Diskutable Alternative: TESLA!

Garfield

Aktiv-Mitglied
Ort
59439 Holzwickede
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
30.11.2006
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Och nöö...
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Sport Edition
Radio / Navi
RNS MFD DVD mit Soundsystem
Extras
ziemlich voll
Umbauten / Tuning
Parrot FSE eingebaut
T91 nachgerüstet
DVB-T-Tuner eingebaut
FIN
WV2ZZZ7HZ7H0664XX
AW: Diskutable Alternative: TESLA!

Hallo Carsten!

Ich wollte Dich nicht angreifen, daher schrieb ich auch, daß das wohl jeder anders sieht. Natürlich verschmutzt ein TR6 die Umwelt - wenn auch weniger als jedes moderne Fahrzeug, denn die Belastung durch seine Fertigung hat er schon mehrfach wieder 'raus - aber wie Du richtig feststellst, ist auch der Triumph überwiegend ein Spaßauto. Wenngleich ich bisweilen auch mit ihm (oder der zweiten "Leiche im Keller", einem Mercedes SL von 1982) meine Kundenbesuche tätige.

Alles purer Luxus.

An einem Tesla hätte ich aber dennoch auch Spaß, denke ich. Wie der die Elise auf der Geraden naß macht, wirklich imposant!

Für's Gewissen dann den Elektrobus, nachts geladen, Strom von Lichtblick, und wir könnten wieder ruhig schlafen....

Gruß

Peter

PS: Man verzeihe mir den leicht provokanten Ton, ich finde diese Diskussion hier bisher sehr gut, und es kommt Bewegung in dieses Forum! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

JJ2

Aktiv-Mitglied
Ort
Karlsruhe
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
11/15
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Extras
Parameterlenkung, LED Licht, 7 Sitze, WHZ, PDC, + kleine Spielereien
AW: Diskutable Alternative: TESLA!

Moin Zusammen,

habe mich jetzt mal ein wenig bei Tesla und Ariel umgeschaut und muss sagen schöne "Spielzeuge".
Den Ariel gibt es ja jetzt auch mit 500 PS aus 2,4 L V8 und 90 kg! (haben die zwei Hayabusa Motoren zusammen gesetzt????)

Ich denke das sind und bleiben Fahrzeuge die jemand aus Lust und Liebe betreibt.

Und das ist auch Gut so!

Ich möchte unsere "Alten" (Karmann und S-Klasse W108) auch nicht missen.

Die Li-Ion-Akku hat noch gewisses entwiklungspotential (Wasserkühlung und höherer Anteil an Li) aber ich denke das da auch bald Ende ist. Trotz dem muss ich sagen das mir der Toyota Prius zeigt das auch diese Technik in der Serie beherrschbar ist und einen Bus mit Akku der im Stand die Küche versorgt ist eine schöne Aussicht. Weit fahren wird er aber nur mit Akku nicht!

Ob wir alle mal unsere Energie selber erzeugen werden und dadurch "Co²" neutral leben bezweifle ich im Moment noch aber es kann ja noch kommen.

Gruß und viel Spaß am Fahren

Jörg
 
Oben