieverlängerung, allerdings auch erst nach deutlicher Nachfrage. Zuerst wurde mir gesagt, die Lager seien Verschleißteile und damit nicht versichert. Ich drängte aber darauf, dies nochmal mit der Versicherung zu klären und dann wurden beide Lager übernommen, Material und Arbeitsleistung komplett. Offenbar war aber die Abrechnung mit der Versicherung etwas unflexibel, es mussten zwei verschiedene Schadenfälle generiert werden (erst links, dann ein paar Tage später rechts). Nach der ersten Eingabe weigerte sich der Rechner nämlich, einen zweiten Schaden (andere Seite) gleicher Art abzurechnen. Nun ja, Formsache. Abgearbeitet hatten sie es an einem Werkstatttermin. Koppelstangen ebenso. Die allerdings nicht auf Garantie, sondern auf Teilkulanz.

Der T5 hat offenbar einige einkonstruierte "Verschleissteile", die man von anderen Fahrzeugen so gar nicht kennt. Domlager sollten eigentlich ein Fahrzeugleben halten. Nicht bei VWN, wie ich gelernt habe. Was mich ziemlich verägert. Und beim nächsten Fahrzeugkauf klar in die Entscheidung mit einfließen wird, welches Fahrzeug man sich dann anschafft und aus welchem Hause das stammen wird.
 

daltonbaby

Jung-Mitglied
DPF
nein
Antrieb
Front
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Ich haben den T5 als Gebrauchtwagen gekauft, und bei mir wurden die Domlager sogar als Gebrauchtwagengarantie gewechselt. Mit dem Domlagerwechsel habe ich die kurzen Federn von H+R dazugelegt wurden vom
wie auch die hintern Federn garits ausgetauscht. Wie auch die Fernbedienung der Standheizung sämtliche Türschlösser und die Scheinwerfer (trüb). Achso habe noch die kaputte Spiegelheizung vergessen (Fensterhebermotor).

Wie soetwas funktioniert?
Habe bei beim Händler wo ich das Fahrzeug gekauft habe die Mängel angemeldet. Worauf dieser mit seinem Gebrauchtwagenmechaniker repariert hat (Pfusch nichteinmal die hälfte funtionierte danach).
Legte darauf beim Verkäufer Beschwerde ein dieser sagte ich soll doch nocheinmal kommen. (Verarschen kann ich mich auch selber). Ich rief bei der Salzburger Zentrale an und sagte daß ich mein Auto nicht mehr in dieser Werkstatt richten lasse und nur mehr in meine Zukünftige Hauswerkstatt fahre. Ich machte sicherlich etwas Lärm.
Und schon konnte ich in meine Werstatt fahren mit der ich mehr als zufrieden bin.

Daltonbaby
 

volkerplatz

Jung-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2009
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Vanessa Liegefläche
AW: Eine Frage an die Domlager Geschädigten...

Domlager können nicht ausgeschlagen sein, es sind nähmlich Kugellageränliche Plastiklager können folglich nur einlaufen.
Ja und es ist richtig wenn die Domlager eingelaufen sind stützt sich der Federteller direkt auf das obliegende Gummiteil. Und beim Lenken springt das ruckartig über und beim geradelenken nicht ganz genau in die Ausgangsposition zurückgeht. Durch das zieht das Auto einmal leicht in die eine und dann wieder in die andere Richtung.
Kaputte Domlager erkennt man ersten am Geräusch knackt beim Lenken und zweitens lass mal einen anderen lenken und schu auf die Federn und wenn diese sich ruckartig bewegt ist das Domlager kaputt.

Gruß aus dem schönen Saalfelden (A)
Hi,
hatte gerade das gleiche Problem mit o.a. Symptomen. War das Domlager!
Mein gebraucht gekaufter T5 hat gerade mal 15000 runter. Ich fahte ihn seit 2000km.
Die VW-Werkstatt in meiner Nähe hat das Domlager auf Grantie anstandlos ersetzt. Ich glaube aber, wenn ich nicht nach der Gewährleistung gefragt hätte, wäre es anders ausgegangen...
Kann es sein das der Winter, der die Strassen mit Schlaglöchern übersäht hat dafür verantwortlich ist? Aber Baustellenautos haben doch noch ganz andere Bedingungen...

Gruss, v
 
Oben