Bestellt

swissbob

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ein Elektroauto,Hybrid und Diesel
Genau so sollte es ja auch sein. Dann ist das Ganze Thema für alle Alltagstauglich(er). Nur klappt das nicht mit jedem Stromer zZt. Mit 25km/h weniger auf der Autobahn hat man schnell mal 50% mehr Reichweite, da der Verbrauch ab 125-130km/h extrem zunimmt. Das wird der Grund für die Begrenzung auf 140 sein beim Buzz bzw 160 beim ID. Gerade auf langen Strecken ist man dann durch die hohe Geschwindigkeit und den Ladestops später am Ziel, als wenn man langsamer fährt. Das nicht erreichen der Ladegeschwindigkeiten durch zu schwache oder mangelnde Vorkonditionierung sorgt dann für böses Erwachen. Wer denkt, mit der ID Serie morgends losfahren zu können und nach 10 Min schnell mal am DC Schnellader mit 150kW die Kiste in 20 Min vollzuladen wird sich wundern, warum nur 25-30kW auf dem Zähler stehen.
Der Tesla fahrer wird lächelnd danebenstehen und nach kurzer Zeit dann mit 200km/h davonfahren. Denn der kann schnell Laden und schnell Fahren. In den ID Foren sind genügend Leute, die noch nie mehr als 85kW auf ihrer Ladeanzeige gesehen haben. - Klar können die Autos das, aber es setzt vorraus, dass man sich mit der Materie ausseinandergesetzt hat und den Akku selbst auf Temperatur gebracht hat durch verschwenderisches fahren (oder langes Fahren vorab) und zum richtigen SOC an die Säule geht und weiss bis zu welchem SOC man am effektivsten lädt. Da sind wir wieder beim Punkt der Software. Nicht jeder will das wissen oder sich drum kümmern. Die allermeisten wollen wie du, einfach fahren und wenn das Auto sagt "bitte Laden" dann an die Säule. Den Rest muss das Fahrzeug machen.
Reiseziel eingeben und das Fahrzeug berechnet die Route inkl Stops und konditioniert rechtzeitig den Akku, wenn er nicht die optimale Ladetemperatur hat um schnellstmöglich zu laden, denn der Strom an der Säule kostet das Selbe, egal wie schnell es Lädt. Und da sind andere Hersteller schon weiter.
Auch die Tesla müssen die Batterie vorheizen, dort kommt erst ab 55°C Leistung aus dem Supercharger.

Das spontane losfahren und anschliessende Schnellladen beherrschen nur wenige Autos.
 

RG01

Top-Mitglied
Mein Auto
T6.1 Multivan
Erstzulassung
2021
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
DPF
ab Werk
Motortuning
NEIN
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
Extras
LR
Für mich hat der ID Buzz, trotz Bestellung drei Nachteile, die aber nicht Kaufentscheidend gewesen sind:

1. Höchstgeschwindigkeit bei 145km/h abgeregelt, für mich absoluter Schwachsinn, 160 wäre optimal gewesen. Selbst unser Fiat 500E fährt schneller.
2. Kein Fach für das Ladekabel, beim Fiat habe ich einen doppelten Boden, bei meinem anderen E-Auto kommt es vorn rein unter der Motorhabe, beim ID Buzz fehlt das komplett.
3. Warum am Heck laden wenn man gerade an die Ladesäule fahren kann und von vorn hätte laden können, geht bei anderen Herstellern auch und ich könnte beim ID Buzz wenigstens die Heckklappe öffnen, so wie jetzt nicht möglich.

Mein Hauptauto (E), kann eben das wie ich vorhin geschrieben hatte, Höchstgeschwindigkeit + volle Power laden.
 

viperchannel

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Neckarsulm
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2008
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
PanAmericana
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
Pioneer AVH-Z5100, Eton200.2 Frontsystem- gedämmt, 8l Sub, Axton A400
Umbauten / Tuning
Facelift Umbau auf 2013 Front+Heck
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HM
Auch die Tesla müssen die Batterie vorheizen, dort kommt erst ab 55°C Leistung aus dem Supercharger.

Das spontane losfahren und anschliessende Schnellladen beherrschen nur wenige Autos.
Richtig aber die IDs können das nicht während der Fahrt! Und wenn man es angesteckt vorklimatisiert, wird nur der Innenraum klimatisiert, nicht der Akku. Fairer Weise muss ich sagen, dass man wohl uneingesteckt im Stand den Akku und Innenraum vorklimatisieren kann. Das macht natürlich wenig Sinn, da man das ganze dann nur aus dem Akku macht. Das muss man sich mal vorstellen bei einem Weltkonzern. Als ob nicht ein Entwickler mal ein E Auto für eine Woche progefahren ist und auf die Idee gekommen wäre, dass das eine nützliche Funktion wäre, die man auch in die eigenen Fahrzeuge integrieren könnte.
Das einzige, was die machen, ist ein pauschales Vorheizen auf 20°oder 30°. Ein gezieltes Vorheizen zum Laden lässt sich weder manuell oder per Routenplanung mit Ladestops realisieren. Obwohl technisch ja alles gegeben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

swissbob

Top-Mitglied
Mein Auto
T6 Interessierter
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
Ein Elektroauto,Hybrid und Diesel
Richtig aber die IDs können das nicht während der Fahrt! Und wenn man es angesteckt vorklimatisiert, wird nur der Innenraum klimatisiert, nicht der Akku. Fairer Weise muss ich sagen, dass man wohl uneingesteckt im Stand den Akku und Innenraum vorklimatisieren kann. Das macht natürlich wenig Sinn, da man das ganze dann nur aus dem Akku macht. Das muss man sich mal vorstellen bei einem Weltkonzern. Als ob nicht ein Entwickler mal ein E Auto für eine Woche progefahren ist und auf die Idee gekommen wäre, dass das eine nützliche Funktion wäre, die man auch in die eigenen Fahrzeuge integrieren könnte.
Das einzige, was die machen, ist ein pauschales Vorheizen auf 20°oder 30°. Ein gezieltes Vorheizen zum Laden lässt sich weder manuell oder per Routenplanung mit Ladestops realisieren. Obwohl technisch ja alles gegeben ist.
Zum Vergleich.
Den iX3 von BMW und den EQE von Mercedes Benz kann man während der Fahrt manuell vorheizen.

Der e-tron 50/55 heizt bei jedem Start den Akku automatisch vor und hält die Temperatur anschliessend im Bereich von 30°C.
 

MarcusMüller

Moderator
Team
Ort
München
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
01/2009
Motor
TDI® 128 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Highline
Extras
Diverses ...
(Ex Werksauto)
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
So, gestern habe ich die AB vom Händler bekommen, das ist ja schon mal was :-) Jetzt heißt es warten. So kann VW auch die Software weiter verbessern. So manche Macken erinnern mich an die ersten Jahre mit meinen i3s, die wurden da auch sukzessive beseitigt. Wenn es BMW gelingt, dann sicherlich auch VW, zumal der Launch der IDs entwicklungstechnisch viel zu früh kam, da war die Software noch längst nicht fertig.
 

joerg_b

Aktiv-Mitglied
Ort
Linsburg
Mein Auto
T6.1 Interessierter
@franco
Moin
Na klar, machen wir ... werden jetzt auch jeden Tag mehr ID-BUZZ , nach dem WU wollen wir dann 180 Stück am Tag bauen.
Gruß Jörg
 
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
Heute kamen erfreuliche Nachrichten, meiner war für das 1Q 2023 angekündigt, soll jetzt im Januar 2023 kommen, VW will es aber im Dezember 2022 wg. der Prämie schaffen. Es bleibt spannend. Dafür kann ich in meinem VW Account mit Kommissionsnummer kein neues Fahrzeug einstellen, dass geht nur noch mit der FIN.
 
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
Schon lustig, meine Lieferzeit ändert sich regelmäßig. Vereinbart war unverbindlich Q1/2023, dann waren wir bei Januar 2023, dann Dezember 2022, jetzt Februar 2023. Aber egal, Hauptsache Anfang 2023. Ich bin gespannt ob das klappt.
 

BKOtti

Aktiv-Mitglied
Ort
Rinteln
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
RNS-2 CD
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HAM
Und wenn Ihr ihn habt , müsst Ihr dann aus dem Board, da ist ja dann kein T mehr davor ??? 😉😉
 
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
Und wenn Ihr ihn habt , müsst Ihr dann aus dem Board, da ist ja dann kein T mehr davor ??? 😉😉
auf keinen Fall, der Buzz wird immer mehr Bus sein als der T8, der dann ja ein Ford ist. Außerdem falle ich voll auf das VW Marketing rein, der T1 war der erste seiner Art, das ist der Buzz jetzt auch. Also ist er eigentlich der T Buzz 😃
 

BKOtti

Aktiv-Mitglied
Ort
Rinteln
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2005
Motor
TDI® 128 KW
DPF
nachgerüstet
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Radio / Navi
RNS-2 CD
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HAM

franco

Aktiv-Mitglied
Ort
Göttingen
Mein Auto
N/A
Erstzulassung
ID. BUZZ bestellt
Antrieb
Heck
ja, der Freundliche gab vor der Bestellung direkt den Hinweis, dass es damit länger dauern wird. Ist für mich bis jetzt alles ok. Vorfreude ist ja die schönste Freude :-)
Danke, ich hatte das bei der Konfiguration schon gesehen, aber trotzdem mitbestellt. Mal sehen, wann ich ihn in Hannover abholen kann. In meiner Bestätigung steht auch 1. Quartal 23. Wo hast du die aktuellen Daten her? Kann man die online einsehen?
 

joerg_b

Aktiv-Mitglied
Ort
Linsburg
Mein Auto
T6.1 Interessierter
Moin
Wenn jemand demnächst seine FIN zu dem bestellten Fzg. erhält, dann kann ich gerne mal den aktuellen Status abrufen um die Wartezeit zu verkürzen. Ist aber kein MUSS :cool:
Gruß Jörg
 
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
Danke, ich hatte das bei der Konfiguration schon gesehen, aber trotzdem mitbestellt. Mal sehen, wann ich ihn in Hannover abholen kann. In meiner Bestätigung steht auch 1. Quartal 23. Wo hast du die aktuellen Daten her? Kann man die online einsehen?
Der Freundliche bei mir ist super engagiert und wenn er eine neue Info hat schickt er mir direkt eine Email. Online geht das zumindest bei mir nicht.
 
Themenstarter|in

Silberhummel

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
N/A
Extras
ID.Buzz bestellt :-)
Moin
Wenn jemand demnächst seine FIN zu dem bestellten Fzg. erhält, dann kann ich gerne mal den aktuellen Status abrufen um die Wartezeit zu verkürzen. Ist aber kein MUSS :cool:
Gruß Jörg
Danke Dir fürs Angebot. Im Moment kann ich mit meiner Firmenemail noch nichtmal einen Account bei VW anlegen. Nurze ich unsere info@ dann geht es. Vermutlich ist Adresse für die VW DB zu lang.
 
Oben