defekte Antriebswelle erkennen

beim Einparken herausfinden ob Antriebswelle geschädigt ist

  1. radljohann

    radljohann Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Friedberg Bay.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    radljohann hat eine neue Ressource erstellt:

    Link nur für Mitglieder sichtbar. - beim Einparken herausfinden ob Antriebswelle geschädigt ist

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  2. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,204
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 450tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Das ist die Flansch-/Steckwelle die klackt!
    Noch besser ist es auf der Bühne mit eingelegtem Gang das Rad vor- und zurückzudrehen. Da kann man sich das Spiel gleich anschauen.

    Wenn eine Antriebswelle im Gelenk so klackt ist sie schon völlig fertig.
    Antriebswellen testet man bei Belastung in Kurvenfahrt. Die kurvenäußere Welle macht bei Defekten Geräusche.
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,847
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,667
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Das sagt leider überhaupt nichts aus.

    Wenn die Verzahnung der AW komplett ausgeschlagen ist, hat die Verzahnung vielleicht 5° Spiel - wenn überhaupt. Man müsste mal die Zähne zählen.

    Das gesamte Spiel im Differenzial und Getriebe kommt im Vergleich dazu locker auf 30° am Rad.

    Gruß, Marcus
     
    Kalli gefällt das.
  4. Cheyenne

    Cheyenne Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2016
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Anlagenführer AD
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    Heckspoiler , Zusatz TFL; Schwellerrohre beleuchtet; Dachreling; 18 Zoll Canberra mit Spurplatten;
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo, bei mir hat es sich bei Kurvenfahren bemerkbar gemacht beidseitig ähnlich Geräusche als von def. Radlagern, ich hab die ausgebauten AW leider nicht gesehen, war auch ein Garantiefall ,Gott sei Dank,
     
  5. weichenberger

    weichenberger Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Hallbergmoos
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04'06
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    rennt schnell genug
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Umbauten / Tuning:
    abgeschlossen: 17-Zoll Bremse, Bilstein B6, Edelstahlauspuff, Bury 9060, Tel-Mikro im Dachhimmel, GPS Ortung & remote Stilllegung, AHK // in Planung: Rückfahrkamera
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Also mit dem Drehen auf der Hebebühne konnte ich auch nichts feststellen. Bei mir waren bei der letzten Welle die Zähne so weit ab, dass sich die Welle verklemmte. Beim manuellen Drehen wirkte daher alles in Ordnung. Daher dachte ich zunächst an einen Getriebeschaden. Glücklicherweise entschied ich mich dann zuerst, die Welle zu tauschen und hatte mit meiner Vermutung dann doch Recht.

    Am besten kann ich die verschleißende Verzahnung bei einer Geschwindigkeit von 50km/h feststellen. Durch flotte Lastwechsel mit dem Gaspedal im 4-ten Gang ist das Klackern unüberhörbar. Dabei genau hinhören! Leider gewöhnt sich das Ohr an das schleichend kommende Geräusch, so dass zumindest ich es vor dem ersten Schaden gar nicht wahrgenommen hatte.
     
  6. Tarkus.

    Tarkus. Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Moin,

    danke für die Beschreibung. Ich klinke mich hier mal ein, da ich der Meinung bin, die Symptome bei meinem T5.2 bemerkt zu haben.
    Mich würden die Konsequenzen interessieren. Ich schätze, irgendwann bricht die Verzahnung und das Rad ist antriebslos. Das Andere Rad am Differenzial somit auch, und der Motor dreht unkontrolliert hoch. Richtig?
    Gut, dann bleibt man natürlich bergauf irgendwo beim Überholen auf der Autobahn liegen. Sind weitere Konsequenzen oder Folgeschäden zu erwarten?
    Da ich das Auto noch nicht so lange habe und es nur mit diesem Klacken kenne, würde mich noch interessieren, wie schnell sich dieses Problem verschärft. Hat da jemand ne Idee?

    Viele Grüße
     
  7. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    9,636
    Zustimmungen:
    2,814
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    ... Oder auch mal im Gegenverkehr als Linksabbieger auf der Kreuzung....

    Wieviele Kilometer hat Dein Wagen runter?

    Wenn die Symptome zu erkennen sind, würde ich mit dem Autausch nicht lange warten.

    Es kann noch 10km halten oder 10.000km...
    Aber es passiert garantiert im unpassendsten Moment.

    Autauschen und gut...
     
  8. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    19,847
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3,667
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Genau das.

    Auf der AB wird das nicht passieren - da ist das Drehmoment am Rad am kleinsten. Typischerweise passiert es beim Anfahren aus dem Stand, da in diesem Moment (zusammen mit der Lastspitze beim Einkuppeln) die Belastung am größten ist.

    Gruß, Marcus
     
  9. Tarkus.

    Tarkus. Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke für die Antworten!
    Gekauft bei 110k, jetzt sind etwa 120k drauf. Bisher ist es höhrbar/subjektiv jedenfalls nicht schlechter geworden.
    Ich muss demnächst eh noch weitere Sachen erledigen. Der KRR (oder irgendeine Spannrolle, und hoffentlich nicht der ZR) quietscht ab und zu beim Starten und die 120k Inspektion muss eh gemacht werden.
    Dann werd ich mich da wohl mal dran machen müssen...

    Viele Grüße, Valentin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T5.2 MV Special 140PS DSG Antriebswelle Defekt erkennen T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 10 Jan. 2018
Getriebetausch wegen defekter Antriebswelle! T5.2 - Mängel & Lösungen 27 Juni 2016
Ist es eine defekte Antriebswelle? T5.2 - Mängel & Lösungen 24 Juni 2016
Automatik defekt - was nun? Schaltgetriebe einbauen? Wie erkenne ich überhaupt, was defekt ist? T5 - Mängel & Lösungen 3 Aug. 2015
Defekte PDC Sensoren in den Meßwertblöcken erkennen T5 - Elektrik 20 Mai 2013
Von der defekten Antriebswelle zum Getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 4 Apr. 2013
Erkennung einer defekten Kennzeichenleuchtung T5 - News, Infos und Diskussionen 31 Aug. 2012
Antriebswelle defekt T5 - Mängel & Lösungen 27 Aug. 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden