"Bundesregierung" - Wie den dringenden Problemen begegnen?

AfD stabil, BSW aus dem Stand über der Hürde, alle anderen verlieren. - Da fehlt, dass die CDU deutlich zulegen würde!
Nee, fehlt da nicht. Referenzwert ist nur einige Wochen alt und da hatte die CDU mehr Zustimmung als jetzt. Wodurch auch immer.

Zum Anderen bleibt natürlich klar: Die Regierung, vor allem der SPD-Kanzler, muss endlich liefern.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Anders gesagt: ich glaube nicht mehr daran.
 
Die sind zum Teil sowas von helle und aufgeweckt, die demonstrieren sogar gegen sich selbst. Dabei ist denen offenbar gar nicht klar, ohne ihren gelben Steigbügelhalter wäre es sofort vorbei, die Alternative wäre dann für rot und grün noch bestenfalls das Anhängsel des Friedrich M.

Anhang anzeigen 422677

Nazis auf den Mond und Lindner mit......sind das nicht Deportationspläne für Deutsche, die sich nicht integrieren wollen?
Die stecken da also auch mit drin!

Man....überall nur noch Rechtsradikale.
 
Aber der arme Mond! Wir können dem doch nicht einfach die Nazis aufbürden...der Mond hat auch eine Seele, die wir respektieren müssen.
Der Mond ist aber nunmal weiß und immer, wenn ich links an ihm vorbeischaue, ist er sowas von rechts.
 
Der Mond ist aber nunmal weiß und immer, wenn ich links an ihm vorbeischaue, ist er sowas von rechts.
Und alt.

Ok...alt, weiß...damit automatisch rechts...dann steht einer politisch korrekten Diskriminierung nichts mehr im Weg.
 
Ach das ist doch echt zum k....
Polizeibekannter Intensivtäter Messert junge Leute ab....


Es ist immer das selbe und nichts passiert.
 
Die Posts sind auch immer dieselben, und dann noch BLÖD-Zeitung zitieren.
Jemand findet einen Artikel und freut sich, dass er sich ärgern kann.

Das Thema heisst übrigens Wie den dringendsten Problemen begegnen und nicht was ärgert mich. 😉
 
Die Posts sind auch immer dieselben
Kannst mal sehen, wieviel Kriminalität wir importiert haben...
Jemand findet einen Artikel und freut sich, dass er sich ärgern kann.
Welche Text-to-Emotion App nutzt du ?
Das Thema heisst übrigens Wie den dringendsten Problemen begegnen und nicht was ärgert mich. 😉
Insgesamt eine tiefblickende Antwort von dir, wenn ein junger Mensch ermordet und weitere schwer verletzt werden....
 
Oft wird ja Problemen begegnet, diese bewegen einen. Für dich scheint es das beste Deutschland aller Zeiten zu sein.

Für mich nicht.
 
Nein, das ist es auch für mich nicht.
Das war ein Deustchland, in dem ich ca. 6-14 Jahre alt war und noch nicht wusste, was um mich herum passiert. 😉

Nur wird es durch die Weiterverbreitung populistischer Artikel nicht besser, wenn es überwiegend eine Richtung ist, die weiter verbreitet wird. (Und auch immer von den gleichen Schreibern).
Wie schlecht die Regierung ist, kann jeder selbst beurteilen, und ich bin sicher, keiner braucht dazu verlinkte BLÖD-Zeitungs-Artikel.

Daher mein Hinweis zum Titel des Threads.
 
Nur wird es durch die Weiterverbreitung populistischer Artikel nicht besser, wenn es überwiegend eine Richtung ist, die weiter verbreitet wird.

Bitte weitergehen....es gibt nichts zu sehen....und zur Demo gegen Rechts bitte dort entlang.
 
@parabulli wenn dich die bild so ankotzt kannst es auch in anderen Medien nachlesen. Inhaltlich sollte es das selbe sein.

kein Problem, hab ich gerne gemacht

vielleicht hast Du einen Vorschlag wie man mit Intensivtäter in Zukunft umgehen sollte. Gerne auch ins Innenministerium weiterleiten.
 

Anhänge

  • IMG_2170.jpeg
    IMG_2170.jpeg
    145,8 KB · Aufrufe: 22
Das ist sicher ein Thema, über das man diskutieren sollte.

Bei Minderjährigen kommt noch das Jugendstrafrecht zum Zuge, welches andere Ziele hat:

"Das vorrangige Ziel im Jugendstrafrecht ist daher nicht die Bestrafung bzw. der Schuldausgleich für begangenes Unrecht, sondern die Verhinderung einer erneuten Straffälligkeit der betroffenen Jugendlichen (§ 2 Abs. 1 JGG)." [BMJ]

Da können wir gerne mal drüber diskutieren, ob nicht bei jugendlichen Intensivtätern eine Anpassungen sinnvoll wäre.
 
Da können wir gerne mal drüber diskutieren, ob nicht bei jugendlichen Intensivtätern eine Anpassungen sinnvoll wäre.
Bitte nicht ständig diesen Rechtspopulismus....das führt doch zu nichts.
 
wenn es überwiegend eine Richtung ist, die weiter verbreitet wird.
schon mal daran gedacht, dass solche Taten einfach überwiegend von einem bestimmten Klientel verübt werden könnten ?

Das ist genau das Problem, wie mit dem Judenhass. Wer demonstriert denn hierzulande gegen Migranten die ihren Judenhass mit zu uns genommen haben und ihn ausleben ?
Genau Kaum jemand. Warum ? Weil das wieder Nazi ist.

Die Realität als populistisch anzusehen ist genauso falsch, wie solche Taten als Einzelfälle zu relativieren.
 

Anhänge

  • 1707745699167.png
    1707745699167.png
    70,7 KB · Aufrufe: 5
Warum muss eigentlich immer erst etwas angepasst werden. Unser Gesetze würden an vielen Stellen schon heute mehr zulassen an Maßnahmen. Sie müssten nur mal konsequent angewendet werden und nicht zum Täter Schutz sondern zum Opfer Schutz genutzt werden.
 
Zurück
Oben