Betrieb mit Bullierfahrung (T6) f. Hohlraumkonservierung?

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von Pupsi123, 14 Juli 2016.

  1. Pupsi123

    Pupsi123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Münster/Westf.
    Mein Auto:
    N/A
    Trotz jetzt längerer Recherche habe ich noch keinen Tip wo man seinen nigelnagelneuen California Beach fachkundig Hohlraumversiegeln (und Unterboden) lassen kann. Es geht ja nicht darum "irgendeinen" Betrieb zu finden sondern einen der den Bus fachkundig (teilweise) demontiert und auch die "versteckten" Ecken kennt. Bei meinen vorherigen Fahrzeugen (Landy, Citroen etc.) gab es immer einige Betriebe die sich darauf spezialisiert hatten. Ich habe auch keine Lust abgezockt zu werden, defekte Innenausstattungsteile und überall einen schönen Fettfilm zu haben. Mike Sanders ist ja eventuell für nen neuen Buss auch schon zu heftig oder? Ich kann aus verschiedenen Gründen weder vorher selber Teile montieren noch mithelfen (obwohl eigenlich Selbstschrauber). Ich suche sozusagen den Konservierungsbetrieb meines Vertrauens mit Schlüssel abgeben und ein paar Tage später wieder abholen. Wo in D ist mir dann auch egal - hauptsache vernünftig.
    Über den Sinn kann man geteilter Meinung sein - ich finde es sinnvoll und fühl mich einfach besser. Selbst wenn ich den Buss odch nicht solange behalten sollte wie geplant und das Geld beim Verkauf nicht wieder rein kommt.
    Ich hab mein Leben lang mit Korrosionsproblemen an Autos zu tun gehabt (Hobby + Beruf) da möchte ich bei einem neuen modernen Fahrzeug eben vorbeugen.
    Gruss

    Niko
     
  2. Rock or BUSt

    Rock or BUSt Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    182
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Hallo,

    prinzipiell findest Du auf der Mike Sander Seite offizielle Verarbeitungsstationen: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Meinen T3 Multivan habe ich in Bamberg machen lassen. Das war sehr professionell, der Betrieb hatte schon mehrere gemacht, macht aber auch moderne Fahrzeuge, z.B. Firmenwagen. Es war die Bamberger Oldtimerschmiede. Du kannst da mal anrufen und nachfragen ob sie auch schon T5/T6 gemacht haben: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Es gab damals wegen der Hebebühne eine Höhenbeschränkung. Also Hochdachbusse gehen nicht drauf aber Faltdach T5/T6 sind ja nicht höher als ein T3 Multivan.

    Die werkeln dann zu zweit oder dritt an Deinem Auto und es dauert mit Aus- und Einbau der Innenausstattung so 3 - 4 Tage. Der Preis war deswegen gerechtfertigt. Die Arbeit wird mit sehr vielen Fotos sauber dokumentiert. Die bekommst Du auf CD mit. Ich war und bin heute noch sehr mit der Ausführung zufrieden. Vor allem weil sie genau die neuralgischen Punkte des T3 kennen.

    Falls wir unseren T6 über die verlängerte Garantiezeit hinaus behalten werde ich da auch wieder vorbeischauen ;)


    Gruß

    Rock or BUSt
     
  3. Pupsi123
    Themen-Starter

    Pupsi123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Münster/Westf.
    Mein Auto:
    N/A
    Danke. Neben dem Wissen welche Teile und wie man sie schonend abbekommt ist beim Sandern ja auch wichtig das penibel abgeklebt wird.
    Ansonsten sind alle Teile - auch die die es nicht brauchen "gesandert".
    Die Werkstatt die in Essen meinen Landy damals gesandert hat hat immer ein Wochenende im Monat dafür reserviert. Die haben auch die ganze Werktstatt mit Folien etc. abgeklebt haben.
    Bamberg ist zwar ne Ecke weg von Münster, aber ich hab bis vor eiin paar Jahren ja auch mehrere Jahre im "Exil" in Bayreuth verbracht ;)
     
  4. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,429
    Zustimmungen:
    733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Die Frage ist immer, ob Mike Sanders im Beach nicht zu sehr riecht?

    Der hier scheint sich jedenfalls auch mit Bussen auszukennen Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  5. Pupsi123
    Themen-Starter

    Pupsi123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Münster/Westf.
    Mein Auto:
    N/A
    Ich meine (hier - oder im anderen Forum) irgendwo gelesen zu haben das sich der Geruch nach ein paar Wochen verflüchtigt.
    Kann natürlich sein das man sich dann auch einfach daran gewöhnt hat. Aus der Erinnerung habe ich zumindest im Landy keine Geruchsbelästigung festgestellt.
    Bei einem englischen Fahrzeug geht man aber eh davon aus das es immer ein wenig nach Öl riecht und auch unter sich läßt.
    Mit VWN kenn ich mich noch nicht aus.
     
  6. Thoffi1978

    Thoffi1978 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2016
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    zwischen Hamburg und Lübeck
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    29.02.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    FIN:
    wv2zzz7HzGH09xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weiß jemand zufällig ein Unternehmen das in Hamburg oder Umgebung tätig ist? Bamberg ist doch ein Stückle weg von hier.

    Hoffi
     
  7. Pupsi123
    Themen-Starter

    Pupsi123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Münster/Westf.
    Mein Auto:
    N/A
    Cool wäre wenn mal jemand dokumentiert wie er Türverkleidungen und Innenraumverkleidungen abmacht damit man - falls man selber viel vorbereiten möchte/kann - nicht erst alles erkunden und eventuel kaputt macht. Es ist ja wohl doch alles mehr oder weniger geclipst. Die Clipse zu ersetzen ist ja nicht das Problem aber die Verkleidungsteile aus Unwissenheit zu beschädigen wäre doch ärgerlich und dann vermeidbar.
    Je weniger an- und eingebaut umso geschmeidiger wird es sicher gehen und man lernt auch wieder was über seinen Bus.
     
  8. Rock or BUSt

    Rock or BUSt Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    182
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Hallo,

    Mike Sanders hat in meinem T3 Multivan ca. 2 Wochen gerochen. Danach ging es ziemlich schnell weg. Man riecht es nicht mehr. Auch Personen mit sehr feiner Nase riechen es in meinem Bulli nicht mehr.


    Gruß

    Rock or BUSt
     
  9. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2009
    Beiträge:
    2,970
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    577
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Die Demontage und Montage ist hier im Board an mehreren Stellen ordentlich dokumentiert. Daran sollte es nicht scheitern. Ob der T6 ein paar andere kritische Stellen hat als der T5.x, ist eine andere Frage. Könnten aber wegen annähernder Gleichheit der Grundkarosse nur wenige sein.

    Grüße

    bonsai
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
T6 Hohlraumkonservierung? T6 - News, Infos und Diskussionen 18 Juni 2018
12V Zündungsplus f. Navi T6 Kasten T6 - Elektrik 20 März 2018
Eton Hifi bringt neues Upgrade Set für den T6 F T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 16 Jan. 2018
Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz T6 - News, Infos und Diskussionen 30 März 2016
Spritzplan Hohlraumkonservierung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 16 Okt. 2015
Hohlraumkonservierung nötig ?? T5 - Mängel & Lösungen 5 Feb. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden