"Bundesregierung" - Wie den dringenden Problemen begegnen?

schon mal daran gedacht, dass solche Taten einfach überwiegend von einem bestimmten Klientel verübt werden könnten ?

Das ist genau das Problem, wie mit dem Judenhass. Wer demonstriert denn hierzulande gegen Migranten die ihren Judenhass mit zu uns genommen haben und ihn ausleben ?
Genau Kaum jemand. Warum ? Weil das wieder Nazi ist.

Die Realität als populistisch anzusehen ist genauso falsch, wie solche Taten als Einzelfälle zu relativieren.
Nein, das ist nicht Nazi, aber das ist einfach Populismus. Und Populismus führt zu keinen vernünftigen Ergebnis.
Vor allem hilft das permanente Wiederholen nichts. Die Tatsachen sind hinreichend bekannt.
 
Also wenn die Tatsachen alle allen bekannt sind, warum wird nicht entsprechend gehandelt. Warum wird so etwas immer noch gerne nicht erwähnt.
 
Bitte nicht ständig diesen Rechtspopulismus....das führt doch zu nichts.
Das ist nicht rechts, sondern da geht es um Recht. 😉

In manchen Bereihen sind Gesetze nicht mehr zeitgemäß, wiel sich die Situation verändert hat.

Da sollte man schon mal drüber diskutieren. Allerdings gehört dazu, erst mal das Ergebnis der Diskussion abzuwarten und nicht gleich mit konkreten Änderungswünschen einzusteigen, denn es kann nach ausführlichen Diskussionen durchaus sein, dass man keinen Änderngsbedarf sieht, sei es, weil das Gesetz nur in der Ausführung konkretisiert werden sollte oder sei es, dass man unter Berücksichtigung der komplexen Umstände nicht mehr erreichen kann.
 
Nein, das ist nicht Nazi, aber das ist einfach Populismus. Und Populismus führt zu keinen vernünftigen Ergebnis.
Vor allem hilft das permanente Wiederholen nichts. Die Tatsachen sind hinreichend bekannt.
Ist das jetzt aufgrund eines Zustandes der Erregung oder wurde die Zitat-Funktion ausversehen benutzt ?
 
das ist einfach Populismus
Was genau jetzt ? Ein Beispiel aus der Realität ist Populismus ?
hilft das permanente Wiederholen nichts
Wenn es immer der gleiche Fall wäre, könnte ich dir zustimmen.
Es sind aber immerwieder neue Fälle und das hört und hört seit Jahren nicht auf.
Das nennt man Realität und wenn du keine Artikel darüber möchtest, weil du dies als populistisch empfindest, dann ist deine Haltung meiner Meinung nach Teil des Problems.
 
Ich weiß überhaupt nicht was ihr habt. Hier im Land wird sich um die wirklich wichtigen Dinge gekümmert:

Also, kein „Hoppe hoppe Reiter“, „3 Chinesen mit dem Kontrabass“ oder „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ mehr mit den Kindern singen, sonst werden die hier in 20 Jahren im Forum schreiben sie seien nun in der Minderheit. Das möchten wir nicht.
 
Ich weiß überhaupt nicht was ihr habt. Hier im Land wird sich um die wirklich wichtigen Dinge gekümmert:

Also, kein „Hoppe hoppe Reiter“, „3 Chinesen mit dem Kontrabass“ oder „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ mehr mit den Kindern singen, sonst werden die hier in 20 Jahren im Forum schreiben sie seien nun in der Minderheit. Das möchten wir nicht.
Deswegen sollten viel mehr Politologen, Soziologen, Linguisten Geschlechterforscher (gerne auch weiblich/divers) u.s.w. ausgebildet werden und Professuren erhalten. Solch Gedankengut in Kinderliedern geht gar nicht. Es sollte mit Puddingverbot oder ähnlichem bestraft werden.
 
Jetzt haben wir richtige Probleme !
 
die Polen werden Deutschland bald abhängen. Bin mal gespannt wie der Tusk das mit den Europäischen Grundwerten machen möchte.

https://www.focus.de/politik/donald...ident-klartext-zu-migration_id_259663301.html
Interessant. In unserem ÖR wurde das Ergebnis in Polen groß abgefeiert, dass das Land nun einsichtig zur Abkehr von den Rechten gefunden hat und anderen Ländern diesbzgl. den Weg weisen könnte. Nun liest man, dass er ein ganz wichtiges Thema im Wahlkampf aufgegriffen hatte, was hierzulande als sowas von rechts verteufelt ist. Sachen gibt's...
 
die Polen werden Deutschland bald abhängen. Bin mal gespannt wie der Tusk das mit den Europäischen Grundwerten machen möchte.

https://www.focus.de/politik/donald...ident-klartext-zu-migration_id_259663301.html
Sieh mal einer an😄 Donald Tusk, der (ehemalige?) Liebling deutscher Medien.
Der könnte hier im Thema glatt mitschreiben. Aber was weiß der schon, der bauscht dieses Problem, das keins ist, nur auf. Es gibt wichtigeres wie die Identität Europas zu bewahren.
 
die Polen werden Deutschland bald abhängen.
Im Fussball hat Polen das letztes Jahr ja bereits :)
Ich würde es ja nicht mal schlimm finden, wenn andere uns auf verschiedenen Themengebieten "überholen".
Nur bitte dann, weil sie einfach besser und innovativer sind und nicht, weil wir uns so bescheuert anstellen.
 
Im Fussball hat Polen das letztes Jahr ja bereits :)
Ich würde es ja nicht mal schlimm finden, wenn andere uns auf verschiedenen Themengebieten "überholen".
Nur bitte dann, weil sie einfach besser und innovativer sind und nicht, weil wir uns so bescheuert anstellen.

Weil wir uns (naja, unsere Regierenden) so bescheuert anstellen sind sie einfach besser und innovativer. So wird aus Schuh draus.
 
Der Irrsinn möchte ja auch bezahlt werden.
85% finden die Steuern zu hoch....dh da ist ja praktisch jeder der überhaupt Steuern zahlt, dabei.
Eigentlich müssten doch alle bis so 25% Steuersatz vor Freude im Dreieck springen?
 
Zurück
Oben