D+ Anschluß der Lichtmaschine

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Diesel-10, 19 Sep. 2017.

  1. Diesel-10

    Diesel-10 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    10/2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Beta
    Extras:
    "Mickymäuse" (Dachblinker)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H029995
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ehemals genutzt für Personentransport
    Hallo zusammen,

    wo finde ich den "D+"-Anschluß (T5) der Lichtmaschine zum Ansteuern des Trennrelais für die Zweitbatterie?
    Gruß
     
  2. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    An der Lichtmaschine?

    Was willst Du hören? Da ist ja nur ein Stecker dran.

    Ungefähr da (ist aber R5 Motor und nicht Deiner):
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Diesel-10 gefällt das.
  3. Willy T4

    Willy T4 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    533
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Niederrhein
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wozu? Hat mehr als genug Dampf ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Extras:
    Prins VSI mit Valve Care
    SCA Aufstelldach Umbau durch Zillka-Mobile
    Multirail
    "Käschtle"
    Nimm lieber einen automatischen Batterieverbinder wie z.B. Cyrix Ct120. Da brauchst Du kein D+ und hast zusätzlich eine automatische Verbindung. Die Startbatterie lädt dann auch automatisch mit wenn Du ein Ladegerät oder später mal einen Solarregler an der 2. Batterie anklemmst.

    Das Cyrix benötigt lediglich 1x Plus (gesichert) von der Startbatterie und 1x Plus (gesichert) von der 2. Batterie. Sonst nichts. Keine Masse, kein D+.
     
    Diesel-10 gefällt das.
  4. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    2,805
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    1,041
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET
    100W Solaranlage
    Indel TB18
    Climair
    C-Schienen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    Das ist definitiv falsch. Den Masseanschluß brauchst du, sonst fehlt die Referenz für die Spannungsmessung.

    Gruß

    Nachtrag aus der Anleitung:
    5. Schließen Sie ein Massekabel (1,5mm²) vom Minus der Starterbatterie am Cyrix-ct Klemme 86) "BAT-" an und stellen anschliesend die Minuskabelverbindung zwischen den Minuspolen der Starter- und Versorgungsbatterie wieder her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Sep. 2017
  5. Willy T4

    Willy T4 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    533
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Niederrhein
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wozu? Hat mehr als genug Dampf ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Extras:
    Prins VSI mit Valve Care
    SCA Aufstelldach Umbau durch Zillka-Mobile
    Multirail
    "Käschtle"
    Ja, Du hast Recht, das ist falsch ausgedrückt.
    Ich meinte, Du benötigst nur passend dimensionierte Kabel für die beiden Pluspole und sonst nichts von der Startbatterie oder der Zentralelektrik.
     
  6. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,550
    Zustimmungen:
    2,027
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    Heute eingebaut...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    Gruß
    Mike
     
    Diesel-10 gefällt das.
  7. Diesel-10
    Themen-Starter

    Diesel-10 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    10/2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Beta
    Extras:
    "Mickymäuse" (Dachblinker)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H029995
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ehemals genutzt für Personentransport
    Hallo zusammen,

    vielen Dank an alle für die schnellen Antworten auf meine Frage.
    Ich bin seit gestern neu hier im Forum.
    Ich habe bereits ein Trennrelais und suche einfach nur den Anschlußpunkt an dem ich die 12V (wenn die Lichtmaschine läuft) abgreifen kann.

    Gruß
    Manfred
     
  8. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hi, sollte da nicht ein normales +12V vom Zündplus reichen? Zündplus ist ja nur bestromt, wenn die LiMa läuft.

    Oder denke ich da falsch?
     
  9. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,399
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,823
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Hallo Manfred oder @Diesel-10 und willkommen im Board =)

    Schau zuerst mal hier rein...
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    ... und helfe uns mit entsprechenden Infos in deinem Profil.

    Denn ein T5 ist nicht gleich ein T5 - es gibt 1-3 und zig Ausstattungen.
    Ohne weitere Infos (die fast alle ins Profil passen) wird das eher eine "Glaskugel-Lesung" und das hilft dir nicht.
     
  10. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    2,805
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    1,041
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET
    100W Solaranlage
    Indel TB18
    Climair
    C-Schienen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    Du denkst falsch, Zündungsplus wird bestromt, wenn du die Zündung anschaltest, das geht auch, ohne das der Motor läuft.
    Zündungsplus wird normalerweise (teil-)abgeschaltet, wenn du den Motor startest (Batterieentlastung, da soll ja alles zum Anlasser).

    Solange alle Batterien i.O. sind, kann man das so machen, wenn eine schwächelt, kann die die anderen schnell in den Keller ziehen.

    Gruß
     
  11. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,399
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,823
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    @Slaughtercult da bin ich froh, daß ich nicht das blau/gelbe Kabel in den Raum geworfen hab, welches man beim 1er unterm FS findet. Das macht ja an mit Zündung und aus beim Starten.

    Frage: Das Kabel der LiMa muß ja auch irgendwo angeschlossen sein. Wenn man nicht bis an die LiMa gehen will, wo ist das andere Ende?
    Auch Motorraum?
    Kann man da ggf besser anklemmen oder ist das noch aufwendiger?

    Ich brauche es nicht, wenn es aber geht, hat jemand ein ähnliches Bild (wie oben) wo es zu finden ist?
     
  12. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    2,805
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    1,041
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET
    100W Solaranlage
    Indel TB18
    Climair
    C-Schienen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    D+ geht eigentlich nur zum KI, darüber wird die Ladekontrollleuchte nach dem Start ausgeschaltet, von dem Drähtchen sollte man aber die Finger lassen. Wenn dann neues Drähtchen ab LiMa ziehen, nicht mit Stromdieben dran fummeln.

    andererseits muss doch eigentlich das Schaltsignal fürs Trennrelais nur am BNS belegt und freigeschaltet werden, das ist doch auch kein allzugroßer Aufwand.

    Aber persönlich bin ich ja ein Fan von automatischen Relais... :pro:

    Gruß
     
  13. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    378
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo.
    Wenn Du im Loch vom BNS in Steckplatz F die PIN's fühlen kannst oder sogar schon ein roter Stecker drin steckt, kannst Du im Steckplatz F den T6e Pin abgreifen und mit einem Kabel auf dein Relais legen.
     

    Anhänge:

    Diesel-10 gefällt das.
  14. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    378
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Teilenummer N 103 358 07 für den Einzelpin für T6e.
     
  15. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,399
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,823
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Danke für die Info. :danke:

    Was nun für wen einfacher ist, sollte jeder srlbst überlegen :pro:
     
  16. Diesel-10
    Themen-Starter

    Diesel-10 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    10/2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Beta
    Extras:
    "Mickymäuse" (Dachblinker)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H029995
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    ehemals genutzt für Personentransport
    Vielen Dank für die Infos - ist ja echt toll die Unterstützung die man hier bekommt (besser als in der Werkstatt :danke:).
    Gruß
    Manfred
     
  17. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    378
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Einfacher ist das Cyrix-ct 120A. Es hat insgesamt 3 Vorteile!!!

    - Kein D+ Signal wird benötigt (T6e gibt es beim T5.2 nicht mehr)
    - eigene Starthilfe (35mm² zwischen beiden Batterien als Ladeleitung wählen)
    - Ladegerät lädt beide Batterien gleichzeitig. (sollten dann auch vom gleichen Typ sein)
     
  18. tomtom1986

    tomtom1986 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2018
    Beiträge:
    8
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    4600 wels
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Motortuning:
    Motorkennung: CAA
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Climatic Klima; 3 Sitzer
    Umbauten / Tuning:
    GRA mit MFA nachgerüstet; China RNS
    FIN:
    WV1ZZZ7HZCX014407
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Ich klink mich hier mal ein
    Du meist warscheinlich bei Typ (Bleiakkumulatoren, AGM-Batterien, EFB-Batterien, GEL-Batterien:, usw.). Wäre es ein Problem wenn ich einen Bleiakkumulator und eine Gelbatterie gemeinsam Lade.
     
  19. andi.baum

    andi.baum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    05/19
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Hallo,

    der Eintrag ist zwar schon länger her.. ist der T6e nicht Stecker J? Oder lies ich das irgendwie falsch. Hat schon mal jemand den Ausgang codiert/aktiviert? Welches Bit auf welchem Byte muss man denn im STG 09 umschmeißen?

    Danke, Grüße, Anderl
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welle von der Lichtmaschine T5 - Mängel & Lösungen 26 Juli 2018
Lichtmaschine / Generator Anschluss T5.2 - Mängel & Lösungen 9 Juli 2017
D+ an der Lichtmaschine finden T5 - Tuning, Tipps und Tricks 4 Apr. 2017
Anschluss Ladebooster zwischen D+ und Trennrelais T5.2 - Elektrik 3 Feb. 2017
Lichtmaschinen überholen T5 - Mängel & Lösungen 1 Dez. 2016
Lichtmaschine T5.2 - Elektrik 14 Aug. 2016
Lichtmaschine ausbauen T5 - Mängel & Lösungen 26 Juli 2015
Lichtmaschine Ausbau T5 - Mängel & Lösungen 16 Nov. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden