Buschmechaniker vs. Big Brother - Überholung Antrieb auf Afrikanisch

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Der immer undichte Öleinfüllstutzen

Endlich flicken wir mal etwa sauf afrikanisch. Mein Einfüllstuzen war schön immer am Fuß undicht. Eindichten mit Dichtmasse hat letzes mal nicht geholfen. Daher habe ich mir eine neu Dichtung bestellt, die aber irgendwie überhaupt nicht passt, zumindest nicht an diesem Auto. Da ist wohl was schief gegangen. Macht aber nix, ich schneide sie zurecht und dopple die alte Dichtung damit auf, denn diese war nur undicht, weil sie zu wenig Vorspannung bekam.
IMG_5621 (Large).JPG
IMG_5622 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Der Rest vom Fest

Der Motor ist so gut wie fertig, ich schraube einige Anbauteile mit neuen Dichtungen dran und ärgere mich, dass man von den neuen Kolben nix mehr sieht ;-)

  • Ventildeckel drauf
  • Turbolader anbauen
  • Kraftstoffrail neu abdichten und anbauen. Welcher Idiot hat das Teil eigentlich konstruiert? Wie ein Legobausatz. Das ist Ding ist weder herstellungskostenfreundlich, noch schrauberfreundlich... Mal wieder der Praktikant...
  • Servopumpe
  • Tandempumpe
IMG_5626 (Large).JPG IMG_5627 (Large).JPG

Naja und dann finde ich doch noch ein Problem, dass mit mein SonntagsProbefahrsZiel versaut..... Am Kühlmittelstutzen ist etwas abgebrochen.... Schade, da muss ein Neuer bestellt werden. Mir fällt da nix Afrikanisches ein, wie man das hinbekommt. Habt ihr eine Idee? Betroffen ist die Emtlüftungsbohrung des Zylinderkopfes.
IMG_5629 (Large).JPG

Ansonsten ist der Motor fertig und bereit für den Einbau. Wir schieben ihn in die Ecke und widmen uns dem Getriebe, auf das ich mich schon lange freue.
IMG_5630 (Large).JPG IMG_5631 (Large).JPG IMG_5632 (Large).JPG
 

bonsai19

Top-Mitglied
Ort
Regensburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
18" Canberra, AHZV
Hallo Yogi,

bekommst Du einen hitzefesten Schlauch an der Bruchstelle fest? Von da dann in einen mit Kühlerflüssigkeit gefüllten Behälter gehen, der aber noch genug Luftreserve hat. Das wäre dann ähnlich der Ausgleichs- und Entlüftungsbehälter sehr alter Zentralheizungen :) Aus den Zeiten, wo noch Stahlrohr verschweißt wurde...

Grüße

bonsai
 

Yachtie

Top-Mitglied
Ort
Südfrankreich
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
LR, 17" Bremse, Mech Sperrdiff., Bi Xenon, WWZH, GRA, PP V&H, Climatic mit 2 Verd., MFL
Umbauten / Tuning
3.45 to, VB Luftfahrwerk, Reimo Schlafdach, demontierbare AHK, Ges.Zug.Gew 6900kg
FIN
7HZFHxxxxxx
Am Ende muss die Zentralschraube der Nockenwelle mit 150nm plus 90 Grad verdreht werden. Alter Schwede, da brauche ich mal etwas Verlängerung:
Anhang anzeigen 164091
furchtbar wird des Yogis Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft....

Sag mal Yogi, im Ernst, bietest du Kurse an?
Ich würde sofort kommen, und ich denke, ich wäre nicht der einzige!


meine Schraubererfahrungen sind begrenzt, Kupplung an der GS wechseln (ok da muss das ganze Gespann in klitzekleine Teile zerlegt werden, bis nur ein Motor mit Vorderrad zu sehen ist) oder mal Ölwechsel/Ventileinstellen am 20kW Generator auf dem Boot......

Da ist soviel Detailwisssen in deiner Beschreibung, da hab ich in sog. Motorenkursen weniger gelernt als hier beim Mitlesen.
Und da auch keiner gemeckert hat, gehe ich davon aus, das die anwesenden Fachkräfte nicht viel an der Geschichte auszusetzen haben.....
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Hallo Yogi,

bekommst Du einen hitzefesten Schlauch an der Bruchstelle fest? Von da dann in einen mit Kühlerflüssigkeit gefüllten Behälter gehen, der aber noch genug Luftreserve hat. Das wäre dann ähnlich der Ausgleichs- und Entlüftungsbehälter sehr alter Zentralheizungen :) Aus den Zeiten, wo noch Stahlrohr verschweißt wurde...

Grüße

bonsai
Jo, das würde hinhauen, ich könnte den Schlauch dann auch in den Ausgleichbehälter zurückführen und alles wäre gut.
Nur habe ich, ehrlich gesagt, Hemmungen, an meinem neuen Zyliderkopf mit Gewinderschneidern oder Ähnlichem rumzuschnippeln ;-)
hehe
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
furchtbar wird des Yogis Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft....

Sag mal Yogi, im Ernst, bietest du Kurse an?
Ich würde sofort kommen, und ich denke, ich wäre nicht der einzige!


meine Schraubererfahrungen sind begrenzt, Kupplung an der GS wechseln (ok da muss das ganze Gespann in klitzekleine Teile zerlegt werden, bis nur ein Motor mit Vorderrad zu sehen ist) oder mal Ölwechsel/Ventileinstellen am 20kW Generator auf dem Boot......

Da ist soviel Detailwisssen in deiner Beschreibung, da hab ich in sog. Motorenkursen weniger gelernt als hier beim Mitlesen.
Und da auch keiner gemeckert hat, gehe ich davon aus, das die anwesenden Fachkräfte nicht viel an der Geschichte auszusetzen haben.....
Moin,

vielen Dank für das Kompliment und das Interesse. Wenn ich das von dir so lese, bist du ja auch schon unter den Fortgeschrittenen auf der Meisterebene, denn deine Reparaturen würden die Baugruppentauscher bei VW nicht hinkriegen ... lol

Nee, mal im Ernst. Grundsätzlich würde ich es nicht Kurs nennen, sondern eher begleitetes reparieren. Das habe ich schon ein paar mal mit Freunden gemacht. Die Jungs kamen dann mit ihrem Autos vorbei und schraubten in meinem Beisein und manchmal auch mit meinem Werkzeug. Ich habe denen dann erklärt, was zu tun ist bzw. manchmal auch nur im Problemfall geholfen. Manche fühlen sich bei einer Bremsenreparatur wohler, wenn jemand über die Schulter schaut.
Ich gehe dann auf die Wünsche der Leute ein,dnen da gibt es verschiedene Sichtweisen.
Der Eine will nur zuschauen, der nächste will alles selbst machen und nur etwas über die Technik hören, wieder ein anderer will eigentlich, dass ich ihm Beine mache, damit es nicht eiwag dauert, der nächste sucht einen Fehler, den keiner findet und wieder ein anderer kommt, um voneinnder zu lernen und Bierchen zu trinken.

Mir persönlich macht dieses begleitete Schrauben echt Spaß und bisher waren alle immer happy. Es gab schonmal Anfragen aus der T3-Szene, ob ich denen einige Reparaturen zeige, ist aber nie was geworden. Kurzum, ich hätte Lust, weiss aber gerade nicht so richtig, wie man es einstiehlt.

Von mir aus wäre das keine große Sache. Wir leben im Rheintal zwischen den Alpen, haben Platz, Bier, Garten, Werkzeug und Grill. Komm vorbei. Die einzige Rahmenbedigung, die ich immer Stelle ist: Regel Nummer 1 darf nicht gebrochen werden: Mein Auto repariert nur einer :-)
Also müsst ihr schon was Kaputtes mitbringen, damit uns nicht langweilig wird. Weil zugucken ist langweilig. :-)

Gruß,
Yogi
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebeüberholung

IMG_5681 (Large).JPG

Das Automatikgetriebe im T5 ist ein sogenanntes 09K-Getriebe. Hergestellt wird es von der Firma Aisin unter der Bezeichnung TF-60SN in verschiedenen Varianten. Manchmal heisst es auch TF-62SN. Witzigerweise wird es im T5 Multivan und auch im Mini Cooper (!) eingesetzt. Lustig oder?

Bei der Begutachtung meines Automatikgetriebes fielen mir einige Dinge auf, die mich dazu bewegten einige Teile zu überarbeiten:
  • Das Getriebe war schonmal offen, erkennbar an roter Getrieberichtmasse (wundert ja auch nicht bei 310000km Laufleistung, wenn die Teile angblich n ur 100000km halten)
  • Ich weiss nicht, ob es noch das Originalgetriebe ist
  • Die Kupplungspakete/Lamellen sind neuwertig
  • Das Öl war schon extrem schwarz und alles Innenteile sind mit einem schwarzen Schleier überzogen. Das deutet auf eine verbrannte Kupplung hin, ich finde aber keine. Hat man bei der letzten Überholung nicht gereinigt? Oder ist der Drehmomentwandler überhitzt gewesen?
  • Die sogenannten Bushings (Bronzegleitlager) sind nicht überholt worden
  • Mindestens ein Piston-Dichtring im Inneren war nicht richtig montiert und gequetscht
  • Die Pistons selber kann ich nicht beurteilen und kommen aus einer Laune neu
  • Der Drehmomentwandler klappert im Inneren und ich weiss nicht ob das gut ist. --> Vergleich mit einem neuen Wandler sagt: Ist normal. Egal, der Wandler wird getauscht, weil es gibt zu viele Unbekannte, die ich nicht prüfen kann und der Einbauort ist sehr schlecht zugängig.
Also hier unsere konkrete Todo-Liste:
  • Overhaultkit von Transtec montieren (Dichtungssatz)
  • Alle Kolben und beweglichen Teile im Ventilblock auf Freigängigkeit und Spiel prüfen
  • Transtec Shift-Kit installieren und damit die Elektrischen Ventile überholen (bereits geschehen)
  • Die Bushings tauschen
  • Die Pistons tauschen
Hier die Teile:
IMG_5634 (Large).JPG IMG_5635 (Large).JPG IMG_5638 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Das Bushing im Sackloch.....

Es fängt gleich mal gut an......

Der hier
IMG_5639 (Large).JPG

soll da rein!
IMG_5640 (Large).JPG
Besetzt!

Auf dem Bild seht ihr schon das neue Lager in dem Loch. Das war gar nicht so einfach, da ja erstmal das alt Lager raus muss. Normalerweise kann man das Lock mit Fett füllen und dann mit einem runden passigen Meissel oder Bohrer auf die Fettfüllung schlagen, dann kommt das alte Lager raus. Nur leider hat unser Sackloch hinten einen Ölkanal. Da blieb nur eins:
IMG_5641 (Large).JPG
Dosierte Gewalt und die Hülse zusammenschlagen, bis man sie mit der Spitzzange rausziehen kann. Dumm hier ist, dass die Hülse in einer Aluminiumbohrung sitzt. Ich war schon sehr vorsichtig, musste aber dennoch einiger Kratzer wegfeilen. Den Ölkanal habe ich anschließend komplett mit Bremsenreiniger und Druckluft gespült.
 

bonsai19

Top-Mitglied
Ort
Regensburg
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
06/2010
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
DSG®
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Highline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
18" Canberra, AHZV
Hallo Yogi,

wie wäre es beim nächsten Mal mit ein paar wohldosierten Tropfen Flüssigstickstoff? Sollte das Lager doch schrumpfen wie andere Dinge in einem Bergsee :D ;)

Grüße

bonsai
 

Yachtie

Top-Mitglied
Ort
Südfrankreich
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
LR, 17" Bremse, Mech Sperrdiff., Bi Xenon, WWZH, GRA, PP V&H, Climatic mit 2 Verd., MFL
Umbauten / Tuning
3.45 to, VB Luftfahrwerk, Reimo Schlafdach, demontierbare AHK, Ges.Zug.Gew 6900kg
FIN
7HZFHxxxxxx
Moin,

vielen Dank für das Kompliment und das Interesse. Wenn ich das von dir so lese, bist du ja auch schon unter den Fortgeschrittenen auf der Meisterebene, denn deine Reparaturen würden die Baugruppentauscher bei VW nicht hinkriegen ... lol

Nee, mal im Ernst. Grundsätzlich würde ich es nicht Kurs nennen, sondern eher begleitetes reparieren. Das habe ich schon ein paar mal mit Freunden gemacht. Die Jungs kamen dann mit ihrem Autos vorbei und schraubten in meinem Beisein und manchmal auch mit meinem Werkzeug. Ich habe denen dann erklärt, was zu tun ist bzw. manchmal auch nur im Problemfall geholfen. Manche fühlen sich bei einer Bremsenreparatur wohler, wenn jemand über die Schulter schaut.
Ich gehe dann auf die Wünsche der Leute ein,dnen da gibt es verschiedene Sichtweisen.
Der Eine will nur zuschauen, der nächste will alles selbst machen und nur etwas über die Technik hören, wieder ein anderer will eigentlich, dass ich ihm Beine mache, damit es nicht eiwag dauert, der nächste sucht einen Fehler, den keiner findet und wieder ein anderer kommt, um voneinnder zu lernen und Bierchen zu trinken.

Mir persönlich macht dieses begleitete Schrauben echt Spaß und bisher waren alle immer happy. Es gab schonmal Anfragen aus der T3-Szene, ob ich denen einige Reparaturen zeige, ist aber nie was geworden. Kurzum, ich hätte Lust, weiss aber gerade nicht so richtig, wie man es einstiehlt.

Von mir aus wäre das keine große Sache. Wir leben im Rheintal zwischen den Alpen, haben Platz, Bier, Garten, Werkzeug und Grill. Komm vorbei. Die einzige Rahmenbedigung, die ich immer Stelle ist: Regel Nummer 1 darf nicht gebrochen werden: Mein Auto repariert nur einer :-)
Also müsst ihr schon was Kaputtes mitbringen, damit uns nicht langweilig wird. Weil zugucken ist langweilig. :-)

Gruß,
Yogi
das ist mal ne Ansage!

hab halt erst 25tkm - heute morgen wieder mal Radwechsel, sonst leider noch nichts kaputt...
aber ich merk's mal vor, bist ja "ganz in der Nähe"
kann mir gut vorstellen, dass ein paar ambitionierta T-Dingens-Fahrer auch interesse haben - begleitetes Schrauben mit Kaltgetränken.....
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Hallo Yogi,

wie wäre es beim nächsten Mal mit ein paar wohldosierten Tropfen Flüssigstickstoff? Sollte das Lager doch schrumpfen wie andere Dinge in einem Bergsee :D ;)

Grüße

bonsai
Zum Einsetzen des neuen Lagers sollte das gehen.... Wirf mal ein Bockwürstchen in eine Turnhalle :-)
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
das ist mal ne Ansage!

hab halt erst 25tkm - heute morgen wieder mal Radwechsel, sonst leider noch nichts kaputt...
aber ich merk's mal vor, bist ja "ganz in der Nähe"
kann mir gut vorstellen, dass ein paar ambitionierta T-Dingens-Fahrer auch interesse haben - begleitetes Schrauben mit Kaltgetränken.....
Eventuell hat ja einer ein kaputtes Automatikgetriebe und möchte sich das mal unter den Arm klemmen und zu mir kommen :-)
Ich habe gehört, die gehen öfters mal in die Knie. ;-) Und die Reparatur ist gar nicht so schwer.

8er, 10er, und 12er-Knarre plus Rohrzange, Hammer und Schlitzschraubendreher reichen völlig dafür.

Gruß,
Yogi
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Reinraum

Alle Teile versuche ich gründlich mit Bremsenreiniger zu reinigen, hauptsächlich aber zu entfetten, damit der ganze Werkstattdreck nicht wieder mit ins Gehäuse wandert. Meistens trage ich solche Latex-Einweghandschuhe aus der Apotheke und wechsle die immer zwischen Reinigung und Montage. Die handschuhe kosten pro Paket 5€. Das ist es mir Wert. Bei diesem Projekt verbrate ich ca. 2-3 Pakete.

Die Teile pinsel ich vor der Montage an den relevanten Stellen mit frischem ATF ein.
IMG_5642 (Large).JPG IMG_5643 (Large).JPG IMG_5644 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Wunderwerk der Technik

Ich muss sagen, eine höhere mechanische Packungsdichte habe ich noch nie gesehen. Mir zeigt das, wie weit diese Automatikgetriebe entwickelt sind.

Schaut euch mal diese Glocke aus Hydraulikkolben und Lamellenkupplung an....

Erst dachte ich: Okay, mal schnell die Kupplungslamellen checken...
IMG_5650 (Large).JPG

Ja von wegen, nach dem Ausbau Selbiger fand ich einen Sprengring und dachte mir: Mal schauen, was drunter ist. Dazu muss ein komischer gefederter Kolben gespannt werden. Vorher noch schnell ein bissl Kleinkram abmachen, damit nix kaputt geht. Das spannen machen wir natürlich mit afrikanischem Spezialwerkzeug:
IMG_5646 (Large).JPG IMG_5645 (Large).JPG

Da kommen noch ein paar Teile raus.... krass
IMG_5647 (Large).JPG IMG_5659 (Large).JPG

Mit zwei neuen O-Ringen und zwei Pistons bauen wir alles wieder zusammen:
IMG_5648 (Large).JPG IMG_5649 (Large).JPG IMG_5650 (Large).JPG

Und rin ins Getriebe:
IMG_5651 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Zwischenwelle bekommt neue Bushings

Meine Methode dürfte klar sein,. Ob das fachgerecht ist, müsst ihr selbst entscheiden. Für mich zählt das Ergebnis und das stimmt hier

IMG_5652 (Large).JPG IMG_5655 (Large).JPG IMG_5656 (Large).JPG IMG_5657 (Large).JPG IMG_5658 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - geht weiter

Der erste Planetenradsatz und einbissl Klüngelkram. Irgendwie wurde ich abgelenkt und hab das mit den Fotos verbockt.

IMG_5660 (Large).JPG IMG_5661 (Large).JPG IMG_5662 (Large).JPG IMG_5663 (Large).JPG IMG_5664 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Klappe zu Affe tot

Ich will euch ja nicht langweilen.... Also seht selbst. Der Ventilblock wurde ja schon vor zwei Wochen im Projekt hier überholt.
IMG_5681 (Large).JPG IMG_5682 (Large).JPG IMG_5687 (Large).JPG IMG_5688 (Large).JPG IMG_5689 (Large).JPG IMG_5692 (Large).JPG IMG_5693 (Large).JPG
 
Themenstarter

cocktailyogi

Aktiv-Mitglied
Ort
Bielefeld, NRW
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2004
Motor
TDI® 96 KW
DPF
nein
Motortuning
doch nicht bei Bulli!
Getriebe
Autom.
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
370000km
Getriebe - Cooles Werkzeug aus dem 3D-Drucker

Natürlich ersetzen wir auch die Simmerringe der Steckachsen für die Antriebswellen. Die reiesigen Ringe gehen beim Eintriben gerne mal kaputt. Was macht der Afrikaner? Er hat einen 3D-Drucker selbst gebaut und druckt sich mal schnell den passenden Eintreiber aus PLA. Massiv! Das hält jedem Hammer stand. :-) Wer möchte kann solche ein Ding bei mir ordern.

IMG_5684 (Large).JPG

IMG_5682 (Large).JPG IMG_5683 (Large).JPG IMG_5684 (Large).JPG IMG_5685 (Large).JPG
 
Oben