Die wahren Probleme bei VW

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von TX-fan, 20 Nov. 2015.

  1. EditionBeach

    EditionBeach Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2016
    Beiträge:
    1,610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2,356
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Njet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    1. Bin ich dermaßen direkt betroffen. Ich musste meinen sparsamen BMW abstoßen.

    2. Haben die Fahrverbotszonen nichts mit den Innenstadtbeschränkungen in anderen europäischen Ländern zu tun. Ich wohne nicht in der Innenstadt. Ich fahre nicht in die Innenstadt. Und würde dennoch enteignet.

    3. Muss ich selbst nicht betroffen sein um etwas Scheixxe zu finden. In meinem Bekanntenkreis trifft dieser Bullshit auch Menschen die finanziell nicht so gut aufgestellt sind wie ich. Die meisten haben sich aus ökologischen Gründen für extrem sparsame Diesel entschieden. Keiner benötigt das Auto um in die City zu fahren.
    Keiner wohnt in einem Stadtteil in dem die Grenzwerte gerissen werden.
    Dennoch werden alle enteignet. Ungeachtet der Tatsache, dass sie nichts mit den Grenzwertüberschreitungen zu tun haben.

    4. Fahren die meisten Fahrzeuge ausländischer Hersteller. Keiner fordert von ausländischen Herstellern Nachrüstungen.

    5. Hat die DUH angekündigt gegen alles zu klagen was schlechter als 80mg ist. Das inkludiert Nachrüstungen.

    Ich werde seit acht Jahren im Ländle und seit sechs Jahren im Städte Grün regiert.

    Ich kann dir versichern:
    Es wird nicht an Lösungen gearbeitet. Im Gegenteil, Lösungen werden blockiert.
    Es wird nur an Verboten gearbeitet.
    Mit all den negativen Effekten. Das Fahrzeug wird zum Wegwerfprodukt. Mit allen negativen Folgen. Ein ökologisches Desaster.
    Und für die betroffenen Menschen ein finanzielles dazu.

    Die Fahrverbotszonen haben nichts mit Umweltschutz zu tun, da sie zu 95% Menschen betreffen, die nie durch Gebiete mit Grenzwertüberschreitungen fahren, sondern einfach sehr sparsame Fahrzeuge fahren.

    Und Ralph hat ja gestern auch wieder einmal toll herausgearbeitet, dass es diese bescheuerten Fahrverbotszonen für die die DUH klagt europaweit einzigartig und einzigartig bescheuert sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2019
    Zigeuner und pvonline gefällt das.
  2. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,278
    Zustimmungen:
    1,239
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Du wohnst und fähst also nicht in die Innenstadt. Trotzdem bist du direkt betroffen und wurdest enteignet?
     
  3. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Trotz meiner bescheidenen geistigen Gaben habe ich es auf Anhieb kapiert, als @EditionBeach es zum ersten Mal erläutert hat. Es war auch gar nicht schwer zu verstehen, es sei denn man ist mit böswillig arroganter Destruktivität gesegnet:

    EditionBeach wohnt wie die allermeisten Stuttgarter in einem der 22 Stadtgebiete, in dem reine Luft herrscht, welches aber unverständlicherweise mit Fahrverboten geschlagen wurde, obwohl nur im 23. Stadtgebiet am Neckartor zwei Meter um die Messstelle herum ein paar NOx-Moleküle sich noch nicht genug verteilt haben.

    Er muss da morgens raus aus seiner Fahrverbotszone in eine andere Stadt zum Arbeiten und abends wieder rein. Und findet es unpraktikabel, dafür 1000m weiter eine Garage/Parkhaus etc. anzumieten, dort sein Auto auszusetzen und sich jedes Mal mit seinem Krempel mit den Öffis bis zur seiner Wohnstätte durchzuschlagen, genauso wie der Rest seiner Familie und alle anderen zu Unrecht abgestraften Stuttgarter und nichtstuttgarterische Pendler etc.

    Hast Du es jetzt kapiert? Ich fürchte nicht.
     
    T5balu, pvonline und JimBobele gefällt das.
  4. EditionBeach

    EditionBeach Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2016
    Beiträge:
    1,610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2,356
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Njet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Dankeschön :)

    Ich habe manchmal den Eindruck meine Beiträge erscheinen auf chinesisch.

    Man kann hundert mal schreiben, dass die Fahrverbotszonen zu 99% Gebiete betreffen in denen es keine Grenzwertüberschreitungen gibt. Dass Millionen von Fahrzeughaltern enteignet werden obwohl sie nie in innenstädtischen Bereichen unterwegs sind.

    Man kann eigene Erfahrungen posten.

    Man kann die Lebenssituationen der betroffenen Mitmenschen schildern. Aus dem Reallife. Fakten pur.

    Als Antwort bekommt man meist vollkommen an der Realität vorbeigschwurbelte Beiträge.
    Oft garniert mit irgendwelchen Links die, wie bei Ralphi, vollkommen konträr zur eigenen Meinung und Lebenshaltung sind.

    Ich gebe langsam die Hoffnung auf. Viele haben sich aus dem realen Leben verabschiedet. Fakten aus dem Reallife werden gar nicht mehr wahrgenommen.
    Wir sind lost in www .

    Die Populisten haben leichtes Spiel.
     
    Zigeuner, T5balu, pvonline und 2 anderen gefällt das.
  5. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nun, wenn den Verbotsfetischisten die Absurdität, die Ungerechtigkeit und die Selbstgerechtigkeit ihres Handelns vor Augen geführt wird kommen halt mangels Argumenten solche inhaltsleeren, platten und frechen Attitüden zurück.
    Die haben sonst nichts auf der Pfanne.
     
    T5balu gefällt das.
  6. TX-fan
    Themen-Starter/in

    TX-fan Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2007
    Beiträge:
    1,628
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    ist Arbeit
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Mein Auto:
    Touran
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Braintuning ist besser
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T2, T3 & T5.1 a.D.
    Du hast die Selbstherrlichkeit und einen Hang zum Narzissmus vergessen. ;) (Ironie) Damit möchtest Du wohl auch andeuten; wir haben die Politiker, die wir verdient haben!;)

    Aufgrund deiner "besseren" Beiträge weiß ich, dass Du es differenzierter kannst.
    Das Verrückte hier ist doch, dass wir hier im Forum alle mal mehr oder weniger "Recht" haben.
    Nur mit Pauschalisierungen kommen wir nicht weiter.
    Ob man sich jetzt einen Neuwagen zulegen muss (aufgrund der Fahrverbote) oder für Nachrüstungen eintritt etc. ... Es gibt keine Pauschallösung!!!
    Hier kann und muss jeder individuell entscheiden.

    Genauso vielfältig und vielschichtig sind die Ursachen für die Fahrverbote zu betrachten: Faktisch sind sie (Rolle der Autokonzerne, Politik, DUH, Gerichte, Dieselverbrenner und weiterer NOx Verursacher etc.) hier im Forum ausführlichst ausdiskutiert worden und die Fahrverbote entsprechen gesetzlicher Grundlage. Natürlich lässt sich in dieser Geschichte über die Umsetzung der Fahrverbote, Alternativen, das Verhalten der DUH, die Höhe der Grenzwerte usw. im Detail diskutieren. Wir werden jedoch nie zu einem abschließenden, pauschal passenden Konsens für alle kommen.
    Man sollte vielleicht regional für eine beschränkte Zeit (1 Jahr) ein Moratorium einberufen und mit den Verantwortlichen unter Beteiligung der Öffentlichkeit regionale Lösungen entwickeln.

    Erschreckend ist jedoch, dass es hier im Musterland "Europas" soweit gekommen ist und niemand der Entscheidungsträger sagen kann, er hätte es nicht vorab gewusst.

    Wer sich die Protokolle und Gutachten des Umweltbundesamtes, des Verkehrsminsiteriums etc. seit 2000 anschaut, sieht die Entwicklung voraus.
    Wer sich in der Historie der DUH mal anschaut, wie die in den letzten 10-15 Jahren immer wieder Kontakt mit dem Verkehrsministerium und den Autokonzernen aufbauen wollten und "abgebügelt wurden, erahnt welche Selbstgefälligkeit hinter den Verantwortlichen steckt.
    Wer sich die "Alternativlosigkeit" bei der Motorenentwicklung und gleichzeitiger Glorifizierung des Dieselmotors (angpasst an die Lückenhaftigkeit der Zulassungsbedingungen und ihrer Überprüfung) anschaut, wusste, dass dies nicht ewig gut geht.

    Selbst jetzt lassen es Politiker und auch die Automobilkonzerne zu, dass die DUH mit ihren Klagen überall "erfolgreich" ist, ohne dabei an ihre Kunden, bzw. Wähler zu denken und schnelle "Hilfen" / alternative Lösungen anzubieten.
    Die EU klagt seit vielen Jahren. Was haben die Verantwortlichen die ganze Zeit gemacht? Die Einführung der Maut und die Realisierung der Flugtaxis geplant?

    Ich finde es überaus beschämend, dass die Grenzwerte nie umfassend wissenschaftlich überprüft, bzw. hinterfragt wurden, die Gesetzgebung nie intervallmäßig von Experten, Gutachtern etc. überprüft wurde (wo waren die Kritiker in den letzten 10 Jahren???), dass bei jahrelanger Überschreitung derselben es keine echten regionalen "Mobilitätswende-Konzepte" umgesetzt wurden, dass die Hersteller nicht schon viel früher die "sauberste" Technik verbaut haben oder verbauen "mussten", die DUH nur gerichtlich ihr Anliegen für saubere Luft (alles andere ist erstmal zu spekulativ, auch wenn das ein oder andere naheliegt) "umsetzen" kann, die "Sauberkeit" der Autos (trotz vieler Zweifel) nie ernsthaft vorher überprüft wurde, bzw. man echte Alternativen gefördert hat usw.
    Irgendwann geht es wohl dann nur noch mit gerichtlich angeordneten "Verboten", wenn die Verantwortlichen sich nur hinter Worthülsen verstecken.

    Ein Versagen auf vielen Ebenen!
    Es gibt hier viele Verantwortliche und nicht nur eine Gruppe!
    Daher sollte jeder individuell sein Handeln in Zukunft überdenken.

    Ich persönlich finde es nur äußerst seltsam, dass ein VW-Kunde in Amerika völlig anders behandelt wurde und wird, als die VW Kunden hier!
    Dass die rechltiche Grundlage eine andere ist, ist mir völlig bewusst. Jedoch würde ich als VW Verantwortlicher mich an meinen eigenen Aussagen messen und Taten sprechen lassen. Ich würde meine "Kunden" nicht so im Regen stehen lassen. Langfristig könnte ich mir keine bessere "Werbung" und Identifikation mit dem Konzern vorstellen.

    Wäre ich Chinese, sähe dies wohl auch ganz anders aus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2019
  7. schweineeimer

    schweineeimer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    1,977
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Getriebe:
    6-Gang
    Faszinierend auch, daß diejenigen, die in einem T5-T6-Forum immer und immer wieder die Dieselthemen pushen, gar keinen T5 T6 fahren.
     
    hjb und TX - Kruse gefällt das.
  8. TX-fan
    Themen-Starter/in

    TX-fan Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2007
    Beiträge:
    1,628
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    ist Arbeit
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Mein Auto:
    Touran
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Braintuning ist besser
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T2, T3 & T5.1 a.D.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Diskussion hatten wir auch schon einmal. Du kannst Dir selbst die Frage beantworten, ob nur "aktuelle" Bullibesitzer sachbezogen zum Thema Diesel etc. "nachdenken" können und sich äußern dürfen und ob Du ernsthaft Touran(etc.)besitzern und EX-T2+T5.1 sofort die Denk- und Meinungsäußerungs-Berichtigung entziehst?

    Forumsäußerungsverbot für "Nicht-Mehr-Tx-Besitzer"?;)
    Dann überlege mal, zu was Du Dich in Zukunft nicht mehr äußern dürftest!:uuups:
     
    Heckflosse gefällt das.
  9. hoppelfunny

    hoppelfunny Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2014
    Beiträge:
    880
    Medien:
    12
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Umbauten / Tuning:
    Folierung Dach / A-Säule / Spiegel; 20", Grill
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    keine
    reine Polemik
     
  10. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bleibe mal bitte in der Spur. Wo hat der Hardy denn das gefordert, was Du ihm da unterjubeln willst?
     
  11. schweineeimer

    schweineeimer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    1,977
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Getriebe:
    6-Gang
    Ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussage.

    Du könntest zur Abwechslung mal berichten wie es um deinen Touran steht. Du klagst jetzt auf Nachrüstung? Oder auf Rückgabe?
    Oder willst Du erst nachrüsten lassen um dann auf Rückgabe zu klagen?
     
  12. TX-fan
    Themen-Starter/in

    TX-fan Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2007
    Beiträge:
    1,628
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    ist Arbeit
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Mein Auto:
    Touran
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Braintuning ist besser
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T2, T3 & T5.1 a.D.
    Mal ein paar interessante "Neuigkeiten" ...

    Volkswagen sieht sich dem Vorwurf einer neuerlichen Manipulation an Zehntausenden Dieselfahrzeugen ausgesetzt.
    Dabei soll es sich um einen Softwarebefehl handeln, der dafür sorgt, dass die Abgasreinigung sich nach 1120 Sekunden anders verhält - genau jene Zeit, die ein gewöhnlicher Abgastest dauert. "Der Konzern hat diese Abschalteinrichtung den Behörden gegenüber nicht offengelegt", heißt es aus Behördenkreisen. Allein das sei schon ein Verstoß gegen die Zulassungsbestimmungen. Betroffen sollen davon zunächst rund 30.000 Diesel-Autos mit 1.2-Liter-Motoren sein, die die Schadstoffklasse Euro 5 erfüllen.

    VW erklärte dazu gegenüber dem SPIEGEL, "bei den regelmäßigen internen Qualitätskontrollen für Dieselfahrzeuge mit 1,2l-Motoren des Typs EA189 sind Auffälligkeiten verzeichnet worden, die nun weiter analysiert werden müssen."

    Das Verhältnis von Link nur für Mitglieder sichtbar. und Link nur für Mitglieder sichtbar. gilt als extrem angespannt. Der CSU-Politiker ist verärgert darüber, dass Volkswagen die geplante Umrüstung Link nur für Mitglieder sichtbar., ausgerechnet in dem Moment, wo der Minister die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen geschaffen hat.

    Anfang dieser Woche kam es zwischen Scheuer und Diess, der in China weilte, zu einer Aussprache am Telefon. Ein heikles Telefonat, in dem sowohl der neuerliche Manipulationsverdacht als auch die Umtauschprogramme und die Dieselnachrüstung Thema waren. Dabei soll Scheuer dem Konzernchef nach Informationen des SPIEGEL eine gewichtige Zusage abgerungen haben. D
    ie Konditionen des Prämienprogramms für den Umtausch alter Dieselfahrzeuge gegen neue, die bislang nur in den von Fahrverboten bedrohten Städten gelten, sollen auf die ganze Republik ausgeweitet werden.

    Das Entgegenkommen von Diess ist wohl vor allem ein Kuhhandel. Die Stilllegung der von der neuerlichen Manipulation betroffenen Fahrzeuge sei vom Tisch, heißt es aus Behördenkreisen. Es werde stattdessen einen amtlichen Rückruf mit Sofortvollzug geben. Das wäre für VW weitaus glimpflicher.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.



    Link nur für Mitglieder sichtbar. ist mit seinem Befangenheitsantrag gegen einen Stuttgarter Richter in den Link nur für Mitglieder sichtbar.-Prozessen gescheitert. Das Oberlandesgericht (OLG) wies mehrere Beschwerden des Autoherstellers zurück, wie es mitteilte. Volkswagen hält den Richter, der am Landgericht über eine Vielzahl von Link nur für Mitglieder sichtbar. zu entscheiden hat, für nicht neutral und wirft ihm vor, sich profilieren zu wollen.


    Link nur für Mitglieder sichtbar.



    Gut drei Jahre nach dem Auffliegen des VW-Abgasskandals sollte diese Woche zum ersten Mal der Bundesgerichtshof über eine der zahlreichen Klagen von Dieselfahrern verhandeln. Doch dazu kam es nicht: Zwei Wochen vor Weihnachten wurde der Termin abgesagt. Der Kläger hatte seine Revision zurückgenommen. Der Grund dafür: eine außergerichtliche Einigung. Über den Inhalt dieser Vereinbarung wird geschwiegen.
    Eine solche kurzfristige Einigung ist in den Dieselfällen keine Ausnahme. Allein vor den Oberlandesgerichten in Stuttgart und Karlsruhe sind insgesamt um die 1000 Dieselfälle eingegangen. In Stuttgart konnten die Richter davon bisher erst in zwei Fällen entscheiden. In Karlsruhe wurden rund 250 Berufungen zurückgenommen.


    "In vielen Fällen wird mitgeteilt, dass eine außergerichtliche Einigung stattgefunden hat", sagt die Sprecherin des Oberlandesgerichts Karlsruhe, Julia Kürz. "Diese außergerichtliche Einigung wird uns allerdings nicht offengelegt, so dass wir also keine Kenntnis vom Inhalt dieser Einigungen haben.
    Noch steht am 27. Februar beim Bundesgerichtshof ein zweiter Dieselfall auf dem Terminkalender.
    Vor diesem Hintergrund wird die Bedeutung der Link nur für Mitglieder sichtbar. der sich mittlerweile mehr als 300.000 Dieselfahrer angeschlossen haben, besonders deutlich. Zum einen geht es in diesem Verfahren nicht um Einzelkonstellationen, sondern um allgemeine Fragen, die für alle Fälle relevant sein können: Hat der Autokonzern durch den Einsatz der manipulierten Abgas-Software Autokäufer vorsätzlich sittenwidrig geschädigt und betrogen? Muss er deshalb Schadensersatz zahlen oder den Kaufpreis erstatten?


    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    Viel Spaß beim Lesen als 1/300 000
     
  13. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,427
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    VW lernt es nimmermehr.

    Das Softwareupdate des Schummeldiesel enthält wieder eine Abschaltfunktion nach Ende der max. Prüfdauer?!

    Sofort betroffene EA189 stillegen und als Entschädigung für die Besitzer und Strafe für VW ein gleichwertiges Neufahrzeug - das wäre die einzige legitime Maßnahme von Andy Scheuer gewesen.
     
    Zigeuner gefällt das.
  14. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC

    Hm......wieso eigentlich neuerlich?

    Die Rede ist von EUR-5-Fahrzeugen, also von vor Herbst 2015.

    Also im Prinzip der bekannte alte Hut, nur eine Nummer größer, oder?

    Neu ist das doch nicht.
     
  15. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,427
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Im Update für Schummeldiesel soll erneut eine neue andere Abschaltprozedur ablaufen.

    Gut, man kann das normal und gewöhnlich finden. Stimmt schon.
     
    Zigeuner gefällt das.
  16. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ah, alles klar.

    Potzblitz, das ist aber dreist. Pfui. Das hätte ich mich jetzt nicht getraut.

    Wurde das Update denn nicht vom KBA geprüft und genehmigt?
     
  17. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,427
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Da sitzen ja auch keine Softwarespezialisten im KBA...
    Aber interessante Frage, wer das wieder herausgefunden hat?!
    Tippe mal auf DUH. :rolleyes:
    Die hatten zumindest schon mal gemoppert die VWs seien nach dem Update nicht wirklich sauberer...
     
  18. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,493
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,013
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nun gut, die DUH behauptet ja auch, ein 2015er-Diesel sei ein alter Diesel.

    Unter einem alten Diesel verstehe ich so was: Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. oder so was: Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  19. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    3,700
    Zustimmungen:
    3,253
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Da verwechselst du was. Das sind doch die Diesel, die sauberer sind als moderne Diesel.
     
    Zigeuner und twoP gefällt das.
  20. smartcdi

    smartcdi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2012
    Beiträge:
    3,965
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2,406
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ich reagiere jetzt auf: "Tätsch mer mal"
    Ort:
    BB, Sifi, Leo
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    ...brauch ich nicht, hab genug KW!!!, 506.01, Addinol 2 T ÖL, Ultimate Diesel
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    langer Rs
    Umbauten / Tuning:
    REIMO "Trio Style", Goldschmitt LF, Auflastung auf 3,3 To.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    "Fünfender" AXE
    Spaßmobil: "VW Golf 7 GTI facelift PP
    Jawoll, her mit den alten Kisten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bekannte Unzulänglichkeiten(Probleme) vom VW -T6. T6 - News, Infos und Diskussionen 25 Dez. 2018
Kupplung / Getriebe Probleme - VW Gebrauchtwagengarantie T5.2 - Mängel & Lösungen 16 Okt. 2017
Das ist die wahre "Bullimanie"... Off-Topic 27 Aug. 2017
Der wahre Grund für VW-AGR-Fehler? T6 - Mängel & Lösungen 18 Juli 2017
Montage VW Heckträger Probleme T5.2 - News, Infos und Diskussionen 31 Aug. 2014
VW hat Probleme mit DSG T5.2 - News, Infos und Diskussionen 20 Feb. 2012
Ein Traum wird wahr Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 20 Feb. 2010
eine "wahre" Weihnachtsgeschichte Off-Topic 24 Dez. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden