Dröhnen 150kw 4motion dsg bei 1200 bis 1400 U/min unter geringer Last

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von m_oony, 20 Sep. 2019.

  1. m_oony

    m_oony Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    November 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. Schiebetür, Luftstandheizung mit FFB, Fernlichtassistent, ACC bis 210, Dachträger, AHK
    Hallo,

    Ich habe einen T6 4Motion 150KW DSG und das Problem, dass das Fahrzeug unter leichter Last zwischen 1200 und 1400 Umdrehunge stark dröhnt bzw vibriert . Jetzt habe ich schon viel gesucht aber immer wieder gelesen das sei normal bis hin zu es wird eben zu früh runter geschalten um Sprit zu sparen.

    Lautlos läuft er in allen Drehzahlbereichen ruhig. Es sind also keine Wellen Radlager oder Räder ausgeschlagen bzw nicht gewuchtet.

    Auf S ist alles gut, aber da dreht er mir dann wiederum viel zu hoch. Da bleibt er ja gleich bei 2000 U/min. Zu aggressiv.

    Gibt es eine Ursache die ich sonst noch nachprüfen kann? Ich habe auch schon gelesen, die luftsäule zum turbo würde schwingen. Es dröhnt aber nicht nur hörbar, er bringt dann auch zu vibrieren. Das ist deutlich spürbar. Es hat mir bereits den Schlauch für die Scheibenreinigung durchvibriert und einer an der unterdrucksteuerung ist auch bald durch. Verschiedene Schläuche sind schon aus den Haltern gesprungen...

    Grüße Markus
     
  2. Joerg T5

    Joerg T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    371
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masterbuilder
    Ort:
    near Warburg
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    07/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Climatronic, AHK, ACC, Standheizung, elektr. Türen, LED, Chrompaket,
    Umbauten / Tuning:
    Scheiben nachgedunkelt, B14 Bilstein, 20´´ Twin Monotube,
    Hi Markus,

    dieses nervige Dröhnen habe ich auch bei meinem 150KW. Das ist wirklich schlimm, zumal man sich noch extra drauf konzentriert wenn man es weiß.
    Da hilft auch kein Radio lauter machen. Im Verkehr mitschwimmen bei 70-90km/h ist echt ein Witz.

    Ich habe den Eindruck es kommt von vorne liks, vlt ist es nur ein Blech oder Bauteil welches durch die untertourigen Motorvibrationen irgendwie in Schwingung kommt? Lässt sich nur schwer im Fahrbetrieb feststellen.
    Wie auch immer ist es ein Witz und meiner Meinung liegt das eindeutig an der Getriebesoftware / Abstufung. Diese niedrigen Drehzahlen müssten einfach im 6 und 7 Gang vermieden werden, bzw müsste bei geringster Last sofort runtergeschaltet werden.

    Gruß
    Jörg
     
  3. m_oony
    Themen-Starter

    m_oony Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    November 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. Schiebetür, Luftstandheizung mit FFB, Fernlichtassistent, ACC bis 210, Dachträger, AHK
    Ja, geht mir genauso. Habe mal bei :rolleyes: nachgefragt - getretener Schweigen. Man könne nur Mal nach dem aufgespielten Softwarestand schauen und ggf. Den neusten aufspielen.
    Bei mir geht das Vibrieren so weit, das ein Unterdruckschlauch von der Unterdrucksteuerung spritzwandseitig schon fast durchgeschliffen ist. Den habe ich jetzt mal weggebunden.
    Das AGR Rohr ist auch gerissen. Hat beim letzten Aufenthalt auch keiner gemerkt.

    Viele Grüße Markus
     
  4. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,401
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Warum erneuerst du das Rohr und den Schlauch nicht? Wenn Sensoren aufgrund der Schäden falsche Werte melden kann er nicht richtig laufen.
     
  5. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,220
    Medien:
    1,890
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,648
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Solche Drehzahlen sind für einen Motor mit weniger als 2.0 l Hubraum deutlich zu niedrig und verursachen Schwingungen die zu Folgeschäden führen.

    Das ist eine gesunde Drehzahl.
     
  6. m_oony
    Themen-Starter

    m_oony Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    November 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. Schiebetür, Luftstandheizung mit FFB, Fernlichtassistent, ACC bis 210, Dachträger, AHK
    Der Schlauch ist noch nicht durch. Den ersetze ich noch. Immerhin ist der Mal leicht zugänglichen 8)

    Das Rohr auch, aber erst wenn ich weiß ob ich noch einen neuen Kopf brauche oder nicht. Ich zahle nämlich ungerne 2 Mal.

    PS: bei 2000 läuft er butterweich. Auch bei 1500-1600 ist es schon OK.

    Viele Grüße Markus
     
  7. m_oony
    Themen-Starter

    m_oony Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    November 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. Schiebetür, Luftstandheizung mit FFB, Fernlichtassistent, ACC bis 210, Dachträger, AHK
    Hallo,

    Was ich noch nicht so ganz rausgehört habe ist die Frage ob alle BiTdi dröhnen oder nur die 4Motion?
    Dröhnen die 150PS auch?
    Kann es ggf. an der Luftführung der Turbos liegen, das hier unter geringer Last die Luftsäule schwingt?

    Viele Grüße Markus
     
  8. Joerg T5

    Joerg T5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    371
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masterbuilder
    Ort:
    near Warburg
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    07/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Climatronic, AHK, ACC, Standheizung, elektr. Türen, LED, Chrompaket,
    Umbauten / Tuning:
    Scheiben nachgedunkelt, B14 Bilstein, 20´´ Twin Monotube,
    Meiner ist ein Frontkratzer
     
  9. hvigi

    hvigi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07/18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    diverse: Schiebetür links, LED, Airbags hinten, Climatronic, MFB, Schiebefenster, AHK, ...
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Markus,

    das Dröhnen scheint aufgrund der unterourigen Drehzahl zu entstehen. Bei mir habe ich nicht den Eindruck, daß irgendwo etwas bewußt scheppert, das ich lokalisieren könnte Hatte vorher einen Schalter, da hat es ebenso gedröhnt, wenn mit 1100 Touren gefahren wurde.
    Bei meinem (150 kW, 4WD) tritt das Problem seit Anfang an auf und ist nicht abzustellen. Deswegen habe ich auch den Freundlichen aufgesucht. Er hat meine Mängel bestätigt, aber mir auch gesagt, daß dies von VW so gewollt ist. Um einen niedrigen Verbrauch auszuweisen, soll das DSG so früh wie möglich hochschalten, also fährt man rund 65 km/h im 7. Gang bei rund 1100 U/Min, Dröhnen inklusive.
    Es ist wirklich spannend, auf einer Strecke von ca. 5 km auch 5x manuell in den 6. zurückzuschalten, und es dauert keine 500 m und das DSG schaltet wieder in den 7. Es gibt genügend Mitfahrer, die das Verhalten bestätigen können und auch den Kopf schütteln.
    Die Alternative, in S zu fahren, macht nicht viel Sinn, dann ist die Drehzahl zu hoch zum Mitschwimmen und das Spielchen mit manuell eingreifen geht halt anders herum.
    Die ganze versprochene Anlererei hilft auch nichts.

    Es ist und bleibt (leider) eine Krux, Abhilfe ist - soweit ich weiß - nicht in Sicht.

    Gruß eines Leidensgenossen
    Hans
     
  10. m_oony
    Themen-Starter

    m_oony Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    November 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    2. Schiebetür, Luftstandheizung mit FFB, Fernlichtassistent, ACC bis 210, Dachträger, AHK
    Hallo,

    Ja, das klingt scheiße - habe mir jetzt ein Lenkrad mit Schaltwippen gekauft und schalte dann in die manuelle Gasse und schalte halt im Stadtverkehr dann am Lenkrad.

    Sehr unschön eigentlich.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Motornageln bei 1200 U/min. 110 KW/h, DSG, Frontantrieb T6 - Mängel & Lösungen Heute um 16:04 Uhr
DSG - Lieblingsdrehzahl 1200 U/min T6 - Mängel & Lösungen 19 Juni 2018
150kw mit 4Motion nur noch mit DSG, warum? T6 - News, Infos und Diskussionen 1 Feb. 2017
T6 Caravelle 4motion 150kw DSG T6 - News, Infos und Diskussionen 13 Aug. 2015
Komisches Geräusch bei 1200 u/min und Gaswegnahme etc. T5.2 - Mängel & Lösungen 24 Juli 2013
Extrem lautes Dröhnen bei 3500 U/min T5 - Mängel & Lösungen 11 Juli 2012
Vibration/Ruckeln unter Last bei 2500 - 3000 U/min T5 - Mängel & Lösungen 29 Feb. 2012
Gluckerndes Geräusch bei Schubwechsel, auskuppeln und ca. 1200-1600 U/min T5 - Mängel & Lösungen 14 Sep. 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden