Der Preis für unsere " NEUE " Mobilität

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von yessy, 26 Juni 2019.

  1. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,397
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Installierte Leistung?
     
  2. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,124
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Unabhängig vom Auto kann ich nicht gleichzeitig alle möglichen elektronischen Geräte betreiben aber kein Kraftwerk im näheren Umkreis haben wollen. Ganz gleich ob es sich um ein Kern-, Kohle-, Wasser-, Wind- oder Solarkraftwerk handelt. Die Milch kommt nicht aus der Tüte und der Strom nicht aus der Steckdose (zumindest nicht ursprünglich). Wer etwas gegen Windräder oder große Solaranlagen hat, soll doch seinen Garten für den Braunkohleabbau oder das Planschbecken seiner Kinder als Abklingbecken für ein AKW bereitstellen.
     
    Glorien gefällt das.
  3. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,041
    Zustimmungen:
    3,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Ich habe mal in der Schule gelernt, dass das klassische Verfahren Wasserstoff herzustellen die Elektrolyse ist. Dabei wird ganz normales Wasser (mit Hilfe von Strom) in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten. Fossile Energieträger spielen dabei keine Rolle.
     
    TCamper gefällt das.
  4. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,124
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weder die Nato noch die EU, weder die Erfindung des Rades noch die Entdeckung des Penicillins haben die Welt gerettet. Nichts kann das (allein). Darum geht es auch nicht. Trotzdem haben wir (als Menschheit) unter anderem folgende zwei Probleme: Den hohen CO2-Ausstoß und die Endlichkeit der Erdölreserven. Für beides werden wir eine Lösung finden müssen.

    Man kann natürlich die Meinung vertreten, dass sich die zukünftigen Generationen um die Probleme mit unseren Hinterlassenschaften kümmern sollen. Das kann dann aber schnell zu deren Einschätzung führen, dass wir uns als 90jährige gefälligst selbst um unsere Pflege und unser Einkommen kümmern und damit keinen jungen Leuten auf den Sack gehen sollen.
     
    Karl Lifornia, Herr Dalbergia und Glorien gefällt das.
  5. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,397
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Immer mit der Ruhe. Ich kann von hier 3 große Windräder sehen und keines dreht sich momentan. Allerdings möchte ich nicht noch 9 weitere in Sichtweite.

    Wir haben auf jeder Mietimmobilie und auf jeder Filiale PV und betreiben außerdem 2 Solarparks. Auf dem Privathaus ist kein PV installiert. Das sieht einfach auf einem Strohdach nicht gut aus.

    Sonst noch Fragen?

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Zähl mal die Anlagen in Niedersachsen und bei dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2019
  6. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,041
    Zustimmungen:
    3,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Mal abgesehen von Falschinformation und Miesmacherei...
    Das von dir vorgestellte Konzept ist eine wunderbare Sache für Eigenheimbesitzer, deren Fahrprofil ideal für einen BEV ist und die einen Stellplatz auf dem eigenen Grundstück haben.
    Aber hast du auch Zahlen über das Vrehältnis von Haushalten, die in Eigenheimen leben zu denen, die in Mietskasernen leben?
    Es ist doch illusorisch, dass Bewohner einer Wohnung im 7. Stock hunderte von Metern ein Stromkabel zu seinem Auto legt, das irgendwo (mit viel Glück in der gleichen Straße) parkt. Schukosteckdose hin oder her. Aber die Situations ist doch bei der zunehmenden Verstädterung wohl eher die Normalität.
     
  7. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,124
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    In Städten ist der motorisierte Individualverkehr ohnehin ein Auslaufmodell. Dafür gibt es keine zukunftssicheren Konzepte. Schon heute geht der Trend stark zu Sharing-Angeboten und einem Ausbau des ÖPNV.
     
  8. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,397
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Seite 17 unten. Der ÖV stagniert seit Jahren.

    Aber unter den Grünen wird er sicher kostenlos. Irgendeine Gegenfinanzierung wird sich finden.
     
    Bulli-Paul gefällt das.
  9. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Stimmt. Ist auch der Grundgedanke.
    Leider ist das aber so ineffizient, dass zur Zeit 95-98% allen Wasserstoffs auf fossilen Energieträgern hergestellt wird.
    So stellt der größte Anbieter (Linde) von Wasserstoff diesen zu fast 100% aus Erdöl her...

    Wikipedia beschreibt sehr schön das Verfahren der sog. „Dampfreformierung“:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Das ist doch Volksverdummung, dann Wasserstoff statt Benzin zu propagieren.
    Und genau das ärgert mich daran.

    Das Bundesministerium stellt es als ach so sauber und zukunftsfähig dar:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Zitat: „Beim Einsatz von WASSERSTOFF entstehen keine lo- kalen CO2-Emissionen, sondern lediglich Wasserdampf. Regenerativ erzeugt, leistet Wasserstoff einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. “

    Kein Wort zur Quelle des Wasserstoffs....

    Zur Elektrolyse:
    Aktuelle Anlagen verbrauchen circa 50 kwh Elektrizität pro Liter Wasserstoff.
    Und hier die Rechnung von Input und Output:

    „Mit 10 Liter gasförmiger Wasserstoff von 700 bar müsste man die 700-fache Reichweite haben wie mit gasförmigem Wasserstoff von 1 bar. Dies sind dann etwa 21 km. Reichweite mit 10 Liter verflüssigtem Wasserstoff: 10 Liter flüssiger Wasserstoffhaben eine chemische Energie von 23,6 kWh.“ (Quelle: HHO-Generator)

    Nun rechne selbst... unwirtschaftlich.
     
    Karl Lifornia gefällt das.
  10. Slide140

    Slide140 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2012
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    1,189
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    TFT Thüringen
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    07/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    So lange Schwellenländer wie Indien und co Kohlekraftwerke planen wie Sand am Meer und Afrika jetzt auch erst damit anfängt, wird unser bemühen im nichts verpuffen.
    Das heißt nicht, das man nichts tun sollte, nur das E Auto ist nicht der Heilsbringer.
    Man sollte lieber das besser und länger nutzen, für was schon einmal Energie und Rohstoffe benötigt wurden, nur das passt nicht zu Wachstum um jeden Preis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2019
    JimBobele gefällt das.
  11. Frank Ha

    Frank Ha Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2013
    Beiträge:
    2,016
    Zustimmungen:
    938
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Postler
    Ort:
    Winterlingen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    05.05.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    SCA Hochdach, langer Radstand, DEFA, Tempomat, Feuerlöscher, Top Innenbeleuchtung, Trennwand, AHK or
    Umbauten / Tuning:
    Bett 60 x 200 cm, Rückleuchten vom Multivan, Schaltsack in Echtleder, Spüle / Wasser / Abwasser. Induktionsherd, Engel Kühlbox, schwarze Radläufe
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ8H100984
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H / 7J
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Ein paar tausend T5 beim Arbeitgeber ;)
    ... ein neuer Glaubenskrieg!
     
  12. Frank Ha

    Frank Ha Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2013
    Beiträge:
    2,016
    Zustimmungen:
    938
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Postler
    Ort:
    Winterlingen
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    05.05.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    SCA Hochdach, langer Radstand, DEFA, Tempomat, Feuerlöscher, Top Innenbeleuchtung, Trennwand, AHK or
    Umbauten / Tuning:
    Bett 60 x 200 cm, Rückleuchten vom Multivan, Schaltsack in Echtleder, Spüle / Wasser / Abwasser. Induktionsherd, Engel Kühlbox, schwarze Radläufe
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ8H100984
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H / 7J
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Ein paar tausend T5 beim Arbeitgeber ;)
    Link nur für Mitglieder sichtbar. bin ich froh dass ich statt bei Ideologen bei den Freien Wählern gelandet bin :) ... Wasserstoff aus Windkraft die "nicht gebraucht" wird... Brennstoffzelle als "link" zur Elektromobiliät... Batterie als Nische... NICHTS ist in dem Bereich ein Allheilmittel! Power to Gas war da schon vor Monaten Thema... und so langsam kommt Wasserstoff ins Rollen.. gabs ja schon beim Daimler.. bei BMW.. Mazda... nur wurde dass aus "irgendwelche" Gründen nicht weiter entwickelt! Achja.. bei uns wollen se auch die Gegend verspargeln.. wir haben dann die größten! 248,5 Meter hoch... ich hoff die Dinger schreddern dann Wanderfalken und Sperber.. dann kann ich meine Tauben wieder fliegen lassen! In allem kann man was positives finden!
     
  13. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,041
    Zustimmungen:
    3,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Fakt ist, dass zum Beispiel der Toyota Mirai mit 1kg Wasserstoff pro 100km auskommt. Bei einem Tankinhalt von 5kg bedeutet das eine Reichweite von 500km mit einer Tankfüllung - unabhängig von deiner Berechnung.
    Nachtanken: Minuten statt Stunden wie beim BEV.
    Für den Reiseverkehr scheint mir diese Alternative erheblich reizvoller.
    Und was die Preise für den Kraftstoff anbelangt, da bin ich genau so optimistisch wie die BEV-Befürworter bei der (Preis-)Entwicklung der Batterien.;)
     
    Ohlie gefällt das.
  14. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,041
    Zustimmungen:
    3,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Vielleicht eine Abgabe auf den Strom für BEVs?:uuups:;)
     
  15. TCamper

    TCamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2015
    Beiträge:
    1,124
    Medien:
    82
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Tempomat, Parksensoren hinten
    Umbauten / Tuning:
    Aufstelldach SCA194, Drehkonsolen Aguti H210, Selfmade Camping-Ausbau
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH036xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das letzte stimmt natürlich, ist aber auf Neuwagen nicht anwendbar.
     
  16. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,041
    Zustimmungen:
    3,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Gibt es für die Städte bzw. deren Umland, die ja auch einen gewissen Anteil am Individualverkehr tragen, zukunftssichere Konzepte, die derzeit auch umgesetzt werden, um den motorisierten Nahverkehr zum Erliegen zu bringen?
    Bei uns passiert da nicht mal ansatzweise in diese Richtung.
    Tolle Pläne in den Schubladen irgendwelcher Verkehrsplaner für die Zukunft helfen leider im hier und heute nicht weiter, solange sie nicht oder nur in Teilaspekten umgesetzt werden. Es nutzt nichts, ein Konzept für die Stadtbewohner zu erstellen und das Umland dabei nicht zu berücksichtigen. Das muss in die Hose gehen.
     
  17. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,432
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,607
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Ich mag diese weisen Städter, die keinen motorisierten Individualverkehr haben möchten. Die Stadttore sollen sich schließen, wenn so ein Städter sich motorisch auf das Land begeben will. Das Land braucht kein zusätzlichen Feinstaub und wenn der geneigte Städter mit einem E-Mobil auftritt, auch keinen Elektrosmog.
     
  18. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,432
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,607
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Das ist genau die Insellösung für eine E-Motor. Stationär taugt er was. Mobil ist er unwirtschaftlich.
     
  19. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,432
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,607
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Nö, wird sie nicht. Tesla hat bisher kein Erfolg und ich sehe da kaum Licht am Horizont für die E-Mobilität.
     
  20. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,397
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Durchschnittliches Flottenalter zur Zeit 9,3 Jahre. Wenn die Ziele bis 2050 erreicht werden sollen müsste hier die Zulassung von neuen Verbrennern ab 2030, wie auch in anderen Ländern verboten werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
neues Navi in unseren Bus T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 6 Okt. 2014
Ausbau unseres "neuen" T5 Der (Fern-) Reisetaugliche 26 Juli 2014
Kurzinfo zu unserer neuen Caravelle... T5.2 - News, Infos und Diskussionen 3 Okt. 2012
Neuer Multivan, Ist der Preis ok? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 26 Sep. 2012
Neues Gewindefahrwerk für unseren Dicken T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Dez. 2010
Neues Gewindefahrwerk für unseren Dicken T5 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Dez. 2010
Bremsenteile neu ... Preise !! T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Aug. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden