Aufstelldach - Öffnung durch Riss im Keder

Dieses Thema im Forum "T5 / T6 - California - Exterieur" wurde erstellt von Bullifan123, 10 Juni 2018.

  1. Bullifan123

    Bullifan123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Automobiltechnik Zulieferer
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    04-2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix da
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Android Smartphone
    FIN:
    7HZDH09...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo liebe Fangemeinde,

    ich benötige euren Rat zu unserem Cali Beach 2013 T5.2 mit manuellem Aufstelldach.
    Im letzten Urlaub hat sich bei uns im Aufstelldach vorne ein 3-4cm langer Schlitz aufgetan. Er befindet sich direkt oben am vorderen eingenähten Knickstreifen. Dort, wo der Stoff am Gummikeder festgeäht ist, ist der Keder eingerissen, so dass die Naht nur noch im Stoff hängt.

    Frage, wie repariert man so etwas?
    Kann ich den Keder vorne aus dem Dach lösen?
    Kann man die Plastik Innenverkleidung des Dachs lösen und herausnehmen?
    Meine erste Idee ist, wenn ich alles vorne demontiert bekomme, ein stück Leder am Rest des Gummikeder und Stoff draufzunähen. Dabei sollte das Loch geschlossen werden und auch eine Weiterführung des Risses im Keder verhindert werden.

    Mir scheint, dass das vordere Knickelement schon sehr steif ist und wie ein langer Hebel auf den Gummikeder wirkt. Das Gummi wird an dieser Stelle stark durch hin und herbiegen beansprucht. Am Zug des Aufstelldaches im geöffneten Zustand liegt es meiner Meinung nach nicht. Wir hatten bisher auch keine aussergewöhnlichen Belastungen durch starken Wind / Sturm.

    Siehe Fotos, das Erste zur Orientierung.

    Dankeshön.Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Bullifan123
     
    kantenklatscher gefällt das.
  2. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,904
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Kurz unterhalb des Risses hat die Segellatte einen Knick nach außen, der dort nicht hingehört. Wahrscheinlich war die mal beim Schließen des Daches eingeklemmt und der Riss ist da entstanden.
    Du kannst versuchen den Balg in dem Bereich aus dem Keder zu bekommen und dann, wie angedacht zu flicken. Die Ecken würde ich aber nicht unbedingt lösen. Der Himmel im Aufstelldach ist verklebt. Ich denke auch der vordere Teil im Beach.
    Im Ernstfall bleibt eben nur ein neuer Dachbalg. Du kannst dir ja dann eine schöne Farbe aussuchen. :)
     
  3. Bullifan123
    Themen-Starter/in

    Bullifan123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Automobiltechnik Zulieferer
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    04-2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix da
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Android Smartphone
    FIN:
    7HZDH09...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Vielen Dank für den Hinweis. Die Segellatte müsste gerade sein? Bin ein ziemlicher Pedant was das Dach angeht, kann mich nicht erinnern etwas eingeklemmt zu haben...

    Wie bekomme ich den Keder gelöst? Ist der nur in eine Nut gepresst und ich muss ihn heraushebeln?

    Nochmals danke
     
  4. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,904
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Ich musste da glücklicher Weise noch nicht ran. Teilweise wird da wohl auch mit Kleber nachgeholfen. Selbst die Spezial-Dachwerkstätten können den Balg zur Blumenkohl-Reparatur nicht immer heil ausbauen. Vielleicht antwortet noch jemand, der da selbst schon dran war. Für spezielle California-Probleme möchte ich dir auch das Caliboard empfehlen. Nicht jeder ist, wie ich, in beiden Foren unterwegs.

    Die Segellatten haben nur in der Mitte den Knick, um den Balg nach Innen zu falten, ansonsten sind sie gerade. Ich muss bei mir auch immer bei der Vorderen aufpassen und sie per Hand etwas nach Innen ziehen, kurz bevor das Dach zu ist.
     
  5. Bullifan123
    Themen-Starter/in

    Bullifan123 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Automobiltechnik Zulieferer
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    04-2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nix da
    Getriebe:
    6-Gang
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Android Smartphone
    FIN:
    7HZDH09...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Andre,
    Ich glaube du hast recht. Obwohl beim Schliessen des Dachs die Segellatten nach innen stehen, kann der Stoff samt Latte trotzdem untergeklemmt werden...Man muss am Knick ziehen und darauf achten, dass beide Hälften gleich lang eingeklappt sind...Schöner Mist...
    Vielleicht hat noch jemand einen Tipp wie ich den Keder vorne aus der Nut bekomme. Und vielleicht auch wie ich Segellatte gerade bügele...
    Herzlichen Dank und Grüße
    Jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was sind das für Öffnungen im Dachhimmel? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 12 Mai 2016
Aufstelldach T5.2 - California 23 Jan. 2015
Aufstelldach T5.2 - California 19 Sep. 2011
Reperatur Riss im Stoff vom Aufstelldach T5.2 - Mängel & Lösungen 10 Juli 2011
Komfortschliessung /-Öffnung T5 - Elektrik 4 Juni 2011
Brillenfach-Öffnung T5 - California 23 Apr. 2007
Nebelscheinwerfer - rätselhafte Öffnung in Frontschürze T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Juli 2006
keder T5 - California 18 März 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden