Brennstoffzelle - Statt Solar und Heizung? Erfahrungen?

kos90

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Guten Abend,

ich bin bei etwas Recherche über die Brennstoffzelle gestolpert. Als Beispiel kostet die kleinste Ausführung (EFOY 80i) ca. 2000€.

40W Leistung, 3,3A Ladestrom bei 12V, ca 0.9 l Methanol /kWh (10 ltr= ca 50€) . Und anscheinend produzieren die Dinger wohl auch Abwärme, was dann ja vielleicht die Heizung einspart?

Wenn ich das ganze mal mit Solaranlage (250€) und Heizung (600€) gegen rechne ist sie natürlich immer noch teurer, ist die Frage wie der Gebrauchtmarkt und Wiederverkaufswert für so etwas ist.

Hat da jemand Erfahrungen mit und kann berichten?

Mit freundlichen Grüßen
kos90
 

Sablon

Aktiv-Mitglied
Ort
Andechs
Mein Auto
T5 Kombi
Erstzulassung
2012
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Brennstoffzelle, ex - Behördenumbau, Drehsitz Beifahrer, Sitzheizung,
Umbauten / Tuning
Zenec Z-E2026, Gladen ONE 200 T5 Lautsprecher, MFL, Camping Motocross conversion, Schwarzes VW Logo vorne (OEM) Nachrüstlogo schwarz hinten, Zenec Rückfahr Kamera, DEFA Powerplug, Brennstoffzelle
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HC
Servus,
ich bin grade über deinen Thread gestolpert:) Ich hab auch eine Efoy zelle verbaut. Die Zelle war Teil des Basisfahrzeugs und so hab ich sie halt drin gelassen. Bei mir lädt die Zelle die Zweitbatterie im Autonomen Modus, das heißt eigentlich läuft sie das ganze Jahr nach Bedarf. Da im normalen Betrieb auch Innenlicht, Handy laden und Verstärker über die Zweitbatterie gekoppelt ist nuckelt sich die Zelle 10l im Jahr vom guten Methanol leer. Wenn man sie hat ist das ein nettes Gimick.

Als Nachteil sei erwähnt das die Zelle eine Anlaufzeit hat und nichts für mal eben viel Strom ist. Und die Pumpmempran macht so laute Geräusche das man nicht gut damit schlafen kann. Also über Nacht wird sie abgeschaltet.

Heizwärme merke ich keine.....Abluft geht unten raus. Es gibt in meiner Installation auch keine Vorrichtung die Wärme in den Innenraum zu leiten..... und die Brennstoffzelle läuft ja auch im Sommer wenns eh schon warm ist und würde dann auch die Abwärme zusätzlich in den Bus leiten.

Von daher mein Fazit:
Wenn man sie hat..okay....extra anschaffen würde ich mir dann eher ein schönes flaches Solarpanel fürs Dach.
Bilder der Installation findest du in meinem Einbauthread.
 

T5balu

Top-Mitglied
Ort
Unterfranken
Mein Auto
T5 Zugkopf/Fahrgestell
Erstzulassung
16.07.2007
Motor
TDI® 96 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
R110
Extras
Wohnmobil/Alkoven
Umbauten / Tuning
Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
FIN
VW3ZZZ7JZ7X027750
Ich lasse die Finger von den Brennstoffzellen, weil für mich Preis und Lebensdauer (3000 - 4500 Stunden) nicht zueinander passen...
 
Oben