Bitte um Eure Meinung wegen absoluter Nichtahnung

Rikolo

Jung-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Liebe Schwarmintelligenz,
Wir haben uns am WE diesen Multivan angeschaut:


Er macht wirklich einen guten Eindruck, es ist NICHT der 179 PS-Motor (soviel hab ich hier schon gelernt), hat aber 3-4 kleine Roststellen an den Radläufen und an einer Kante der Schiebetür. Habe (bis auf das hier rudimentär hier angelesene Wissen) null Ahnung und kann dementsprechend auch nicht wirklich was selber machen...

Der Preis ist stolz ja, aber immerhin ein Händler, der nicht versucht, sich aus der Gewährleistung zu schummeln (wie die anderen 15, die wir angerufen/besucht haben)...und die Multivans sind ja leider im Verhältnis zur Caravelle horrende teuer

Auto sollte uns im Familienalltag die nächsten 5-6 Jahre begleiten...

Was meint Ihr: machen oder Finger weg? Wenn wir kaufen: Rost wegmachen lassen? (Verkäufer meinte, wenn wir nur 5 Jahre nutzen wollen, würde er da gar nichts machen)

Bin für jede fundierte Meinung dankbar!!
 
Zuletzt bearbeitet:
es ist NICHT der 179 PS-Motor (soviel hab ich hier schon gelernt)

Richtig, kein 4-Zylinder Bi-Turbo aber der 5-Zylinder mit 174PS.
Der kann auch ein teures Überraschungsei sein.
Was wurde an dem schon alles gemacht?
 
Hallo Rikolo,
du solltest jemanden mitnehmen, der zumindest etwas Ahnung hat. Einen T5 mit BPC Motor und der Laufleistung kann viele teure Überraschungen bereit halten.
- undichte Schiebefenster
- Partikelfilter voll
- Abgaskrümmer verzogen
- PDE´s undicht
und und und.....
Optisch macht er ja noch was her 👍
 
Das kann ich so gar nicht sagen...im Auto war Einiges an Unterlagen (u.a. auch vollständiges Scheckheft)...Bremsen sind.noch recht neu laut Aussage des Verkäufers
 
Wir wollen damit morgen mal zur Dekra zum Gebrauchtwagencheck....dwnen kann ich Eure Punkte auf jeden Fall.mal mitgeben!! 🙏
 
Hauptproblem bei diesem Auto ist die Automatik.

Die hält meist rd. 250tkm. Reparatur oder Überholung ist schwierig und kostet auf jeden Fall mindestens 6.000€.
 
Hauptproblem bei diesem Auto ist die Automatik.

Die hält meist rd. 250tkm. Reparatur oder Überholung ist schwierig und kostet auf jeden Fall mindestens 6.000€.

Genau.... das liegt mir auch gerade im Sinn. sofern die Automatik nicht nachweisbar ersetzt wurde... Finger weg... wenn 15 TSD für euch schon ein Haufen Geld darstellt.
 
Liebe Schwarmintelligenz,
Wir haben uns am WE diesen Multivan angeschaut:


Er macht wirklich einen guten Eindruck, es ist NICHT der 179 PS-Motor (soviel hab ich hier schon gelernt), hat aber 3-4 kleine Roststellen an den Radläufen und an einer Kante der Schiebetür. Habe (bis auf das hier rudimentär hier angelesene Wissen) null Ahnung und kann dementsprechend auch nicht wirklich was selber machen...

Der Preis ist stolz ja, aber immerhin ein Händler, der nicht versucht, sich aus der Gewährleistung zu schummeln (wie die anderen 15, die wir angerufen/besucht haben)...und die Multivans sind ja leider im Verhältnis zur Caravelle horrende teuer

Auto sollte uns im Familienalltag die nächsten 5-6 Jahre begleiten...

Was meint Ihr: machen oder Finger weg? Wenn wir kaufen: Rost wegmachen lassen? (Verkäufer meinte, wenn wir nur 5 Jahre nutzen wollen, würde er da gar nichts machen)

Bin für jede fundierte Meinung dankbar!!
Hmmm, das steht aber doch "179PS" Motor!?
 
1717995927012.png
ich lese 174PS ;-)
 
  • Like
Reaktionen: FPM
Hi,
es ist ein 15 Jahre altes Fahrzeug mit 260.000km drauf.
Der Preis ist angsichts der Marktpreise ggf. akzeptabel, wenn man genung Geld für Reparaturen hat.
Bus fahren ist teuer, Ausnhamen gibt es im Bereich einfach ausgestatter Trapos mit wenig PS.

Zum Vergleich:
Ich habe meinen ersten Bus 2004 (Carthago-Camper) gekauft, einen 85er T3 WBX mit 146.000km auf der Uhr, für 2.800 Euro.
Klar, das waren andere Zeiten, aber die Kaufsumme hätte mich niemals ruiniert, zudem ein T3 immer bezahlbar zu reparieren ist (Ausser er ist komplett weggerostet)

Das sollte auch die Entscheidung füe den vorgestellten Kandidaten sein.

Wenn Du übrigens beim Rost 4-5 Jahre gar nichts machst, wirst Du ihn anschließend aufgrund der Rostoptik nur noch nach Afrika verschiffen können.
Bei Rost gilt: Je früher desto besser, und wenn er sich als "gut" erweisen sollte, gebt ihr ihn nach 5 Jahren eh nicht her.
 
Zurück
Oben