Defa Panzerkabel: Durchstoß zum Innenraum

Dieses Thema im Forum "T6 - Elektrik" wurde erstellt von boehmer, 5 Aug. 2018.

  1. boehmer

    boehmer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2016
    Beiträge:
    12
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01.09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Extras:
    verst. Stabis,abnehmb. AHK,Parkpilot,LSH,Reserverad,Sitzbezug Kutamo,Innenbel. Camper,3er Sitzb.
    Umbauten / Tuning:
    Bear-Lock Gangschaltungssperre, 80 Liter Tank, Bilstein B14, 12mm Spurplatten Eibach
    Hallo,

    um meinen Beach im Inneren mit Landstrom zu versorgen, habe ich mir
    nach dem Wälzen unzähliger Threads die entsprechenden Teile gekauft
    und möchte nun mit der Installation beginnen.

    Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich das Defakabel am besten
    durch die Gummiplatte in den Innenraum verlege. Das Kabel ist ja mit Steckern
    vorkonfektioniert, also an den Enden dicker als das Kabel selbst. Zudem ist die
    Außenhülle nicht glatt, sondern spiralartig aufgebaut.

    Kann ich einfach ein Loch in die Gummiplatte bohren und das Kabel durchführen?
    Oder sollte man besser eine Kabeltülle nehmen, um eine bessere Abdichtung zu
    erreichen? Was für eine Tülle würde sich da anbieten? Ist die Gummiplatte dick
    und stabil, oder eher dünn und weich?

    Gruß
    Dirk
     
  2. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Könnte man die Gummiplatte nicht ausbauen, ein Zentimeter vom Rand ein kleines Loch für das Spiralkabel machen
    und dann vom Außenrand zum Loch die Gummiplatte durchschneiden.
    Dann kann man das Spiralkabel von der Seite ins Loch einführen und beides zusammen wieder im Fahrzeug einsetzen.
    Den kurzen Schlitz in der Gummiplatte könnte man zusätzlich mit einem schmalen Gummistreifen (zukleben) abdecken.

    Gruß Ludger
     
  3. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto T91
    Bilstein B6 Komfort
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Moin Dirk,

    ...ich hab's so gelöst. Die Gewinde der Kabeldurchführungen lassen sich sehr gut in das Gummi eindrehen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.



    Gruß
    Mike
     
  4. Nixcom

    Nixcom Top-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    passen da auch die Stecker vom DEFA-Kabel durch?
     
  5. simsone2

    simsone2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2013
    Beiträge:
    1,480
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    Fürth
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    GRA+WWZH+ST2000+Sitzheizung nachgerüstet, Climatic, Vanshade Rollos, Elgena WW Kombi
    Umbauten / Tuning:
    Hochdach Ergoline, B14, BBS SV9x20 275/35R20, Aguti DrehKonsolen, RemiCare+RemiFront,Seitz S6.5, PabstAir GasGlaskochfeld,3 PunktGurt Nachrüstung,Abwassertank 27L
    Eigenbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCH078XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0,7EH
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Polo 2 G40, Honda S2000, Seat Arosa 1.4 16V
    @s04.mike
    Die Lösung hattest du irgendwo zwar schonmal gepostet, und ich muss sagen, ich finde diese Lösung aktuell die beste und werde es so in meinem nächsten
    Oder bei Bedarf machen,:danke::pro:
     
    s04.mike gefällt das.
  6. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto T91
    Bilstein B6 Komfort
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Sicher, kommt auf die Größe der Kabeldurchführungen an. Aufgrund der spiralförmigen Form der Defa-Panzerschläuche glaube ich allerdings nicht das hier eine vernünftge Abdichtung gegeben wäre.
    Ich persönlich habe das Defa-Kabel nur vom Stecker/Stoßstange bis zum FI/LS verlegt; ab da habe ich Kabelschläuche und (wie auf Bild 3 zu sehen) DSG-Canusa-Geflechtschlauch verwendet.


    Gruß
    Mike
     
  7. boehmer
    Themen-Starter

    boehmer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2016
    Beiträge:
    12
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01.09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Extras:
    verst. Stabis,abnehmb. AHK,Parkpilot,LSH,Reserverad,Sitzbezug Kutamo,Innenbel. Camper,3er Sitzb.
    Umbauten / Tuning:
    Bear-Lock Gangschaltungssperre, 80 Liter Tank, Bilstein B14, 12mm Spurplatten Eibach
    Hallo Mike,

    ich muss mal schauen, ob ich für das Defa Kabel eine passende Kabelverschraubung bekomme.
    Deine Lösung gefällt mir sehr gut.

    Die Spiralstruktur lässt sich evtl. mit ein zwei Schrumpfschläuchen noch etwas entschärfen. Und
    ich weiß auch gar nicht, ob es an der Stelle überhaupt 100% abgedichtet werden muss. Da kommt
    ja an sich gar kein Wasser hin. Oder doch?

    Gruß
    Dirk
     
  8. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    1,761
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Bear Lock
    Pedaloc
    Webasto T91
    Bilstein B6 Komfort
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Naja, ist halt der Wasserkasten und die direkte Verbindung zum Innenraum.
    Ich würd's nicht riskieren. Dringt Feuchtigkeit ein, ist es eine schleichende Gesichte - und du merkst es wahrscheinlich erst wenn es zu spät ist...
    Schrumpfschlauch wäre natürlich eine Möglichkeit das Ganze etwas zu entschärfen.


    Gruß
    Mike
     
  9. boehmer
    Themen-Starter

    boehmer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2016
    Beiträge:
    12
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01.09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Extras:
    verst. Stabis,abnehmb. AHK,Parkpilot,LSH,Reserverad,Sitzbezug Kutamo,Innenbel. Camper,3er Sitzb.
    Umbauten / Tuning:
    Bear-Lock Gangschaltungssperre, 80 Liter Tank, Bilstein B14, 12mm Spurplatten Eibach
    Hallo,

    ich habe eine dieser Kabelverschraubungen gekauft, die Mike schon vorgestellt hatte.
    Mit 20 mm Innendurchmesser konnte ich auch das Defakabel durchschieben und auch
    noch dicht verschrauben. Das Ganze hält sehr gut in der rechteckigen gummierten Platte,
    dessen Mittelbereich sehr fest ist.

    Dahinter befindet sich so eine Art Gummischaumstoff, denn man aber nicht durchstoßen muss.
    Es führt auch ein Weg daran vorbei. Man benötigt allerdings einen Helfer, der vom Innenraum her
    das Kabelende etwas um die Ecke herum erfühlen muss. Nicht leicht zu beschreiben...

    Gruß
    Dirk
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Innenraum Seitenteile T5 - News, Infos und Diskussionen 13 März 2016
Innenraumheizer von DEFA T5 - Elektrik 24 Sep. 2012
Durchtritt Motorraum-Innenraum mit DEFA oder 220V Kabel T5.2 - California 21 Mai 2012
DEFA Kabelsatz verlegen T5.2 - Elektrik 24 Aug. 2011
DEFA Aussensteckdose.... T5 - Elektrik 15 Dez. 2009
Innenraum T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Sep. 2009
Defa dream T5 - California 17 Juni 2006
Cali und Defa T5 - California 7 Feb. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden