Auflastung, allterrainreifen und andere probleme

Dieses Thema im Forum "Der Robuste" wurde erstellt von Alohatyp, 8 Apr. 2018.

  1. Alohatyp

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Moin,
    Bin mir nicht ganz sicher ob der Thread hier der richtige für das Thema ist.

    Mein selbstausbau Womo ist gewichtsmässig an der Grenze. Eingetragenes Gewicht als womo ist 2650kg. Gemessen mit mir drin, Gas ,Wasser und Tank voll.
    Wenn ich nun die Freundin und Reiseplunder einpacke bin ich sicherlich drüber ( 2800).
    Auch finde ich das der wagen ohne reisebeladung schon ordentlich in den Knien hängt.

    Was also tun?

    Stärkere Stoßdämpfer und 3.2 t auflastung wurde mir adhock geraten.

    Ok, nun mal ne frage dazu.

    Eigentlich hatte ich vor dem bulli ein bisschen auf Expeditionsmobil zu trimmen. Allerdings wollte ich von einem richtigen allterrain Fahrwerk absehen da mir dies dann doch zu hoch wird. Ein Kollege hat in seinem t5 so unterlegscheiben eingebaut und dann so halb ATs auf die alus gezogen. Das sieht eigentlich voll gut aus und würde mir reichen allerdings hat er einen kurzen bus ohne womo Ausbau und hat ihn dementsprechend auch nicht aufgelastet. Weswegen ich darauf komme ist folgendes.

    Ich hatte schonmal nach Alufelgen gesucht aber aufgrund der Achslast habe ich nur wenige Felgen gefunden die das Gewicht ( T5.2 lang/mittelhoch/ 4motion/ Anhängerkupplung) abkönnen und mir gefallen. Bei diesen felgen war dann eine Eintragung notwendig aber der TÜV hat gemeint das er das erst beurteilen kann wenn er die Reifen sieht. Was wiederum bedeutet da ich reifen und Felgen erst kaufen müsste und dann unter Umständen aber die Eintragung nicht bekomme was mir zu heiss war.

    Nun hat sich die Lage ja geändert wenn auch nicht zum besseren.

    Wenn ich das Fahrzeug auflaste dann müssen die Felgen doch noch höher belastbar sein oder?
    Gibt es dann überhaupt noch Felgen für das Auto? Mir schweben einfache fünfsternfelgrn schwarz vor auf die ich Allterrain oder ähnliches aufziehen kann. Wobei ich lieber einen Reifen hätte der ganzjährig fshrbar ist und noch halbwegs Straßenprofil besitzt.

    zur zeit sind bei mir 205/65 16 drauf.
    Machen 16 oder 17 zoll mehr sinn?
    Eigentlich sind diese pseudo allterreins ja ziemlich dick. 70 mindesten.
    16 zoll Felgen dind nicht nur selten sondern auch oft weniger belastbar.

    Irgendwie meinte mal jemand das ich zu der achslast noch das stützgewicht Anhängekupplung dazu rechnen muss.
    Stimmt das?

    Das ist alles so speziell das ich im Netz nichts gefunden habe und bei einem Ausrüster für diese Fahrzeuge kam als Antwort das man dies pauschal nicht beantworten könne und ich mit dem Bus vorbeikommen müsste das man mut mir einen konkreten Aufbau besprechen könne. Das wird dann aber zu teuer da ich den Fahrwerkswechsel bei mir in der Werkstatt vornehmen lassen kann.

    Habt ihr da einen Denkanstoß für mich?
     
  2. Bääär

    Bääär Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2015
    Beiträge:
    190
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    11/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LR, Wasserstandheizung, Schiebetür li., Nebelscheinwerfer
    Umbauten / Tuning:
    Naviceiver Clarion NX405 E, 2-Wege System Rockford Fosgate T2652-S + Woofer, Abgedunkelte Scheiben, Innenausbau DIY
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich persönlich hab auch einen T5.2 mit langem Radstand, 4motion und AHK.

    Ich bin im Moment dabei, meinen Bus erneut auszubauen und weiß noch nicht wo ich mim Gewicht sein werde. Mein Bus ist ein Leasingrückläufer der österreichischen Polizei und hat auch verstärkte Federn verbaut und ist auf 3,2t aufgelastet. Ich rate jedem - ich weiß Alufelgen sind schön - zu Stahlfelgen beim Bus.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich fahre im Sommer 17" Original VW Stahlfelgen 215/60 R17C 109T (104H) und im Winter 16" Original Stahlfelgen 215/65 R16C 109-107R und hab die Sommerfelgen auch lackiert, siehe Bild oben. Ich persönlich frage mich, warum man auf ein Auto mit AT-Bereifung unbedingt Alufelgen montiert? Zwecks Stabilität vertraue ich auf die Stahlfelgen und würde diese auch nie zu Alus tauschen - vor allem beim Bus nicht.

    Ich überlege auch noch immer, meinen Bus höher zu legen (Seikel Fahrwerk). Einige geseikelte Busse haben Nokian Rotiiva montiert. Von einem User weiß ich, der die in der Dimension 235/70 R16 ohne Fahrwerkshöherlegung montiert hatte,

    Das weiß ich leider auch nicht.
     
  3. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Aufgrund mangelnder Alufelgen habe ich meine Stahlfelgen auch schwarz foliert aber immer wenn ich busse mit solchen Reifen sehe stehen diese auf Alufelgen.
    Allerdings sind das meistens kurze busse.
    Ein Saikel will ich nicht haben, der Fahrkomfort leidet zu sehr und wenn ich wieder über Stock und Stein fahre schaukelt sich die karre arg auf. Über dem mittelhochdach thront noch eine dachbox und mehere Surfbretter.
    Da ich auch mal 6000 km im Urlaub fahre sind reine allterrains auch nicht geeignet daher so ein Mittelding.
    Ich habe sows schon gesehen aber hatte keine Zeit zu fragen was er da verbaut hat.
    Das waren Reifen die wie ATs aussahen aber etwas groberes strassenprofil hatten.

    Die frage war auch, kann ich Stoßdämpfer zum auflastung auch mittels unterlegscheiben leicht erhöhen?
     
  4. Toto78

    Toto78 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2015
    Beiträge:
    4,461
    Medien:
    44
    Alben:
    7
    Zustimmungen:
    3,192
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dummschwätzer-aus-der-Reserve-Locker
    Ort:
    Da, wo du nicht wohnst
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht man das???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sperre, Ahk, ZV, Klima....
    Mobicool Q40
    Pedaloc
    MultiControl
    Umbauten / Tuning:
    Windabweiser, Mittelarmlehne... ;-)
    Diverse Kratzer und Dellen von irgendwelchen Pissern, die MEIN und DEIN nicht unterscheiden können!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Alles Amtsschimmel... Nackische Trapos mit Rasenmähermotor
    Moin...
    Das was du hier erzählst ist absoluter Unsinn und zeigt, das du vom Seikel-Fahrwerk keine Ahnung hast!

    Der Fahrkomfort beim Seikel-Fahrwerk ist absolut top.
    Mit dem Seikel-Fahrwerk fährt sich ein Bus, als wäre er tiefer gelegt. Und das trotz Erhöhung der Bodenfreiheit.
    Es gibt kaum Wankbewegungen und schaukeln tut da absolut nix.

    Beim Seikel-HD Fahrwerk (3,2t) gibt es zwei verschiedene Stoßdämpfer. Die einen sind härter und die anderen weicher.
    Bei den härteren Dämpfern kommt es vor, das ein leerer! Bus etwas rumpelig über Unebenheiten fährt.
    Hast du Gewicht in deinem Bus (Ausbau oder Ladung) merkst du davon fast nix.
    So wie in jedem anderen Fahrzeug auch.
     
  5. pepomuc

    pepomuc Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    18.02.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein - 180 PS reichen...
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    4WD, Differentialsperre, Langer Radstand, Eberspächer-/Truma-Standheizung und Websto-WWZH, AHK,
    Umbauten / Tuning:
    Wohnmobilvollumbau teils selbst, teils vom Ausbauer, SCA Dach vollisoliert, Reimo 333 Variobank, Dachfenster, Truma Standheizung, Gaskocher zweiflammig, Spüle, 50 Liter Frischwassertank, 25 Liter Abwaassertank, Fiamma Markise, Fiamma Radträger
    FIN:
    WV1ZZZ7HZEH086797
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7J0
    Servus,
    auch ich fahre einen T5 mit langen Radstand, 4 Motion, Diff-Sperre und AHK. Der Wagen ist seit Erstzulassung ein 3.2 t mit 17 Zoll Fahrwerk.
    War ein VW-Porsche Werkswagen aus Tschechien, super ausgestattet und perfekt für meinen Umbau vor 3 Jahren zum Vollcamper.
    Habe den Wagen vor einem Jahr mit dem Seikel Fahrwerk ausgestattet. Das fährt sich top, liegt wie ein Brett auf der Strasse trotz der 2,80 Meter Höhe.
    Da schaukelt sich nix auf - ich kann es nur empfehlen. Im Sommer fahre ich mattschwarze Alu's mit Sommerreifen und für Island habe ich mir 17 Zoll Stahlfelgen mit Nokia Rotiva 235/65R17 besorgt.
    Die fahren sich sehr gut und auch vom Verbrauch hat sich nichts getan..... Die Alufelgen sind Magma Tezzo 17 Zoll mattschwarz.
    Vielleicht hilft das ja bei deinen Entscheidungen.
     
    H_ias, Bulli-Paul und Toto78 gefällt das.
  6. Toto78

    Toto78 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2015
    Beiträge:
    4,461
    Medien:
    44
    Alben:
    7
    Zustimmungen:
    3,192
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dummschwätzer-aus-der-Reserve-Locker
    Ort:
    Da, wo du nicht wohnst
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht man das???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sperre, Ahk, ZV, Klima....
    Mobicool Q40
    Pedaloc
    MultiControl
    Umbauten / Tuning:
    Windabweiser, Mittelarmlehne... ;-)
    Diverse Kratzer und Dellen von irgendwelchen Pissern, die MEIN und DEIN nicht unterscheiden können!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Alles Amtsschimmel... Nackische Trapos mit Rasenmähermotor
    Dem ist nichts hinzuzufügen...
    :danke:
     
    Bulli-Paul gefällt das.
  7. JürgenB.

    JürgenB. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2015
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Metallverarbeitung
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.11.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Maxi Comfort +30mm, 235/70 R16 Nokian Rotiiva AT auf 6,5Jx16, Eigenbau Doppelhundebox mit LED-Lichtleiste, ClimAir Windabweiser, SOTT-OptimuzPro15 Scheibentönung zusätzlich zur Privacyverglasung, Webasto Zuheizeraufrüstung, C-Schiene nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Für 235/70 R16 ist eine Höherlegung und Tachoanpassung nötig.

    Jürgen
     
  8. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Ah ok das hilft ein bisschen.
    Der Kollege der jetzt seine Dämpfer mittels unterlegscheiben verbaut hat fuhr früher ein Saikel und seiner Aussage zurfolge war ihm das zu wacklig auf der Autobahn mit Seitenwind oder auch auf buckelpiste. Er empfahl mir dann hslt die andere Variante mittels scheiben.
    Zumal ich eh nicht ganz so hoch hinaus wollte da ich mit dem bulli im Winter in meine Garage passen will. Also mehr sls 4 bis 5 cm inclusive der Reifen darf er nicht höher.
    Vergessen wir also das saikel.
    Ich brauche...

    4 Stoßdämpfer die härter sind um den schweren bus vernünftig zu stützen. Auflastung auf 3.2 t
    Abstandshslter 2cm ca

    Ein Reifen der möglichst AT mäßig aussieht aber über strassentsugliches profil verfügt.
    Ich fahre einiges an unwegsamen Strecken aber eben auch tausende Kilometer auf der Bahn.
    Eine Felge die den Reifen trägt. Möglichst Alu schwarz 5 Stern
    Notfalls halt stahl aber die Felgen die ich gut finde gibt es für den T5 nicht.
     
  9. Toto78

    Toto78 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2015
    Beiträge:
    4,461
    Medien:
    44
    Alben:
    7
    Zustimmungen:
    3,192
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dummschwätzer-aus-der-Reserve-Locker
    Ort:
    Da, wo du nicht wohnst
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht man das???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sperre, Ahk, ZV, Klima....
    Mobicool Q40
    Pedaloc
    MultiControl
    Umbauten / Tuning:
    Windabweiser, Mittelarmlehne... ;-)
    Diverse Kratzer und Dellen von irgendwelchen Pissern, die MEIN und DEIN nicht unterscheiden können!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Alles Amtsschimmel... Nackische Trapos mit Rasenmähermotor
    Das Gebastel mit diesen Spacern ist in meinen Augen Pfusch im Quadrat.
    Du brauchst nicht nur andere Dämpfer, sondern auch Federn zum auflasten.
     
    QE11 und Carstix gefällt das.
  10. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Das da auch andere Federn rein müssen ist klar. Stoßdämpfer ist für mich so das komplette ding was da reingeschraubt wird.
    Was meinst du denn damit konkret?
    Gibt es denn Stoßdämpfer/ feder kombi die stärker sind aber die Höhe nicht verändern.
    Wie gesagt das saikel ist zu hoch. Das nutzt nix.

    Wie ändern sich den radlast bei einer auflastung auf 3.2?
    Hahe gerade nochmal nach gesehen.
    Leergewicht 2585kg
    Radlast 8.1 1600 und 8.2 1550 angegeben.

    Bei den Reifrn gefällt mir der nokia ganz gut. 975 radlast sollte da ja reichen.
    Nur bei dem Felgen wirds eng.
    Die magma sehen gut aus scheinen aber mit 875 16 zoll zu schwach zu sein.
    Zumindest wenn man auflastung und stützlast mit dazu zählt
     
  11. xbartx

    xbartx Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2016
    Beiträge:
    157
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    In der Regel sinds 1720kg hinten bei 3,2t Bus, vorne weniger --> also irrelevant. Demnach reichen 875 kg. Die verstärkte 16er Stahlfelge vom Rockton hält auch nicht mehr aus. Und in dieser Gewichtsklasse gibts einige Alufelgen.
    Ich habe günstige Alufelgen (trotz 4WD, Seikel und gel. Offroad-Touren) - MAM W1N (900kg). Die Felgen sind auf meinem 3,2t Bus mit AHK im Fahrzeugschein eingetragen.
    Auch in Offroad-Foren wird sehr kontrovers diskutiert, ob jetzt Alu- oder Stahlfelgen mehr Sinn machen. Stahl macht imho dann Sinn, wenn man wirklich sehr weit von Zivilisation unterwegs ist und/oder extreme Touren fährt, denn Stahlfelgen lassen sich einfach besser richten.

    Und zum Seikel-Fahrwerk: definitiv besser als Standard-Fahrwerk, egal ob Off- oder Onroad.
     
  12. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Ok.. das mit dem Fahrwerk glaube ich.
    Vielleicht ist es bei manchen Leuten subjektiv so das ihnen das nicht gefällt.
    Wie gesagt, ich kann es mir eh nicht einbauen da et dann zu hoch für dir Garage kommt.

    Wie stelle ich das also an?

    Neue Federn für vorne und hinten?
    16 zoll felge mit AT reifen 235 oder 225/ 70 16zoll.
    Dsmit die passen muss der wagen etwas hoch nehme ich an.
    Dann doch Abstandsscheiben?

    Ich werde zuhause mal abnessen wieviel Platz nach dem womo Ausbau zur decke der Garage ist.

    Gibts einen tipp welche Federn brauchbar sind ? Wenn man googelt bekommt man nur tieferlegungssätze oder luftfahrwerke.
    Oder eben hochlegung um 40/30mm nur mit Federn.
     
  13. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Ich glaube wenn ich aus dem Urlaub komme werde ich mit dem bulli nochmal auf die Waage fahren. Ich will genau wissen was er Urlaubsfertig wiegt. Vielleicht ist eine auflastung gar nicht notwendig.
    Aber verstärkte Federn sind zumindest hinten notwendig.
     
  14. JürgenB.

    JürgenB. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2015
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Metallverarbeitung
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.11.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Maxi Comfort +30mm, 235/70 R16 Nokian Rotiiva AT auf 6,5Jx16, Eigenbau Doppelhundebox mit LED-Lichtleiste, ClimAir Windabweiser, SOTT-OptimuzPro15 Scheibentönung zusätzlich zur Privacyverglasung, Webasto Zuheizeraufrüstung, C-Schiene nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. @Alohatyp

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    diese Felgen finde ich ganz schick, in 16" und den Abmessungen der original Stahlfelgen.
    Und ich fahre auch die Nokian Rotiiva in 235/70 R16. Ein Allwetterreifen mit ein bisschen groben Profil und ohne aufdringliche Rollgeräusche.

    Jürgen
     
    Alohatyp gefällt das.
  15. Philipp.90

    Philipp.90 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Dez. 2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    DIY-Komplettumbau zum Campervan, Dachreling, Flankenschutz-Rohre, Bullenfänger, Doppelsitzbank-Drehkonsole,
    Check mal die Michelin Latitude Cross (meine Wahl) oder BF Goodrich Urban Terrain.
     
    Alohatyp gefällt das.
  16. Alohatyp
    Themen-Starter

    Alohatyp Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2016
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    AC,WWZH,PDC,Multifunktionsanzeige,Elektrische FH,Spiegelheizung,Regensensor,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    T5 5.2 Transporter mittelhochdach lang
    Bei der felge sieht es so aus sls wenn das 5 Stern Kreuz vorsteht. Also über den Felgen Rand.
    Kann es da nicht zu Beschädigungen kommen wenn man über ne steinige piste fährt ?
    Ich fände etwas tiefbett irgendwie sinnvoller habe aber keinen Plan ob das der Festigkeit der Felge Abbruch tut
     
  17. JürgenB.

    JürgenB. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2015
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Metallverarbeitung
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    07.11.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Maxi Comfort +30mm, 235/70 R16 Nokian Rotiiva AT auf 6,5Jx16, Eigenbau Doppelhundebox mit LED-Lichtleiste, ClimAir Windabweiser, SOTT-OptimuzPro15 Scheibentönung zusätzlich zur Privacyverglasung, Webasto Zuheizeraufrüstung, C-Schiene nachgerüstet
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Stimmt, sieht wirklich so aus. Ich bleibe erstmal bei den Stahlfelgen und probiere vielleicht mal andere Reifen aus. General Grabber oder BF Goodrich. Mal sehen, vielleicht auch wieder die Nokian, die fahren sich ordentlich und sind echt preiswert, sehen aber nicht so "spektakulär:)" aus.

    Jürgen
     
  18. QE11

    QE11 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Mai 2016
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vertriebsdomteur
    Ort:
    Hockenheim
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    Oktober 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Differenzialsperre, Armlehnen, H7-Licht, Nebelschlampen mit Abbiegelicht und igrendwelche Pakete
    Umbauten / Tuning:
    Werz Wohnmobilausbau Piccolo Teamline mit Sonderwünschen, Unterfahrschutz, Seikelfahrwerk, Dezent Felgen 7,5x17, General Grabber AT 235/65-17
    FIN:
    sonst noch was?
    100% agree!

    Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen!

    Reifen 235/65-17, General Grabber AT auf Dezent Alu, Seikel, 3,2 t.

    Fährt sich völlig problemlos. Klar, wenn ich aus dem Porsche in den Bus umsteige ist das eine andere Welt, aber nach 3 km fährt der Bus wie ein straffer PKW.
     
  19. H_ias

    H_ias Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    vorhanden ;-)
    Ort:
    Süd-Bayern
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Wer fährt denn bitte freiwillig Porsche, wenn er nen Bus hat?? :D
     
    Routa 40, Chris_t5re, Bulli-Paul und 3 anderen gefällt das.
  20. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    4,784
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3,333
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Aber so was von richtig. Gefällt mir nochmal. :pro:
     
    Chris_t5re und Toto78 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auflastung T6 - News, Infos und Diskussionen 2 Juni 2016
Auflastung T5 - News, Infos und Diskussionen 12 Apr. 2015
Crafter auflasten! T4 / Caddy / Touran / Sharan / Crafter 20 Dez. 2010
Auflastung T5 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 25 Apr. 2009
4motion auflasten? T5 - California 20 Okt. 2006
Auflastung T5 - California 20 März 2006
Auflastung California T5 - California 30 Dez. 2005
Auflasten & RPF T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Juni 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden