Aufstelldach knarzen vorne rechts

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Mahiabma, 1 Juni 2018.

  1. Mahiabma

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo Leute,

    bei meinem T6 Cali Beach (EZ 03/2016, 36.000 km, mittlerweile außerhalb der Garantie) knarzt es seit Kurzem vorne rechts oben, und zwar sobald sich das Fahrzeug verschränkt (aus Hofeinfahrt rausfahren, etc.). Ich und auch ein Beifahrer sind uns ziemlich sicher, dass es vorne rechts vom Aufstelldach kommt.

    Ich habe bereits das Forum hier durchsucht und einige Maßnahmen probiert. Unter anderem von außen alles sauber gemacht, die Scheren auf Kratzer überprüft (keine zu sehen), das Gestänge und die Scheren mit Silikonspray behandelt, alles ohne Erfolg. Das Gestänge ist nun wirklich leichtgängig und geräuschlos.

    Nun bin ich der Sache eine Spur näher: wenn ich bei fast geschlossenem Dach (Verriegelungen sind eingehakt aber noch nicht geschlossen) von innen am Dach an der Dachstange nach oben drücke, dann knarzt es eben rechts, und zwar scheint das Geräusch zwischen Dachhaken innen und Außenblech zu kommen. Links ist alles geräuschlos. Wenn ich dann das Dach verriegele und rechts von außen oben gegen die verdächtige Stelle drücke, dann höre ich das knarzen auch. Meine Vermutung ist nun, dass sich das Geräusch halt beim Fahren und Verschränken der Kiste auf die Karosserie überträgt und so richtig unangenehm laut wird.

    Kennt das jemand von euch? Ideen was ich tun kann?

    Danke und viele Grüße,
    Georg
     
  2. Routa 40

    Routa 40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    STD
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Dez. 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Monroe HD, Seikel Getriebe
    ... oh ja das kenne!! Ein wirklich nervtötendes Geräusch bei Verschränkung. Hört sich bei mir so an als wenn Styropor auf Metal reibt. Es ist der Entriegelungshaken (nicht der glänzende Fanghaken). Hatte dieses Interface erst nicht in Betracht gezogen weil es sich so garnicht nach Metall auf Metall anhörte. Silikon Spray auf das Häckchen vom Dach und das Gegenstück der Verschluss Schnalle und seit dem herrscht bei mir himmlische Ruhe.
     
  3. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo Routa 40,

    danke für den Tipp, hab das gerade mal ausprobiert. Jetzt heißt es etwas abwarten ob das Knarzen wieder auftritt. Meistens ist für die ersten paar km nach dem Schließen des Daches Ruhe, erst später geht die Knarzerei los. Ah ja, Dach ist manuell zu schließen.

    VG,
    Georg
     
  4. Bayer1

    Bayer1 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ACC, DCC, Side Assist, AHK, WWSH
    Hallo Zusammen,
    bei mir war die Ursache (zusätzlich zum fast immer nervenden Lammenrolllo knarzen) des Knarzens die Gummiidichtungen vorne am Aufstelldach zum Dachsspoiler. Diese behandle ich im leicht geöffneten Zustand mit eiunem guten Marken Gummi/Kunststoffpflegemittel dait diiese geschmeidig weich blleiben. D.h. beide Dichtungen am Aufstelldach vorne und dies darunter liegende Dichtung am Spoiler. Insbesondere die ober ist extremer Hitze und UV Stahlung ausgesetzt und auuch Waschstrassenmittelchen setzen den Gummis zu und entziehen die Weichmacher.
    P.S. auch die umlaufende Dachdichtung freut sich sehr über regelmäiige Behandluung mit Gummi/Kunststoffpflegemittel.)
    Gruss, Bayer
     
  5. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo zusammen,

    also ich bin meinem Latein am Ende. Hab alle Tips aus diesem Thread und anderen ausprobiert - ohne Erfolg. Die Büchse knarzt vorne rechts oben (gefühlt vom Dach her) bei Verschränkung weiterhin und das mittlerweile unerträglich laut. Klingt irgendwie ungesund.

    Könnt ihr im Großraum München ein California Kompetenzzentrum empfehlen, das sich die Sache ansehen kann? Zum Freundlichen will ich damit eigentlich nicht fahren, da der Bus aus der Garantiezeit raus ist und mir das wahrscheinlich zu teuer wird.

    Danke und viele Grüße,
    Georg
     
  6. VWBusle2016

    VWBusle2016 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Hallo zusammen,
    ich habe auch das gleiche Problem, nur auf der linken Seite. Hat jemand was neues herraus gefunden was man dagegen tun kann??
     
  7. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo VWBusle2016, hallo Knarz-Geplagte,

    ich habe keine Lösung mehr gefunden. Die Kiste knarzt weiterhin und das gefüht immer stärker. Auch die Abkühlung vom letzten Freitag auf unter 20 Grad hat keine Änderung gebracht.

    Mittlerweile bin ich mir außerdem nicht mehr so sicher, dass das Ganze vom Aufstelldach herrührt, da das Knarzen auch bei leicht geöffnetem Dach (10cm offen, Verriegelung geöffnet, Sicherheitsgurte eingehängt) einfach reproduzierbar ist: einfach langsam 3m aus meiner Hofeinfahrt rausrollen, so dass sich Verschränkung bildet. Ich denke das Knarzen kommt bei mir eher aus dem Bereich oberhalb der Windschutzscheibe bzw. dem Spoiler :confused:. Die Diskussion um den knarzenden Spoiler bzw. RCBR-modul beim T5 kenne ich - beim T6 soll das ja bisher noch nicht vorgekommen sein, richtig?

    Ich habe nun am 20.08. einen Termin beim :D. Ich werde berichten, was das rauskommt.

    Viele Grüße,
    Georg
     
  8. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo Knarz-Geplagte,

    dank der guten Ohren meines Nachbarn ist die Quelle des Knarzens nun identifiziert: es kommt eindeutig aus dem RCBR Modul vorne rechts und lässt sich reproduzieren, wenn man bei stehendem Auto mit der flachen Hand auf den Spoiler draufdrückt, Position siehe Bild.

    Mich erinnert das ganz stark an die RCBR Thematik aus dem T5:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Viele Grüße,
    Georg
     

    Anhänge:

  9. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo Leute,

    hier wie versprochen die Rückmeldung. Fahrzeug war diese Woche beim :D.
    • Probefahrt mit dem Mechaniker, der wusste sofort was Sache ist.
    • Dachhimmel über Fahrer- und Beifahrersitz entfernt, überschüssigen und deshalb zu Knarzen führenden Kleber an der Dachverstärkung (RCBR Modul) entfernt. Knarzen ist nun weg!
    • Kulanzantrag wurde abgelehnt, Einspruch läuft.
    Wenn der Bereich der knarzt nicht von innen erreichbar ist, muss das gesamte RCBR Modul inkl. Hubdach entfernt und wieder aufgebaut werden. Eine Sauarbeit.

    Viele Grüße,
    Georg
     
  10. schneids

    schneids Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2016
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Magst du mir mal per PN sagen WER das war bzw. in welcher Werkstatt? Ich dreh mit dem Geknarze nämlich auch bald durch und komischerweise hat keiner der ach so freundlichen einen Plan - a la "das hören wir ja zum ersten Mal..."
    Merce!
     
  11. Steve&Micky

    Steve&Micky Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Südtirol
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    manu. Aufstelldach nachgerüstet
    Hallo VW-Gemeinde :-)
    ich bin neu hier und gleich ein Problem:
    Hab seit 2 Jahren ein VW Caravelle (9 Sitze) 4 Motion mit nachgerüsteten manuellen Reimo Aufstelldach.
    Immer wenn es etwas kälter wird (komischerweise auch schon bei + 10 Grad) fängt die hintere linke Seite (Fahrerseite) des Aufstelldaches an zu knatschen und macht komische Geräusche, auch nur bei schnelle kleine Lenkradbewegungen. Bei Hückel und unebene Fahrbahn hört das Gequengel überhaupt nicht mehr auf.
    Habe alle Schrauben des Aufstelldaches nachgezogen und mit Spray hab ich auch schon probiert...
    Keine Ahnung was das sein kann....VW und REIMO können mir auch nicht weiterhelfen.
    Hat von euch einer Erfahrung damit und kann mit Tipps geben?
    Grüße,
    Steve
     
  12. VWBusle2016

    VWBusle2016 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Hallo, ich habe einen T6 California Beach und bei mir hat's vorne links immer geknarzt.
    Jetzt hat man das Problem In 2 Wochen gelöst.
    Die Ursache war zu viel Kleber ab Werk am Dachspoiler. Somit war der Dachspoiler zu hoch und das Aufstelldach ist auch nie richtig vorne zu gegangen.
    Das komplette Dach und der Spoiler vorne musste entfernt werden und der Spoiler neu verklebt werden.
    Jetzt passt das Aufstelldach auch.
     
    Steve&Micky gefällt das.
  13. kraftbrett

    kraftbrett Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Nordbayern
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    02/17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Hallo,
    ich hatte ebenfalls nervige Knarzgeräusche auf Höhe der B Säule links.oben.
    Das Knarzen wär ständig präsent und schlecht zu lokalisieren.
    Gestern hatte ich deswegen einen Termin in der Werkstatt. Das Problem waren lt. Meister die Befestigungsclips der
    Innenverkleidung., welche erneuert wurden.
    Das Knarzen ist jetzt (hoffentlich dauerhaft)weg.
     
  14. Mahiabma
    Themen-Starter/in

    Mahiabma Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Minga
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    März 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    LED Lichter, Standheizung, Zuziehhilfe Schiebetür, Tempomat
    Hallo Leute,

    Update zu meinem Knarz-Problem am Dach: vorne rechts wo gearbeitet wurde, ist das Problem weiterhin behoben. Allerdings ist das gleiche Knarzgeräusch und Knacken mittlerweile auch vorne links vorhanden. Mittlerweile liegt mir ein genehmigter Kulanzantrag (30% Eigenbeteiligung) vor (der Bus ist raus aus der Garantie).

    Laut VW-Werkstätte gäbe es nun zwei Optionen:
    Option A: Dachspoiler inkl. Kleber vorne komplett entfernen inkl. Zeltdach. Dann einen neuen Spoiler drauf und das Zeltdach wieder sauber verkleben. Würde mir mit 30% Eigenbeteiligung Kosten von ca. 2100 EUR verursachen (siehe die Lösung von VWBusle2016 oben).
    Option B: Kein kompletter Tausch des Dachspoilers, sondern Abschneiden des Dachspoilers vorne und Ersatz durch eine lackierte Plastikhaube. Diese Haube sei mittlerweile Standard bei den Blumenkohl / Rostreparaturen von T5 Fahrzeugen. Kosten für mich: ca. 1000 EUR.

    Nun meine Fragen:
    1. Hat jemand einen Link auf eine etwas genauere Beschreibung oder einen Link was bei Option B gemacht wird?
    2. Hat jemand Erfahrung mit Option B? Sieht der Bus danach von außen genau so aus wie davor?
    3. Gibt es Empfehlungen zu Option A oder B von euch? Bin gerade etwas planlos was ich machen soll.

    Viele Grüße,
    Georg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden