Bedienteil Standheitzung bleibt Dunkel

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Marino, 29 Dez. 2017.

  1. Marino

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hallo erst mal.
    Habe mich hier schon zum Wolf gelesen aber nichts gefunden.

    Es ist ein T5 Multivan Highline BJ06 2,5L und 174PS

    Habe von werk aus die Standheitzung drinnen.
    Also ich kam heute morgen raus und wollte nach 2 Tagen Standzeit die Standheitzung anmachen um später los zu fahren.
    Aber Nix Starterbatterie komplett leer sogar die Innenbeleuchtung ging nicht mal.
    Kurzerhand das andere Auto bei und Überbrückungskabel dran. Lief einwandfrei Innen beleuchtung Leuchtet Bedienteil im Dachhimmel auch.
    Den ersten Startversuch gemacht und es reichte noch nicht! Also rein Kaffee trinken und einfach mal ein bischen laden lassen.
    Ca.20min später zum Bus Tür auf und mich zum starten hingesetz viel mir ein verschmorter geruch auf. Bus gestartet und lief.
    Danach bin ich dann 10 Km umweg gefahren um die Batterie zu laden, dabei fiel mir auf das die Beleuchtung des Bedienteils jetzt Dunkel war.
    Also Zack in die Garage um zu schauen was da los ist. Also das Forum hier durchforstet um erstmal alle Sicherungskästen zu finden.
    Motorraum Keine Defekt
    Hinter Getränkehalter keine Defekt.
    Unterm Fahrersitz war dann eine 30A Sicherung so zerschmolzen das ich den Sicherungshalter austauschen musste.

    Alle Sicherungen die ich geprüft habe, habe ich selbstverständlich rusgezogen und angeschaut.
    Und nun ist das Display oder auch Dachuhr genannt Dunkel.
    Zuheitzer Funktioniert Standheitzung geht nicht .

    Ihr seid hier mein letzte Hoffnung.
    Vielen Dank schon mal und einen guten rutsch ins neue Jahr.
     
  2. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,406
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wofür war denn die 30A Sicherung?
     
  3. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,531
    Zustimmungen:
    1,466
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Hallo Marino

    Bitte unter dem Fahrersitz genauer nach Fehlern im Kabelstrang suchen. Da gammelt es gern. Kurzschlüsse sind in diesem Bereich bei älteren Fahrzeugen keine Seltenheit. Sehr oft ist dann auch der Zuheizer betroffen. Dieser wird schlicht und ergreifend nicht mehr mit Spannung versorgt.
    Interessant wäre, ob das Steuergerät des Zuheizers bei Motorstillstand überhaupt mit Spannung (30) versorgt wird. Gleiches gilt für die Bedieneinheit im Dach.

    Also Multimeter schnappen und messen.

    Interessant wäre auch, wie der Zustand der Zweitbatterie ist und ob das Trennrelais funktioniert.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2017
  4. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Also habe sie bei eingeschalteter Zündung mal gezogen und da ging ein lüfter aus.
     
  5. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ja werde nicht drum herum kommen alles mal auseinander zu stricken.
    Spannung an der Bedieneinheit habe ich gemessen aber ohne nennenswerte ergebnisse. irgendwas im mV bereich.
    Wo sitzen die Trennrelais für die zweitbatterie?
    Wollte jetzt erst mal das Ladegerät dran hängen und wollte schauen ob die Zweitbatterie mitläd.
    Und übernächste Woche kommt er mal zum auslesen in die Werkstatt.

    Ist halt nur komisch das vor dem überbrücken alles ging.

    Grüße Marino
     
  6. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,531
    Zustimmungen:
    1,466
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Das wird dir bei diesem Problem vermutlich eher nicht helfen, aber schaden kann das nicht.

    Helfen kann ein Stromlaufplan.

    Das Trennrelais und die elektrische Anbindung des Zuheizers befindet sich in der Sitzkiste. Deswegen: Augen auf! Dieser Bereich wird im Verlauf der Jahre durch Feuchtigkeit aus dem Fußraum beaufschlagt und die Kabelstränge gammeln zunächst unbemerkt.

    Vielleicht ist einfach nur deine Zweitbatterie breit? Wie hoch ist die Spannung an der Zweitbatterie?

    Gruß
     
  7. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,104
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,636
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Die Frage zur Sicherung "wofür" haste noch nicht beantwortet. Vlt isses dir auch nicht bekannt.
    Beschreibe den Steckplatz oder mach ein aussagekräftiges Foto vom Steckplatz. Kann den "Profis" hier bei der Fehlersuche helfen.

    Wenn WWZH und ZweitBat ab Werk, dann ist das BatTrennRel unterm Sitz und hilft dir zum Laden beider Bat nicht viel. Das schaltet nur mit Motor.
    Nachgerüstete ZweitBat und zB cyxis-Relais (ich vergesse immer die richtige Bezeichnung ;() - da schaltet das Relais bei erreichen der Spannung.

    Aber zwei verschiedene Bat's auch nicht mit einem LG laden. Muß mein Ctek auch zw Start und AGM umschalten.

    Jetzt bau mal den Sitz aus und geh richtig auf Fehlersuche. Nicht daß es ggf nochmals zim Schmoren kommt und dir die Kiste abfackelt.
     
  8. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Oh ja das wär das beste. glaubst garnicht was ich in den letzten Tagen alles auseinander hatte.
    Erst AGR Kühler getauscht wegen riss im Flexiblen teil. Und Am 23.12 noch Krümmerdichtung gewechselt weil er am 1. und 5. Zylinder abgepfiffen hat.

    Garage ist momentan belegt und bei dem Regen schraub ich nicht draußen.
    Bin nächste Woche erst mal in Bayern und wenn ich zurück bin zerleg ich ihn mal wieder.
     
  9. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,585
    Zustimmungen:
    2,123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Marino,
    hast du eine Luft- oder eine Wasserstandheizung?

    Gruß
    Jochen
     
  10. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,531
    Zustimmungen:
    1,466
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Gute Frage..... Ich bin einfach von einer Wasserstandheizung ausgegangen. Das muss natürlich nicht stimmen. Danke fürs Aufpassen @exCEer !

    Gruß
     
  11. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Hier mal 2 Bilder von untern Sitz.
    Dort wo die 30A Sicherung mal saß habe ich mit rot eingezeichnet.

    woran erkenne ich eine wasserstand oder Luft standheitzung?
    Denke es muss luft sein da die wassertemp beim starten immer kalt ist trotz standheitzung.
     

    Anhänge:

  12. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,585
    Zustimmungen:
    2,123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Mach bitte mal ein Bild von dem/n Aufkleber/n an der Fahrertür, die findest du bei geöffneter Tür an der zur B-Säule zeigenden Schmalseite.

    Gruß
    Jochen
     
  13. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Foto von Tür
     

    Anhänge:

  14. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,104
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,636
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Dann isses Wasser.
    Bei original Luft hättest du ja auch Lüftungsschlitze im Einstieg Beifahrer und Auslaß unten an C-Säulenverkleidung.
    Die WasserSH oder auch WWZH genannt, sitzt unterm Fzg (unter Fahrersitz) Da hast du voher das Brummen hören können, wenn sie denn schon mal lief.
     
  15. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,585
    Zustimmungen:
    2,123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Marino,
    danke für das Foto - in der Tat eine WWZH.
    Dann müsstest du das hier noch mal erklären - was ist bei dir der "Zuhei(t)zer"?

    Gruß
    Jochen
     
  16. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
     
  17. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Richtig das brummen hörte man
     
  18. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,585
    Zustimmungen:
    2,123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Marino,
    ok, dann ist dein Heizgerät also grundsätzlich in Ordnung, wenn es seiner Zuheizfunktion nachkommt. Sehr gut!
    Dann prüfe bitte noch mal die Sicherung SC23, das sollte eine 10A-Sicherung in dem Sicherungskasten hinter dem Flaschenfach Mitte Armaturenbrett sein. Und zwar unterste Reihe ganz links (siehe Bild). Das ist die Sicherung für die Bedieneinheit.

    Hat die wirklich Durchgang (Multimeter!)?

    Gruß
    Jochen
     

    Anhänge:

    Parasol gefällt das.
  19. Marino
    Themen-Starter

    Marino Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Altenstadt
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    SC 23 Überprüft 100% i.o
     
  20. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    8,585
    Zustimmungen:
    2,123
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Marino,
    liegt denn am Sockel der SC 23 auf einer Seite 12V an?
    Falls ja: Bedieneinheit ausbauen, den 16fach Stecker an der Rückseite abziehen und prüfen, ob an Pin 13 des Steckers (sollte ein rot/gelbes 0,35qmm-Käbelchen sein) 12V ankommen.
    Falls nein: Funktioniert die REST-Taste der Climatronic?

    Gruß
    Jochen
     
    Parasol gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Radio/Navi Display bleibt dunkel T6 - Mängel & Lösungen 7 Nov. 2018
Alles bleibt anders! Off-Topic 16 Jan. 2017
AHK verbaut - Fahrradträger angeschlossen....es bleibt dunkel T5 - Elektrik 15 Aug. 2015
T5.1 TFL vom T5.2 bleibt dunkel T5 - Elektrik 22 Dez. 2014
Verbrauchsanzeige und Standheitzung T5.2 - Elektrik 23 Sep. 2012
Probleme mit Standheitzung T5 - Elektrik 3 Feb. 2011
Handfernbedienung Standheitzung T5 - Elektrik 22 März 2009
Bedienteil T5 - Mängel & Lösungen 28 Nov. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden