Buschmechaniker vs. Big Brother - Überholung Antrieb auf Afrikanisch

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von cocktailyogi, 29 Juni 2016.

  1. cocktailyogi
    Themen-Starter

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    322
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Hi Achim,

    guter Punkt. Eine fachgerechte Antwort kann ich nicht geben, dennoch habe ich da so meine Gedanken:

    - Lötzinn wird ab ca. 150-200 Grad Celsius instabil. Wenn unsere Limas diese Temperaturen erreichen würden, haben wir auch andere Probleme... z.B. würde der Lack des Kupfer-Lackdrahtes auch mit der Zeit abrauchen.... Den Regler würde ich dann auch mal gerne sehen ;-)
    - Irgend einen Grund wird es schon haben, dass der Lima-Hersteller NICHT gelötet, sondern eine Reibschweissung mit dem Draht gemacht hat.
    - Fürr mich war Löten die einzige zu Hause machbare Verbindung. Alternative --> Lima wegschmeissen, weil Scjleifring breit. Da probiere ich es halt...
    - Meine Lima hat mit den Lötstellen mittlerweile 15000km gelaufen und tut immernoch gut. Es kann also alles nicht so schlimm sein.

    Garantie gibt es keine. Die Ersparnis beträgt aber ca. 400-1000€. Da probiere ich gerne herum.

    Gruß,
    Yogi
     
  2. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,038
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,348
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Bei gut 200 Grad schmilzt das Lot bereits (bleifreies); bleihaltigtes noch früher. Die mechanische Stabilität ist noch früher weg.

    Gruß, Marcus
     
    Kalli gefällt das.
  3. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,730
    Zustimmungen:
    3,518
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    ich war dereinst einmal mit der Lima meiner SR 500 in Faro/Portugal bei einem professionellen Wickler. Ein Coil war nach massivem Wassereintritt abgeraucht und wurde neu gewickelt. Dabei wurde der Kupferdraht auch eingelötet. Der "Künstler" hatte auch andere Limas und Motoren überholt. Alte, Neue, Große und Kleine. Dabei habe ich beim stundenlangen Aufenthalt nur Löten als Verbindung gesehen.
    Ich bin wohl kein Fachmann, aber die Lima der SR lebt so schon über 15 Jahre.

    Grüßle
     
  4. Schroeder

    Schroeder Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    8,109
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münsterland
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    04.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, zweite Schiebetür, AHK, Climatronic
    Umbauten / Tuning:
    2 x MRV-F545, MRV-F345, exact M18W, Andrian A25, Radical RAX85
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5 Caravelle MJ 2005
    Wenn man es richtig macht und die Lötstellen nicht auch noch als Zugentlastung ;) dienen, geht das meist länger gut als man lebt...

    Gruss,
    Peter
     
    Yachtie gefällt das.
  5. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,078
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    Ich habe meine Lima auch überholt und habe 300° Grad Lötzinn benutzt.Kann ja nicht schaden.Leider hab ich seit Einbau der Lima seit Samstag (8.4.17) eine laute Servopumpe.Was hab ich falsch gemacht? Eigentlich nix da ich an der Servopumpe ja nichts geändert habe.
     
  6. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,262
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Ich würde da ein neues Thema eröffnen...
     
  7. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2013
    Beiträge:
    2,598
    Zustimmungen:
    1,610
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    die is einfach nur eifersüchtig, dass die lima soviel Aufmerksamkeit erfahren hat und möchte jetzt auch überholt werden....

    Gruß

    Dödel
     
    Matrix und Zigeuner gefällt das.
  8. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,078
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    Eifersüchtig :D das kann sein.Ich glaube ich weiss was ich falsch gemacht habe.Um an die untere rechte Inbusschraube der Lima zu kommen muss man den Schlauch der Servopumpe entfernen.Das habe ich auch gemacht und dabei lief etwas Öl raus und Luft kam rein.Ich werde Servoöl nachfüllen und und die Lenkung ein paar mal nach rechts und links drehen,dann sollte alles wieder ok sein.
     
  9. BerlinerRand

    BerlinerRand Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hohen Neuendorf b. Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08.09.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2xSchiebetür, undichte Seitenschiebefenster, Campingausbau, Polo 6C GT Lenkrad mit MuFu
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14, 8x18 Ronal und 9+10x19 BMW 132
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H......
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo. Ich habe das auch gelötet. Der Rest des Schleifringes ist aus Kunststoff, bevor das Zinn abhaut löst sich der Kunststoff auf. Bis dato läuft meine überholte LiMa problemlos.

    Gruß und gute Fahrt
    Kristian
     
  10. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,078
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    @kristian
    danke für die Info.
    Meine Servo läuft auch wieder normal.Was hab ich gemacht? Nix !!! Am nächsten Tag Bus gestartet und es war alles ok.Wahrscheinlich war nur Luft in den Schlauch der Servo gekommen.
     
  11. Bollogg

    Bollogg Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heidelberg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Vielen Dank für den ausführlichen und bebilderten Bericht von den Überholungen. Hut ab! Ich bin beeindruckt
     
  12. toxidiver

    toxidiver Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Man Klima elek. Fensterheber
    Umbauten / Tuning:
    Frontkamera, Heckkamera, PDC, Navi, FSP, Tempomat
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Bin durch Zufall auf deinen Threat gestoßen, bin noch nicht lange T5 Fahrer, und verneige mich vor deiner Leistung.



    Diese Anleitung sollte zum Pflichtprogramm in der Ausbildung bei VW werden, damit die Mechaniker auch ohne Computer Fehler identifizieren können. Leider können viele ohne Diagnosegerät nicht mal mehr den Luftdruck prüfen.



    :danke::danke::danke::danke:



    Sollte mein Dicker mal Probleme machen (Motor) werde ich mich bestimmt mal via PN an dich wenden.



    Hätte auch kein Problem die 800km zu fahren.
     
    cocktailyogi gefällt das.
  13. cocktailyogi
    Themen-Starter

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    322
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Vielen Dank für die Blumen. Das baut auf. Nur zur Info. Ich habe früher Diagnosegeräte selbst gebaut und nutze auch heute eine Vielzahl von Tools bei diesen Projekten. Aber bei der Fehlersuche mache ich immer zuerst eine Probefahrt uns die Motorhaube auf. Eine Sichtkontrolle ist durch nichts zu ersetzen.

    Bei 800km bekämst du den Pokal: Weiteste Anreise ;-)

    Gruß,
    Yogi
     
    Zigeuner und Yachtie gefällt das.
  14. toxidiver

    toxidiver Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Man Klima elek. Fensterheber
    Umbauten / Tuning:
    Frontkamera, Heckkamera, PDC, Navi, FSP, Tempomat
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Da ich min 1 mal im Jahr 1400km pro Strecke nach Frankreich zum Höhlentauchen fahre, schrecken mich die 800 nicht wirklich.;) Zur Not pack ich mein Moped auf nen Hänger und komm auch so nach Hause. ( Ok dafür müsste mein Dicker zumindes noch fahren ) :D
     
    Zigeuner gefällt das.
  15. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,730
    Zustimmungen:
    3,518
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Korrekte Einstellung.
    Man hat so nen Bus ja auch nicht zum Spaß.
    Da übernimmt man schon auch ne Verpflichtung. ;):D

    Grüßle
     
  16. Yachtie

    Yachtie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2013
    Beiträge:
    1,001
    Zustimmungen:
    1,016
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Yachtie
    Ort:
    Südfrankreich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LR, 17" Bremse, Mech Sperrdiff., Bi Xenon, WWZH, GRA, PP V&H, Climatic mit 2 Verd., MFL
    Umbauten / Tuning:
    3.45 to, VB Luftfahrwerk, Reimo Schlafdach, demontierbare AHK, Ges.Zug.Gew 6900kg
    FIN:
    7HZFHxxxxxx
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    ektoras gefällt das.
  17. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,730
    Zustimmungen:
    3,518
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ja oder nicht ?

    Bus gassi fahren. =)

    :D:D:D
     
    ektoras und Yachtie gefällt das.
  18. cocktailyogi
    Themen-Starter

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    322
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Abschlussbericht und Lessons Learned nach 25000 km

    Servus,

    ich will euch natürlich das Projektfazit nicht vorenthalten. Momentan bekomme ich immer mehr Anfragen von Leuten, die so ein Sanierungsprojekt auch durchziehen wollen und mein Projekt als Vorbild nehmen. Natürlich gab es hier auch Sachen, die nicht so gut liefen und die möchte ich euch auch mitgeben.

    Als Buschmechaniker ist es immer schwer "Die Kirche im Dorf zu lassen". Einerseits wollen alle eine ordentliche Reparatur, andererseits sollen keine Teile geewechselkt werden, die noch i.O. sind. Und natürlich arbeiten wir mit einer hohen Fertigugnstiefe, d.h. wir sind keine Baugruppentauscher, sondern nehmen unsere Kolben selbst in die Hand. Diese Gratwanderung klappt aber nicht immer.

    Das Fazit vorweg:
    • Mein Bus fährt noch und hat nun 25000km gelaufen
    • Ich würde es wieder tun
    • Es gab Nacharbeiten
    • Die Gesamtrechnung stimmt trotzdem
    Details zum Motor:
    • Nach 2000km hatte ich Ruckel-Probleme wegen Problemen mit den PDE. Möglicherweise hatte sich Dreck eingeschlichen und hat zwei verstopft. Oder sie wollten einfach auch noch Aufmerksamkeit. Komischerweise waren nur zwei "Alte" defekt. Kurzum: alle 5 PDEs waren zur Überprüfung beim Bosch-Dieselcenter, 2 wurden repariert, Wartezeit 3 Wochen, Kosten: 750€, der Service war mäßig, sowas muss schneller gehen.
    • Die PDE-Keile von Bastelgarage konnte ich bei der Gelegenheit gleich mal nach 2000km im Einsatz begutachten. Das Konzept überzeugt mich überhaupt nicht. Sorry! Bin im Beriech Maschinenbau tätig und muss sagen, da geht noch was! Hier im Forum gibt es jemanden, der eine "PDE-Brücke" fertigt. Das schaut wesentlich haltbarer aus und kostet nur das 3-fache. Aber bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion hier. Das ist einfach nur meine PERSÖNLICHE Meinung.
    • Nach 22000km starb letzte Woche schon wieder ein "alter" PDE. Nun hat mein Motor 4 neue und einen Alten.Eventuell sollte man in Betracht ziehen, bei einer Laufleistung über 30000km die PDE nicht zu prüfen, sondern alle zu ersetzen. Mal sehen, wann mein letztes PDE auch noch stirbt..... Aber bei 400€ pro Stück erträgt man viel Leid....
    • Ventile einschleifen würde ich nächstes Mal wieder ordentlich machen. Ich habe eine schlechtes Gewissen, weil ich es unterlassen habe
    • Kurbelgehäuseentlüftung: Bei mir wird immer noch recht viel Öl vom Ventildeckel in den Ansaugtrakt geworfen. Das nervt mich. Meiner MEinung nach, müsste man einen Ölabscheider zwischen BVentildeckel und KGE-Ventil einbauen. Platz für einen Zyklonfilter wäre ja von der Bauhöhe. Hat das schonmal jemand von euch gemacht?
    Details zum Aisin Automatik-Getriebe:
    • Das Getriebe musste ich noch 3 mal anfassen, man weiss ich aber, wei man ees auch beim 1. Versuch richtig macht ;-)
    • Bei der ersten Probefahrt vorlor mein Bus die Gänge 4 5 und 6. Ursache war der Sleeve der K2-Kupplung, der sich mitdrehte. Das ist eine bekannte Schwachstelle und es gibt ein Spezialreparatursatz aus Amerika, welches das Problem UND seine Ursache behebt. Den habe ich gelauft. Dabei werden ein Übermaß-Gleitlager im Gehäuse eingesetz und der Sleeve fixiert. Ich persönlich gleube nicht, dass das ein Getriebeinstandsetzer von EBay und co macht.... Denn der Großhändler für die Getriebeteile wusste nichtmal, dass es sowas gibt. Ich habe das Werkzeug importiert. Fazit: Ich durfte nochmal alles zerlegen.
    • Danach lief die Sache schon besser. Nach 300km versagte das Getriebe aber komplett, zu Glück nahe vor meiner Haustüre. Ursache diesmal war ein verstopfter Ölfilter. Jetzt sagt ihr natürlich: Ist doch klar, in seiner Werkstatt ist es total dreckig! Stimmt, aber ich weiss schon, wie man sauber zusammen baut. Diesmal war die Ursache: Paierfussel von Papiertüchern, wie sie jeder in seiner Werkstatt benutzt. Man nennt es auch Elefantenklopapier. Beim montieren habe ich alle Teile damit abgewischt. Die Tücher fusseln und zwar noicht zu knapp. Im Getriebe sammeln sich die Fussel dann im Ölfiilter und verstpfen den. Zum Glück ging das aber noch recht schnell zu reparieren.
    • Dann bin ich 1000km gefahren und wurde mit dem Schaltverhalten des Getriebes einfach nicht glücklich. Es schaltete ruppuig und der Höhepunkt waren dann Bergfahrten in den Alpen. Nach ca. 50km überhitzte das Getrieebeöl. Dann wurde mir klar, dass das noch grob etwas im argen ist. Also tauschte ich das letzte "Altteil"´, nämlich den Schieberkasten/Valveblock gegen einen von VW. (Kosten: 1100€, aua) Und siehe da: Die Karre fährt wie neu. Seitdem läuft mein Getriebe seit 24000km ohne Fehlermeldung und schaltet butterweich. Und da bin ich auch recht stolz drauf.
      Ursachenanalyse: Ich habe den Schieberkasten durch en Einbau des Transgo-Shiftkits getötet. Im Nachhinein war das sehr dumm von mir. Im Internet wird halt viel Mist verkauft.
      Ursache 2: Der Schieberkasten verschlöeisst intern und ist auf jeden Fall die Hauptursache für verbrannte Teile im Getriebe. Wir erinnern uns: So fing es bei mir mal an. So oder so: Mein Schieberkasten hatte eine Macke und zwar laufen die hydraulischen Steuerkolben aus dem Maß und reiben die Bohrungen auf. Sowas ist nicht einfach zu reparieren. Ich habe mich viel mit dem Thema und Ersatz beschäftigt. So ein Schieberkasten muss auch auf einen Prüfstand eingestellt werden. Das ist sehr wichtig. Es gibt viele Firmen, die überholte Schieberkästen anbieten, ich traue denen das aber nicht zu.
      Langer Rede kurzer Sinn: Bei einer Überholung Immer den Schieberkasten ersetzen. Und zwar durch einen von VW, dort ist er am günstigsten und die Qualität stimmt. Mich hat dieses Bauteil sehr viele Nerven gekostet. Und das ganze rumgebastel daran hat mir nur mehr Ärger gebracht. Die Passungstoleranzen daran sind so fein, das erkennt man mit bloßem Auge nicht und den Projekt erfolgt kann man ohne Prpüstand auch nicht messen. Den Schieberkasten am Fahrzeug zu testen ist auch keine Option. Jeder, der den schonmal ausgebaut hat, stimmt mir da sicherlich zu.
    • So, nun läuft mein Getriebe aber.
    Gruß,
    Yogi
     
    T5_Bus, woswasi, Predi und 22 anderen gefällt das.
  19. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,607
    Zustimmungen:
    2,144
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Yogi,
    schade, dass man nicht 10x auf "Gefällt mir" drücken kann! Interpretiere es bitte so!

    Insbesondere die Detailschilderungen zum Automatikgetriebe habe ich "verschlungen" :danke:

    Weiter gute Fahrt, freue mich schon auf deinen nächsten Zwischenbericht!

    Viele Grüße
    Jochen
     
  20. cocktailyogi
    Themen-Starter

    cocktailyogi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2015
    Beiträge:
    322
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Buschmechaniker, Problemlöser, Physiker
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    doch nicht bei Bulli!
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    370000km
    Ich hätte mal eine blöde Frage. Ich habe initial immer viele Tippfehler. Wenn ich meine Beiträge eine Stunde später lese, fallen sie mir auf, aber dann kann ich nicht mehr editieren. Gibt es da eine Lösung?

    Gruß, yogi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Generator überholen T5 - Mängel & Lösungen 23 Jan. 2018
PDE überholen T5 - Mängel & Lösungen 24 Mai 2017
Lichtmaschinen überholen T5 - Mängel & Lösungen 1 Dez. 2016
Rubbeln im Antrieb T5 - Mängel & Lösungen 24 Nov. 2013
Heckklappenschloss überholen T5 - Downloads / Tutorials 3 Nov. 2013
Luft im Antrieb? T5 - News, Infos und Diskussionen 8 Mai 2009
Rattern im Antrieb T5 - Mängel & Lösungen 9 Juni 2006
Vs T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Feb. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden