Das Dilemma mit den Schneeketten.....

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Christian75, 4. Januar 2016.

  1. Christian75

    Christian75 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Hallo liebe T6-Fans,

    ich habe Mitte Dezember einen T6 California Beach Edition bestellt; dauert noch EWIG bis ich ihn bekomme, bin aber (wegen der gerade günstigen Angebote) auf der Suche nach mattschwarzen Winterrädern in 17 Zoll. Ich "muss" 17 Zoll nehmen, weil ich die 17 Zoll Bremsanlage habe. Serienbereifung Sommer ist 235/55 R17.

    Da wir auch mal im Winter in die Berge fahren, brauche ich Schneeketten. In 17 Zoll ist von VWN wohl offensichtlich nur 215/60 R 17 freigegeben. Die 17 Zoll Stahlwinterräder von VW könnte ich nehmen; will ich aber nicht;).

    Im Nachrüstbereich gibt es allerdings ausschließlich Alufelgen, die für 225/50 R 17 oder halt 235/55 R 17 (mein Favorit) zugelassen sind.

    Hat jemand eine Idee, wie ich trotz dieser "Problemchen" Schneeketten mit Winter-Alus nutzen kann????

    Im Forum habe ich gelesen, dass bei vollem Lenkeinschlag die Kette bei 235/55 R 17 schleift....... nicht so toll.

    Bin für alle Tipps und Anregeungen dankbar.

    Gruß Christian
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    22.838
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.743
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....vergiss mal, was zugelassen ist.
    Ich bin gezwungen in den Bergen teilweise Ketten zu fahren - so zum Beispiel aktuell seit gestern am Arlberg.
    Ich habe 19" Winterräder montiert - und habe mir Rudmatic Centrax gekauft - diese Ketten sind für meine Bereifung zugelassen und ich bewege mich somit sicher und wie per Anordnung befohlen auf der Straße.
    Rudmatic Centrax greifen nicht in den Bereich Federbein, sondern pressen sich von außen auf die Reifen.

    Ob VWN für irgend etwas eine Freigabe erteilt interessiert mich nicht hier geht Sicherheit vor "sinnloser Freigabe Beschränkung".
    Vom Platz her passen bei 17" und 18" Felgen sogar normale Ketten drauf - ich habe dies bereits mit einem Satz RUD Ketten geprüft - allerdings waren das bei 18" auch keine Original VW Felgen sondern Ronal mit optimaler ET.

    Die Rudmatic Centrax sind zwar etwas teurer, aber meiner Meinung nach die perfekte Lösung für einen T5 bzw. T-Dingens/neu - blitzschnell montiert und sicher.
    Evtl. kann man die RUDMatic Centrax ja auch irgendwo leihen - meine passen glaube ich nicht auf 235/17er.

    Gruß
    Claus
     
    Reflexsilber gefällt das.
  3. MoR

    MoR Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    12/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Climatronic, FSE, Media-In, MFL, PDC v/h, 3er-Sitzbank, ZZH Heckklappe, Sitzheizung, Markise, NSW
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung Doppel-Scheinwerfer, Handschuhfachbeleuchtung, Lichtautomatik im Fahrgastraum, Ambientebeleuchtung, Chromtürgriffe innen, Batterieabdeckung, Alu-Pedale, Edelstahl-Einstiege, ZZH Schiebetür, Calicap, Calicave, Schlaufauflage, Licht im Kofferraum
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Da ich jährlich einmal zum Skifahren in die Berge fahre, habe ich auch das Ketten-Problem mit dem 17"-Fahrwerk ...

    Als ich nach Ketten gesucht habe, habe ich bei einem Autozubehör-Händler konventionelle Ketten aller namhaften Hersteller probemontiert. Gottseidank war da eine Hebebühne, sodass das immer nur eine Sache von Minuten war.
    Am Federbein ist es wirklich eng. Wenn eine konventionelle Kette nicht sauber sitzt oder etwas lose ist, dann besteht zudem die Gefahr die Bremsleitung abzureißen. Das Risiko war mir zu groß.

    Wie bereits dentmen schreibt, die Rudmatic Centrax sind die unproblematischste Lösung, da auf der Rückseite des Reifens nichts montiert wird. Dem stimme ich aus eigenen Test voll zu.
    Ich habe leider bei meinen Tests versäumt entsprechende Fotos zu machen.

    Irgendwo gibt es hier aber einen Thread dazu mit einigen Bildern.

    Diese superdünnen Ketten kann man total vergessen, weil die die Traglast nicht bringen und wahrscheinlich beim ersten Anfahren bereits reißen.

    Der Preis der Centrax tut echt weh. Dafür, dass man sie wahrscheinlich im ganzen Autoleben nur einmal braucht ...
     
  4. Christian75
    Themen-Starter

    Christian75 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Danke für die pratischen Tipps!!!

    Da schau ich mir die Rudmatic Centrax mal an...... aber es ist wie Du sagst. Ich nehme bei meinem PKW seit Jahren die Ketten mit in die Berge und hab sie noch nie gebraucht..... aber wenn Du mit dem Bus mal hängst, biste bestimmt dankbar.....auch gibt es bei unseren alpinen Freunden solche blauen Schilder, die man nicht ganz ignorieren sollte :D
     
  5. Spassreisender

    Spassreisender Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    regelmäßig unregelmäßig
    Ort:
    Hilgertshausen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LR, 3,2 t, Vantecc Kameras und alles was man auf jeden Fall braucht (oder auch nicht)
    Umbauten / Tuning:
    Wohmoausbau WSR-Comfort von WSR Robibbero OHG, GS-Luftfederung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH042XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ...bei dem Autopreis?

    Gruß Joe
     
  6. MVDrownie

    MVDrownie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    47
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    2. Schiebet. elektr., Sitzhz., Xenon, FSE, RFK, Alcantara, Privacy, Diff-sperre, WWZH mit SH-fkt.,
    Umbauten / Tuning:
    Sportscraft Drehkonsolen Fahrer & Beifahrer, BearLock, Kinder-Bett auf den Fahrersitzen, MFB-Selbstbau mit Aufstell- und Einrastfunktion, 2. Sitz für 2. Sitzreihe
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nur mal zur Sicherheit, bevor ich bestelle: ihr montiert die Ketten auch nur vorne wie in der Betriebsanleitung beschrieben oder auch Hinten? Gerade beim 4M würde doch Hinten auch Sinn machen, oder?
    Danke
    Micha
     
  7. Christian75
    Themen-Starter

    Christian75 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Ich hab zwar nur Frontantrieb, aber beim Allrad macht Ketten auf allen Räder sicherlich Sinn - das ist der Idealfall und Du wärst auch wahrscheinlich in Grönland gut unterwegs:D.

    Wenn ich "nur" ein Satz Ketten hätte, würde ich die beim 4M vorn montieren, wegen dem Motorgewicht auf der Vorderachse und ggfs der Lenkung.... wenn Du allerdings hinten im Bus einen Safe mit "fast" einer Tonne Gewicht transportiert, würde ich die Ketten nach hinten machen......denke das ist situationsabhängig...
     
  8. Spassreisender

    Spassreisender Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    regelmäßig unregelmäßig
    Ort:
    Hilgertshausen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    no
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LR, 3,2 t, Vantecc Kameras und alles was man auf jeden Fall braucht (oder auch nicht)
    Umbauten / Tuning:
    Wohmoausbau WSR-Comfort von WSR Robibbero OHG, GS-Luftfederung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH042XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    ...also ich hab sie bisher nicht gebraucht, aber ich würde sie nur vorne montieren.

    Gruß Joe
     
  9. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.525
    Zustimmungen:
    2.058
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Die Ketten sollten auch beim 4 Motion auf jeden Fall an die VA. Zum einen zum Lenken und Bremsen und zum anderen da er ja keinen permanenten Allrad hat.

    Ketten an allen 4 Rädern wird generell auch nicht empfohlen. Auf Schnee sicher gut - aber wenn man auf ein blankes Stück Straße kommt problematisch.

    Gruß, Marcus
     
  10. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    2.950
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Hallo miteinander,

    mit Ketten ist das ähnlich wie mit Reifen, das gute Profil soll nicht umsonst nach hinten. Da man aber ohne Ketten vorn (bei Frontantrieb) den Berg schlecht hochkommt, empfehlen sich Ketten rundum - zumindest auf den kritischen Stellen. Die Hinterachse ist dafür verantwortlich, dass das Auto in der Spur bleibt! Wenn das Heck vom T5 erst mal kommt, wird es spannend. Ich durfte das mit einigen Mitboardern schon mal bei angenehmen Temperaturen im Fahrsicherheitszentrum testen. Bergab in den Alpen könnte das spannend werden. Sobald man wieder auf besseren Grund ist, kommen die Dinger wieder runter - dafür gibt es ja dann die meist ausgeschilderten Parkplätze zur Kettendemontage.

    Grüße

    bonsai
     
  11. einserkult

    einserkult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Das die Hinterachse entscheidend für die Spurtreue ist stimmt. Den Frontriebler mit Ketten am Heck auszustatten halten ich aber dennoch für nicht sinnvoll. Die Kette ist für den Vortrieb und nicht für die Spurtreue gedacht.
     
  12. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    11.429
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    7.816
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Nivearegulierung, Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    irgendwo gab´ s hier doch auch mal eine Abhandlung, weshalb beim 4 motion die Ketten vorne und hinten gleichzeitig nicht gut sein sollen, ich finde es aber gerade nicht.
     
  13. velomox

    velomox Aktiv-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bradworschdsidie (Nürnberg)
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    24. Februar 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LuftSH, zwei Schiebetüren, ohne Sitzbank uvm
    Umbauten / Tuning:
    Bett und Küche von Vanessa Mobilcamping, Ladebooster für 2. Batterie, 230V-Einspeisung, Kissmann Kühlbox, Twintube-Monotube-Dämpfer, Brandrup Multirails beidseits
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo zusammen,

    gemäß Betriebsanleitung ist der Einsatz von Ketten auch beim 4motion nur auf den Vorderrädern zugelassen. Was jeder daraus macht ...

    Gruß Velomox
     
    Klaus Knaus gefällt das.
  14. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    11.429
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    7.816
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Nivearegulierung, Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ja, klar, aber die Erläuterung dafür, die meinte ich.
     
  15. velomox

    velomox Aktiv-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bradworschdsidie (Nürnberg)
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    24. Februar 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LuftSH, zwei Schiebetüren, ohne Sitzbank uvm
    Umbauten / Tuning:
    Bett und Küche von Vanessa Mobilcamping, Ladebooster für 2. Batterie, 230V-Einspeisung, Kissmann Kühlbox, Twintube-Monotube-Dämpfer, Brandrup Multirails beidseits
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ah, ok - auf die bin ich auch gespannt. Vielleicht hat ja jemand mehr Glück bei der Suche.
     
  16. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    2.950
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Die Begründung würde mich auch mal interessieren!

    Grüße

    bonsai
     
  17. KarlTheBig

    KarlTheBig Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    204 pferde
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Elektrischetür,Climatronic,Tempomat
    Hallo ich habe im Fernsehen eine Werbesendung gesehen ,die haben als ersatz für Schneeketten Kabelbinder ähnliche wie Strabse mit spiks ähnliche noppen auf eine flähe gezeigt ,die macht man einzel je 5 stück auf ein Felge und Reifen soll wunderbar klappen und sogar mit 5jahren Garantie !
    Falls ich wieder die Webung sehe schreibe ich wie das teil heist .
     
  18. cambus

    cambus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    Februar 2016
    Motor:
    Otto 110 KW
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Schlechtwegefahrwerk, heizbare Frontscheibe, 2. Batterie, Konverter 220V/600W, diverse Kleinigkeiten



    Ein paar Gedanken zu Ketten aus den Alpen :-)

    Ich habe die RUDMatic mehrere Winter für meinen früheren T5 gehabt. Dentmen hat recht - sie sind wirklich einfach & schnell montiert. Und es stimmt, dass sie konstruktionsbedingt bei der Montage nicht hinten am Rad auftragen und so das Federbein in Ruhe lassen.

    Ich gebe aber folgendes zu bedenken: Da sie im Gegensatz zu klassischen Ketten nur aus zwei Längs-Ketten, die mit kleinen Querstegen und 4 Plastikteilen verbunden sind bestehen, ist sowohl die Spurtreue wie auch die Traktion deutlich schlechter als bei guten klassischen Ketten. Ich bin im Winter recht oft in den Bergen unterwegs und war von den RUDMatic Centrax immer weniger überzeugt. Wenn es wirklich mal viel Schnee hat, dann sind sie einfach nicht gut genug - da nützt es dir dann auch nichts mehr, wenn sie einfach montiert sind. Wenn man sie selten braucht und in einfacherem Gelände sind sie sicher ok - aber für das ziemlich teuer. Als Anhang habe ich noch einen etwas älteren, aber ausführlichen Test gefunden, in dem die Centrax und das sehr ähnliche Produkt "Trak" eher kritisch beurteilt werden. Dazu noch einen Test vom ADAC, in dem die Centrax zwar eine recht gute Gesamtnote haben, aber beim Fahrverhalten bei Schnee und Eis (und darum geht es ja bei den Ketten) nicht sehr gut wegkommen.

    Ich werde mir für den T6 wieder ein paar gute, "klassische" Ketten kaufen - mit ein wenig Übung sind die nämlich auch schnell montiert.

    PS: @KarlTheBig: Die "Strapse", die du meinst sind sogenannte Anfahrhilfen. Wenn Ketten vorgeschrieben sind, sind sie nicht zugelassen. Und gerade was die Spurtreue angeht, taugen sie leider nicht viel.

    Gruss

    cambus
     

    Anhänge:

    cougarspirit, Yachtie und hjb gefällt das.
  19. Wuudi

    Wuudi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Meran/Südtirol
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Inwieweit? Ich habe All-Seasons bestellt und die sind auch in 235/55
     
  20. Christian75
    Themen-Starter

    Christian75 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Das von VWN nur die 215/60 R 17 für Ketten zugelassen sind, habe ich aus dem Forum und aus anderen Quellen; steht wohl auch im Bordbuch, was ich leider noch nicht habe.... also hast Du das gleiche Probem wie ich ......;).

    @cambus: Welche Ketten willst Du den bei welcher Räder-/Reifengröße aufziehen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
schneeketten T5.2 - Mängel & Lösungen 13. Januar 2017
Dilemma - VW, Gebrauchtwagenhändler, privat T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 21. April 2016
Schneeketten T5 - News, Infos und Diskussionen 28. Dezember 2014
Multivan Feder-Dilemma. Welche sind die originalen Federn? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 11. November 2014
Welche Schneeketten T5 - News, Infos und Diskussionen 10. Dezember 2012
4motion und Schneeketten T5 - News, Infos und Diskussionen 13. November 2006
Schneeketten T5 - Tuning, Tipps und Tricks 31. Oktober 2005
Welche Schneeketten? T5 - News, Infos und Diskussionen 29. Dezember 2004