Batterie leer nach Campen

FPM

Top-Mitglied
Ort
Raum DA-DI-FRA
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Motortuning
keines
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Extras
noch keine - die normale Beach Edtion Ausstattung halt
Umbauten / Tuning
keine
FIN
später
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
später
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
ATV Yamaha Bruin
+
2 x Fichtenmoped Husquarna
Beim parken sind meine Türen zu und das Auto verschlossen. Beim campen stehe ich lange, mache häufig die Türen auf und zu aka wecke die Steuergeräte auf und schicke sie wieder schlafen, ohne dass ich zwischendurch die Batterie durch Fahren wieder auflade.

Der Transportmodus ist glaub eigentlich für die erste Zeit nach der Produktion der Autos gedacht. Bei früheren Autos konnte man den wohl auch nur für die allerersten 150km aktivieren und dann nicht mehr. Das hat sich aber wohl geändert. Der Transportmodus wurde hier schon thematisiert für Leute, die ihren Cali im Winter einmotten wollen. Der setzt einfach eine Menge Steuergeräte ausser Strom, damit die Batterie bei langen Standzeiten nicht entlädt. Nicht ganz eindeutig rausgefunden habe ich, was genau alles abgeschaltet wird und was noch funktioniert, denn da gehen die Meinungen auseinander. Auto abschließen sollte auf jeden Fall noch funktionieren und losfahren wohl auch, wobei er sich evtl. dann nach ein paar km selbstständig deaktiviert. Das sind aber ungesicherte Informationen.

Ich habe noch nicht geschaut wie alt die Starterbatterie ist, kann schon sein dass es die Originale ist. Ich habe auch kein Problem damit sie auszutauschen. Irgendwann muss ich das ja eh machen.
Dann hänge ich mich doch mal an die von Dir hier eingestellte Lösung aus dem Parallelforum.

"Den Bus mit geöffneten Türen abschliessen".

Den Tip findest Du hier im Forum auch, bei mir jedenfalls scheint der "Parkmodus" zu funktionieren, hatte noch nie Probleme.

Und bevor Du hier oder anderswo weiter die Pferde scheu machst, solltest Du schon wissen was der Zustand Deiner Batterie ist, schliesslich ist das DER Kernpunkt für alle weiteren Bemühungen.
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Dann hänge ich mich doch mal an die von Dir hier eingestellte Lösung aus dem Parallelforum.

"Den Bus mit geöffneten Türen abschliessen".

Den Tip findest Du hier im Forum auch, bei mir jedenfalls scheint der "Parkmodus" zu funktionieren, hatte noch nie Probleme.

Und bevor Du hier oder anderswo weiter die Pferde scheu machst, solltest Du schon wissen was der Zustand Deiner Batterie ist, schliesslich ist das DER Kernpunkt für alle weiteren Bemühungen.
Den Bus mit geöffneten Türen abschliessen werde ich auf jeden Fall versuchen. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass meine ZVR nicht verriegelt, wenn meine Fahrertür geöffnet ist. Ich bin nicht sicher, ob alle anderen Türen problemlos offen stehen können. Aber das scheint bei euch ja der Fall zu sein?

Zum Zustand meiner Batterie: ich kann das Argument nur zm Teil nachvollziehen, denn den Stromverbrach habe ich ja auch bei einer neuen Batterie, nur dauerts eben länger bis sie leer ist. Oder wo ist mein Denkfehler?
 

FPM

Top-Mitglied
Ort
Raum DA-DI-FRA
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Motortuning
keines
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Extras
noch keine - die normale Beach Edtion Ausstattung halt
Umbauten / Tuning
keine
FIN
später
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
später
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
ATV Yamaha Bruin
+
2 x Fichtenmoped Husquarna
Den Bus mit geöffneten Türen abschliessen werde ich auf jeden Fall versuchen. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass meine ZVR nicht verriegelt, wenn meine Fahrertür geöffnet ist. Ich bin nicht sicher, ob alle anderen Türen problemlos offen stehen können. Aber das scheint bei euch ja der Fall zu sein?

Zum Zustand meiner Batterie: ich kann das Argument nur zm Teil nachvollziehen, denn den Stromverbrach habe ich ja auch bei einer neuen Batterie, nur dauerts eben länger bis sie leer ist. Oder wo ist mein Denkfehler?
Beim Campen stehen meine Türen nicht auf, schon alleine wegen dem Sonnenschutz aussen. Der Konstrukteur hat auf der Seite ein Loch gelassen,
da geht alles drüber.........locker.

Und ja, das ist so, mit einer neuen oder grösseren Batterie dauerts länger.
 

first-MV

Top-Mitglied
Ort
an der Bergstrasse (HP)
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
Mai 2015
Motor
TDI® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
Nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
Typ 7HC; 7EM C35 / CCHA PAW
denn ich versuche ja nicht eine Fehlfunktion zu beheben.
Hallo,
ich denke, ohne die mehrfach vorgeschlagene Multimeter Messung kannst Du nicht behaupten Du hättest keine Fehlfunktion.
Soweit ich das verstanden habe geht es bei Dir um ein Wochenende "freistehen"
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen ! .. 1 Wochenende muss möglich sein - und ist es auch - wenn keine Fehlfunktion vorliegt.
1 WE geht immer - mit Kühlbox, Leseleuchte, bisi Radio und Trittstufenleuchte.
Deshalb, Bitte mache eine von den Profis hier vorgeschlagene Ruhestrom Messung.
Gruß
Helmut
 

nulpe

Top-Mitglied
Ort
Berlin, 45 m ü.NN und MOL
Mein Auto
T5 Caravelle
Erstzulassung
2015
Motor
TDI® 132 KW
Getriebe
DSG®
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Bluemotion
Umbauten / Tuning
SpaceCamper, VB - Luftfahrwerk
Hallo,
ich denke, ohne die mehrfach vorgeschlagene Multimeter Messung kannst Du nicht behaupten Du hättest keine Fehlfunktion.
..........

Deshalb, Bitte mache eine von den Profis hier vorgeschlagene Ruhestrom Messung.
Gruß
Helmut
Nun bin ich auch kein Profi in Sachen Elektronik, habe aber ein Basiswissen im Bereich Elektrik.
Und das sagt mir, dass Messungen - und die kann jeder leicht durchführen (wenn nicht: Können wir dir dabei helfen) - den "Fehler" eingrenzen können. Zumindest von der Größe her - aber auch von den Umständen (was ist gerade offen z. B.)
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Hallo,
ich denke, ohne die mehrfach vorgeschlagene Multimeter Messung kannst Du nicht behaupten Du hättest keine Fehlfunktion.
Soweit ich das verstanden habe geht es bei Dir um ein Wochenende "freistehen"
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen ! .. 1 Wochenende muss möglich sein - und ist es auch - wenn keine Fehlfunktion vorliegt.
1 WE geht immer - mit Kühlbox, Leseleuchte, bisi Radio und Trittstufenleuchte.
Deshalb, Bitte mache eine von den Profis hier vorgeschlagene Ruhestrom Messung.
Gruß
Helmut
Ich fasse zusammen:
Die normalen Aktivitäten in der Elektronik ziehen beim Türe öffnen Strom. Normalerweise dauert es aber länger als ein Wochenende um damit die Starterbatterie leer zu ziehen. Dass es bei mir so schnell geht, könnte jetzt entweder daran liegen dass meine Starterbatterie schon ein bisschen schwach auf der Brust ist oder daran dass einer der Verbraucher mehr zieht, als er soll oder auch Beides. Stimmt das soweit?
Die empfohlene Messung werde ich durchführen. Komme ich voraussichtlich morgen dazu.

edit:
Nun bin ich auch kein Profi in Sachen Elektronik, habe aber ein Basiswissen im Bereich Elektrik.
Und das sagt mir, dass Messungen - und die kann jeder leicht durchführen (wenn nicht: Können wir dir dabei helfen) - den "Fehler" eingrenzen können. Zumindest von der Größe her - aber auch von den Umständen (was ist gerade offen z. B.)
Du bist ja schon mal auf die Werte eingegangen. ich probiere es erstmal aus und melde mich, falls ich Fragen habe.
 

FPM

Top-Mitglied
Ort
Raum DA-DI-FRA
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Motortuning
keines
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Extras
noch keine - die normale Beach Edtion Ausstattung halt
Umbauten / Tuning
keine
FIN
später
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
später
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
ATV Yamaha Bruin
+
2 x Fichtenmoped Husquarna
Ich fasse zusammen:
................ Dass es bei mir so schnell geht, könnte jetzt entweder daran liegen dass meine Starterbatterie schon ein bisschen schwach auf der Brust ist oder daran dass einer der Verbraucher mehr zieht, als er soll oder auch Beides. Stimmt das soweit?
........................
ja/ja/ja....
....oder daran das Du einfach zu oft die Türen oder anderes bedienst , was immer wieder die Steuergeräte "aufweckt" und so für Verbrauch sorgt.
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
ja/ja/ja....
....oder daran das Du einfach zu oft die Türen oder anderes bedienst , was immer wieder die Steuergeräte "aufweckt" und so für Verbrauch sorgt.
Ich öffne tatsächlich nur die Türen.
Und ich bin fassungslos, dass der Konsens hier eher ist dass es voll okay ist wenn mir mein Auto quasi eine maximale Anzahl an "Tür öffnen"-Vorgängen vorgibt. Da habe ich offensichtlich einfach eine andere Vorstellung davon, wie sehr ich mich von meinem Auto in der Bedienung einschränken lassen will.
Ich bin nur heilfroh, dass wir uns "nur" einen T5.1 gekauft haben, der ja was die Elektrik angeht noch wenig ausgestattet ist im Vergleich zu neueren Bussen. Nervt mich jetzt schon genug.
 

parabulli

Top-Mitglied
Ort
Büdingen
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
08/2019 (Händler), 08/2020 meiner, aber mit 0 km übernommen
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Drehsitz Beifahrer, Zusatzbatterie unter Beifahrersitz, Schnierle SL3 Sitzbank, Kunststofffenster Seitz dometic 900x450
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DB C180 Kompressor Coupé
Ich fasse zusammen:
Die normalen Aktivitäten in der Elektronik ziehen beim Türe öffnen Strom. Normalerweise dauert es aber länger als ein Wochenende um damit die Starterbatterie leer zu ziehen. Dass es bei mir so schnell geht, könnte jetzt entweder daran liegen dass meine Starterbatterie schon ein bisschen schwach auf der Brust ist oder daran dass einer der Verbraucher mehr zieht, als er soll oder auch Beides. Stimmt das soweit?
Die empfohlene Messung werde ich durchführen. Komme ich voraussichtlich morgen dazu.

edit:

Du bist ja schon mal auf die Werte eingegangen. ich probiere es erstmal aus und melde mich, falls ich Fragen habe.
Hi,

ich kenne das Problem und habe das alles schon gemessen.
Die Steuergeräte gehen an und bleiben eine Weile im Aktiv-Modus (ca. 2A), nach ca. 20 Sekunden geht der Strom 'runter auf immer noch 200 + X mA. Erst beim Verriegeln geht er unter 100mA.
Das kann sich innnerhalb einer Woche ganz gut summieren.
Der Hintergrund sind Features wie Start-Stop und Keyless usw., die nur funktionieren, wenn die Steuergeräte aktiv sind. Auch wenn man das nicht hat, ist wohl die Steuerung der Computer bereits entsprechend vorgesehen.
Bei MEINEM TRAPO scheint es nur so zu sein, wenn die Fahrertür geöffnet wird, Beweis steht noch aus.
Ich würde an den Sachen nichts abklemmen, weder Sicherungen ziehen noch umprogrammieren, da niemand genau sagen kann, was das für Folgewirkungen hat.

Zu den anderen Hinweisen:
Die Beleuchtung (angesprochene 3AH /Tag) dürfen einer intakten Batterie innerhalb einer Woche nicht schaden, da Summe = 21AH.
Der Rest reicht, vor allem bei einem Benziner, immer zum Starten.

Vermutung:
Die Batterie hat ihre besten Zeiten hinter sich und wird nur noch halb voll.
Erste Lösung:
Eine neue, maximal starke Batterie sollte Urlaube bis 7 Tage ohne externe Ladung für die nächsten 5 Jahre überstehen.
Beste Lösung:
Einbau einer Bordbatterie mit Zusatzschaltung, mit der von der Bordbatterie die Starterbatterie überbrückt werden kann.
Die Bordbatterie habe ich unter dem Beifahrersitz montiert, da da mehr Platz ist.
 

FPM

Top-Mitglied
Ort
Raum DA-DI-FRA
Mein Auto
T6 California - Beach
Erstzulassung
10/2018
Motor
TDI® 150 KW EU6 CXEB
Motortuning
keines
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
4motion
Ausstattungslinie
Beach
Radio / Navi
Radio Composition MEDIA touch
Extras
noch keine - die normale Beach Edtion Ausstattung halt
Umbauten / Tuning
keine
FIN
später
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
später
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
ATV Yamaha Bruin
+
2 x Fichtenmoped Husquarna
Ich öffne tatsächlich nur die Türen.
Und ich bin fassungslos, dass der Konsens hier eher ist dass es voll okay ist wenn mir mein Auto quasi eine maximale Anzahl an "Tür öffnen"-Vorgängen vorgibt. Da habe ich offensichtlich einfach eine andere Vorstellung davon, wie sehr ich mich von meinem Auto in der Bedienung einschränken lassen will.
Ich bin nur heilfroh, dass wir uns "nur" einen T5.1 gekauft haben, der ja was die Elektrik angeht noch wenig ausgestattet ist im Vergleich zu neueren Bussen. Nervt mich jetzt schon genug.
Batterie gecheckt?
Immer noch nicht?
Aber rummeckern?
Siehe Beitrag #90 (oder die von gestern)
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Batterie gecheckt?
Immer noch nicht?
Aber rummeckern?
Siehe Beitrag #90 (oder die von gestern)
klar rummeckern. Gehöre schließlich zum undankbaren Weibsvolk. 🙃
Leider aber auch zum berufstätigen Weibsvolk, sonst kann ich mir ja die neue Batterie nicht leisten. Batterie ist morgen dran (schrieb ich auch schon in #87).
 

werbungspam

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
05-2014
Motor
TDI® BlueMotion® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nope
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
alles mögliche, dauernd neues
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Die Steuergeräte gehen an und bleiben eine Weile im Aktiv-Modus (ca. 2A), nach ca. 20 Sekunden geht der Strom 'runter auf immer noch 200 + X mA. Erst beim Verriegeln geht er unter 100mA.
Nein, das stimmt so nicht.
Auch unabgeschlossen, oder mit offenen Türen gehen die Steuergeräte komplett schlafen.

Was sie aufweckt sind Zustandsänderungen an den Türen. Lässt man aber die Türen die ganze Zeit offen, gehen die Steuergeräte genauso wieder schlafen. Woher ich das weiß? Mein Bus steht teilweise längere Zeit offen rum, das hat bisher immer funktioniert, und vor einigen Wochen habe ich es extra nachgemessen, da es hier immer heißt unverriegelte Busse gehen nicht schlafen.
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Nein, das stimmt so nicht.
Auch unabgeschlossen, oder mit offenen Türen gehen die Steuergeräte komplett schlafen.

Was sie aufweckt sind Zustandsänderungen an den Türen. Lässt man aber die Türen die ganze Zeit offen, gehen die Steuergeräte genauso wieder schlafen. Woher ich das weiß? Mein Bus steht teilweise längere Zeit offen rum, das hat bisher immer funktioniert, und vor einigen Wochen habe ich es extra nachgemessen, da es hier immer heißt unverriegelte Busse gehen nicht schlafen.
Deine Aussage gilt dann aber erstmal nur für den T5.2 oder?
 

werbungspam

Top-Mitglied
Mein Auto
T5 Kastenwagen
Erstzulassung
05-2014
Motor
TDI® BlueMotion® 103 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
nope
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Radio / Navi
Aftermarket
Extras
alles mögliche, dauernd neues
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Deine Aussage gilt dann aber erstmal nur für den T5.2 oder?
Oh stimmt ist der T5.1 Bereich hier. Ich komme da immer durcheinander :D

Aber sollte das dann nicht ähnlich sein? Der T5.1 hat doch eher weniger Elektronik drin wie der 5.2?
Aber ja du hast recht. Meine Aussagen beziehen sich auf T5.2. Von dem her hat @parabulli vlt doch recht. Wobei er laut Profil ja einen T6 hat... 🤔
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Oh stimmt ist der T5.1 Bereich hier. Ich komme da immer durcheinander :D

Aber sollte das dann nicht ähnlich sein? Der T5.1 hat doch eher weniger Elektronik drin wie der 5.2?
Aber ja du hast recht. Meine Aussagen beziehen sich auf T5.2. Von dem her hat @parabulli vlt doch recht. Wobei er laut Profil ja einen T6 hat... 🤔
Schon möglich, dass es gleich ist. Aber dann ist das zumindest noch eine Überprüfung wert, für den Fall das nicht.
 

parabulli

Top-Mitglied
Ort
Büdingen
Mein Auto
T6 Kastenwagen
Erstzulassung
08/2019 (Händler), 08/2020 meiner, aber mit 0 km übernommen
Motor
Otto 110 KW
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Basis
Umbauten / Tuning
Drehsitz Beifahrer, Zusatzbatterie unter Beifahrersitz, Schnierle SL3 Sitzbank, Kunststofffenster Seitz dometic 900x450
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
DB C180 Kompressor Coupé
Auch unabgeschlossen, oder mit offenen Türen gehen die Steuergeräte komplett schlafen.

Ja, das stimmt, aber Du weisst nicht wann. ?(
Ist auch Aussage voin VW, dass bestimmte Steuergeräte länger in "Hab Acht" bleiben.
Das Ganze ist also mit Sicherheit auch noch vom Modell und der Ausstattung abhängig. Je mehr Du drin hast, um so undurchsichtiger wird das Ganze.
 

schmuddel65

Top-Mitglied
GO... TX-Board
Ort
Nationalpark Unteres Odertal
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
05.2013
Motor
TDI® 103 KW
Motortuning
nein
Getriebe
6-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Umbauten / Tuning
AHK, Solar, VCDS, ...
FIN
WV2ZZZ7HZDH12...
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7HMA
Da habe ich offensichtlich einfach eine andere Vorstellung davon, wie sehr ich mich von meinem Auto in der Bedienung einschränken lassen will.
Der T5/6 ist zum transportieren von Gütern bzw. Personen konzipiert. Solange nichts kaputt geht, funktioniert das auch tadellos. Wenn ich ihn zweckfremd als Wohnmobil nutze, muss ich ihn auch entsprechend ausstatten. Dazu gehört nicht nur schlafen, kochen, Wasser, Abwasser sondern auch die Energieversorgung und entsprechende Ladetechnik. Beim California ist das ab Werk gegeben. Ich sehe hier keinen Grund auf den Hersteller zu zeigen und das als Mangel darzustellen.
 
Themenstarterin

traveloors

Aktiv-Mitglied
Mein Auto
T5 Multivan
Erstzulassung
2009
Motor
Otto 85 KW
DPF
nein
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
Startline
Extras
2. Batterie, Klima, Gasanlage Zavoli
Umbauten / Tuning
Aufstelldach, Campingeinbau
Der T5/6 ist zum transportieren von Gütern bzw. Personen konzipiert. Solange nichts kaputt geht, funktioniert das auch tadellos. Wenn ich ihn zweckfremd als Wohnmobil nutze, muss ich ihn auch entsprechend ausstatten. Dazu gehört nicht nur schlafen, kochen, Wasser, Abwasser sondern auch die Energieversorgung und entsprechende Ladetechnik. Beim California ist das ab Werk gegeben. Ich sehe hier keinen Grund auf den Hersteller zu zeigen und das als Mangel darzustellen.
Ich habe bereits Beiträge verlinkt und wenn man danach sucht findet man auch noch mehr: Beim California passiert das genauso. Verstehe nicht, warum das Argument trotzdem ständig wiederholt wird.
 

Hugenduebel

Top-Mitglied
Ort
Niedersachsen
Mein Auto
N/A
Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben
T6 Cali Ocean von 2016 bis 2021
Ich habe bereits Beiträge verlinkt und wenn man danach sucht findet man auch noch mehr: Beim California passiert das genauso. Verstehe nicht, warum das Argument trotzdem ständig wiederholt wird.

Beim Cali sind Innenbeleuchtung und Trittstufenbeleuchtung abschaltbar.
 
Oben