Auto Bild Dauertest V-Klasse

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von rasport, 13 Mai 2017.

  1. rasport

    rasport Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Okt. 2016
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Sondermodell Concert, Dynaudio, Diff-Sperre, LSH, Elektrische Türen
    Gerade entdeckt: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Will hier gar keine Diskussion lostreten. Bin überzeugter Bulli-Fahrer. Interessant fand ich aber das Fazit: "AUTO BILD würde nur zu gern wissen, wie sich im Vergleich der aktuelle T6 schlägt, doch den rückt VW nicht zum Dauertest heraus."

    Warum wohl?
     
    michibecker81 gefällt das.
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,483
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,272
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....ich vermute mal, das ein Dauertest des Bulli im Moment den Redaktionellen Zeitrahmen sprengen würde.

    Mein T6 wartet bei aktuell 45.000KM auf den 7. ungeplanten Besuch beim zertifizierten VW Fritzen.
    Hätte ich den Bulli jedes mal in der Werkstatt gelassen, wenn ein Ersatzteil nicht zur Verfügung stand, wären allein 3 Wochen Wartezeit sinnlos flöten gegangen.
    Falls Auto Bild aber Interesse hat, fahre ich für die gerne den Dauertest mit meiner Möhre zu Ende.

    Der Test würde allerdings kein gutes Licht auf VW werfen.
    Da die Baureihe T6 nunmehr fast 2 Jahre auf dem Markt ist und viele Probleme anscheinend immer noch nicht gelöst sind, wird so ein Dauertest vermutlich nicht gut aussehen - mangels Konkurrenz aber immer noch den 2. Platz belegen.

    Gruß
    Claus
     
    Matteo24, t4user911, hoppelfunny und 2 anderen gefällt das.
  3. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo...

    Habe den Artikel gerade mal überflogen. Wirkt auf mich sehr oberflächlich. Außer Durchschnittsverbrauch keine weiteren Angaben. Ölwechsel, Inspektion, Adblue, Reifenverschleiß?
    Klappernde Türen, Heckklappe, schlechte Bremsen, Schleifgeräusche Vorderachse, Vibrationen Antriebsstrang, eingeschränkte Variabilität...
    Naja, der Test wird nicht wirklich für Panikverkäufe unter T6 Fahrern sorgen.

    Gruß leoleospapa

    PS.: wenn die keinen T6 zur Verfügung gestellt bekommen, warum kaufen bzw. leasen die sich keinen? Dann wäre es zwar uU blöd mit der Totalzerlegung am Ende - aber testen hätte man können. Wenn man denn wöllte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2017
    t4user911 und michibecker81 gefällt das.
  4. Bulli59

    Bulli59 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2014
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Siegen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    WWSH, 2 Schiebetüren elektrisch, Heckklappe elektrisch, Drehsitze 1. Reihe, AHK, ACC 210, ...
    Umbauten / Tuning:
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH088xxx
    Wer solche Tests mit zu Verfügung gestellten Fahrzeugen macht handelt meiner Meinung nach grob fahrlässig!
    War da nicht auch was mit Reifentests wo das Material nicht unkognito erworben wurde.
    Volksverdummung, was anderes sind solche Tests meiner Meinung nach nicht!
     
    t4user911, balky, pvonline und 4 anderen gefällt das.
  5. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    2,322
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,155
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, VCDS, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    ... etwas anderes erwarte ich aus dem Hause auch nicht.
     
    t4user911, Mainzeller und michibecker81 gefällt das.
  6. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,444
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,662
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    ... ohne die in Schutz nehmen zu wollen wäre es schon aufwändig und teuer, jedes Testauto
    zu kaufen oder zu leasen. Außerdem müßten die schon absolut über andere Käufer das
    Auto beschaffen, sonst erhalten sie immer speziell "präparierte" Autos. Sonst stellt aber
    VW auch immer Autos zur Verfügung. Wenn sie nun keinen T6 rausrücken, läßt das schon
    tief blicken.

    Ich bin wirklich überhaupt kein Freund von Mercedes und den V finde ich persönlich
    echt nicht gelungen. Bei meiner Kaufentscheidung vor 1 1/2 Jahren habe ich ihn
    desshalb auch nicht als Alternative gesehen, beim Camper hat mich das Raumkonzept
    mit Tisch und Stühlen auch abgeschreckt. Auch hat er noch die alte Dieselmöhre drin
    und nicht den neuen Diesel aus der E-Klasse, der aktuell wohl am saubersten ist.

    Bei meiner nächsten Entscheidung In 2019 werde ich ihn mir aber sicher genauer
    ansehen. Sollte der T7 da erscheinen, wäre das sicherlich reizvoll, werde aber denke
    nicht zu den Versuchskaninchen des erstenBaujahres gehören.

    Viele Grüße

    Norbert
     
    michibecker81 gefällt das.
  7. bushDoctor

    bushDoctor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    North Sea
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Ab Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Climatronic, Dämmglas, RFK, elektr. LWS, AHK vorb., Sitzheizung, Nebelleuchte, Heckträger
    Umbauten / Tuning:
    Pedaloc
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Sorry,
    aber was soll auch sonst herauskommen, wenn Mercedes die Kiste vorbereitet zur Verfügung stellt. Die Dankbarkeit der Tester ist regelrecht fühlbar. Ach Tester, ich sag mal Nutzer von Auto-Bild.

    Die V-Klasse als Sieger hinzustellen, weil der T6 nicht antritt, ist in meinen Augen auch leicht unseriös - dazu dann immer Werbung zum Preisvergleich und Angebote V-Klasse (von mir definitiv nicht vorher aufgerufen) - das geht gar nicht. Ein reines Werbeblatt. Ich frag mich nur, womit alles gehandelt wird: kostenlose und frisierte Testwagen, Werbeanzeigen, Werbung in Autohäusern, etc...

    Ich bin mal gespannt, wann VW seinen T6 für einen Dauertest "vorbereitet" hat - das dürfte wohl noch ein Weilchen dauern.

    Eine richtige Auto-Zeitschrift kauft die beiden Wagen inkognito (wie Bulli59 bereits schrieb) und verkauft sie hinterher mit etwas Verlust oder behält sie als Arbeitstiere - alles säuberlich dokumentiert - alles andere ist Augenwischerei.

    @Norbert: Auch wenn das zur Verfügungstellen oft Praxis ist, muss man doch konstatieren, dass daraus kein Test resultieren kann, der die Realität abbildet. Daher sollte man es imho nicht verteidigen.

    Just my 2 cents
    Gruß Bushi
     
    t4user911 gefällt das.
  8. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    N/A
    Aber das wäre doch mal eine journalistische Herausforderung:

    "Was? Ihr wollt uns kein Fhz. zur Verfügung stellen? Dann kaufen wir uns halt eins!"

    Das müsste doch der Traum eines Jeden sein, der sich nicht nur als Journalist bezeichnet sondern es tatsächlich auch ist.

    Gruß leoleospapa
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2017
    Cordi, Siebi, einserkult und 4 anderen gefällt das.
  9. bushDoctor

    bushDoctor Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    North Sea
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Ab Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Climatronic, Dämmglas, RFK, elektr. LWS, AHK vorb., Sitzheizung, Nebelleuchte, Heckträger
    Umbauten / Tuning:
    Pedaloc
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Daumen hoch!

    Einem "richtigen" Journalisten gebietet das doch die Berufsehre. Sicher können unsere Auto-Bild-Redakteure noch ruhig schlafen, aber stolz werden sie nicht auf ihr Testprocedere sein...
     
    michibecker81 gefällt das.
  10. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    N/A
    Im journalistischen Sinne sicherlich nicht. Vielleicht aber unter wirtschaftlichen/monetären Gesichtspunkten.
     
    michibecker81 gefällt das.
  11. aheissi

    aheissi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2016
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein Main
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Ich möchte einmal auf den Artikel zurückkommen.

    Das Argument des Innenraums ist das, was aus meiner Sicht absolut für den T spricht. Die einfache Variabilität. Sitze auf voller Länge verschieben, einfaches Drehen, alles geht innerhalb von Sekunden. Da kann die V Klasse nicht mithalten. Um den annähernd gleichen Innenraum wie beim T zu haben braucht es bei der V Klasse die. Langvesion.
     
    hjb und michibecker81 gefällt das.
  12. Tasse Kaffee

    Tasse Kaffee Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    1,751
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    524
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10/15
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
    Umbauten / Tuning:
    ...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
    Für mich heißt der Test, das die V-Klasse nicht fehlerfrei, aber schonmal nicht schlecht ist. Und das VW den Bulli nicht rausrückt ist für mich ein Armutszeugnis an das eigene Qualitätsvertrauen. So wirkt der Test auf mich.

    VG
     
    Norbert aus W und michibecker81 gefällt das.
  13. xx-teutone

    xx-teutone Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    12/2015
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Ein Test mit einem bewusst vom Werk zur Verfügung gestellten Auto ist für mich die Zeit und das Papier nicht wert. So ein Auto hat absolut nichts mit einen Serienauto zu tun. Bin ernsthaft überrascht, dass solche Tests tatsächlich angepriesen werden. Bildzeiitung eben...
     
  14. Bulli59

    Bulli59 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2014
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Siegen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    WWSH, 2 Schiebetüren elektrisch, Heckklappe elektrisch, Drehsitze 1. Reihe, AHK, ACC 210, ...
    Umbauten / Tuning:
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH088xxx
    was meint ihr wie schnell VW einen Bus rausrückt wenn nur gesagt würde - ok dann besorgen wir und einen auf dem freien Markt :eek:
     
    Mainzeller und hjb gefällt das.
  15. rasport
    Themen-Starter

    rasport Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Okt. 2016
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Sondermodell Concert, Dynaudio, Diff-Sperre, LSH, Elektrische Türen
    Für mich gab es ganz klar konzeptionelle Gründe, warum ich mich für einen Bulli entschieden habe, obwohl ich eigentlich eher beim Stern zu Hause bin. Richtig variabel kann VW einfach besser. Auch wenn die neue V-Klasse in dem Bereich aufgeholt hat, kommt sie da nicht an das Original heran. Für alle anderen, die ihren Fokus auf andere Dinge legen, wird die V-KLasse mehr als eine Alternative sein. Allerdings kam für mich ohnehin nur ein Gebrauchtwagen in Frage. Die Preise sind gesalzen. Ich wollte einen Multivan und da werden selbst für völlig verranzte Kilometerfresser in Startline-Ausführung ohne Extras exorbitante Preise aufgerufen. Deshalb ist es bei mir ein gepflegter Ersthand-Highline mit relativ wenigen km mit allem Schischi geworden, der war nämlich gar nicht mal so viel teurer. Am Ende ist es aber immer noch eine riesige Stange Geld, die man zu investieren hat.
    Natürlich haben wir uns auch mit dem Thema Neuwagen beschäftigt. Das war für uns als junge Familie finanziell aber einfach nicht verantwortbar. Und wenn ich dann lese, dass VW ein 50k+ Auto nicht zum Test rausrückt, dann gibt mir das eben schon zu denken und ich frage mich, wieso in aller Welt haben diese Fahrzeuge so ein entsetzlich hohes Preisniveau, wenn noch nicht einmal der Hersteller seiner eigenen Technik traut. Jetzt könnte man sich ja auf einen hervorragenden Service berufen, aber selbst der hat ja bei VW nicht den besten Ruf.
    Irgendwie stinkt das doch bis zum Himmel. Und das Argument, dass die Autobild keinen objektiven Test durchgeführt hat, möchte ich so nicht stehen lassen. Es ist in Fachzeitschriften üblich, dass Testobjekte vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden. Auch wenn die Autobild eine sehr hohe Auflage hat, würde das doch den Kostenrahmen sprengen. Wichtig ist doch nur, dass das kenntlich gemacht wird und das ist hier deutlich geschehen.
    Es wurde von einigen befürchtet, dass die Testobjekte gegenüber der Serie verbessert in den Test gegeben werden könnten. Das kann natürlich sein, doch würde ich das bei einem so komplexen Produkt wie einem KFZ nicht überbewerten. Niemand würde wohl ein Testfahrzeug mit einem extra haltbaren Motor oder eine Karrosserie aus irgendeinem "Superstahl" aufbauen. Ganz einfach weil es dann extra Maschinen bräuchte, die diese Bauteile fertigen können und außerdem müssten diese Bauteile dann auch wieder auf Haltbarkeit und Funktionalität etc. geprüft werden. Das dauert und kostet Geld. Viel Geld. Dafür ist ein Test in der Autobild dann doch nicht bedeutend genug. Ich bin mir ziemlich sicher: Ein Produkt wird so gut gebaut, wie es das Controlling zulässt (ok der Ing sollte natürlich auch was draufhaben...)
    Bei einem Autoreifen mag das anders aussehen. Ein solcher ist deutlich weniger komplex und man kann sich sehr gut vorstellen, wie ein Hersteller eine teurere Gummimischung für den Test verwendet, die in der Serie nie verwendet werden würde.
    Sicherlich wird auch ein Testfahrzeug für ein Automagazin etwas hergerichtet. Da mag die Verarbeitung besser sein, als in Serie oder der Korrosionsschutz etwas großzügiger aufgetragen. Aber auch hier gilt, wenn alle Hersteller die gleichen Bedingungen haben, dann ist es trotzdem objektiv, zumindest in Relation.
    Das VW hier kein Fahrzeug zur Verfügung stellt, spricht Bände. Sie trauen ihrem Produkt nicht. Eine andere Erklärung gibt es nicht und offensichtlich fürchten sie die V-Klasse mehr als ihnen lieb ist.
    Da kann man nur sagen: Mercedes hat vieles richtig (wenn auch nicht alles) und auch der Auto Bild ist zu danken, dass sie das öffentlich gemacht haben. Am Ende wird auch VW davon profitieren. Denn Konkurrenz belebt das Geschäft und davon hatte VW die letzten Jahre offensichtlich viel zu wenig.
     
  16. akoser

    akoser Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Feb. 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo, ich weiß ja nicht was man beim T6 Variabilität versteht. Bin leider total enttäuscht was diesen Punkt angeht.

    Da ist der V ein anders Kaliber. Da kann ich einfach 2-2-1 Konfigurieren oder 2-3-1 usw. Geschweige das es eine Heckablage bei Einzelbestellung gibt. Der T6 hätte uns von der Innenhöhe besser gefallen und auch wegen den Ablagemöglichkeiten. Aber wenn man nicht mal 5 Passagiere und 1-2 Fahrräder reinbekommt finde ich das nicht variabel - leider-
     
  17. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    19,816
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    23,852
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    bitte verzeihe mir, aber wenn du keine 5 Passagiere und 2 Fahrräder in den Tx bekommst, liegt es nicht am Tx, sondern an Dir ;).
     
    Bulli59, t4user911, Romantiker und 7 anderen gefällt das.
  18. vaniac

    vaniac Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    technische didaktik
    Ort:
    Limburg NL
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    07-2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bis jetzt genügend Leistung vorhanden
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Langer Radstand
    Umbauten / Tuning:
    5-sitzer. Laderaum mit Trennwand
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Transporter DC
    In unserem Trapo mit 5 Sitzplätzen und langem Radstand passen auch noch mindestens 2 Fahrräder hinten rein.............. :):):)
     
  19. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    N/A
    hallo @akoser ...

    ich liebe ja solche pauschalen Aussagen:

    Alter der Passagiere?
    Größe der Fahrräder?
    Diese Angaben sind wichtig, um Deine Aussagen einordnen zu können.

    Wir waren letztens zu sechst unterwegs (kurzer Radstand). Vier Räder auf dem Fahrradträger, zwei Fahrräder und ein Fahrradanhänger im Innenraum. Und nun?
    Okay, im Innenraum waren zwei Kinderfahrräder, aber auch das sind schließlich Fahrräder.

    Gruß leoleospapa
     
    t4user911 gefällt das.
  20. leoleospapa

    leoleospapa Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    521
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    westlicher Dunstkreis der Gläsernen Manufaktur
    Mein Auto:
    N/A
    Noch mal Hallo @akoser

    Für den Fall, dass Du vor lauter Vorfreude auf Deinen V statt "Einzelbestuhlung" "Einzelbestellung" geschrieben hast, lautet die Antwort: Multiflexboard.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Viele V-Klassen oder Bulli's T6 ? T6 - News, Infos und Diskussionen 30 Juni 2017
Wo ist die Konkurrenz zu V-Klasse und T6? Off-Topic 2 Feb. 2017
Sitzverschiebung in V-Klasse nur sehr eingeschränkt (+/- 5cm) möglich - Gründe? Off-Topic 4 Apr. 2016
Mercedes V Klasse als Plug-In Hybrid Off-Topic 3 März 2015
Neue V-Klasse von MB Off-Topic 1 Nov. 2013
Qualität T5 - Dauertest Bild T5 - News, Infos und Diskussionen 13 Jan. 2009
Dauertest 100.000 km T5-MV in Auto-Bild Nr. 7/2007 T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Feb. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden