Dichtheit Fixpunkte prüfen?

Dieses Thema im Forum "T5.2 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von marsman147, 20 Sep. 2018.

Schlagworte:
  1. marsman147

    marsman147 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Hi!

    Ich frage mich bei Montage und Demontage der Dachträger (Thule), ob man irgendwie feststellen kann, ob die alle Fixpunkte dicht sind/waren? Bzw. wo würde Wasser eigentlich hinlaufen, wenn's nicht ganz dicht wäre? Weiß das evtl. jemand? Auch die original Dichtungen sind doch vielleicht irgendwann mal porös.
     
  2. first-MV

    first-MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2015
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    an der Bergstrasse
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Typ 7HC; 7EM C35 / CCHA PAW
    Hallo Link nur für Mitglieder sichtbar.
    da machst Du ein ganz neues Fass auf.
    Bei einer Undichtigkeit würde das Wasser in den Längsholm des Daches tröpfeln und von da aus an der außen haut nach unten.
    Zumindest wenn die Schrauben öfters bewegt werden würde ich deshalb jedes mal auf eine gute Abdichtung achten.
    Bei ganz normaler, altersbedingter porosität würde aber keine gefährlich große Menge eindringen.
    Durch Temperatur- und feuchte Unterschiede von innen nach außen kann es an diesen Stellen
    sowieso immer mal wieder zu leichter Kondensat -bildung kommen.
    Ich denke, das wird das System verkraften.

    Gruß
    Helmut
     
  3. marsman147
    Themen-Starter

    marsman147 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Okay. Der Längsholm. Es ist gut zu wissen, dass Feuchtigkeit ggf. auch wieder weg kann. Leider gibt es wohl keine Schnittzeichnung, wo man sowas mal sehen könnte. Jedenfalls nicht öffentlich? Ich habe beim Schrotti mal einen T4 gesehen, bei dem die Ecke hinten rechts heraus gesägt war. Sehr interessant.
     
  4. topra

    topra Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2010
    Beiträge:
    85
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05.06.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    wv2zzz7hzch-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ...das hatten wir mal bei einem Firmentransporter! Das Wasser ist dort nicht seitlich abgelaufen sondern auf die Dachspanplatten getropft und hat Verfärbungen und Quellschäden hinterlassen. Eine neue Flachdichtung hat das Problem jedoch behoben. So ungefähr kann man die Sachlage hier erahnen : Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  5. first-MV

    first-MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2015
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    an der Bergstrasse
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Typ 7HC; 7EM C35 / CCHA PAW
    Hallo Link nur für Mitglieder sichtbar.,

    Bitte diesen Satz nicht falsch verstehen.
    Das hab ich evtl. etwas missverständlich ausgedrückt.
    Das Wasser läuft nicht nach außen sondern es läuft innen an der Außenhaut nach unten.
    Wenn da ab und zu ein Tröpfchen kommt macht das nichts. Aber trotzdem sollte man auf Dichtheit achten.

    Gruß
    Helmut
     
  6. TU 900

    TU 900 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Abt
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Hänge mich hier mal dran, da ich im Sommer auch Thule-Dachträger in den Fixpunkten verankert hatte. Laut Montage-Anleitung sollte man in das Gewinde vorher etwas Silikon tröpfeln. Habt ihr das gemacht (nur vorher oder auch hinterher, wenn die "Stopfen" wieder eingeschraubt werden)? Und wenn ja, welches Produkt ist da empfehlenswert? Wird doch sicher was anderes sein als das, was man für den Sanitärbereich benutzt.
     
  7. joshdd

    joshdd Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    19.12.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Special, Xenon, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera, Solarregler, Heckklappenverkleidung, Dämpfer im Multfunktionsboard
    Oder einfach die 8 Schrauben ab und an ersetzen.
     
  8. T5_Achim

    T5_Achim Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Ich habe meine Thule Dachträger an den Fixpunkten ohne Silikon montiert. Ich hatte bei Demontage 2x auf der Fahrerseite Wasser in den Fixpunkten. Ich vermute also, dass die Thule Dachträger dort nicht richtig dicht waren. Jedesmal Silikon reinschmieren finde ich keine Lösung. Ich werde zukünftig unter den Gummifuß vom Thulefuß eine zusätzliche Gummischeibe (gleiche Scheibe wie von den VW Originalschrauben zum abdichten) legen, in der Hoffnung dass das dann richtig dicht ist. Ich finde das insgesamt schlecht konzipiert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Airlineschiene auf Fixpunkte T5 - Tuning, Tipps und Tricks 26 Juni 2016
Fixpunkte auf dem Dach T5 - Mängel & Lösungen 27 Dez. 2015
Trennrelais... Wie prüfe ich das? T5.2 - Elektrik 17 Mai 2013
Turbolader prüfen T5 - Mängel & Lösungen 21 März 2012
Abstand Fixpunkte T5.2 - News, Infos und Diskussionen 9 Jan. 2012
DPF wie prüfen? T5 - News, Infos und Diskussionen 19 Nov. 2010
Bremsbelag prüfen T5 - Elektrik 28 Juni 2009
Regensensor prüfen T5 - Elektrik 22 Juli 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden