Caravelle HL 150KW downgrade zu Trapo 75KW

Huebsch

Aktiv-Mitglied
Ort
Wien
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
2017-11
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZJH######
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DSG
Folks!
Durch einen Auffahrunfall vergangene Woche war ich gezwungen auf die Schnelle, am Vortag zum Messefahren einen Ersatzwagen zu organisieren. Habe da einen Europcar gefunden mit dem ich auch von Wien nach Friedrichshafen fahren durfte. Beides sind T6. Mein Fazit ist wenig überraschend anderes war erwartbar:
  1. Der Komfortunterschied ist dramatisch. Lange Strecken fahren sich deutlich schlechter. Man merkt der Trapo ist eigentlich für Gewerbetreibende und kurze Strecken gebaut. Sitze sind unbequem, die Türen lärmen bein Schließen und das dünnere Glas merkt man deutlich an den Windgeräuschen. Da war ich sehr überrascht.
  2. Mit 75KW gewinnt man kein Wettrennen aber Autobahntempo mit Beladung geht eigentlich nur bergab mit Heimweh. Die Steigungen schafft das Ding vollbeladen maximal 100km/h. Überholen auf der Autobahn geht nur mit viel Platz. Topspeed gehen mit 75KW bis 160 aber mit viel Anlauf und überaus großem Durst.
  3. Spritverbrauch war bei vergleichbarem Tempo also 120-130 km/h deutlich höher als beim 150KW Auto, da war ich bei 9-10L der 150KW braucht da etwa 7,5-8l. Siehe auch mein Profil im Spritmonitor. Fährt man nur 100-120 oder drunter sinkt der Verbrauch beim 75KW auf 7 bis 7,7l Vergleichswerte bei der Geschwindigkeit mit dem 150KW habe ich keine geschätzt dürfte das eher noch drunter liegen zumindest wenn ich wenig beladen auf Stadtautomahnen unterwegs bin da hab' ich regelmäßig Durchschnittswerte um 6l. Da braucht der Trapo mehr. "Kleiner" Motor ist also für's Spritsparen keine Ansage, er zwingt nur zum langsam Fahren dann sinkt der Verbraucht der aber auch beim großen Motor dann gering ist. Ich bin kein Hetzer fahre 120-130 AB Tempo, möchte aber überholen können wenn's nötig wird.
  4. Der Umstieg nach jahrelangem Automatik Fahren war durch gelegentliche Käferbenutzung problemlos. Hatte nur einmal vergessen auszukuppeln, da habe ich eine schlechtere Meinung von mir gehabt. Jedenfalls sind die 5 Gänge zu wenig. Zwischen 4. und 5. gehört noch ein Gang rein, damit man den Höchsten zum Gleiten mit wenig Touren frei hätte. Da sehe ich meine Vermutung als Stadtrodl bestätigt.
  5. Infotainment war simpel, Radio im Trapo war OK einzig das Laden des Android Phones wollte nicht gehen. Freisprechkopplung über BT ging sofort und problemlos wie man es haben möchte. Spracheingabe hat auch funktioniert.
  6. Schwerer Mangel, das hat mich überrascht, war das Fehlen eines Bordeigenen Navis. Ich war auf das Google Ding im Phone angewiesen und bin froh, daß ich das gar nicht so gute VW Bord Navi in der Caravelle habe. Problem Google vernavigierte sich im Bodensee Raum rund um Ravensburg auf Nebenstraßen gewaltig. Ortskenntnisse bewahrten mich vor Ärger. In München wollte es durch die Stadt nach Salzburg obwohl es die neue AB nach Braunau gibt. Das hätte das VW Navi mangels Update wohl auch nicht gewusst. Weiteres Problem mit der Googlenavigation sind die dortigen (Bodenseeraum) Funklöcher die eher Kraterartige Ausmaße haben. Hat man die Navidaten noch nicht aus dem Netz gezogen muß man lange warten bis man losnavigieren kann. Das ist eine Katastrophe, so ist das völlig unbrauchbar. Kein Vorwurf an den Trapo, daß der kein Navi hatte aber an den Mist mit der Googletechnik. Ein Phone kann ein eingebautes Navi definitiv nicht ersetzen!
  7. Das Fahrverhalten bei 100km/h war bei Überholmanövern extrem schwammig. Das Ding fängt an zu schaukeln und untersteuert. Das kenne ich auf der Caravelle überhaupt nicht auch nicht auf den derzeit aufgezogenen Winterreifen die um Kettentauglich zu sein schmal sind. Ich vermute sowohl Fahrwerk als auch Reifen sind da schuld. Bremsenmäßig war's ein wenig schwächer. Mit der kleineren Bremse war der vollgeladene Bus aber kein Problem. Dennoch bin ich froh die 17" Bremse zu haben zieht schneller und bringt hoffentlich etwas Sicherheit. Hoffentlich brauche ich das nie...
  8. Als VW Käfer Fahrer war ich mit dem H4 Licht an die Zeiten der 6V Lichtanlagen erinnert. Das ist ja wirklich gefährlich, da sieht man nix! In Zeiten von Xenon und LED sollte so was mieses nicht mehr angeboten werden. UNGLAUBLICH!
  9. Die Beschränkten Einstellmöglichkeiten an den Luftausströmern wurden schon oft beschrieben, kann ich nur bestätigen. Für mich war's aber mit Gebläsestufe 1 kein Problem, kein Zug kann aber auch an der Trennwand hinter dem Fahrerhaus liegen.
  10. Gefehlt hat mir die elektrische Frontscheibe, Eiskratzen ist bei der Größe übel und bei Regen beschlägt sich die Scheibe innen, man muß warten bis man etwas Wärme hat um die Scheibe frei zu blasen. Hoff' ich bekomm meinen Bus bald zurück bzw daß das Wetter hoffentlich gut bleibt die nächsten Tage.
  11. Anderes wie Zuzieher Elektrische Türen udglm sind schön und bequem geht aber auch ohne. Die Türen machen aber viel Lärm wenn man sie zuwirft. Das Kunststofflenkrad war im Vergleich zum Alkantara Ding gar nicht unangenehm. Auffällig war das Mäusekino nur monochrom dafür mit retromäßig geringer Auflösung der Anzeige. Ob das wirklich viel Geld spart? Die Tasten für Senderwechseln und Lautstärke wären schön gewesen, aber geht auch ohne kein Problem. Man merkt aber wie das abgeht wenn man vom Lenkrad weg zum Lautstärkeregler turnen muß.
  12. Der Griff an der A Säule ist ein Muß - hatte der Trapo nicht. Macht das Einsteigen wesentlich leichter wenn man den hat.
Unfall war in Wien im Stop&Go Verkehr rund um 17:00. Die Unfallgegnerein hat es geschafft die Heckklappe etwa 20-30cm nach innen zu drücken. Sie hat dazu einen Rover SUV benutzt. Klappe ging dann nicht mehr auf. Habe 2 Stunden gebraucht um seitlich über die Schiebetüren das Messestandmaterial auszufädeln und in den Trapo zu laden. Klarerweise hat's da geregnet, davor und danach war Sonnenschein :-( Ich verstehe niemanden der keine Einbauten im Auto hat und damit die Möglichkeit blockiert, der keine linke Schiebetüre hat. Schon im "Normalanwendungsfall" finde ich es äußerst lästig wenn man mit Aktentasche, Einkäufen oder anderem zum Auto geht und einen Woodoo Tanz aufführen zu müssen um irgendwo das Zeugs einzuladen. Die Alternative über den Fahrersitz das hinein zu heben ist auch recht unbequem. Im Vergleich zur Beladung mit 2 Schiebetüren ist das überaus unbequem wenn man nur eine hat. Alleine das Laden von langen Stücken wie eine Vitrine geht überaus leichter wenn man seitlich zugreifen kann. Die Kosten für die Türe sind ja nicht hoch.
-AH-
 

falk204

Top-Mitglied
Ort
Unterfranken
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
09/05/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
nie
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
Spritmonitor ID
Schöner Bericht bzw. Zusammenfassung deiner Erfahrungen. Es freut mich zu lesen, dass bei deinem Unfall (vermutlich) niemand verletzt wurde und du nicht der Verursacher warst. Insofern wird der Schaden ja repariert. Du schreibst ja selbst, dass du mit deinem Fahrzeug sehr zufrieden bist und es dein Anforderungsprofil gut abdeckt.

Währenddessen hat dir aber ein anderes T6-Modell geholfen mobil zu bleiben und dich auch vermutlich dahin gebracht wo du wolltest. Das Zählt. Funktioniert auch - wenn auch mit Einschränkungen und Kompromissen.

Insofern: lieber „schlecht“ gefahren, als gut gelaufen ;)
 
Themenstarter

Huebsch

Aktiv-Mitglied
Ort
Wien
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
2017-11
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZJH######
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DSG
Insofern: lieber „schlecht“ gefahren, als gut gelaufen ;)
YEP so ist es!
Für mich halt sehr überraschend war der Unterschied simpler Trapo zu einem HL Ding. Ebenso das Märchen die kleinere Motore wären sparsamer was gar nicht so ist sondern eher im Gegenteil die verbrauchen mehr, wenn man gleiche Speed und Beladung zu Grunde legt.
-AH-
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Interessant.

Was ich nicht verstehe, ist der Mehrverbrauch. Der Grundmotor ist der gleiche und ein Diesel kennt keine Volllastanreicherung, er ist bei Volllast am sparsamsten.
 

falk204

Top-Mitglied
Ort
Unterfranken
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
09/05/2018
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
nie
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Trendline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
Spritmonitor ID
Interessant.

Was ich nicht verstehe, ist der Mehrverbrauch. Der Grundmotor ist der gleiche und ein Diesel kennt keine Volllastanreicherung, er ist bei Volllast am sparsamsten.
Diese Aussage hat mich auch gewundert. Ich fand deinen Faden Höchstgeschwindigkeit und Verbrauch erklärt sehr aufschlussreich und interessant. Demnach sollte es schon so sein, dass der 75KW Motor etwas sparsamer bei 100-120km/h ist, da vermutlich dichter am optimalen Betriebspunkt betrieben.
 
Themenstarter

Huebsch

Aktiv-Mitglied
Ort
Wien
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
2017-11
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZJH######
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DSG
Interessant.

Was ich nicht verstehe, ist der Mehrverbrauch. Der Grundmotor ist der gleiche und ein Diesel kennt keine Volllastanreicherung, er ist bei Volllast am sparsamsten.
Ich erkläre mir das damit, daß bei den großen Varianten ein bzw. zwei Turbos für mehr Luft im Brennraum sorgen. Die Kennfelder werden sicher auch deutlich anders sein. Da muß man dann weniger hochtourig fahren, daher der geringere Verbrauch. Ich war da auch recht überrascht. Zunächst beim Rollen auf der AB waren ständig unter 7l in der MFA. Das hab' ich aber beim 150KW auch. Bei sehr geringer Last meine ich war die 75KW Maschine ein klein wenig sparsamer als mein eigener 150KW Motor.
-AH-
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Ich erkläre mir das damit, daß bei den großen Varianten ein bzw. zwei Turbos für mehr Luft im Brennraum sorgen.

Das glaube ich weniger - im Gegenteil, zu viel Luftüberschuss ist nicht erwünscht (NOx).


Da muß man dann weniger hochtourig fahren, daher der geringere Verbrauch.

Das wäre natürlich denkbar. Die Mehrleistung kommt fast nur oben raus (mehr Luftdurchsatz bei höheren Drehzahlen), der BiTurbo hat aber natürlich auch unten rum mehr Drehmoment.

Gruß, Marcus
 
Themenstarter

Huebsch

Aktiv-Mitglied
Ort
Wien
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
2017-11
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZJH######
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DSG
Das glaube ich weniger - im Gegenteil, zu viel Luftüberschuss ist nicht erwünscht (NOx).
Nur im Teillast Betrieb, daher gibt's ja das AGR das den Sauerstoffanteil im Brennraum senkt um die Verbrennungstemp zu senken. Da sind die Motore aber ohnehin im Verbrauch nahezu ident. Aber auch da durch den höheren Druck arbeitet der Turbomotor effizienter - klar Unterschied beim Verbrauch gering.
-AH-
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Aber auch da durch den höheren Druck arbeitet der Turbomotor effizienter

Nö. Der höhere Druck ist nur nötig, um einen größeren Luftdurchsatz zu erreichen. Der wiederum führt zu mehr Drehmoment/Leistung. Bei gleichem Ladedruck wird die Leistung nahezu gleich sein.


Unter dem Strich wird immer ein ähnliches Kraftstoff/Luft Verhältnis angestrebt. Zu viel Luftüberschuss geht aus Abgasgründen nicht. Daher wird im höheren Teillastbereich der Ladedruck so geregelt, dass kein zu großer Luftüberschuss da ist.

Gruß, Marcus
 

Natzcape

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
06/17
Motor
TDI® BMT 84 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Nochmal kurz für Protokoll: du hast nen Trapo Kasten gefahren?
 

WienerwaldTiger

Top-Mitglied
Ort
Wienerwald
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
02.2020
Motor
TDI® 110 KW EU6 / 6d-temp CXHA
DPF
ab Werk
Motortuning
vielleicht noch...
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Extras
geht ja gar ned ohne...

Natzcape

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T6 Kombi
Erstzulassung
06/17
Motor
TDI® BMT 84 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
5-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hab's zweimal gelesen und nicht gesehen.

Weil ich kann regelmäßig den Unterschied zwischen meinem Trapo mit Vollbestuhlung und nem Multivan Highline sehen/hören.

Und ihn nicht so drastisch. Sondern höchstens merklich.
Aber der Kasten ist halt nochmal tiefer...in der Hierarchie.
 
Themenstarter

Huebsch

Aktiv-Mitglied
Ort
Wien
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
2017-11
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
wozu?
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
Navigation Discover MEDIA plus
Extras
el. Schiebetüren und Heckklappe, Akustikpaket, ACC, el. Frontscheibe, LED Scheinwerfer
Spritmonitor ID
FIN
WV2ZZZ7HZJH######
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DSG
Hi!
Hab's zweimal gelesen und nicht gesehen.

Weil ich kann regelmäßig den Unterschied zwischen meinem Trapo mit Vollbestuhlung und nem Multivan Highline sehen/hören.

Und ihn nicht so drastisch. Sondern höchstens merklich.
Aber der Kasten ist halt nochmal tiefer...in der Hierarchie.
YEP ich habe eine HL Caravelle und hab' zur Überbrückung einen Trapo Kasten mit Trennwand zwischen Führerhaus und Laderaum gefahren. Ein Trapo mit Bestuhlung ist sicher etwas besser ausgeführt. Auch abhängig von der Ausführung CL - HL.
-AH-
 
Oben