CAN-Bus-Alarmanlage: Fehlalarme

Zeebulon

Top-Mitglied
Ort
bei Nürnberg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
10/2013
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Umbauten / Tuning
Schaltwippen
Hallo zusammen,
mal sehen, ob den hier Lesenden was dazu einfällt.

Konfig:
  • T5.2 Cali Comfortline (elektrische Schiebetüre)
  • Ich habe eine Thitronik-Alarmanlage, die den CAN-Bus auswertet (V1.4 von 2015, aktuell ist 1.6, aber ich sehe keine Unterschiede in der Anleitung).
Problem: häufige Fehlalarme. Meldung des Blinkcodes danach: "Aufbautüren", also Einbruchversuch dort.
Sie hat schon immer gelegentlich (einige Male pro Jahr) umsonst losgebellt, ich habe den Verdacht, daß das der angeschlossene Gassensor war. Es kann sein, daß ich in diesen Fällen mit irgendeinem organischen Putzmittel hantiert habe, oder vielleicht auch die Socken dort abgelegt habe 😧. Insofern wären es keine Fehlalarme ;).
Selbstverständlich ist der Fehler nicht kontrolliert reproduzierbar, das wäre ja dann leichter Kinderkram.
Auch an den Türen rütteln provoziert keinen Alarm.

Was habe ich geändert? Neulich habe ich die hintere Schiene der elektrischen Schiebetür gewechselt, weil die Tür sich sehr oft "erschrocken" hatte. Das ist jetzt weg, und die Tür schließt sauber und Spaltmaß ist korrekt. Seitdem aber kommen die Fehlalarme viel häufiger.

Suche: mit VCDS haben wir a) alles ausgelesen, und b) die Schiebetür neu "angelernt". Zu a): leider wird betr. Türen nix protokolliert, zu b): das hat leider nicht geholfen! Natürlich auch kpl. Stromtrennung (Akku). Kein Effekt.
Die Thitronik-Hotline sagt: relativ häufig Kontakte der Schiebetür, oder auch Motorhaube. Aber es erfolgt keine Anzeige im Instrument. Sonst keine Tips.
 
Oben