Caddy (Modell 2018) schlechte Bremsen

BulliFan1305

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
1.April 2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
---
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
2x elektr. Türen+Heckklappe, Navi, Digital Cockpit, 18 Zoll, 17"-Fahrwerk, 80l Tank, Dämmglas
Ist es normal das der Caddy schlechte Bremsen hat.
Wenn ich denn Caddy starte und losfahre habe ich immer das Problem das ich beim ersten Bremsen keine große Wirkung in der Bremskraft habe, auch wenn ich länger auf der Autobahn fahre
und die Bremse länger nicht betätige habe ich gelegentlich das Problem das die Bremse beim ersten Bremsen keine große Bremskraft hat.

Der Wagen bremst dann viel schlechter und hat einen viel längeren Bremsweg. Hatte schon mal das Problem das ich fast jemanden drauf gefahren wäre weil die Bremskraft einfach nicht zu 100% da war.
Es fühlt sich an als hätte ich eine Bremskraft von nur noch 50%.

Natürlich kann ich dem entgegenwirken wirken wenn ich das erste mal losfahre die Bremse zur Kontrolle betätige oder auf längerer Autobahn fahrt einfach mal bremse danach ist die Bremskraft wieder zu 100% da. Aber das ist ja nicht sinn der Sache und daran denke ich auch nicht jedesmal das die Bremskraft vielleicht nicht zu 100% da ist.

An was kann das liegen?
Kalte Bremse, feuchte Bremsscheiben? Bremskraftverstärker?
Mein BMW hat nicht das Problem, da müsste ja jedes Auto dieses Phänomen haben wenn die Bremse kalt ist oder die Bremsscheiben feucht. Also denke ich an dem kann es nicht wirklich liegen.
 

paddosch

Top-Mitglied
Ort
Bielefeld
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
03.2011
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Editionsmodell (25/Match/Special)
Radio / Navi
RNS 510
Umbauten / Tuning
T91, RFK low
3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
Spritmonitor ID
Alda.
Mit so nem sicherheitskritischen Ding schlägt man doch sofort beim Händler auf und lässt die Karre bis zur Reperatur da stehen statt ins Internet zu schreiben!
 
Themenstarter

BulliFan1305

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
1.April 2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
---
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
2x elektr. Türen+Heckklappe, Navi, Digital Cockpit, 18 Zoll, 17"-Fahrwerk, 80l Tank, Dämmglas
Alda.
Mit so nem sicherheitskritischen Ding schlägt man doch sofort beim Händler auf und lässt die Karre bis zur Reperatur da stehen statt ins Internet zu schreiben!

Da die Bremsen ja nach einmal Bremsen völlig einwandfrei funktionieren dachte ich das ist einfach Stand der Technik. Bremsen kalt oder einfach nur Caddy.

Dann werde ich mal einen Notfall Termin ausmachen bei VW.

Haben andere Caddy Fahrer auch dieses Problem?
 

Donnerkeil

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
05.2011
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Warum ???
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RCD 310
Umbauten / Tuning
24 und 40 mm Spurverbreiterung, Alufelgen 8 x 18 MSW mit 255/45/18 ,
Campingumbau mit Heckküche, Schlechtwegefahrwerk, Frontschürze Pan-Americana, Cate Motorradträger, Abgedunkelte Scheiben, Bilstein Grün, Drehscheibe Beifahrer mit flacher Konsole,
Spritmonitor ID
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Moin

Habe einen Caddy Maxi aus 2018 als Firmenauto und meine Bremsen tun das was sie tun sollen. Und das einwandfrei.

Hört sich fast so an als hättest du Luft im Bremskreislauf

Sofort zum Händler und Abwatschen, kann ja nicht sein.
Meiner Meinung nach das wichtigste am Auto und es MUSS funktionieren.

Gruß Donnerkeil
 
Themenstarter

BulliFan1305

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
1.April 2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
---
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
2x elektr. Türen+Heckklappe, Navi, Digital Cockpit, 18 Zoll, 17"-Fahrwerk, 80l Tank, Dämmglas
So, heute gefahren und beim ersten Bremsen war gar nix.

Meine Frau hatte letzte Woche das Auto sie meinte es tritt immer nur nach dem Start beim ersten Bremsen auf aber nicht jeden Tag.

Da wird es schwer mit Fehlersuche seitens der Werkstatt. Die testen ja alles im stand oder mit ihren Diagnosegerät.

Die müssen damit fahren und glück haben
das der Fehler genau an diesen Tag auftritt wenn der Wagen in der Werkstatt ist.

Was ja meistens wegen des Vorführeffekt nicht klappt.

Das Bremspedal hat im Fahrbetrieb den ganz normalen Bremsdruck im Pedal wie man ihn kennt.

Es ist definitiv nicht so das sich das Bremspedal wie eine Kupplung anfühlt und durchdrücken lässt wie man es beim Bremse entlüften kennt wenn man das Pedal mehrmals langsam pumpt.

Müsste wenn Luft drin ist die Bremse nicht generell immer bei jeden Bremsvorgang schlecht bremsen?
 

carpe

Aktiv-Mitglied
Ort
32457
Mein Auto
T6 California - Ocean
Erstzulassung
08/2019
Motor
TDI® 146 KW EU6-temp CXEC
DPF
ab Werk
Motortuning
no
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
California-Ocean
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Hallo,
kann es sein das das Bremsenproblem auftritt, wenn Ihr am Tag zuvor das Auto nach "Regenfahrt" abgestellt habt ? Bei meinem Caddy reicht eine Nacht parken und die Bremsscheiben sind mit Flugrost überzogen. Der Flugrost verringert die Bremsleistung bei der ersten Bremsung enorm.
LG Carsten
 
Themenstarter

BulliFan1305

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
1.April 2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
---
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
2x elektr. Türen+Heckklappe, Navi, Digital Cockpit, 18 Zoll, 17"-Fahrwerk, 80l Tank, Dämmglas
Hallo,
kann es sein das das Bremsenproblem auftritt, wenn Ihr am Tag zuvor das Auto nach "Regenfahrt" abgestellt habt ? Bei meinem Caddy reicht eine Nacht parken und die Bremsscheiben sind mit Flugrost überzogen. Der Flugrost verringert die Bremsleistung bei der ersten Bremsung enorm.
LG Carsten

Da der Wagen immer draußen steht wäre das natürlich eine Möglichkeit gerade wenn er Samstagabend bis Montag früh steht sieht man schon das die Bremsscheiben Flugrost angesetzt haben.

Die letzten Tage hatte ich jetzt aber gar keine Probleme mehr.
 

nj318

Aktiv-Mitglied
Ort
Raum Paderborn
Mein Auto
T6 Caravelle
Erstzulassung
07/2016
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Radio Composition COLOUR
Extras
ACC, GRA, Front Assist, CT, MFA+, Parkpilot vo/hi, eLWS, eFH, Dämmglas, Regensor
Umbauten / Tuning
WiWa Trichtereinfüllstutzen Skoda, AHK Bosal Oris
Hallo zusammen,

Mit so nem sicherheitskritischen Ding schlägt man doch sofort beim Händler auf und lässt die Karre bis zur Reperatur da stehen
Sehe ich auch so, allerdings hat unser Caddy (2K) das "Problem" ebenfalls, wenn die Scheiben angerostet sind. Wenn es Luft im Bremssystem wäre, dürfte das Problem auch während der Fahrt auftreten.

Tritt das denn auch auf, wenn Ihr eine Pause macht und den Motor nur kurz abstellt?

Ihr solltet das in jedem Fall schleunigst prüfen (lassen).
 

HeinerDD

Aktiv-Mitglied
Ort
Dresden
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
12/2007
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Atlantis
Radio / Navi
RNS-2 DVD
Umbauten / Tuning
Dachreling, Prinzip3 Drehsitzkonsole Beifahrer mit Tresor
FIN
WV2ZZZ7HZ8H086xxx
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
An einem frühen Golf hatte ich mal ein ähnliches Problem, da war das Rückschlagventil am Bremskraftverstärker kaputt und es hat ewig gedauert, bis im BKV genug Unterdruck war.

Feststellen müsste möglich sein -> Ist beim ersten Bremsen "nur" wahnsinnig viel Kraft erforderlich oder bremst er auf bei vollen Einsatz eines Fußballerbeins nicht richtig? In zweiterem Fall ist es eher nicht der BKV.
 
Themenstarter

BulliFan1305

Top-Mitglied
Ort
Bayern
Mein Auto
T6 Multivan
Erstzulassung
1.April 2019
Motor
TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
Motortuning
---
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Extras
2x elektr. Türen+Heckklappe, Navi, Digital Cockpit, 18 Zoll, 17"-Fahrwerk, 80l Tank, Dämmglas
Fahrzeug wurde bereit im April zurückgegeben.

Das Problem hat sich komischerweise von selbst behoben, irgendwann tratt es gar nicht mehr auf.
 
Oben