Bodenbelag aus Aluminium

Dieses Thema im Forum "T6 - California" wurde erstellt von Shimmie, 14 Mai 2018.

  1. Shimmie

    Shimmie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Hallo zusammen,

    ich fahre einen T6 California Beach Edition (Baujahr 2017) und möchte den schwarzen Kunststofffußboden gern durch (graues) Aluminium ersetzen (lassen). Es muss nicht zwingend Aluminium sein. Das war nur meine erste Idee. Schön wäre, wenn der neue Fußboden weniger "verbraucht" aussieht, wenn man ihn normal benutzt. Der Kunststofffußboden wirkt trotz regelmäßiger Reinigung immer dreckig.

    Meine erste Recherche stellt mich nicht zufrieden. Eigentlich habe ich nur das Link nur für Mitglieder sichtbar. der Firma Rahloff gefunden. Es sieht allerdings so aus, dass das nur für Transporter bestellt werden kann und nicht das Schienensystem des Multivan berücksichtigt.

    Hat jemand bereits so einen Umbau vornehmen lassen und kann mir einen (gern auch mehrere) Anbieter empfehlen?

    Beste Grüße

    Shimmie
     
  2. Genius730

    Genius730 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    495
    Medien:
    99
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Görlitz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
    Umbauten / Tuning:
    Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
    Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
    Qubiq Heckküche
    @Shimmie
    Bei einem California würde ich es mir gut überlegen Alu als Fußbodenoberfläche zu verbauen. Für gewöhnlich steigst du ja barfuß aus dem Bett von oben nach unten. Ich würde dann eine kalte Metalloberfläche nicht als günstig empfinden. Ein robustes Äußeres ist ja nicht alles. Auch ein Aluriffelblech sieht ja irgendwann verbraucht aus. Da tausche ich lieber von Zeit zu Zeit einen Teppich aus.
    Ich weiß ja nicht, was du alles transportieren möchtest.
    Zum Ausbau selbst können dir doch bestimmt auch die einschöägigen Ausrüster (Terracamper, Multicamper o.ä.) behilflich sein. Ich denke auch die ein oder andere freie Werkstatt mit Bastel- oder Tuningatelier kann dir da behilflich sein.

    Sport frei, Genius!
     
  3. Shimmie
    Themen-Starter

    Shimmie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    @Genius730

    Vielen Dank für deine Antwort. Mich würde der Anblick des aktuellen Fußbodens mehr stören, als wenn ich morgens kurz auf kaltes Metall trete. Dann bin ich wenigstens gleich wach ;) Es muss auch nicht zwingend Aluminium sein. Es kann auch irgendetwas Beschichtetes sein. Dein Tipp mit Multicamper sieht gut aus. Die bieten auch einen Werkstattdienst an. Da werde ich heute Mal eine Anfrage hinschicken ...
     
  4. alis

    alis Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2009
    Beiträge:
    258
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    CNC Bohrwerksdreher
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    09.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ist das nötig?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    PDC GRA DVD STHZ Elektrische Schiebetür zuziehilfe Heckklappe AHK abnehmbar DIFF Sperre BI Xenon 18"
    Umbauten / Tuning:
    Mega Schmidt Box für die 3 Hundis :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H148...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo,

    ich würde Dir auch von Aluminium abraten.
    Wir haben im PanAm einen Alufussboden, der zwar super aussieht aber auch sehr empfindlich ist. Du bekommst ganz schnell Gebrauchspuren durch Sand oder Steine.
    Und das nur beim normalen benutzen und nicht beim darin wohnen.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruss Ali.
     
  5. Genius730

    Genius730 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    495
    Medien:
    99
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Görlitz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
    Umbauten / Tuning:
    Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
    Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
    Qubiq Heckküche
    Genau das wäre ebenfalls zu beachten bzw. von mir gemeint. Ich würde eher einen richtigen Vollholzboden bevorzugen, ähnlich einem Parkett. Wenn der Kratzer hat, dann überschleifst du den und alles ist wieder schick (ähnlich dem Industrieparkett oder so einer Hochkantlamelle).

    Sport frei, Genius!
     
  6. Shimmie
    Themen-Starter

    Shimmie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    @alis

    Hallo Ali, vielen Dank für deine Antwort. Es muss kein Aluminium sein und wenn doch nicht in der Farbe wie beim PanAm.Auf deinem Foto kann ich allerdings keinen Verschleiß erkennen. Das wäre für mich völlig in Ordnung. Hier mal ein Foto, wie es bei mir derzeit aussieht. Die dunklen Flecken sind meine Fußabtritte, weil es geregnet hat.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Idee von @Genius730 mit Holz ist auch okay, aber ich werde selbst in dem Auto nicht den Boden schleifen und wäre dann immer auf einen Dienstleister angewiesen. Ich suche eine Lösung, die ein paar Jahre hält. Denkbar wäre auch eine Art pulverbeschichtetes Material oder ähnliches. Ich habe meine Anfrage an Multicamper geschickt, aber leider noch keine Antwort erhalten.
     

    Anhänge:

  7. Genius730

    Genius730 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    495
    Medien:
    99
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Görlitz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
    Umbauten / Tuning:
    Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
    Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
    Qubiq Heckküche
    Um die Flecken zu vermeiden hab ich mir einen Teppich reingelegt. Da hab ich keine Abdrücke, der lässt sich einfach reinigen und ich kann den, bei Verschleiß, ohne Probleme auswechseln.

    Sport frei, Genius!
     
  8. fluteman

    fluteman Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-Systemadministrator
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich würde mich - mit meinem Transporter - gerne an die Frage dranhängen. Ich finde den Fußboden (wie oben abgebildet, nur Bodenanker statt Schienen) auch sehr schmutzanfällig, vor allem wird er nicht mal richtig sauber, wenn man ihn nass rauswischt...

    --> Meine Idee war, auf den vorhandenen Boden einfach einen (dünnen) PVC-Boden reinzulegen, möglichst im Holz-Design (Link nur für Mitglieder sichtbar.). Die Hoffnung wäre, dass man das Zeug besser rauswischen kann (da glatter) und dass es hoffentlich nicht rutschig wird, wenn es nass ist. Außerdem würde es der Optik guttun... :D

    Mein Problem ist: Wie bekomme ich die Plastikabdeckungen rund um die Bodenanker zerstörungsfrei raus und später wieder rein, so dass ich den Boden flächig verlegen und nur die notwendigen Löcher für die Bodenanker reinschneiden kann? Ich bin für alle Tipps dankbar!

    Viele Grüße,

    Quirin
     
  9. Shimmie
    Themen-Starter

    Shimmie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Das kann man sicherlich machen, ist für mich aber keine optimale Lösung – gerade im Zusammenhang mit Feuchtigkeit.
     
  10. Genius730

    Genius730 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    495
    Medien:
    99
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Görlitz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
    Umbauten / Tuning:
    Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
    Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
    Qubiq Heckküche
    Wenn ich es recht in Erinnerung habe, ist der Teppich an der Unterseite gummiert, also bleibt die Feuchtigkeit im Teppich und wird wieder abgegeben. Es gibt keine "Pfützen".
    Aber es gibt bei jedem Belag ein für und wider.

    Sport frei, Genius!
     
  11. Shimmie
    Themen-Starter

    Shimmie Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Ich habe bis jetzt mit 10 Unternehmen telefoniert oder per E-Mail angefragt, die sich mit Fahrzeugausbau von Campern, Wohnmobilen, Bullis usw. beschäftigen. Bis jetzt gab es nur Absagen. Lediglich die Firma Link nur für Mitglieder sichtbar. erklärte sich bereit, mir eventuell ein Angebot zu erstellen. Da sie jetzt aber Betriebsferien haben, wird das noch ein paar Wochen dauern. Man hat mir am Telefon auch gleich gesagt, dass die Umsetzung erst im nächsten Jahr erfolgen kann, da sie dieses Jahr keine Aufträge mehr annehmen. Ich bin auch selbstständig und wenn man das im Mai sagen kann, hat man ziemlich viel richtig gemacht ;-) Von Link nur für Mitglieder sichtbar. habe ich den Tipp bekommen, mich an einen Tischler oder einen Bootsbauer zu wenden. Die Bodenplatte im Cali lässt sich wohl relativ leicht ausbauen und man hat dann eine super Schablone.

    Kann das jemand mit dem Ausbau bestätigen?

    Ich bin gespannt, was von Alu Star kommt.

    Schöne Pfingsten!
     
  12. huckyberry

    huckyberry Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2018
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Emsland
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2018 (hoffentlich)
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    ID1,IS1,Q31,ZI6,ZK7,ZL4,ZQ2,ZS7,0KX,0NM,1D1,1G2, 1S1,1T9,2G2,2MD,3S4,3U5,5BG,6XP,7X9,8QL,8X4
    Umbauten / Tuning:
    Nein
    Genau diese ewig fleckig/dreckig aussehende Optik des Kunststoffbodens (habe ich bei meiner Arbeitskollegin in ihrem T6 festgestellt, wo ich schon öfter mitgefahren bin) hat mich dazu bewogen, bei meiner jetzigen Bestellung (Trendline) die paar Euro Aufpreis zu dem Teppichboden zu investieren. Zumal der eben barfuß gemütlicher ist und auch noch besser aussieht und sich mit unserem kleinen Akkustaubsauger leicht reinigen lässt. Der lässt sich aber auch relativ einfach (ggf. von Drittanbietern) nachrüsten, wie ich hier im Forum schon gelesen habe (da gab es sogar einen eigenen Thread zu). Daher die Frage: Teppich nachrüsten wäre keine Option?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bodenbelag T6 - Tuning, Tipps und Tricks 29 Apr. 2018
Welcher Bodenbelag T5 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Jan. 2017
Bodenbelag in Holzoptik im Fahrgastraum T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 23 Mai 2016
Bodenbelag Holzoptik T6 - California 10 Mai 2016
Bodenbelag Fahrgastraum T5.2 - News, Infos und Diskussionen 22 Feb. 2011
Lichtschalter Aluminium gebürstet T5.2 - Elektrik 21 Jan. 2011
T5 Bodenbelag T5 - Tuning, Tipps und Tricks 3 Aug. 2010
Bodenbeläge unterschiedlich ? T5 - News, Infos und Diskussionen 22 Dez. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden