B.U.S. baute 2016 +37% California

Dieses Thema im Forum "T6 - California" wurde erstellt von RalphCC2, 8. März 2017.

Schlagworte:
  1. moto93

    moto93 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Freiberufler
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    März 2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Edition 25 * Fleischgarthermometer als Ladedruckmanometeratrappe:-) - BiLSTEiN B14
    Möchtest Du ihn vielleicht abgeben?:rolleyes:

    Gruß,
    moto
     
  2. tom-x1

    tom-x1 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Klar gibts die, ich kenne einen in Österreich, der hat mindestens 100 Fahrzeuge rumstehen.

    Nicht vorhandene Konkurrenz? Wie wärs mit Marco Polo oder Pössl? Die fallen mir da nur mal auf die Schnelle ein. Der Marco Polo ist meiner Meinung nach qualtitätiv auch besser, aber einfach zu bieder.
     
  3. Tasse Kaffee

    Tasse Kaffee Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.494
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10/15
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
    Umbauten / Tuning:
    ...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
    Wie schlaft ihr denn dann im Bus? Wenn das Heckboard drin ist, passen ja keine Räder in den Bus.
     
  4. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, Markise, ACC, PP/RFK, Alcantara, IsoTop Mark IV, Calidrawer 800
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt Luftfahrwerk, Auflastung 3.300kg. Tettsut Nero 8,5x18" ET45, Polyroof Ausstellfenster, BearLock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Das sind doch keine Konkurrenten zum California :D. Den Marco Polo gibt es u.a. schon mal nicht als Benziner, der Pössl ist schon designmäßig ein absolutes NoGo .......
     
  5. Tasse Kaffee

    Tasse Kaffee Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.494
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10/15
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
    Umbauten / Tuning:
    ...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
    Was man unter Flexiblität versteht, steht ja jedem frei. Ich finde es zum Beispiel flexibel, in einem KaWa mit kaum längeren Außenmassen (5Meter) kein Bett machen zu müssen, das ganze Bettzeug dafür vorne zu stapeln zu müssen, alle Insassen müßen dafür das Fahrzeug verlassen, beim Kochen stehen zu können, eine Toilette unterbringen zu können, die Vordersitze drehen zu können ohne das Fahrzeug zu verlassen, einen nicht unzureichende Schrankanzahl zu haben, um mal ein paar Dinge zu nennen. Parkhausfähigkeit trifft für mich z.B gar nicht zu, Räder bekommt man beim Cali nicht in den Innenraum wenn das MFB-Board da steht, und Kurzstrecken erledige ich mit dem städtefreundlichen Zweitwagen oder Fahrrad, weil mir der Cali dafür auch zu schade und immer noch ziemlich groß ist.
    Aber es timmt schon, jeder hat seine Bestimmung. Ich kann mich nur nicht der über jeder Realität und aus der Theorie und dem Kult-faktor hergeleiteten Cali-Glorifizierung anschließen. Sobald man ein paar Parameter umstellt, kommt der Cali an seine teure Grenzen.
    Parkhaus 195-geht nicht rein. Sportmaterial auf dem Dach - geht nicht auf. Räder auf der Heckklappe - geht kaum auf. Schlafen oben-geht nicht wenn laut oder zu kalt- schnell mal vom CP in die Stadt fahren - Dach muß erst eingeklappt werden. Wohin mit ernsthaften Urlaubsgepäck für 2 Personen? Wesentliche Vorteile des Calis sind Parplatzlänge und Geschwindigkeiten über 120 kmH- wenn dem persönlichen Profil entspricht, was bei mir nciht der Fall ist, da selbst 500km Radien mit 140-150 oft nur marginal schneller gehen als mit sehr konstanten 120.

    VG
     
    TCamper und Vagant gefällt das.
  6. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, Markise, ACC, PP/RFK, Alcantara, IsoTop Mark IV, Calidrawer 800
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt Luftfahrwerk, Auflastung 3.300kg. Tettsut Nero 8,5x18" ET45, Polyroof Ausstellfenster, BearLock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Mehr kann man dazu auch kaum sagen. Unterliegt einer sehr individuellen Sichtweise.
     
  7. MarBo

    MarBo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
  8. Slide140

    Slide140 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    6/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Wenn man sich alle Modelle die in der Cali Liga mitspielen möchten genau anschaut ( geht sehr schön in Düsseldorf) wird schnell klar, das es keine wirkliche Alternative gibt.
    Das Ganze was um das Fahrzeug herum nicht stimmt, kommt meiner Meinung nach vom Globalisierungswahn und der Profitgier!
    Man könnte bestimmte Sachen besser machen, hätte aber nicht soviel Profit erzielt!
    Beim Cali paart sich nun Alternativlosigkeit mit Profitgier und das wiederum ist nicht sehr vorteilhaft für den Kunden!
    Viele Sachen werden auf die Politik geschoben, wobei ein Konzern mit globaler Verantwortung bestimmte Dinge rein aus dieser Verantwortung heraus nicht tun sollte!
     
    John Wayne und tom-x1 gefällt das.
  9. seltsamkeit

    seltsamkeit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02-2017
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Prinzipiell gebe ich Tasse Kaffee da uneingeschränkt Recht. Für mich macht der cali am meisten Sinn wenn er das einzige Fahrzeug in der Familie ist. Und konsequent auch im Alltag genutzt wird. An die eierlegende Wollmilchsau kommt er für uns nahe ran. Er kann sehr viel, und das gut. Für ein sehr gut brauch ich immer ein entsprechendes Fahrzeug. Aber dies kann nur das eine. Hätten wir ein zweites Auto und ausreichend Parkmöglichkeiten in der Stadt, dann klar einen Kastenwagen (allerdings dann als 6m Variante, mir ist keine 5m Variante mit deinen beschriebenen Eigenschaften bekannt). Da wir aber beruflich selten auf ein Fahrzeug angewiesen sind, im Alltag die Räder meist nutzen, passt der cali momentan perfekt in unser Freizeit und Familienleben. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden, und gerade das ist doch das tolle,es gibt eine vernünftige Auswahl für seine Bedürfnisse.
     
    John Wayne gefällt das.
  10. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, Markise, ACC, PP/RFK, Alcantara, IsoTop Mark IV, Calidrawer 800
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt Luftfahrwerk, Auflastung 3.300kg. Tettsut Nero 8,5x18" ET45, Polyroof Ausstellfenster, BearLock
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Das sehe ich anders, bei uns ist der Cali reines Zweitfahrzeug.

    Eigentlich sogar Drittfahrzeug, denn unsere Erstfahrzeuge sind Elektroräder in Form von Pedelec und S-Pedelec :D. Gerade und deshalb haben wir uns aber den Cali gekauft, weil wir im Urlaub nicht mit den Einschränkungen größerer Reisemobile leben wollen. Wenn wir das Bedürfnis nach derartigen Komfort haben, hängen wir einfach unseren Wohnwagen an und bleiben mit dem Cali dennoch hochflexibel für die kleinen Zwischentouren :D.
     
  11. Nordwest

    Nordwest Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Bankangestellter
    Ort:
    Linz/Österreich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung, Konfort-Paket Climatronic, Nebelscheinwerfer
    @Tasse Kaffee
    alles richtig, nur, warum hast du dann einen Cali?

    fragende Grüße
    Nordwest
     
  12. RalphCC2
    Themen-Starter

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 440tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Antrieb:
    Front
    Um das hier nochmal aufzulösen...
    Ich bin doch "nur" T6 Interessent und fahre einen geilen T4 Cali.
    Da nimmt man hinten ein Schlafpolster und ein Brett raus und stellt beides senkrecht hinter die Vordersitze.
    Bank ganz nach vorne schieben...
    und es passen 2-3 Fahrräder rein.
    Dauert 5 Minuten.
     
  13. tom-x1

    tom-x1 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Da stimm ich dir zu, der Pössl ist hässlich wie Sau :D
    Aber der Mercedes ist meiner Meinung nach schon ein sehr ernst zu nehmender Gegner. Wir hätten uns fast für den entschieden, nahmen aber dann doch den California was eigentlich nur daran lag, dass er besser aussah. Rein objektiv gesehen - also was die Qualtiät angeht - hätten wir eigentlich den MB nehmen müssen. Wobei zugegeben,... sehr viel nehmen sich da beide nicht, wenn ich da an die hakelige Rückbank des MB denke - Katastrophe.
     
  14. F67

    F67 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Separatist
    Ort:
    Mos Eisley
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    Wasserstoffevoporatoren
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    das eine oder andere......
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz
    FIN:
    ach neh las ma
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Bus; VW-Bus
    Jaja der Ösis mit 100 Calis, möglicherweise lebt der von Re-Import.
    Aber mal zum Thema, ich habe eine bestellt, weil die Alternative ein Womo auf Kurierfahrzeugbasis plus extra Auto oder Wohnwagen plus Zugfahrzeug ist. Nur Auto und Zelt ist mir zu oldskool. Den Benz habe ich mir auf der Messe anschaut, mmmmh, nach 10 Jahren T5 und 30 Jahren VW-Konzern ist man, nein bin ich, schwer umzugewöhnen. Der Preis war es jetzt nicht.
     
  15. Schoko01

    Schoko01 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Die B.U.S (haben einen neuen Namen jetzt) bauen keine California.
    Die sitzen direkt im Werk und nicht wie die Camperfertigung in Limmer.
     
  16. Andreas Szy.

    Andreas Szy. Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Ja das ist richtig die Business Unit Spezialfahrzeuge (B.U.S) ist im Werk Hannover Stöcken und die Califertigung in Limmer sie wird aber durch die B.U.S betreut.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] VW T6 California Coast BJ 2016 110 kW 150 PS Diesel DSG Navi Verkäufe 29. Juli 2017
Wie baut Ihr das Multiflexboard ein??? T6 - News, Infos und Diskussionen 3. Dezember 2016
Fahndungsaufruf T4 California, CE–OB 37 Fahndungsliste 16. Oktober 2016
Discover Media: Wie baut man es aus? T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 3. Juni 2016
Handbuch California Bj 2016 T6 - California 6. Mai 2016
Was baut ihr zwischen... T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 18. März 2016
Wie baut man den Ladeluftkühler aus ??? T5 - News, Infos und Diskussionen 24. Juli 2013
Was habe ich denn für eine Radioblende? Bzw. wie baut man sie aus T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 11. Januar 2013