Discover Media Navi der größte Schrott

Alpine X 802 D sollte es heißen.Vielleicht brauche ich da Gehörschutz.:uuups:
 
Da meine Frage im anderen Thread nie beantwortet wurde, hier aber zum Update geraten wird: Die im zitierten Thread erwähnten Fehler in dem Kartenupdate sind also irrelevant und man kann sollte im Zweifel updaten? Oder ist das nur angeraten, wenn einem Länder fehlen?

Mach dir ein Backup der aktuellen Daten auf der Karte.
Spiel die neue Version drauf.
Wenn alles i.O. ist dann lass die neue Version drauf, ansonsten spiel das Backup wieder ein.

Das ist doch alles ganz easy
 
Grundsätzlich kommt man in 99% auch mit einer 5 Jahre alten Karte recht gut klar. Andererseits kann es in den 1% halt hilfreich sein, auf dem aktuellen Stand zu sein.
Fehler in der karte sind mir nur die zwei Sachen bekannt, die hier gemeldet wurden. Wenn Dich die nicht stören, mach den Update.
An sich möchte ich immer aktuell sein. Ich dachte, alle Kurven/Autobahnausfahrten sind nun eckig geworden? Ist das korrigiert? Ach, das ist nur Westhofen A1/A45, das hatte ich falsch verstanden! Klar, danke, das passt.
 
  • Like
Reaktionen: tag
Es ist recht einfach:
1. Du googelst Dir ein CID Editor
2. CID aus original VW Karte auslesen
3. diese in die neue Karte kopieren
4. Navisoft drauf - fettisch
Man munkelt, dass nicht jede Hersteller funktioniert. Ich hatte damals die Samsung mini SD Evo Plus 32 und 64 Gb rumliegen. Beide machten in DM keine Probleme
Hallo T6.Horst, kannst Du bitte mal einen Link schicken? Nach meinem Verständnis bringt Tante G nicht das richtige.
 
ich dachte Du hast das schon getestet!
Nur Theorie?

T6. Horst war das.
Ich hab's auf meine normale VW Karte gespielt. Und mich dann nach nem CID Editor zu Tode gegoogelt
 
Wenn du eine neue Karte willst,aber faul bist,kauf dir eine neue Karte(SD-Karte mit Karte)
Bei VW.
Hallo Uwe
Ich bin nicht faul und kaufen möchte und muss ich auch keine neue Karte.
Und nur weil es beim 1. Mal nicht geklappt hat , heist das nicht das ich das nicht schaffe.
Ich hatte heute früh nur keine Zeit nach der Ursache zu schauen.
Ich bin mir aber relativ sicher das auch ich das schaffe.
Gruß Frank

Nachtrag ...
Heute einmal etwas Zeit gehabt...und nocheinmal einen Versuch gestartet.
Siehe da ...auch bei mir hat es funktioniert.
Da ich kein Pc Profi ,bzw Experte bin und selten am Rechner Sitze...ist es für
Menschen die Tàglich vorm Rechner sitzen selbstverstàndlich.

Formatieren einer SD Karte und Schreibschutz aufheben musste ich noch nicht.
Aber jetzt weiß auch ich das die Karte einen Schalter hat :D das überschreiben Hat funktioniert .Zumindest läuft die Karte im Crossy .Der Cali steht ja noch
In Bielefeld.
Medium 28958 anzeigenMedium 28959 anzeigen
Wenn man jetzt aber bedenkt das die Vroni in ihrem tollen Camper im "Ausland" das Update mal eben auf die Schnelle hätte
machen sollen, kann man verstehen warum die Vroni das Thema... "Discover Media ist der größte Schrott" eröffnet hat.
Ich habe zwar auch einen Lappi mit VCDS mit an Board aber im Urlaub unterwegs hätte ich das Update auf die Schnelle nicht gemacht.
Beim Handy oder Tablet ist Navi mit Google Maps oder Tom Tom einfach praktischer,schneller und immer aktuell.
Bei der Sprachsteuerung muß ich im Cali sehr oft wiederholen wohin die Reise gehen soll.Das klappt bei Google auch um Längen besser.
Eigentlich immer.
Jetzt aber genug gemeckert...Andere haben überhaupt kein Navi.
Gruß und Dank in die Runde
Frank
 
Hallo T6.Horst, kannst Du bitte mal einen Link schicken? Nach meinem Verständnis bringt Tante G nicht das richtige.

so lief bei mir ab:

1. Die neue SD Karte mit FAT32 formatieren. Wer bereits das nicht kann, braucht weiter nicht lesen

2. Die original Navi VW SD Karte auf die neue kopieren bzw. die neu heruntergeladene Navi Datei entpacken und auf die Karte kopieren. Original Ordner „maps" vollständig auf die (micro)SD Karte kopieren. Nicht vergessen: Die Datei „OVERALL.NDS“ aus dem Ordner „\maps\EEC\EEC_WLD\“ mit der vom Backup überspiele

3. Jetzt, entweder ein Ubuntu Terminal unter Windows starten oder, ein Ubuntu Rechner anschmeißen, (war bei mir der Fall) und die „mmc64" Datei auf den Desktop kopieren.

4. Jetzt wird geprüft, ob das gesamte Zeug brauchbar ist (und das war bei mir auch der Fall):

die neue SD Karte in den Leseslot einsetzen.
rechte Mausetaste auf dem Desktop klicken und wählen: „Open Terminal
Admin Rechte geben: „sudo –s
Befehl „df“ tippen. Es werden alle Geräte angezeigt, die am System angeschlossen sind.
Wird das SD Lesegerät so gezeigt: „/dev/mmcblk*", kann man weitermachen.
Sieht man stattdessen „/dev/sd**", muss man sich einen anders Lesegerät oder Laptop suchen.

5 . Eignung der SD Karte testen:
Befehl eintippen: „ls -l /sys/block | grep mmc
Findet Ihr einer Zeile mit „mmc0:0001", ist Die Karte brauchbar

6. CID aus der original VW SD Karte auslesen.
Die neue SD Karte durch die originale VW Navi SD ersetzen
Befehl „cat /sys/block/mmcblk0/device/cid“ eingeben und sich die nun angezeigte 32 stellige CID kopieren. Danach wieder die SD Karte auf die neue wechseln,

7. Schreibrechte erweitern „chmod 777 mmc64

8. Jetzt um die ausgelesene org. CID auf die neue Karte geschrieben;
eintippen: „sudo ./mmc64 prog_cid /dev/mmcblk0 xxxx hier org.CID eigeben xxxxxx“. Falls alles gut gelaufen ist, steht es folgendes: „Success! Remove and reinsert SD card to check new CID.

9 Zur Sicherheit mit dem Befehl aus PKT.6 Prüfen, ob CID wirklich stimmt / bzw. ist geändert worden. PS. Die letzten zwei Ziffern können unterschiedlich sein, was nicht schlimm ist

10 Dann ab zum Auto


Allgemeines

Alle Befehle am besten per copy and paste eingeben, sonst zu viele Fehler.

Für ein 32 bit System mmc32 verwenden

Es muss nicht unbedingt Dein CID sein. Es reicht irgendein aber schon ein org. von VW.


Ansonsten ausführlich kannst Du es hier lesen (nach vorheriger Anmeldung):
Link 1
 

Anhänge

  • CID.zip
    208,2 KB · Aufrufe: 191
@T6.Horst , Danke für die umfangreiche Beschreibung. Werde mich nächste Woche mal damit beschäftigen. Ein schönes WE euch allen☀️
 
Wenn man jetzt aber bedenkt das die Vroni in ihrem tollen Camper im "Ausland" das Update mal eben auf die Schnelle hätte
Ist ja nicht so gedacht, dass man das Update erst unterwegs macht...
Beim Handy oder Tablet ist Navi mit Google Maps oder Tom Tom einfach praktischer,schneller und immer aktuell.
Dafür brauchst du beim Handy/Google ne gute online Verbindung und entsprechend Volumen. Und wenn du beim TomTom nur die DACH Karte drauf hast, kommst du in Frankreich auch nicht weit.
Nicht vergessen: Die Datei „OVERALL.NDS“ aus dem Ordner „\maps\EEC\EEC_WLD\“ mit der vom Backup überspiele
Wozu?
Würde behaupten, dass das je nach Konstellation nach hinten los geht
 
Nun hätte ich nicht gedacht, dass die Geschichte mit der CID interessant ist. Allerdings habe ich gemerkt, *wie* langsam diese VW-Karte ist. Die schreibt mit deutlich weniger als 2 MB/s, und das liegt sicher nicht an meinem Leser! Der eingebaute Leser im Thinkpad E570 (mit Ubuntu 18.10) ist sonst eigentlich immer ganz ordentlich.

Der erste Versuch ging auch prompt schief, Karte eingelegt, Ausgabe: "Die Navigationsdatenbank steht nicht zur Verfügung". Nun versuche ich es (angesichts der Dauer über Nacht) mit einem externen Leser an meinem Uralt-Mac (OSX 10.6.8 ), aber eigentlich traue ich dem weniger zu als dem eingebauten vom Thinkpad. Und ich weiß nicht, ob der Mac auch beim Auswerfen seine blöden versteckten Dateien noch erzeugt, aber das kann ich ja nachsehen. Mit Schreibschutz ;)
 
Ui, vom Mac wurde es mindestens 5x so schnell geschrieben - und diesmal funktioniert es!

Unterschied in der Vorgehensweise: Auf ubuntu hatte ich die GUI zum Auspacken auf mein NAS benutzt. Den entstandenen Inhalt habe ich mit cp -r auf die Karte kopiert. Auf dem Mac habe ich es mit 7za x direkt auf die Karte extrahiert. Aber das sollte an sich keinen Unterschied verursachen, solange die 7z-GUI keinen Defekt hat.
 
Was ist eigentlich der aktuelle Kartenstand? Versionsnummer?

Und hat schon mal Jemand das Update per WLAN direkt aufs Auto gezogen?
 
Version von der Karte selbst? Aktuell "ECE AS 19/20" Oder das, was auf der SD-Karte drauf steht? Vxy? Das weiß ich es nicht.

Wüsste nicht, dass das funktionieren sollte.

Das DM bietet doch „Update via WLAN“ im Menue an, oder täusche ich mich?
 
Zurück
Oben