Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Nifty

Aktiv-Mitglied
Ort
Nimmerland
Mein Auto
N/A
Motortuning
-
Getriebe
Autom.
Hallo, mein T5 rollt so langsam aus dem EU-Ausland an - allerdings nur mit Radiovorbereitung (RV1), also 8 x Lautsprecher und 1 Scheibenantenne.

Nun will ich ein "Fremdnavi" einbauen, meine Wahl fällt z.Zt. auf ein 2DIN-Gerät von Pioneer (AVIC).

Die Frage ist nur, wie bekomme ich das ordentlich vom CAN-Bus versorgt. Klar, Adapter wirds irgendwo geben und den Einbaurahmen habe ich auch schon bei Dietz gefunden.

Was mich nun brennend interessiert: gibts direkt im Einbauschacht einen Abzweig vom CAN-Bus wo ich den Adapter auch anbringen kann, oder muß ich dazu das ganze Armaturenbrett zerlegen?
 
Themenstarter|in

Nifty

Aktiv-Mitglied
Ort
Nimmerland
Mein Auto
N/A
Motortuning
-
Getriebe
Autom.
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Hat denn keiner einen Tipp ob der CAN-Bus-Abzweig im Radioschacht liegt wenn man die RV1 bestellt?
 

TomTiger

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Startline
Radio / Navi
RCD200
Extras
PDC hinten, Stylepaket, abnehmbare AHK, MFA,...
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Servus,

für was brauchst Du den CAN-Bus am AVIC??

Spannung und Lautsprecherkabel sind doch da.
Geschwindigkeitssignal vom Kombiinstrument
(T32 - Steckverbindung, 32fach, blau Pin 3, wenn ich nicht irre..)
Fehlt noch was?

Thomas
 
Themenstarter|in

Nifty

Aktiv-Mitglied
Ort
Nimmerland
Mein Auto
N/A
Motortuning
-
Getriebe
Autom.
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Hi Tom,

nur zur Erklärung: ich habe vor 1 Woche das erste Mal in einem T5 zur Probefahrt gesessen und habe überhaupt keine Ahnung von dem Teil. Ich habe auch noch keine Dokumentation geschweige denn eine VIN wo ich mal was runterladen könnte.

Muß ich denn für das Geschwindigkeitssignal vom Kombiinstrument dasselbe ausbauen, oder liegt das schon im Radioschacht an?

Ansonsten hat der Wagen die externe Schnittstelle so daß ich dort das Signal abgreifen könnte...aber wie kommt das Kabel dann in den Radioschacht...verstehste? Ich hab halt noch null Ahnung vom T5.
 

Schroeder

Top-Mitglied
Ort
Münsterland
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
04.2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic, Komfortsitze
Umbauten / Tuning
2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Hertz Mille Legend
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Caravelle MJ 2005
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Hat denn keiner einen Tipp ob der CAN-Bus-Abzweig im Radioschacht liegt wenn man die RV1 bestellt?
Ich habe keinen Tip, aus dem einfachen Grund das ich noch nicht weiss was du für einen T5 hast, was vorbereitet ist usw.

Ansonsten kannst du alle Signale auch ohne CAN-Adapter abgreifen:

Zündungsplus am Lichtschalter
Geschwindigkeitssignal am KI
Beleuchtung an den Tastern

Alles diese Infos liegen im Forum vor.

Schöne Grüsse
Peter
 

capfei

Aktiv-Mitglied
Ort
Hessisch Sibirien
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
07/09
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Umbauten / Tuning
alpine pdx-v mit Dynaudio-System
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Hallo Nifty,

ich weiß es leider auch nicht genau, da ich vorher immer ein Werksnavi rausschmeißen konnte. Im Zweifelsfall musst Du warten, bis Du das Auto hast, ob in der Radiovorbereitung im QuadLock-Stecker CAN anliegt. Das kann Dir aber Dein Händler mit Sicherheit sagen. Alternativ kannst Du das CAN-Signal aber auch an der Climatronic unter dem Radioschacht abgreifen - glaube ich. Adapter brauchst Du in jedem Fall. Hängt alles auch ein bisschen davon ab, welche Art T5 (Transp., Caravellle, MV ...) Du bekommst. Oder, wie der schnelle Peter schon schreibt, einzeln abgreifen.

Gruß,

Carsten
 
Themenstarter|in

Nifty

Aktiv-Mitglied
Ort
Nimmerland
Mein Auto
N/A
Motortuning
-
Getriebe
Autom.
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Ah, das wußte ich nicht das es einen Unterschied macht.

Es wird ein Multivan Highline 2.5TDI 128kw mit Tiptronic.

Meine Frage zielt darauf ab, daß ich nur ungerne bei einem Neuwagen gleich das ganze Armaturenbrett strippen will ums Navi (daß ich eigentlich gar nicht brauch) anzuschließen. Deswegen wärs halt schön gewesen, wenn schon das Can-Signal im Stecker anliegt.

Das ich natürlich einen Adapter brauche ist eh klar.
 

Schroeder

Top-Mitglied
Ort
Münsterland
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
04.2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic, Komfortsitze
Umbauten / Tuning
2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Hertz Mille Legend
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T5 Caravelle MJ 2005
AW: Einbau Fremdnavi - Anschluß an CanBus

Meine Frage zielt darauf ab, daß ich nur ungerne bei einem Neuwagen gleich das ganze Armaturenbrett strippen will ums Navi (daß ich eigentlich gar nicht brauch) anzuschließen. Deswegen wärs halt schön gewesen, wenn schon das Can-Signal im Stecker anliegt.
Greif das Thema wieder auf, wenn der T5 vor der Tür steht ;)

Ansonsten, kannst du alle Kabel "stripen" ohne was zerlegen zu müssen.
- Den Lichtschalter bekommt du leicht heraus, das Kabel von dort kann man bis zum Radioschacht durchschieben.
- Dort kanst du auch das Beleuchtungssignal abgreifen, das geregelte halt am nächstliegendem Taster
- Beim KI wirds schwieriger, dazu müssen von unten 2 Schrauben raus, auch nicht wirklich wild.

Gruss
Peter
 
Oben