Der Low Budget Allrounder (EX-Post T5.1)

Och cool. Noch jemand der sich sein Akku selber baut statt fertigen "Mist" zu kaufen.

Seitlich ist echt nicht so super. Hochkant wäre besser. Aber wenn es nicht anderst geht... Denke die Akkus altern im Bus eh nur durch die Zeit und nicht durch die Zyklenzahl.
 
Och cool. Noch jemand der sich sein Akku selber baut statt fertigen "Mist" zu kaufen.

Seitlich ist echt nicht so super. Hochkant wäre besser. Aber wenn es nicht anderst geht... Denke die Akkus altern im Bus eh nur durch die Zeit und nicht durch die Zyklenzahl.
Das ist halt der Punkt. Egal was ich mache, der Akku wird an Altersschwäche sterben und an nichts anderem. Deswegen habe ich das bewusst in kauf genommen :D
 
Wie ist dein Plan: Die Zellen mit "Mittelgang" zu platzieren oder unter den Sitz ?!

Unter dem Sitz würde mich brennend interessieren 🥳
(Theoretisch sollte sie seitlich inkl. Gehäuse untergebracht werden können ...)
 
Wie ist dein Plan: Die Zellen mit "Mittelgang" zu platzieren oder unter den Sitz ?!

Unter dem Sitz würde mich brennend interessieren 🥳
(Theoretisch sollte sie seitlich inkl. Gehäuse untergebracht werden können ...)
Untern Fahrer/Beifahrer Sitz ist das Haupt Ziel. Sollte das nicht klappen, dann Mittelgang :)
 
Untern Fahrer/Beifahrer Sitz ist das Haupt Ziel. Sollte das nicht klappen, dann Mittelgang :)
Hab grade den Thread gefunden, da sieht man "es passt" 🥳

 
Hab grade den Thread gefunden, da sieht man "es passt" 🥳

Mega, danke für den Link. Dann klappt es ja doch wie ursprünglich geplant. Wird bei mir nur minimal höher wegen Heizung und mehr Überwachung. Baue nachher mal die Beifahrer Konsole aus und stell mir die auf den tisch. Dann lässt es sich leichter bauen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mich nochmal hin gesetzt und ein bisschen am Akku weiter gearbeitet. Der zerbricht mir echt den Kopf, da die 280er Zellen doch schon recht groß sind. Ich wollte die nicht einfach irgendwie unter den Sitz werfen und hoffen das es gut geht.

Außerdem sollen die Zellen eine aktive Heizung bekommen, die Heizpads sind auch schon da. 100x200mm, 80W pro Heizmatte. Komme straight aus China, wusste auch beim bestellen nciht das eine Heizmatte bereits 80W hat. Bisschen viel, aber die bekommen jeweils noch eine Thermo Sicherung. Sollte es also zu heiß werden, unterbrechen die Sicherungen die Verbindung zum Mosfet. Der Mosfet selber wird grundsätzlich automatisch über das BMS gesteuert.

6.jpg

Ich wollte außerdem, dass egal was passiert das Akkupack noch eine "Notfall Sicherung" besitzt. Also selbst wenn der nach außen geführte + Pol mal (warum auch immer) gegen Masse geschaltet wird, fliegt intern eine 300A ANL Sicherung. An diese kommt man zugegebener Maßen nur schlecht dran, aber besser als das irgendwas unterm Sitz ab fackelt. Diese ist auch extra groß dimensioniert, sodass sie als aller letztes kaputt geht.

ich habe also kurzerhand die Sitzkonsole vom Beifahrer Sitz ausgebaut, aus Holz eine gobe Schablone für die Maße gemacht und eingescannt sodass ich es im CAD bearbeiten kann. Raus gekommen ist bis jetzt folgendes (hier fehlen noch die Heizpads und Temp. Sicherungen):

7.jpg

5.png
4.png
3.png
2.png
1.png

Soweit bis hierhin, jetzt muss ich erstmal Teile bestellen :D
 
Das CAD gefällt mir.

4*80W ist halt echt heftig.... Du willst die Zellen nämlich nicht punktuell grillen sondern schön "durchwärmen".
Bei mir werkelt eine 24V Heizfolie an 12V mit ein paar Watt und einem Temperaturregler um die Zellen gelegt.
An bei <5Grad, aus bei >7Grad.
Der Temperaturfühler sitzt dabei oben auf den Zellen drauf (oder wars unten drunter? oder dazwischen? 🤔). Also zumindest so, dass er den kältesten Punkt bzw den am weitesten entfernten Punkt von der Heizmatte misst.
Die Heizmatte ist so schwach dimensioniert, dass sie max 20Grad oder so warm wird.
Um die Zellen + Heizmatte habe ich dann noch 9mm Armaflex gelegt zur Isolierung.

Edit: 4*80W sind dann ja 320W. Das ist doch brutal.... Oder schaltest du jeweils zwei Heizmatten in Reihe? Dann wären es gesamt zwar immernoch 80W. Aber immerhin besser... Oder alle vier in Reihe=20W?
Müsste man ausrechnen ob 20W ohne Isolierung noch ausreichen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke mal am ende werde ich 2 Matten in Reihe schalten und dann mal schauen wie heftig das ist. Sensoren kommen bei mir zwischen Zelle 1/2 und zwischen 3/4. Das JK BMS hat direkt 2 Temperatur Fühler :D

@werbungspam : Wie warm werden deine Zellen denn im Sommer mit der Dämmung? Mal vom Platz Problem abgesehen wollte ich das aus dem Grund nämlich bei mir weg lassen.
 
Wärme ist kein Problem.

Ich habe einen 48V Akku mit den gleichen 280Ah-Zellen. Wenn ich dort mit 4,6kw Entladen und wieder Lade und dann wieder entlade (sind dann so ca. 70-100A) werden die Zellen leicht handwarm. Gefühlt ca. 30-35 Grad.

Im Bus habe ich es mal probiert und den 12V Akku mit rund 1500W von voll auf leer gezogen.
Da war auch nicht mehr wie lauwarm drin. Und das auch nur wegen der Sicherung und der Kabel.
Und wann ziehe ich im normalfall schon mal 2h lang 1,5kw aus'm Akku...

So mit der Isolierung passt es mir ganz gut, da ich den Akku bei so 0Grad Ausentemp mit rund 20-30Wh/Tag auf Temperatur halten kann.
Bei mir ist die Heizung im Winter nämlich immer aktiv und nicht erst wenn ich laden will. So bleiben die Zellen nämlich garantiert warm.
 
Zurück
Oben