Bremsleitung hinten, Tank ausbauen?

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von spiessli, 11 Okt. 2017.

  1. spiessli

    spiessli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bern
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1. Mai 2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    kein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Liebe Foristen

    Mir wurde heute mitgeteilt, dass die Bremsleitungen nach hinten verrostet sind und gewechselt werden sollten. Die Werkstatt meinte, dass es dazu notwendig ist, den Tank auszubauen. Die veranschlagten Kosten dazu (6h Arbeit mit CH-Stundensatz) würden aber eigentlich einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten. Zumindest wenn man in Betracht zieht, dass der Krümmer auch nicht mehr topfit ist.

    Ich wollte fragen: Gibt es dazu Erfahrungen, muss beim T5.1 wirklich der Tank ausgebaut werden, um die Bremsleitungen zu tauschen?

    Grüsse,
    Spiessli

    Edith: Tipp von Globerocker respektiert (Mann ist das peinlich...).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2017
  2. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,153
    Zustimmungen:
    3,569
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx
    Hallo Spiessli,

    mach doch aus Deinen "Ölleitungen" mal "Bremsleitungen".

    Das ist sonst etwas irreführend.... ;)
     
  3. spiessli
    Themen-Starter/in

    spiessli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bern
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1. Mai 2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    kein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Merci, das hat schon viel gebracht, aber leider keine Antwort. B-)
     
  4. T5MV2005

    T5MV2005 Guest

    Absenken reicht!
     
    spiessli gefällt das.
  5. freenet201

    freenet201 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Aug. 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Biochemiker
    Ort:
    UL
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    11.2005
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Guten Morgen,

    ich habe die beiden hinteren Bremsleitungen letztens selbst getauscht (ohne Hebebühne).
    Leider muss er Tank tatsächlich raus, bzw er muss komplett abgeschraubt werden (unten 6 Schrauben und ein paar am Einfüllstutzen). Es reicht aber ihn ca 20-30 cm weiter unten abzulegen, also auch einfach auf den Rädern stehend.
    Hinter dem Tank sind einige Clips in die die Leitungen eingehängt werden müssen.

    Wenn der Tank leer ist, geht das aber relativ einfach. Schwerer ist die Leitung hinten rechts richtig zu positionieren, da sie hinter die Hitzeschutzbleche des Auspuffs muss.
    Dafür muss die Handbremse ausgehängt werden und die Bleche gelöst, sodass man sie irgendwie reinschieben und auch dort einhängen kann.

    Grüße
    Jochen

    PS: Wenn man ihn nur ablegt, müssen die Anschlüsse des Tanks nicht raus. Muss also nicht "komplett" raus!
     
    spiessli gefällt das.
  6. spiessli
    Themen-Starter/in

    spiessli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bern
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    1. Mai 2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    kein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Vielen Dank für die Antworten. Ich hatte nicht vor es selbst zu machen, aber als die Werkstatt meinte, sie müsse "die Achse ausbauen", fand ich das doch ein bisschen exzessiv. Sieht so aus, als würde ich mich mal mit einer freien Werkstatt über eine gute Strategie unterhalten.
     
    globerocker gefällt das.
  7. T5MV2005

    T5MV2005 Guest

    Das is doch mein Reden...

    Ich habe meine auf der Hebebühne getauscht vom ABS-Block bis hinter zu den Rädern - ätzend!

    Aber beim Tank hab ich glaube nur die inneren Haltebänder gelöst und dann hängen lassen bzw. auf‘m Getriebeheber abgelegt - da kommt man dann gerade so zum Ein- und Ausklipsen der Leitungen ran.
     
  8. Speedomat

    Speedomat Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    alltagstauglicher Campingbulli mit Aufstelldach und Eigenbau-Heckküche
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H01xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ja, wirklich ätzende Arbeit! Habe ich auch gerade hinter mir...

    Kann nur allen raten mal nach dem Zustand der Bremsleitungen zur HA zu schauen: die vergammeln da still und heimlich!!

    Die Bremsleitungen verlaufen schön versteckt und verdeckt unter den Plastikverkleidungen entlang. Bei mir waren beide in den hinteren Ecken sowie in der Mitte, so etwa vor dem Zuheizer, richtig böse angerostet und hatten überall Rostpickel, die Leitungen an der VA sahen dagegen noch gut aus.

    Von den Original-Leitungen halte ich nicht viel, habe darum jetzt Kupfer-Nickel eingebaut. Leitungen exakt nachgebogen, gebördelt und wieder in den original Halterungen verlegt - passt.
    Man benötigt für die 4 Leitungen 2 x 5m Rollen (ca. 1 x 2,76 + 3 x 1,70).

    Habe neben dem Tank auch den Zuheizer etwas abgesenkt / ausgehängt. Die Leitungen sind zwischen Tank und Zuheizer gestoßen. Am schwierigsten fand ich den Wechsel der beiden vorderen Stücke bis zum ABS-Block. Da sind möglichst lange dünne Arme von Vorteil.

    Solong Andreas
     
  9. swenmitw

    swenmitw Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kusel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    HOCHDACH!
    Umbauten / Tuning:
    Eigentlich ein Motorradtransporter.
    Zwei StadyStands passen versetzt rein und somit auch zwei Mopeds.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor AXD
    Gestern hat es mich eiskalt erwischt. Nachdem ich im letzten Herbst schon mal ohne Bremse (zum Glück zuhause in der Einfahrt) da stand, ist es gestern wieder passiert.
    Im Herbst war ein verrosteter Bremskolben im Sattel hinten links die Ursache und gestern die verrosteten Bremsleitungen kurz vorm Zuheizer.
    So kann man auch die Bremsflüssigkeit wechseln...

    Wollte mich nur mal für die zahlreichen Tipps hier bedanken und besorge mir jetzt mal neue Leitungen :mad:

    Bis denn
    Swen
     
    Worschtel gefällt das.
  10. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,696
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Der Beitrag Ansicht ist ja nicht schlecht, @swenmitw...
    ... bedanke dich am besten mit Bildern vom Tausch. Besonders irgendwelche versteckten Ecken usw. ;):pro:
     
  11. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,668
    Zustimmungen:
    2,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Swen,
    kaufst du die Leitungen bei VW?
    Falls ja: Kannst du bitte berichten, ob du die beiden Leitungen vom ABS-Block nach hinten einzeln bekommst (7H0 614 729G bzw. ..730G) oder ob du sie nur als Komplettleitung bis zu den hinteren Achskörpern bekommen hast? Teilenummern wären sehr hilfreich!

    Gruß
    Jochen
     
  12. KingJens

    KingJens Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2017
    Beiträge:
    391
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Man kann auch den kaputten Bereich der Leitung entfernen und ein neues Stück dazwischen einsetzen.
    Gibt gute handliche Bördelgeräte mit denen man am Fahrzeug bei eingebauter Leitung bördeln kann.

    Geht natürlich nicht an der Stelle aber ist auf jeden Fall mal in Betracht zu ziehen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß
     
  13. swenmitw

    swenmitw Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kusel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    HOCHDACH!
    Umbauten / Tuning:
    Eigentlich ein Motorradtransporter.
    Zwei StadyStands passen versetzt rein und somit auch zwei Mopeds.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor AXD
    Bin im Moment noch für alles offen.
    So langsam nervt es, noch keinen Tank leer gefahren und muss schon wieder schrauben...
    Ist halt nur ein Gelegenheitsfahrzeug und steht sonst trocken in einer Scheune.
    Wobei, dass der Tank fast leer ist, kommt mir ja vielleicht zu gute :)

    Ich habe gestern Abend mal die Verkleidung abgeschraubt, wo bei anderen Leuten der Zuheizer drunter sitzt.
    Dort sind die Leitungen ja verschraubt (vordere und hintere Leitungen) und was ich so gesehen habe, sind nur die Leitungen nach vorne vergammelt.
    Was ich hier aber so gelesen habe, check ich die nach hinten auch mal....

    @KingJens: Der Koffer ist ja klasse!
    Mal sehen, wie aufwendig die Biegerei der Leitungen nach vorne ausfällt, sonst die original Dinger von VW.

    @exCEer: Gibt es die nicht einzeln, Jochen??
    In der Bucht hab ich die schon gesehen

    Bis denn
    Swen
     
  14. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,668
    Zustimmungen:
    2,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Swen,
    beim 5.1 sind die Leitungen noch einzeln gelistet; die von dem von dir genannten Verschraubungspunkt nach vorne führenden Leitungen sind universal, die nach hinten je nach Radstand unterschiedlich lang. Kosten pro Stück rund 22€ incl., das hätte ich mir schlimmer vorgestellt.

    Beim 5.2 kann man die Leitungen nur noch zusammen ordern, das wundert mich halt etwas.

    Gruß
    Jochen
     
  15. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,153
    Zustimmungen:
    3,569
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Und genau aus dem Grund würde ich an dieser Stelle nicht anfangen selber zu stückeln und zu bördeln...
     
  16. KingJens

    KingJens Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2017
    Beiträge:
    391
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ja macht Sinn wenn es die Leitung schon fertig gebogen mit Muffen etc. zu kleinem Preis zu kaufen gibt.

    Gibt es bei vielen Herstellern auch gar nicht.
     
  17. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,696
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Auch wenn es mal wieder "vom HörenSagen" ist, so ist mir bekannt, daß man an Bremsleitungen sowie Gasleitungen (Woni zB) so gut wie nix verbinden "SOLLTE"
    Sicher werden auch Verbindungen nötig sein, aber es sind dann immer wieder Problem-Stellen.

    Daher gebe ich da...
    Yves vollkommen Recht. ;):pro:
     
  18. KingJens

    KingJens Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2017
    Beiträge:
    391
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Das Material im Koffer ist zulässig und funktioniert auch.

    Leitungen und Muffen beim Teilehändler holen. Da passt auch die Qualität.

    Sauber arbeiten und dann passt das. An den beiden regulären Enden der Leitung ist es auch nicht anders angeschlossen.
     
  19. swenmitw

    swenmitw Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kusel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    HOCHDACH!
    Umbauten / Tuning:
    Eigentlich ein Motorradtransporter.
    Zwei StadyStands passen versetzt rein und somit auch zwei Mopeds.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor AXD
    So, ich habe am Samstag weder Schnee noch Kälte gescheut und am Bus geschraubt.
    Hier ein paar Bilder von den alten Bremsleitungen und aus dem hinteren Bereich unter den Abdeckungen.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Ich habe das Loch noch nicht entdeckt. Scheint ganz fein zu sein...
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Bild von vorher.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Und Richtung Tank
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Sahen jetzt wider Erwarten nicht so schlecht aus wie ich vermutet hatte.
    Ich nahm einen Lappen mit WD40 und habe sie etwas abgerieben und da kamen keine Roststellen zum Vorschein.
    Anschließend mit einem Fetthaftspray überzogen und wieder zusammengebaut.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Und der Blick Richtung Tank.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Und nun muss ich meinen Freundlichen mal loben.
    Freitags gegen 9:30h angerufen, Teile bestellt und die waren gegen 15:00h schon dort!
    Das schafft kein Ama*on Prime ;-)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die gab es wirklich einzeln! Gut, 22€ plus MwSt., aber orischinal.

    Was leider auch noch zum Vorschein kam, möchte ich euch auch nicht vorenthalten.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Habs schön sauber gemacht, mit Rostumwandler behandelt und wieder mit Unterbodenschutz schwarz gemacht 8)

    Nochmal danke für die Hinweise :danke:

    Bis denn
    Swen
     
    globerocker, exCEer und Worschtel gefällt das.
  20. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,696
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,006
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    :danke: für die Rückmeldung und die Bilder ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bremsleitungen hinten wechseln beim T5 Multivan 4M, Jg.07 T5 - Mängel & Lösungen 14 Feb. 2019
Ausbau hinteres Zusatzgebläse? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 9 Juli 2011
Blinker hinten nach Ausbau ohne Funktion T5 - Elektrik 5 März 2010
Ausbau der hinteren Lautsprecher T5 - Mängel & Lösungen 11 Sep. 2009
Hintere Kopfstützen ausbauen T5 - California 10 Mai 2009
Ausbau der hinteren Sitzbank T5 - California 20 Aug. 2007
Seitenverkleidung hinten rechts ausbauen T5 - Tuning, Tipps und Tricks 23 Juli 2007
Hinteren Bankbegrenzer ausbauen T5 - California 18 Mai 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden