brauche etwas Unterstützung -> stehe kurz vorm Kauf

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von cosmicteddy, 26 Juli 2019.

  1. cosmicteddy

    cosmicteddy Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo an alle Busverrückten:-)

    das Busfieber hat mich schon seit längeren gepackt. Ein paar Kandidaten habe ich mir schon angeschaut. Die waren aber alle nicht das richtige. Jetzt habe ich einen Startline aus 11/2014 mit meiner Meinung nach ganz guten Ausstattung gefunden. Heute habe ich den Bus besichtigt. Er macht einen guten Eindruck, ist scheckheftgepflegt und hat erst 46000km weg. Historie habe ich bei VW eingesehen. Ein Seitenschaden (Schiebetür+Tür vorn rechts) und ein Frontschaden (Stoßfänger, Querträger, Kotflügel, Kondensator und Ladeluftkühler) wurden bei VW instandgesetzt. Kosten soll er 27500€. Inspektion, AU/HU neu sowie ein Satz Winterreifen sowie 1 Jahr Garantie (VW-Händler) ist dabei. Was mir an Ausstattung wichtig ist wäre die Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad und Wasserstandheizung und noch ein paar Kleinigkeiten die dieser Bus aber hat.
    Was ich ein wenig vermisse ist das Multiflexbord. Da wir (max.2) auch mal im Bus übernachten wollen, meine ich das dies wichtig ist. Oder geht das notfalls auch wenn man die Einzelsitze der 2. Sitzreihe umklappt und alles zusammenschiebt? Des Weiteren sind die Spiegel auch nicht elektrisch anklappbar. Wäre das ein wichtiges Ausstattungskriterium?
    Das Fahrzeug soll ja mit einem Dynamikfahrwerk ausgestattet sein. Bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, das der Bus vor allen auf schlechten Straßen ganz schön schaukelt und in Kurven auch gut untersteuert. Liegt das an den verbauten 16Zoll-Rädern? Reifen sind noch OK. Klar ich fahre derzeit einen Seat Exeo (alter A4 in neuem Gewand) mit Sportfahrwerk und 18Zoll. Das kann man sicher nicht vergleichen. Aber irgendwie "schwammig" kam mir das doch vor.

    Ich wäre Euch sehr dankbar für ein Statement. Den Bus habe ich erstmal reserviert.

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende :-)

    Hier noch ein paar Daten:
    T5 Multivan Startline
    TDI 140PS
    46000km
    EZ 11/2014
    schwarz metallic
    Fahrzeugbeschreibung
    • AHK, abnehm. u. abschl.,Gesp.-Stabilil.
    • Klimaanlage ""Climatronic""
    • Lenkrad: Multi.-lenkrad Radio/Handy
    • Sitze 2. Sitzreihe: 2 Drehsitze mit integrierten Kindersitzen - im Fahrgastraum, in der 2. Sitzreihe
    • Radio: Navigationssystem ""RNS 315""
    • Nebelscheinwerfer und Abbiegeleuchte
    • Licht und Sicht - Sicherheitsinnenspiegel automatisch abblendbar - Fahrlichtschaltung automatisch mit Tagfahrlicht - ""Coming home""/""Leaving home""-Funktion - Scheibenwischer-Intervallschaltung mit Regensensor
    • Multifunktionsanzeige ""Plus""
    • Lederlenkrad mit Lederteilumfang
    • Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)
    • Innenausstattung: Sonnenschutzrollos
    • Fenster: Schiebefenster vorn und feststehendes Fenster hinten, im Fahgastraum, links
    • Fenster:dunkel eingefä. Fe. im Fgstr.
    • Fahrwerk: Dynamikfahrwerk
    • ParkPilot, vorn und hinten
    • Sitzheizung für Vordersitze, regelbar
    • Räder/ Reifen: Reserverad (Stahl)
    • Tel.: Handy Vorbereitung ""Plus"" RNS 315
    • Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr
    • Zuziehhilfe Schiebetür rechts
    • Außenspiegel elektr. einstellbar und be
    • Fensterheber elektrisch (2)
    • Tagesfahrlichtschaltung
    • Getriebe: 6-Gang-Getriebe
    • Sitze im Fahrgast-/ Laderaum: in der 2.Sitzreihe, 3er-Sitzbank - 3er- Sitzbank (verschiebbar) mit Liegefunktion und Staufach, im Fahrgastraum in 2. Sitzreihe
    • Räder, Reifen: Reifendruck-Kontrolle
    • Zuheizer
    • ZV mit Funk und Innenbetätigung
    • Anhängerkupplung Abnehmbar
    • Airbag Fahrer- und Bei.seite""Full-Size""
    • Airbag: Seite, Kopf, Fahrer, Beifahrer
    • Drehzahlmesser
    • ESP Elektronisches Stabilitätsprogramm
    • Heckfenster, beheizbar, mit Wisch/Wasch
    • Kindersich.(für Schiebet. im F-raum)
    • Rußpartikelfilter für Diesel
    • Servolenkung
    • Steckdosen im Fahrgastraum
    • Verzurrösen (6 Stück im Fahrgastraum)
    • Wegfahrsperre
    • Wärmeschutzverglasung
     
  2. zemus

    zemus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts für mich
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    Climatic v+h, SHZ, Sthz. Luft, GRA, MFA, EPH v+h, RNS 315 DAB+, AHK abn., KiSi int., 2x SF, GNP+MFB
    Umbauten / Tuning:
    orig. Lederlenkrad + RNS 315 nachgerüstet, Vorzelt Vango Galli 2
    Hallo Cosmicteddy,

    puh fürn Anfang ganz schön viel Text zum Abarbeiten... :) Dann gebe ich mal ein Statement ab, aber Achtung, das spiegelt nur meine Meinung(en) wider.

    Preis/Leistung liegt im (oberen) Rahmen der derzeitig geforderten Preise, das muss jeder für sich selbst entscheiden was ihm der Bus wert ist. Klar könnte ich jetzt sagen, der ist z.B. 2.000 € zu teuer, das relativiert sich aber wieder, wenn die Ausstattung zu deinen Bedürfnissen passt. Wenn Du noch ne AHK und Standheizung usw. nachrüsten müsstest, hättest Du auch noch Folgekosten. Ich habe seit einem halben Jahr meinen T5 MV, auch ich habe zugeschlagen, weil Preis/Leistung/Ausstattung super gepasst haben. Versuche aufgrund der Vorschäden noch etwas zu verhandeln und, wenn die Schäden sauber behoben sind und dich nicht stören, dann schlag zu. Aus der Ferne ohne Bilder beurteilt würde ich vmtl. max. 25,5 - 26 T€ für fair halten, gerade in Anbetracht der Unfallschäden. Aber wie gesagt, wenn sonst alles passt muss man abwägen.

    Zu den Detailfragen:

    Räder/Fahrwerk: Ein Bus ist ein Bus und kein Sport-PKW. Das sollte klar sein. Ich habe Allwetter-Reifen auf 16" und Sommerräder auf 17" in Verwendung. Ich für mein Empfinden finde die 16 Zöller fast besser, nicht so stuckerig. Aber ja, er liegt etwas weicher - aber minimal.

    Multiflexboard: Beim Fahrzeugkauf komplett vernachlässigbar. MFB's werden zuhauf gebraucht bei den bekannten Portalen angeboten, mit etwas Geduld lässt sich gar nicht so selten sogar ein Schnäppchen machen. Alternativ gibt es Unmengen an Nachbaumodellen, je nach Zweck und Anforderung wäre so etwas auch ausreichend. Und ja, Du kannst notfalls auch ohne MFB mit zusammengeklappten Einzelsitzen eine ebene Fläche im Bus erreichen.

    el. anklappbare Rückspiegel: Darauf hatte ich in der Vergangenheit nie Wert gelegt, der Bus hatte sie aber verbaut. Mittlerweile weiß ich die Dinger zu schätzen, gerade beim Bus. Und missen möchte ich sie auch nicht mehr. Zum einen sind sie dermaßen ausladend, dass sie oft im Weg stehen (gerade in der Garage) und zum anderen steht meiner in einer Standard-Einzelgarage, bei der es sehr hilfreich ist, die Dinger an der (gerade so passenden) Toreinfahrt bequem einklappen zu können. ABER: Solltest du rückwärts doch mal mit dem Spiegel hängen bleiben, wird's i.d.R teuer, weil die elektrisch einklappbaren AS keinen Millimeter nachgeben und dabei Bauteile m Innern verbogen/zerstört werden, was wohl bei den manuellen nicht so ist.

    Standheizung: Grundsätzlich immer gut. ABER: Wenn Du darin campen/schlafen willst, wäre die originale Luftstandheizung (Eberspächer) ein MustHave, denn die kann nachts durchlaufen (benötigt nur sehr wenig Batteriestrom) und lässt sich in Temperatur bzw. Heizleistung einstellen. Den Zuheizer hat man dann nebenbei trotzdem noch und könnte den zur Wasserstandheizung aufrüsten. Somit hätte man dann eine für'n Winter (Wasser) und eine fürs Campen (Luft). Allerdings ist die LSH im Multivan relativ selten, noch dazu im Startline. Ist denn die verbaute Standheizung originale Erstausrüstung? Damit hätte der Bus dann nämlich auch ne 2. Batterie unter dem Fahrersitz, wie siehts damit aus? Beim Campen ebenfalls Gold wert. Fernbedienung gibt's keine dazu? Nur Zeitschaltuhr würde mir nicht mehr gefallen (hatte ich auch schon mal), man ist immer sehr unflexibel an einmal einprogrammierte Zeiten gebunden... Aber gut, besser als gar keine.

    Wichtig (und auch vorhanden) sind m.M. nach noch die Sonnenschutzrollos, weil diese die Basis für das sog. Gute-Nacht-Paket mit blickdichten Verdunkelungsblenden sind. Die Blenden kann man problemlos ebenfalls nachträglich anschaffen, dabei aber auf die richtige Version achten, da der Startline z.B. keine verkleidete Heckklappe hat...

    Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass mir MFL und Wasserstandheizung nicht sooo wichtig wären, da sich beides relativ einfach und kostengünstig nachrüsten lässt. Mit dem 140 PS-Motor machst du auch nichts falsch.

    Soweit mal meine bescheidene Meinung mit nicht weniger Text :uuups:. Berichte doch mal, wie du dich entschieden hast.

    Grüße
    Zemus
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juli 2019
    einfachderich und ulli.bully gefällt das.
  3. cosmicteddy
    Themen-Starter

    cosmicteddy Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo Zemus,

    Vielen Dank für diese Infos. Eine anderer Blickwinkel ist ganz hilfreich. Nach reiflicher Überlegung nehme ich diesen T5 nicht. Die beiden Unfallschäden, die fehlenden Ausstattungsdetails (meine), verschiedene kleiner Mängel, verschiedenen reifen vorn und hinten usw. Mein Bauchgefühl sagt es gibt besseres. Am Wochenende bin ich einen T5 Comfortline gefahren. Vom Fahrgefühl und der Geräuschentwicklung ist der was ganz anderes.

    Ich bin dann mal weiter auf der Suche ....

    cos...
     
  4. Darkslider

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    357
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Moin,

    ist halt manchmal auch ein Glücksgriff. Ansonsten fand ich die Ausstattungslinie gar nicht mal verkehrt, vllt hättest Du ja den Preis runterhandeln können aufgrund der Schäden?
    Ansonsten wie mein Vorredner gesagt hat: MFB kannst Du easy nachbauen. Mein Nachbau für ~120€ finden mehrere Busfahrer sogar gelungener, weil nicht soviel Platz für die ollen Konsolen links und rechts drauf geht und ich die mir nicht weiter verständliche Stufe nicht mehr habe und das Board genau die gleiche Höhe wie die umgeklappte Rückbank hat.

    Meine elektrischen Seitenspiegel habe ich original vllt <10x in 18 Monaten genutzt. Vorwiegend für die Waschanlage. Geht auch ohne.

    Was mir wichtig war:
    • 140PS manuelles Getriebe
    • MuFu
    • Bluetooth, Freisprecheinrichtung (jedes Handy verrichtet mittlerweile die Navigation besser als die Steinzeitgeräte)
    • MFA Plus
    • Climatronic
    • Dämmglas (nicht zu verwechseln mit Wärmedämmglas)
    • PDC
    2. Batterie ist nett, aber da gibt es mittlerweile bessere Installationen, vor allem weil man dann eh anfängt die Elektronik im Bus nach eigenen Vorstellungen zu verlegen.
    AHK wer es braucht. Ich habs nicht, habe auch noch nichts zu ziehen.
    Ob Startline oder Comfortline: Geschmackssache. Ich habe Startline und bin damit sehr glücklich. Klar, viel Plastik, aber da tuts nicht so weh wenn was dreckig ist. Mir gefällt das Armaturenbrett beim Startline auch besser. Außerdem: habe im Fond keinen Teppichboden und darüber bin ich sehr froh! Vor allem im Winter und beim Campen. Wenn man braucht kann man da easy einen kleineren Teppich hinlegen.

    Rollos vermisse ich nicht. Habe ich beim Freund gesehen. Ob man die nu hat oder nicht ist wums. Er nutzt sie nur zur Halterung seiner Thermomatten.
    Standheizung: alle sagen braucht man unbedingt. Ich habe sie bislang nicht vermisst und war bei einstelligen Temperatur campen. Das Volumen was man "aufwärmen muss ist nicht groß, zu zweit klappt es gut und das als Ausschlusskriterium heranzuziehen würde ich nicht nehmen. Habe daheim witzigerweise alles für eine Luftstandheizung rumliegen aber bislang nicht eingebaut, weil einfach keine Notwendigkeit. Ist dann halt ein Teil mehr was man warten muss. Guter Gegencheck: frag mal befreundete Busfahrer wie häufig sie das Ding anmachen. In meinem Freundeskreis nahe 0.

    Noch zu überlegen
    Alarmanlage. Selbst wenn von VW. Fühl ich mich sicherer. War eher Zufall dass ich das Komplettpaket bei mir drin hatte. Der Verkäufer wusste das nicht xD
    Bearlock. Kann man nachträglich einbauen. Ist nicht usus.
    Lichtanlage. Die H4 Funzeln sind unterirdisch. Iwo hatte ich folgenden Vergleich gelesen:
    H4: Teelicht
    H7: billige Taschenlampe
    H7 Nightbreaker: teure Taschenlampe



    Bzgl. des T5 Comfortlines: meiner ist aus 12/2014 und Startline. Ich habe das Dämmpaket (gegen Geräusch und nicht Wärmeentwicklung) als Option und das merkt man deutlichst! Ein Freund hat den Startline ohne und da verstehe ich Deine Euphorie zum teureren Comfortline, aber wie gesagt, Du kannst Dir genauso gut einen Startline holen mit dieser Option. Nur IMHO.
     
  5. Lenni01

    Lenni01 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Selbstständig - Grafische Industrie
    Ort:
    59514 Welver
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Hallo,
    kann mir jemand einen seriösen Händler nennen, der vernünftig überholte Getriebe verkauft und ggf. einbaut ?
    Ich rechne mit 2.500 Euro bis 3.500 Euro für ein HGD 6 Gang Getriebe für meinen T5, 130 PS, 2,5L von 2006.
    Wäre echt dankbar für einen Tipp.

    Grüße Andreé
     
  6. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    3,177
    Zustimmungen:
    1,197
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Cape Nemo
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Mach mal einen Thread auf in der passenden Rubrik und nicht nur zusätzlich unter Gesuche.
     
  7. Lenni01

    Lenni01 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Selbstständig - Grafische Industrie
    Ort:
    59514 Welver
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Danke für den Tipp.

    Gruß
    Andreé
     
  8. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,434
    Medien:
    1,963
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,892
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Dikson
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Mein Vergleich ist besser:

    H4 = ~ 1000 Lumen
    H7 = ~ 1500 Lumen
    LED = ~ 2000 Lumen

    Ich fahre alle meine drei T. mit H4 Nightbreakern und bin zufrieden. ;)
     
  9. Darkslider

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    357
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Kurze Frage: kannst du was zur Lebensdauer der Lampen sagen? Durch die höhere Lichtausbeute gehen die doch sicherlich häufiger kaputt oder?
    Danke dir
     
  10. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,434
    Medien:
    1,963
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,892
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Dikson
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Bei den H4 Nightbreaker Lampen hatte ich bisher noch nie einen Ausfall.
    So teuer sind die H4 Leuchtmittel aber auch nicht, ca. 15 € -20 € für zwei Stück.
    Und wenn eine ausfällt, kann man sie selber wechseln.
     
  11. Darkslider

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    357
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Danke! Hatte bloß bei den Rezessionen bei Amazon gelesen, dass einige sich darüber beschwert haben, dass die höhere Lichtausbeute mit kürzerer Lebensdauer einhergeht. Aber das kann ja viele Gründe haben, wie bspw. Überspannung etc. pp.
    Welche hast Du denn genau? Bei den Nightbreakern gibt es ja von 110%-150% "mehr" Licht.
     
  12. Musikerbulli

    Musikerbulli Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Ich bin bei meinem alten Caddy immer auf stärkere Leuchtmittel ausgewichen, der Mehraufwand gegenüber 'Teelicht' war mir schnuppe. Ich konnte damit leben und es ist natürlich vieeeel günstiger als LED ab Werk!

    Ich meine damit aber nicht, dass dass man so LED-Licht einfach ersetzen kann, LED ist nochmal viel besser als z.B Nightbraker!
     
  13. falk204

    falk204 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,382
    Zustimmungen:
    819
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09/05/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
    Osram gibt in den Datenblättern durchschnittliche Betriebsstunden an. Ich hatte damals mal was rausgesucht und in einem anderen Faden zu geschrieben. Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  14. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,434
    Medien:
    1,963
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,892
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Dikson
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Momentan sind die "Nightbreaker Unlimited" verbaut.
    Auch wenn die Leuchtmittel nicht defekt sind, tausche ich sie regelmäßig aus, da die Leuchtkraft mit der Zeit nachlässt.
    @pille hat dazu mal etwas geschrieben: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Bei meinem T5.2 hatte ich mal H4 LED Lampen verbaut.
    Ich war aber nicht zufrieden und habe auf H4 Halogen zurückgerüstet.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Brauche Unterstützung vom Board zum Kauf eines gebrauchten Calis T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 März 2017
Auskünfte vom Händler vorm Kauf T5.2 - News, Infos und Diskussionen 25 Jan. 2016
T5 Beach Edition - kurz vorm kauf... T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 Juli 2014
Mein Neuer? Brauche Unterstützung! T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 3 März 2014
Kauf T5 - Brauche eure Unterstützung T5 - California 11 Nov. 2013
worauf sollte ich vorm Kauf achten !!! T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 Dez. 2012
Brauche Unterstützung > Kenwood DNX5220BT T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 8 Apr. 2008
!!! Hilfe !!! letzte Nacht vorm Kauf... T5 - News, Infos und Diskussionen 12 Feb. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden