Der Abgasskandal geht weiter....

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Ohlie, 1 Juli 2019.

  1. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Der Abgas(reinigungs)skandal durch illegale Abschalteinrichtungen geht leider weiter...
    ... und man denkt: so blöd (oder dreist) können die doch nicht sein :eek:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Audi, als Motorenlieferant für den gesamten VW-Konzern, hat offensichtlich nichts kapiert.
    Da kommt heraus, dass, im Jahr 5 nach dem Erwischtwerden, weiterhin schamlos Fahrzeuge mit bis zu vier, beim Touareg sogar fünf Abschaltvorrichtungen verbaut und an den Kunden verkauft wurden...

    Mir fehlen die Worte.

    Wann endet dieser fortgesetzte Kunden- und Umweltbetrug?
    Wenn der Diesel durch solche Machenschaften komplett diskreditiert wurde?
    Oder wenn die Manager- und Ingenieursebene dahin wandert, wohin ich sie mir wünsche: ins Gefängnis.
     
  2. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    2,405
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,420
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Franken, 294m ü. NN
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    LR, 3,2t mit AHK
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW T5.2 LR 103KW 4M mit Sperre, Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    Wofür jetzt hier schon wieder ein neuer Fred?

    Ich sag euch jetzt mal was, es gibt ein Steuergerät von Bosch, das für diese Softwaremanipulation eingebaut wurde. Wenn man die Nummer dieses Gerätes in ein Teileprogramm eingibt und sich die kompatiblen Fahrzeuge dazu anzeigen lässt, dann würdet ihr euch wundern und den Kopf schütteln.

    Soviel vorab, nein ich werde aus rechtlichen Gründen nicht diese Nummer preisgeben.
     
  3. Ohlie
    Themen-Starter

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Ich habe einen neuen Thread aufgemacht, weil ich so unfassbar geschockt war, mit welcher
    - Arroganz?
    - Ignoranz?
    - Abgehobenheit?
    - Abgebrühtheit?
    das Management eines Weltkonzerns davon ausgeht, nicht zur Rechenschaft gezogen werden zu können.

    Und wir alle, alle Kunden, alle Mitarbeiter, alle Zulieferer, die Sozialsysteme und die Umwelt, zahlen die Zeche...

    Sorry, wenn ich davon ausging, das wäre dann doch ein anderes Thema, als eine Rückrufaktion zu einem Modell.
     
  4. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,558
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,638
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ein getrenntes STG ist dafür gar nicht nötig. Es reicht eine angepasste SW für das normale MSG.

    Dieses normale Diesel MSG ist natürlich in hunderten verschiedenen FZG verbaut. Das bedeutet aber nicht zwingend, dass alle manipuliert sind.

    Gruß, Marcus
     
    Uwe! gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schadensersatzansprüche im Abgasskandal über Anwaltsportale sichern ? Off-Topic 7 Aug. 2018
Mercedes Vito auch vom Abgasskandal betroffen T6 - News, Infos und Diskussionen 24 Mai 2018
Abgasskandal - Real World Tests T6 - News, Infos und Diskussionen 4 Sep. 2017
Nach Abgasskandal - nun besch..... die Händler ?? Off-Topic 22 Juni 2017
Reaktion VW oder VW Händler auf Abgasskandal Off-Topic 23 Okt. 2015
Wie geht das?? Off-Topic 26 Nov. 2013
Wie geht das T5 - News, Infos und Diskussionen 8 Feb. 2009
...und weiter gehts.. Off-Topic 1 März 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden