Buschmechaniker vs. Big Brother - Überholung Antrieb auf Afrikanisch

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von cocktailyogi, 29. Juni 2016.

  1. v98w

    v98w Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    364
    Medien:
    42
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Sendertechniker
    Ort:
    92318 Neumarkt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.08.2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nicht mehr...
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Bi-Xenon
    Umbauten / Tuning:
    Hifi - Anlage, vollaktiv, Airtop 3500 ST nachgerüstet.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4Hxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM13
    Herzlichen Glückwunsch zur Instandsetzung und dem tollen Bericht. Mir hat das Lesen einfach nur Spaß gemacht!!!
     
  2. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    VCDS & "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ), ClimAir-Windabweiser,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H06xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM / AXE-Motor
    So einen wie dich hätte ich mir 2014 in Berlin gewünscht -
    - dann hätte ich mir einiges von den 3323,- Euro sparen können. :(

    Schade dass Mühltal nicht am Bodensee ist, denke sonst käme ich auch sehr oft auf ein kühles Blondes vorbei. :pro:

    Aber auch die Ausführung vom Beitrag ist klasse. So versuche ich auch meine Beiträge zu gestalten, damit die Leser es sich mit entsprechenden Bildern vorstellen können was ich als Handwerker versuche in Text rüber zu bringen. :D
    Aber ich habe auch noch einige Kleinigkeiten die auf mich warten. Microschalter im Türschloss (FT), Turbo vlt - gerade im Winter geht er kalt am Berg gerne mal in den Notlauf, Geber für Kühlmitteltemperatur (G62) - sporadisch, also wohl Kabelbruch uvm. :mad:
     
  3. schmitti11

    schmitti11 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    76
    Medien:
    18
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    leit. Angestellter
    Ort:
    Wesel
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03.01.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht wirklich nötig
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Extras:
    Telefon, Standheizung, Ahk, PDC vorn und hinten, Nebelscheinwerfer, GRA,
    Umbauten / Tuning:
    Alufelgen 8,5x19 mit 255/40R19, H&R Fahrwerk 40mm, 30mm Spurverbreiterung hinten, Faceliftumbau,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7X0xxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hut ab! Toller Bericht.:danke:
    Wenn ich so bedenke das ich gerade fast 8 T€ für ne Motorrevision (neuer Kopf komplett mir Nockenwelle, PDEs, PDE-Kabelbaum,Turbo, Tandempumpe, etc) bezahlt hab. Und das bei ner (wirklich guten) freien Werkstatt. Aber waren ja auch schon über 5 t€ nur an Ersatzteilen. Der Chef dort ist mein Kumpel und er hat richtig was drauf. Er meinte ich könne das auch selbst bei ihm machen. War mir dann doch ne Nummer zu heftig.
    Falls das Getriebe (hat jetzt fast 300 tkm) mal rumspackt, macht mir das Mut da dann doch selbst ran zu gehen und ausserdem hab ich ja jetzt ne Anleitung.
    Danke Dir nochmals für diesen grandiosen Bericht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2016
  4. RS1980

    RS1980 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    St. Leon-Rot
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Umbauten / Tuning:
    Rückfahrkamera selbst verbaut
    FIN:
    WVWZZZ6RZBY304025
    Wow, was für eine spannender und toll erzählter Bericht.

    Das müsste ich glatt mal ausdrucken und meiner Lokalen Werkstatt zeigen. Ich bin nämlich sprachlos und mit offener Kinnlade dagestanden als der Meister mir dort vollen Ernstes sagte, dass Leute die Ahnung haben und was schaffen keine Zeit hätten im Internet zu schreiben und dass das alles Schaumschläger seien.
    Und der Kerl ist noch nichtmal 40...
    Für mich umso unglaublicher, da ich (komme aus der IT), quasi alle Infos, Codebeispiele, etc. aus dem Netz ziehe. Und warum sollte es bei Autos anders sein?

    Egal, Daumen hoch dafür sowas als "Nebenberuf" zu beherrschen.
    Darf ich fragen wie es zu dem Jahr in Afrika kam bei dem die teils angewandten famosen Tricks erlernt wurden ;)?
     
    TomLinz gefällt das.
  5. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Motiviert von Jogi (für dessen Arbeit ich größten Respekt zolle) , habe ich mich nun auch an eine "Komplettrevision" getraut.

    Mein AXE ( einer der Ersten , Motornummer um 5000 ) hat jetzt ca 230tkm runter.
    Er schüttelt leicht im Leerlauf ,
    hat gefühlt einige PS weniger,
    die Kupplung ist die Erste und hat Anwandlungen manchmal zu rutschen,
    das Getriebe (Schalter)macht laute Heul-Geräusche in 4.-6 Gang unter voller Belastung und wenn es schon "warm" ist.

    Bei einer Vorsichtung vor unserem Urlaub kam eine eingelaufene Nockenwelle, ein defekter Kopf und ein PDE außerhalb der Toleranz zum Vorschein.
    Die letzten 130tkm hat der Bus das richtige Öl bekommen.

    Der Kostenvoranschlag in einer Fachwerkstatt für Motor (Kopf +PDEs +Nocke) und Kupplung (ohne ZMS) und ohne Getriebe lag bei ca 10.500,-- EUR.

    Soviel der Vorrede.

    Ich hoffe es ist für die Community okay , wenn ich mich hier einklinke und bei mir auftretende Erkenntnisse / Fragen im Zusammenhang mit der Reparatur hier anhänge. Ich habe jedoch nicht vor meine gesamten Arbeiten zu dokumentieren.. Ich glaube Jogi hat da schon ganze Arbeit geleistet und das Ganze ist nicht mehr zu ergänzen.

    Status der Arbeiten: Motor+ Getriebeeinheit ist draußenMedia-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. , Kopf ist runter. Nun kommen Kolben und Zylinder zum Vorschein... und das beigefügte Brennbild auf jedem Kolben.... Ist das okay so oder muss ich mir Gedanken um die Plasmabeschichtung machen ?
     
    Naish79, TomLinz und Yachtie gefällt das.
  6. Claudius Paulus

    Claudius Paulus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Minden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2006 Modell 2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wofür?
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    Delta
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H064593
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    10500 Euro, "... die spinnen, die Römer". VW spinnt aber auch, 230.000km und dann solche Probleme, so ein Motor sollte auf 4-500.000 km ausgelegt sein.
    Ich beginne zu ahnen, weshalb gut gepflegte T4 Multivans das gleiche Kosten wie T5.
    Viel Glück bei der Reparatur, ich habe noch so um die 80.000 km bis ich in diese Regionen komme. Schieß viele Fotos und berichte die Probleme, du wirst viele "Nachschrauber" damit glücklich machen.
     
  7. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    VCDS & "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ), ClimAir-Windabweiser,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H06xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM / AXE-Motor
    ... aber nicht alle doppelt einstellen :D:tongue:
     
  8. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    So .. das Zweimassenschwungrad ist Kernschrott, es ist völlig ausgeschlagen und hat Luft. Es schlägt um ca 5 mm in der Horizontalen Entsprechend hat es auch das Getriebe mit in den Tod gerissen. Alles was man am Getriebe im ausgebauten Zustand anfassen kann hat Spiel ohne Ende..
    In der Zwischenzeit habe ich auch Info vom Boschdienst. Anstatt 1 defekten PDE, habe ich 4 defekte PDEs . Das Einzigste PDE das gut ist, war das was von VCDS als schlecht angezeigt wurde. Das liegt wohl daran, dass das Motorsteuergerät die zu geringe Einspritzmenge bei den 4 defekten erkannt hat und diese so korrigiert hat, dass scheinbar nur das eine defekt war.
     
  9. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.348
    Zustimmungen:
    1.996
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Ich vermute eher, dass das umgekehrt war: Die Lager im Getriebe waren hin (bekanntes Problem) und haben dann das ZMS ruiniert.

    Gruß, Marcus
     
    hjb gefällt das.
  10. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ja sehr wahrscheinlich. DA ich im Gegensatz zu Yogi das Getriebe nicht selbst machen werde, wollte ich fragen ob es Erfahrungen mit den zahlreichen Anbietern in eBay gibt... Es gibt Angebote von 720-1500 EUR....Unter 1000 EUR geht die Getriebeüberholung wohl nicht, aber wer weiss ob die für über 1000 EUR nicht derselbe Schrott sind wie drunter.... Bitte teilt Eure Erfahrungen..
     
  11. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    16.348
    Zustimmungen:
    1.996
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Alles Schrott - ist leider so.

    Gruß, Marcus
     
  12. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    So es gibt einen Zwischenstand: Die Plasmabeschichtung ist gut, die Kurbelwelle ist gut, die Pleuellager müssen ersetzt werden.
    Die Kurbelwellenlagerschalen sind noch ganz okay, aber ich werde sie kpl. erneuern.
    Der Motor ist innen relativ sauber.

    Aber nun habe ich eine Frage an die Profis:
    Auf der Kraftabgabeseite der Kurbelwelle ist die Klassifizierung der unteren 6 Lagerschalen eingelasert. Kann mir jemand zweifelsfrei sagen, wie die Reihenfolge gemeint ist. Von der Seite der Laserung auf die andere (also entgegen der Zylinderzählreihenfolge (5-1)) oder in Gegenrichtung, also mit der Zylinderzählfolge. (1-5)
     
  13. Nixcom

    Nixcom Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wiefelstede
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nienich
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    17" Fahrwerk, AHK lose, anklappb.Spiegel, Diebstahl-Alarmanl., El.Schnittst., GRA, Berganf.ass., Al
    Umbauten / Tuning:
    Bremse für HSFD.
    Motorvorwärmung über Standheizung
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H007xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Multivan
    Hallo,
    meinst Du die Nummerierung der Lagerschalen?
    Die Zylinderzählreihenfolge beginnt mit dem 1ten Zylinder auf der Gegenseite der Kraftabgabeseite (also in Fahrtrichtung recht).

    Gruß Ludger
     
  14. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo Ludger, danke für die schnelle Antwort. Das war eigentlich klar.
    Ich habe mich vielleicht zu kompliziert ausgedrückt. Ich versuche es daher nochmal:
    Wo gehört welche Lagerschale hin, wenn auf der Kraftabgabeseite der Kurbelwelle GGGBBB aufgelasert ist ?
    Die gelben auf der Seite des 5.Zylinders, oder auf der Seite des 1. ?
     
  15. Naish79

    Naish79 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bei Ratzeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Never
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz4H0531xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ich kann Dir wärmstens empfehlen Dir bei erWin den Leitfaden runterzuladen,da steht das alles drin. Kostet 7€.. Ich habs hier vor mir liegen aber ich glaube das ich es rein rechtlich nicht einstellen darf.
    Gruß Jan
    -Die Farbcodierung der oberen Lagerschalen wird am Zylinderkurbelgehäuse abgelesen, in dem die Kurbelwelle eingelegt wird
    -Die Farbcodierung der unteren Lagerschalen wird an der Kurbelwelle abgelesen.
    Kennzeichnung der Kurbelwellenlager oben (neben dem ersten Kurbelwellenlager) beim Kurbelwellengeberrad

    Farbkennzeichnung Zylinderkurbelgehäuse:
    Kennzeichnung Lagerschale oben

    G gelb
    R rot
    S schwarz

    Kennzeichnung Kurbelwelle:

    Kennzeichnung Lagerschale unten
    B blau
    G gelb
    R rot
    s schwarz

    So hab ich es rausgelesen, falls es dir hilft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2016
  16. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    VCDS & "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ), ClimAir-Windabweiser,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H06xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM / AXE-Motor
    Oder schicke es ihm per PN - das ist möglich ;)
     
  17. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo, vielen Dank für die vielen Hilfestellungen. Mir ist unklar wie die Reíhenfolge bei der Montage sein muss. Es ist in Erwin nicht angegeben. Bei *GGGBBB*: Welches ist die Seite vom 1. Zylinder ? Muss ich mit G anfangen oder mit B. Normal steht der erste Buchstabe da wo anzufangen ist.
    Da es auf der Seite vom 5. Zylinder aufgelasert ist frage ich mich ob ich beim 5. beginnen muss ?
     
  18. Naish79

    Naish79 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bei Ratzeburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Never
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz4H0531xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Für die obere Lagerschale fängst du auf der seite der Laserung an. Für die untere auf Seite des Geberrades. So lese ich es aus erWin heraus.
    Aber du hast sie doch auch ausgebaut, dann solltest du sie eigentlich auch gekennzeichnet haben.?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2016
  19. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Stimmt ! Danke ! Manchmal liegt die Lösung so nah ! Anhand der alten Lager lässt es sich eindeutig nachvollziehen...
    Die oberen Lager werden dort eingebaut wo auch die Kennzeichnung ist (logisch).
    Die unteren Lager werden beginnend auf der Seite vom 1ten Zylinder eingebaut.. (eher unlogisch aber egal)

    Danke. Es geht weiter.....
     
  20. jenst5ulm

    jenst5ulm Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    318
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    89079 Ulm
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09/2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Suncar Edition (extrem selten!)
    Umbauten / Tuning:
    Faceliftumbau nach Unfallschaden mit Sankra
    FIN:
    7HM..4...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Bei mir zieht sich das Ganze noch etwas , da bei VW die Lagerschalen im Rückstand sind.
    In der Zwischenzeit habe ich mir die Zeit genommen alles genau zu reinigen , messen und inspizieren. Dabei ist nun erst aufgefallen, dass beim 3. Zylinder ein Fremdkörper durch den Brennraum gefolgen sein muss. Gottseidank hat der Zylinder nichts abbekommen, dafür aber der Kolben. Nach weiterer Untersuchung habe ich die Restteile im Kopf steckend gefunden. Es handelte sich offensichtlich um Teile der Glühkerze. Den Kolben werde ich sicherheitshalber ersetzen.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
PDE überholen T5 - Mängel & Lösungen Mittwoch um 09:21 Uhr
Lichtmaschinen überholen T5 - Mängel & Lösungen 1. Dezember 2016
Rubbeln im Antrieb T5 - Mängel & Lösungen 24. November 2013
Erfahrungsbericht Automatik Überholung T5 - Mängel & Lösungen 14. November 2013
Heckklappenschloss überholen T5 - Downloads / Tutorials 3. November 2013
Luft im Antrieb? T5 - News, Infos und Diskussionen 8. Mai 2009
Rattern im Antrieb T5 - Mängel & Lösungen 9. Juni 2006
Vs T5 - News, Infos und Diskussionen 16. Februar 2005