CEE und Fi Schalter

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von link8577, 18 Feb. 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. link8577

    link8577 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AB kommenden Wochenende 2 Seitz Ausstellfenster
    Umbauten / Tuning:
    2 Seitz Ausstellfenster, Reimo Ergoline, eingetragene zugelassene 2er Schlafsitzbank, hinten nachgerüstete Gurte
    Hi, habe nen FI Schutzschalter gekauft kombiniert mit einer Sicherung. Nun hab ich ne Frage zum Anschluss. An der CEE habe ich 2 Leiter und den Null Leiter. In dem Katen vom Fi habe ich 4 Anschlüsse. 1 / 2 N / N
    Setz ich die Leiter einfach auf 1 und 2 und den NUll Leiter auf N? Geh ich von den Klemmen dann auch weiter zu meiner Steckdose die ich in den Bus setzen will? Also Leiter 1 von Cee und Steckdose in 1 Leiter 2 von CEE und Steckdose in 2 und beide NUll Leiter in N?

    Hab gedacht es wäre vom Aufbau so das ich an der einen Seite die CEE anschließe. und an der anderen Seite alle Kabel zum Verbraucher wieder rausgehen aber dann bräuchte ich ja 6 Anschlüsse und hab ja nur diese 4...

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,431
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: CEE und Fi Schalter

    Hallo,

    ....guckst du mal hier ........das letzte Bild:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Original sähe es so aus:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Eigentlich kannst du nicht viel falsch machen.

    Wenn du L+N bereits vor dem FI Schalter zusammen führst wird es in deinem Haus Dunkel ........legst du den L falsch auf, könntest du bei einer Berührung mit dem T5 eine neue Frisur bekommen.=)=)?(



    Gruß
    Claus
     
  3. link8577
    Themen-Starter/in

    link8577 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AB kommenden Wochenende 2 Seitz Ausstellfenster
    Umbauten / Tuning:
    2 Seitz Ausstellfenster, Reimo Ergoline, eingetragene zugelassene 2er Schlafsitzbank, hinten nachgerüstete Gurte
    AW: CEE und Fi Schalter

    Danke geh damit MOntag aber wohl zu nem Elektriker. So wie das Schaldbild bringt es mich nicht weiter. Was passiert mit meiner 2. Phase? Geht die von der CEE direkt zu meiner Steckdose und gar nicht durch die Sicherung und durch den FI? Und mein Kasten hat nur je einen Anschluss. Bei de, Bild geht Die Phase vorne rein hinten raus zum Verbracher. Hinten raus gibt es bei mir nicht. Steck ich beides vorne rein? Dann kann der Katen doch nicht trennen wenn was pasiert? Ich versteh es nicht...
     
  4. T5Olaf

    T5Olaf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    764
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    6.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Umbauten / Tuning:
    orig.VW Beifahrersitz drehbar, Holz Dekor, Heckklappenverkleidung mit 2 Stühlen,WWZH mit T100, Kenwood 7230DAB+ ,Ampire DVB-T ,DEFA 230V Einspeisung ,Waeco CF35,orig. Markiese ,Callicap Markisenzelt, VanEssa Packtaschen, projekt-camper Verdunklung
    AW: CEE und Fi Schalter

    Hi
    Du Must von der Cee L (Phase) zum FI Schalter oben auf L (Phase links) , vom Null (Blau ) Cee zum FI Schalter (Null rechts) , das Dritte an der Cee ist Erde ( grüngelb ) der Draht geht am FI Schalter vorbei zu deinen Verbrauchern (klemmleiste setzen ) . Vom FI Schalter unten links L(Phase) auf deine Verbraucher oder kleinen Verteiler, mit Sicherungen ,und vom Null (rechts ) auf Verbraucher oder Null Leiste ( Blau ) Kleiner Verteiler . Die Erde ( grün gelb ) auch auf kleiner Verteiler oder Erde am Verbraucher ( Metall Gehäuse) .;) ich hoffe du kannst es nachvollziehen wenn du dir die Teile auf den Tisch vor dir erst mal so aufbaust !!!



    MfG Olaf
     
  5. link8577
    Themen-Starter/in

    link8577 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AB kommenden Wochenende 2 Seitz Ausstellfenster
    Umbauten / Tuning:
    2 Seitz Ausstellfenster, Reimo Ergoline, eingetragene zugelassene 2er Schlafsitzbank, hinten nachgerüstete Gurte
    AW: CEE und Fi Schalter

    Danke so versteh ich das jetzt. Ich dachte der Nullleiter Grün-Gelb) muß auch mit in den Fi. Dacht der trennt bei Fehlerstrom bzw gibt das Signal zum Fi aber nun ist klar. Danke Olaf
     
  6. ELW-Fahrer

    ELW-Fahrer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kunststoffverarbeitung und noch was...
    Ort:
    Landkreis München
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.06.2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Motortuning:
    Nö.
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    Schiebetür li., AHK, Rückkamera, heizbare Frontscheibe, 2. Batterie
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH1*
    AW: CEE und Fi Schalter

    Das ist ja der Witz am FI-Schalter, dass der PE NICHT durchgeht.

    Was soll der FI machen? Er soll den Stromkreis trennen, sobald ein Strom über den PE oder über die Erde (im wahrsten Sinn des Wortes) bzw. den Menschen und die Erde abfließt. Dazu misst er die Ströme, die auf dem L und den N fließen. Sobald ein Ungleichgewicht zwischen L- und N-Strom da ist, muss ein Teil des Stroms fehlerhaft abfließen und der FI löst aus. Wenn du den PE durch den FI ziehst, kann der FI keinen Stromverlust über den PE mehr erkennen.

    gb
     
  7. bernd bokern

    bernd bokern Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1,524
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10.9.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Brauche ich nicht, wenn ich schnell sein will steig ich auf mein Mopped
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Extras:
    Teflonbeschichtung von Alex gemacht: info@ar-autopflege.de
    17" Bremse, LED Beleuchtung 5.2
    Umbauten / Tuning:
    Markise, zusätzliche Scheibentönung, Pairing Adapter Touch, Aerowischer, zusätzliche Schublade an der Sitzbank, WWZH zur Standheizung augerüstet mit FFB mit Komfort, Utillity an Fahrer u. Beifahrersitz vom T5.2, 40er Tieferlegung H&R ( nur vorne ) mit 19"er Etabeta schwarz, Schubladensystem Eigenent
    FIN:
    WV2ZZZ7H9H04xxxx
    AW: CEE und Fi Schalter

    Moin Moin,
    halte diese o. a. Diskussionen und Erklärungen für bedenklich. Hier wird einem Laien in drei Sätzen die Elektrotechnik erklärt.
    Und was passiert, wenn er diese Ausführungen nicht 100% verstanden hat, dann haben ein Boardmitglied weniger8).
    Mein Tipp, laß bitte einen Fachmann vor Inbetriebnahme die Sachen begutachten.

    Schöne Grüße
    Bernd Bokern
     
  8. Querkopf

    Querkopf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2007
    Beiträge:
    4,179
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Harburg/Elbe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Juni 2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Matratzenauflage"Falti",Küchenblock, Beifahrersitz drehbar, Zuheizer aufgerüstet, GRA, AHK
    FIN:
    7HZ6H1235**
    AW: CEE und Fi Schalter

    Moin Bernd,

    ich bin der Meinung, das es besser ist einem Laien die Elektrotechnik zu erklären , anstatt er sich völlig ohne Info an die Bastelei macht.
    Entscheiden muß man unterm Strich selber, was man sich zutraut und ob man es verantworten kann.
     
  9. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,431
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,198
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    AW: CEE und Fi Schalter

    Hallo,

    .....am besten lernt man, worum es geht, wenn man mit der Materie richtig in Berührung kommt.=)
    Immer trockene Theorie ist absolut langweilig.

    Meine Eltern haben mir als kleiner Junge immer erzählt das Strom gefährlich ist .........ich habe dann mal mit einer blanken Schere ein Stück Kabel aus einer Zuleitung der 3-fach Steckdose raus geschnitten, unter Spannung versteht sich. Das waren noch Zeiten, wo es keinen FI gab =).

    Da wusste ich, was meine Eltern gemeint haben .........seit dem bin ich so wie ich bin.

    Gruß
    Claus
     
  10. bernd bokern

    bernd bokern Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1,524
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10.9.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Brauche ich nicht, wenn ich schnell sein will steig ich auf mein Mopped
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Extras:
    Teflonbeschichtung von Alex gemacht: info@ar-autopflege.de
    17" Bremse, LED Beleuchtung 5.2
    Umbauten / Tuning:
    Markise, zusätzliche Scheibentönung, Pairing Adapter Touch, Aerowischer, zusätzliche Schublade an der Sitzbank, WWZH zur Standheizung augerüstet mit FFB mit Komfort, Utillity an Fahrer u. Beifahrersitz vom T5.2, 40er Tieferlegung H&R ( nur vorne ) mit 19"er Etabeta schwarz, Schubladensystem Eigenent
    FIN:
    WV2ZZZ7H9H04xxxx
    AW: CEE und Fi Schalter


    Hallo Querkopf,
    deiner Ausführung kann ich fast voll zustimmen. Man sollte aber bedenken, daß hier dem Laien schnell ein Gefühl vermittelt wird, das die Elektrotechnik auf die leichte Schulter genommen werden kann und hierbei Niemand
    zu Schaden kommen kann. Verantwortung kann er nur tragen, wenn er sich dessen bewusst ist, was er zu verantworten hat.

    Schöne Grüße
    Bernd Bokern
     
  11. bernd bokern

    bernd bokern Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1,524
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    10.9.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Brauche ich nicht, wenn ich schnell sein will steig ich auf mein Mopped
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Extras:
    Teflonbeschichtung von Alex gemacht: info@ar-autopflege.de
    17" Bremse, LED Beleuchtung 5.2
    Umbauten / Tuning:
    Markise, zusätzliche Scheibentönung, Pairing Adapter Touch, Aerowischer, zusätzliche Schublade an der Sitzbank, WWZH zur Standheizung augerüstet mit FFB mit Komfort, Utillity an Fahrer u. Beifahrersitz vom T5.2, 40er Tieferlegung H&R ( nur vorne ) mit 19"er Etabeta schwarz, Schubladensystem Eigenent
    FIN:
    WV2ZZZ7H9H04xxxx
    AW: CEE und Fi Schalter

    Moin Claus,
    als Kind hatte ich auch so ein Schlüsselerlebnis.
    In einem Stockbett hatte ich das untere Bett und dieser Bereich war nicht passend Beleuchtet......was tun, klar eine Klemmleuchte organisiert. Diese hatte einen defekten Kabelschalter und das war doof.
    Da habe ich mich ans Werk gemachte diese zu reparieren. Soweit so gut....den Stecker habe ich "vorsichtshalber" in der Steckdose gelassen, daraufhin habe ich einen fetten Stromschlag bekommen und
    eine große Beule. Die Beule war das Resultat des hochzuckens" Stromschlag bedingt", war ja schließlich ein Hochbett und ich hatte unten Platz genommen.
    Nun habe ich beruflich damit zu tun........(nicht mit den Betten).

    Schöne Grüße
    Bernd Bokern
     
  12. T5Olaf

    T5Olaf Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    764
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    6.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Umbauten / Tuning:
    orig.VW Beifahrersitz drehbar, Holz Dekor, Heckklappenverkleidung mit 2 Stühlen,WWZH mit T100, Kenwood 7230DAB+ ,Ampire DVB-T ,DEFA 230V Einspeisung ,Waeco CF35,orig. Markiese ,Callicap Markisenzelt, VanEssa Packtaschen, projekt-camper Verdunklung
    AW: CEE und Fi Schalter

    Hi Leute
    Würde mal sagen wenn er das Ding falsch anschließt passiert nichts außer das der FI auslöst . Also wo ist das Problem ! Er sollte das ganze Natürlich im Spannungslosen Zustand machen , davon geh ich mal aus und nicht Stecker in Steckdose und dann mal probieren ;) so wie Dentman :)


    MfG Olaf
     
  13. Fahrradler

    Fahrradler Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2009
    Beiträge:
    4,413
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur bis 60 V i.R.
    Ort:
    Arheilgen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.03.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals, aber schon 2 Updates in der Werkstatt
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    El. Klappspiegel, Climatronic, Reserverad, Regensensor, GRA, PDC, Markise, VCDS 10.6.4
    Umbauten / Tuning:
    die meisten Umbauten im Campingbereich sind fertig, Tuning wozu?
    Abnehmbares Solarpanel, Schwanenhalsleuchte auf LED umgebaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH226xyz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7ECW47 CFC LZZ
    AW: CEE und Fi Schalter

    Liebe Leute,

    wer nicht weiß, was früher MP R S T und heute L1 L2 usw bedeutet, sollte die Finger davon lassen und einen Fachmann befragen.

    Die Zeit ist heute so schnellebig geworden, daß auch ich als mittlerweile "Ehrensoldempfänger" es verpeilt habe, daß selbst bei NYM schwarz durch braun ersetzt wurde.
     
  14. link8577
    Themen-Starter/in

    link8577 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AB kommenden Wochenende 2 Seitz Ausstellfenster
    Umbauten / Tuning:
    2 Seitz Ausstellfenster, Reimo Ergoline, eingetragene zugelassene 2er Schlafsitzbank, hinten nachgerüstete Gurte
    AW: CEE und Fi Schalter

    Also ich meld mich dann noch mal kurz da ich keine Grundsatzdiskussion starten wollte. Durch mein Studium und meines Jobs hab ich schon ein wenig Plan von Elektrik. Ich habe auch zu Hause schon etliche Steckdosen verlegt. Ich wollt einfach nur Sichergehen und Nachfragen da ich ebend noch nie etwas mit nem FI zu tun hatte. Mittlerweile ist dieser verbaut und ich lebe noch. Ein bekannter der Elektromeister ist , hat auch noch mal drauf geschaut. Außerdem hab ich alles nach gültiger Norm angeschlossen, brav Aderendhülsen verquetscht und das Kabel mit geeigneten Schellen befestigt.

    Danke noch mal für eure Hilfe, kann auch verstehen das manche besorgt sind denn natürlich geht die Sicherheit vor.
     
  15. archer455

    archer455 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2008
    Beiträge:
    1,898
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    497
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    25.02.16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    AW: CEE und Fi Schalter

    Tja, siehste und seit 2 Jahren darf das auch nicht mehr sein. denn an Steckdosen darf nur noch geändert/repariert werden, wenn ein FI vorhanden ist.

    Sprint ein Mann vom Hochhaus. Als er am I OG vorbeifällt, sagt er: Schon 22 Etagen und es ist noch nichts passiert
    Schön, dass Du noch lebst, aber elektrische Basteleien sind nichts für Laien. Die Möglichkeiten, sich und vor allem andere zu gefährden, sind einfach zu groß.
    Und im Gegensatz zu Gas riecht austretende Spannung nicht mal - der Knall kommt ohne Vorwarnung und kann tödlich sein.
     
  16. link8577
    Themen-Starter/in

    link8577 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AB kommenden Wochenende 2 Seitz Ausstellfenster
    Umbauten / Tuning:
    2 Seitz Ausstellfenster, Reimo Ergoline, eingetragene zugelassene 2er Schlafsitzbank, hinten nachgerüstete Gurte
    AW: CEE und Fi Schalter

    Liebe Moderatoren könnt ihr den Thread bitte löschen mir ist es zu blöde im Nachhinein noch Kluge Weisheiten mit auf dem Weg zu bekommen...
    Danke...

    Ich find halt so ein Forum ist dazu da ne Frage zu stellen.. und evtl ne Antwort zu erhalten... dummes Geschwätz, was man darf und was nicht, brauch ich nicht.

    Sorry Archer nimms nicht Persöönlich aber ich kenne es auch aus anderen Foren wo es manchmal schon nervig ist wenn bei einer Frage vielleicht 2 oder 3 brauchbare Antworten bei sind und 20 Postings weil jemand einfach auch mal was schwätzen will.....
     
  17. maxwen0

    maxwen0 Moderator Team

    Registriert seit:
    13 Dez. 2007
    Beiträge:
    6,206
    Medien:
    104
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Salzburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11.2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Chiptuning vom Roma Fahrzeugtechnik ca. 95kW
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Zweitbatterie, Audio Systems HX 165 SQ, M 165 PLUS, GRA, Car-PC mit DVB-T, WOMO light umbau, RFK, Blaupunkt Autofun Pro, WWZH, MV Scheinwerfer, Hella TFL, ZV Innenschalter, Pioneer TS-WX11A,Ukatex,Highline KI, Aero SW, Trittstufenbeleuchtung, Fahrerhausteppich, Eberspaecher Airtronic D2, ZZH
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ8H072xxx
    AW: CEE und Fi Schalter

    Hi

    Bin da ganz deiner Meinung :) Wird zwar nicht geloescht aber ich mach mal zu.

    Gruss max
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Original FI/LS-Schalter T6 - California 7 Apr. 2019
FI-Schalter - gefährlicher Defekt Off-Topic 14 Jan. 2017
FI-Schalter bei Nutzung 230 V-Anschluss von extern T6 - California 22 Okt. 2016
FI Schalter beim California Beach T6 T6 - California 24 Juni 2016
FI Schalter löst nicht aus T5 - California 20 Feb. 2013
Wie FI-Schalter anschließen T5.2 - Elektrik 7 Aug. 2011
FI-Schalter austauschen T5 - Elektrik 16 Mai 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden