Die Grenzen von DSG und 4MO...

funkmaster

Aktiv-Mitglied
Ort
Stuttgart
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
05/18
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö. Wozu?
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
All-Inclusive Paket :-)
Moin,

auf meiner aktuellen Urlaubstour nach Österreich hab ich natürlich gleich mal Allrad testen müssen und bin prompt auf den Boden der Tatsachen geholt worden.
Der ungeräumte Parkplatz meiner Wahl hatte augenscheinlich eine Schneetiefe von 8-15cm, allerdings unter einer stabilen Eisschicht die wiederum ebenfalls auf einer 10cm Schneeschicht lag. Das konnte man allerdings nicht sehen und gemerkt habe ich das erst als ich die Eisschicht durchbrochen habe :-(

Somit stand ich dann also bis zur Karosse eingesunken im Schnee und das feste Eis verhinderte zuverlässig dass die Reifen nennenswert Grip bekamen.

Erkenntnisse:
- Sperre, abschalten der Traktionskontrolle - bringt da alles nix.
- die Haftung der Reifen ist begrenzt (welch Erkenntnis, haha :-)) und limitiert i.d.R. die Leistung des 4MO
- Ein Freiruckeln (vorwärts/rückwärts) geht wesentlich schlechter als mit Schaltung - das war klar
- Das DSG überträgt beim Anfahren nur einen Bruchteil des zur Verfügung stehenden Drehmoments, denn als ich alle vier Reifen mit Split zu mehr Grip verholfen habe ist schlicht weg gar nichts mehr passiert. Drehzahl war irgendwas bei 2200u/min, es hat sich aber kein einziger Reifen gedreht. Man merkte schon dass Kraft an den Reifen war, aber nicht genug um das Auto aus der Kuhle zu heben oder ggf. ein Durchdrehen zu erzwingen. In den Vorwärtsgängen gleiches Problem, hat sich dann aber durch die vor- und rückwärtsprobiererei dann in Form von Durchdrehen erledigt.
Als Schaltvariante hätte ich mich an dieser Stelle sicher befreien können (vielleicht auf Kosten der Kupplung), aber mit DSG: no way. Zu wenig Kraft an den Rädern.

So hab ich meine netten Nachbarn angerufen, die sind kurz mit ihrem großen Fendt vorbeigekommen und haben mich aus der misslichen Lage gerettet.

Ähnliches dann heute morgen, Auto gut eingeschneit und etwas eingesunken: Vorwärtsgang rein, aufs Gas, Drehzahl geht hoch und es passiert nix. Rückwärtsgang rein, ein paar cm zurück, dann wieder vorwärts und raus.

Daraus schließe ich: mit einem 4MO DSG ist es nicht möglich mit allen vier Reifen gleichzeitig einen Bordstein hochzufahren (oder simuliert: je einen Ziegelstein vor und/oder hinter jeden Reifen). Die Kraft beim Anfahren reicht dafür nicht aus.

Ist die Fuhre dann aber am Rollen, dann gibts dank 4MO kein halten mehr. Die schneebedeckte Passstraße hoch, eine wahre Freude :-)

Allerdings das festfahren bzw. dass trotz Kickdown sich manchmal kein einziges Rad dreht - das finde ich schon seltsam.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß, Lutz

PS: ansonsten ist der T5 ein tolles Gefährt. Auch der Verbrauch geht immer weiter zurück, jetzt bei 9,6l.
 

Stonecutter

Aktiv-Mitglied
Ort
Niederbayern
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
07/2017
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Umbauten / Tuning
9x20 Et50 RH RB11,TWIN-ADJUST-PROJEKT SENSITIV Gewindefahrwerk
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Daraus schließe ich: mit einem 4MO DSG ist es nicht möglich mit allen vier Reifen gleichzeitig einen Bordstein hochzufahren (oder simuliert: je einen Ziegelstein vor und/oder hinter jeden Reifen). Die Kraft beim Anfahren reicht dafür nicht aus.

Ist die Fuhre dann aber am Rollen, dann gibts dank 4MO kein halten mehr. Die schneebedeckte Passstraße hoch, eine wahre Freude :-)

Allerdings das festfahren bzw. dass trotz Kickdown sich manchmal kein einziges Rad dreht - das finde ich schon seltsam.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Hallo,

kurioserweise ist mir gestern was ähnliches passiert: Ist stand am einem Parkplatz und die Vorderräder waren in einer Regenrinne, die hinteren standen an einem ca. 4cm hohen Bordstein an.
Ich also eingestiegen, Rückwärstgang rein und ........ richtig, nichts. Erst nach einigen vor- und zurückruckeln gings aus dem Parkplatz raus.
Ich hab mir anfangs schon gedacht da hat sich eine Katze unter den Reifen gelegt :eek:
 

baeckerbursch

Top-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
11.2015
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Den schönsten Fahrer der Welt.
Umbauten / Tuning
Seikel Fahrwerk, 275/55 R17 auf Amarok Felgen
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Das der T5.1 kein Anfahwunder war, war ja schon länger klar. Das troz neuer Haldexkupplung das ganze nicht besser (anders) geworden ist (evtl. auch das DSG Schuld) ist nicht toll.
 

Düsentrieb

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Ging mir auch schon so. Wenn man es übertreibt, würgt man sogar den Motor ab. Wenn man dann aber das Hebelchen in der Mitte auf S schaltet ist das Problem, zumindest bei mir, nicht mehr vorhanden.
 

CaliforniaGypsy

Top-Mitglied
Ort
Augsburg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
01.09.2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510+Dynaudio
Extras
All Inclusive
Umbauten / Tuning
Goldschmitt 4-Kanal Luftfahrwerk. California Möbel: Weiß, Hochglanzlackiert (Unikat, Original VWN).
FIN
WV2ZZZ7HZCH02****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
0603 AQR 7ECW49 California Europe
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Hallo,

und ihr hattet natürlich das ESP (also ASR) ausgeschaltet ... spätestens mit
eingelegter HA Diff.-Sperre ohnehin ... tja ... das stimmt wieder einmal
nachdenklich ...


Gypsy
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Hmm, bei unserem T5.1 Schalter ist es kein Problem alle 4 Räder zum durchdrehen zu bringen....

Gruß, Marcus
 

chv

Aktiv-Mitglied
Ort
Allgäu
Mein Auto
T5 Multivan
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Extras
viele ;-)
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Also ich wohne bei Füssen ( Ost/Ober-Allgäu ) und fahre viel auch nachts ( aussendienst ) ab 21 uhr schieben die schieber den schnee auch nich mehr weg ...
mein eindruck ist bis jetzt das man das auf jeden fall irgendwo spürt besonders dann wenn man gas gibt, so kommt es nicht all zu selten vor das ich bei (fürs allgäu normale verhältnisse ) ca 30-40 cm hohem neu schneedecke ( hat auch vonen vorteil ) mit 100 sachen über die autobahn heim fahren kann, lasse audis bmws die alle mit 40 schleichen rechts liegen ... vor gut 1 monat wars sogar so amüsant das ich an unzähligen autos vorbei gerast bin und hinter mir auf einmal ein auto ( mich noch überholfen wollte ) da es nacht war konnte ich das modell nich erkennen, nach gut 1 km als ich rechts einscheren konnte überholte das fahrzeug ... und das lustige es war ein brüderschien von mir der noch bekloppter auf 120-130 sachen durch den tiefsten schnee gerasst ist ...

ich bin vor 2 tagen jedoch leicht gerutscht dagegen kann man leider rein gar nichts machen, jedoch merkt man wenn man gas gibt ( statt zu bremsen ) fängt man den wagen viel besser und kann super drauf reagieren ...

ich bin auch schon durchs feld gefahren wo der schnee locker 50 cm ( fast über die reifen größe ging ) hoch war ... ich denke das hier nur eine regel gilt : blos nich bremsen ;)

ich bin an sich sehr zufrieden, und hier bei uns im allgäu wo der schnee zu hause ist kann man wohl die besten erfahrungen sammeln ;)

ps: hab übrigens manuelle schaltung und bereue das absolut nicht !
 

baeckerbursch

Top-Mitglied
Ort
München
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
11.2015
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline-LR
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA
Extras
Den schönsten Fahrer der Welt.
Umbauten / Tuning
Seikel Fahrwerk, 275/55 R17 auf Amarok Felgen
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Was sagt uns der letzte Beitrag:

Ein Held der Straße!
 

Düsentrieb

Aktiv-Mitglied
Ort
Berlin
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Was sagt uns der letzte Beitrag:

Ein Held der Straße!
Und was lernen wir aus dem genannten Beitrag?

Wenn bei verschneiter Fahrbahn und 100km/h auf der linken Spur plötzlich ein Hindernis aus dem Dunklen auftaucht, dann geben wir Vollgas, weil wir ja 4motion haben. Damit stehen 1,5t auf 4 Rädern natürlich viel schneller als mit Frontantrieb. :D:D:D
 

yksili

Top-Mitglied
Ort
Schwabenland
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
03/2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
GTFO!
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
Climatronic,
PDC V/H+Cam,
Hinterachsdiff.,
AHK,
Stabi verstärkt
Zuziehhilfe,
Privacy+Folie
Umbauten / Tuning
Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", CaliDrawer, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, CaliSolar, Markisen-Schmusebeleuchtung
FIN
WV2ZZZ7HZBH10****
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
0603/AQ0
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Moin,

auf meiner aktuellen Urlaubstour nach Österreich hab ich natürlich gleich mal Allrad testen müssen und bin prompt auf den Boden der Tatsachen geholt worden.
Der ungeräumte Parkplatz meiner Wahl hatte augenscheinlich eine Schneetiefe von 8-15cm, allerdings unter einer stabilen Eisschicht die wiederum ebenfalls auf einer 10cm Schneeschicht lag. Das konnte man allerdings nicht sehen und gemerkt habe ich das erst als ich die Eisschicht durchbrochen habe :-(

Somit stand ich dann also bis zur Karosse eingesunken im Schnee und das feste Eis verhinderte zuverlässig dass die Reifen nennenswert Grip bekamen.

Erkenntnisse:
- Sperre, abschalten der Traktionskontrolle - bringt da alles nix.
- die Haftung der Reifen ist begrenzt (welch Erkenntnis, haha :-)) und limitiert i.d.R. die Leistung des 4MO
- Ein Freiruckeln (vorwärts/rückwärts) geht wesentlich schlechter als mit Schaltung - das war klar
- Das <span class="glossarylink">



<a href="http://www.t5-board.de/board/vbglossar.php?do=showentry&amp;item=DSG" onmouseover="return overlib('Direktschaltgetriebe - Ein bekanntes Doppelkupplungsgetriebe ist das von VW und Porsche eingesetzt Direktschaltgetriebe (DSG). Auch im englischsprach [...]');" onmouseout="return nd();">DSG</a>

</span> überträgt beim Anfahren nur einen Bruchteil des zur Verfügung stehenden Drehmoments, denn als ich alle vier Reifen mit Split zu mehr Grip verholfen habe ist schlicht weg gar nichts mehr passiert. Drehzahl war irgendwas bei 2200u/min, es hat sich aber kein einziger Reifen gedreht. Man merkte schon dass Kraft an den Reifen war, aber nicht genug um das Auto aus der Kuhle zu heben oder ggf. ein Durchdrehen zu erzwingen. In den Vorwärtsgängen gleiches Problem, hat sich dann aber durch die vor- und rückwärtsprobiererei dann in Form von Durchdrehen erledigt.
Als Schaltvariante hätte ich mich an dieser Stelle sicher befreien können (vielleicht auf Kosten der Kupplung), aber mit <span class="glossarylink">



<a href="http://www.t5-board.de/board/vbglossar.php?do=showentry&amp;item=DSG" onmouseover="return overlib('Direktschaltgetriebe - Ein bekanntes Doppelkupplungsgetriebe ist das von VW und Porsche eingesetzt Direktschaltgetriebe (DSG). Auch im englischsprach [...]');" onmouseout="return nd();">DSG</a>

</span> : no way. Zu wenig Kraft an den Rädern.

So hab ich meine netten Nachbarn angerufen, die sind kurz mit ihrem großen Fendt vorbeigekommen und haben mich aus der misslichen Lage gerettet.

Ähnliches dann heute morgen, Auto gut eingeschneit und etwas eingesunken: Vorwärtsgang rein, aufs Gas, Drehzahl geht hoch und es passiert nix. Rückwärtsgang rein, ein paar cm zurück, dann wieder vorwärts und raus.

Daraus schließe ich: mit einem 4MO <span class="glossarylink">



<a href="http://www.t5-board.de/board/vbglossar.php?do=showentry&amp;item=DSG" onmouseover="return overlib('Direktschaltgetriebe - Ein bekanntes Doppelkupplungsgetriebe ist das von VW und Porsche eingesetzt Direktschaltgetriebe (DSG). Auch im englischsprach [...]');" onmouseout="return nd();">DSG</a>

</span> ist es nicht möglich mit allen vier Reifen gleichzeitig einen Bordstein hochzufahren (oder simuliert: je einen Ziegelstein vor und/oder hinter jeden Reifen). Die Kraft beim Anfahren reicht dafür nicht aus.

Ist die Fuhre dann aber am Rollen, dann gibts dank 4MO kein halten mehr. Die schneebedeckte Passstraße hoch, eine wahre Freude :-)

Allerdings das festfahren bzw. dass trotz Kickdown sich manchmal kein einziges Rad dreht - das finde ich schon seltsam.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß, Lutz

PS: ansonsten ist der T5 ein tolles Gefährt. Auch der Verbrauch geht immer weiter zurück, jetzt bei 9,6l.
Tja, das kommt in den besten Familien vor:


Chris
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Strahlemann

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
SH
Mein Auto
T6 Multivan
Motor
Otto TSI® 150 KW
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Also ich konnte den 4 Motion Antrieb auch gerade im Urlaub unfreiwillig testen, bin zwar nur in DK, aber hier oben an der Nordsee hat es letzte Woche doch reichlich Schnee gegeben...
Die Zufahrt zum Ferienhaus ist recht steil.., im Neuschnee fast kein Problem, jedoch bildetet sich dann Eis...und es ging in alle Richtungen, nur nicht nach oben. Dank Sperre hat es dann doch geklappt, das von Dir geschilderte Problem konnte ich so nicht feststellen. Kann das mit dem Update des MSG und des DSG einhergehen? Ist meine SW vielleicht schon neuer?
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Ich denke bei Ihm kamen 2 Dinge zusammen:

1. Eis unter dem Schnee
2. Tief eingesunken und aufgesetzt

Eines von beidem kann der 4motion noch stemmen - beides zusammen nicht mehr.

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

funkmaster

Aktiv-Mitglied
Ort
Stuttgart
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
05/18
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
Nö. Wozu?
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
All-Inclusive Paket :-)
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Ich denke bei Ihm kamen 2 Dinge zusammen:

1. Eis unter dem Schnee
2. Tief eingesunken und aufgesetzt

Eines von beidem kann der 4motion noch stemmen - beides zusammen nicht mehr.

Gruß, Marcus
Moin Marcus,

nein, das Aufsetzen war nicht das Problem, die weiche Schneeoberkante hat die Karosse touchiert aber keinesfalls hat hier eine nennenswerte Entlastung der Reifen stattgefunden.
Wie gesagt, das erklärt auch nicht warum das DSG nur begrenzt Drehmoment beim Anfahren auf die Räder bringt.

Was anderes: Heute morgen in Österreich, -15 Grad, Kiste geht beim Anfahren fast aus und komme nicht vom Fleck. Erst nach ein paar Versuchen (auch in S und manueller Schaltgasse) gings dann los. Danach aber keine Probleme mehr, Anfahren klappt und geschaltet wird zum richtigen Zeitpunkt und butterweich.

Das Anfahrthema erinnert mich an meine Mofa Zeiten. Wenn man da am Berg im 2. Gang anfahren wollte verhielt sich das genauso :-)
Blöder Vergleich, passt aber!

Gruß, Lutz
 

andilette

Aktiv-Mitglied
Ort
Groß Umstadt
Mein Auto
T5 interessierter
DPF
ab Werk
Antrieb
4motion
AW: Die Grenzen von DSG und 4MO...

Ich hatte diesen Fall am WE auch. Bus auf eine nasse Wiese gestellt, die Räder sind so 3-5 cm eingesunken. Am nächsten morgen musste ich schon recht viel Gas geben, um die Kiste davon zu überzeugen sich nach vorne zu bewegen. Wenn noch der Wohnwagen dran gewesen wäre weiß ich nicht, ob er angefahren wäre.

Mein Eindruck ist der gleiche, Anfahrkraft im Stand sehr gering.
 
Oben