Anschlussversicherung - CarLife Plus - Schweiz

Dieses Thema im Forum "T5.2 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Schimanski, 10 Juli 2018.

  1. Schimanski

    Schimanski Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2015
    Beiträge:
    21
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köniz (CH)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.08.2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH12****
    Hallo zusammen!

    In ca. einem Monat läuft meine 3jährige Werksgarantie aus. Ich hab den Bus als Vorführer mit 9000 km gekauft und mittlerweile knapp 40.000 km auf der Uhr.
    Ich hab nun von der AMAG das Angebot erhalten, eine Anschlussversicherung abzuschliessen - die CarLife Plus (Link nur für Mitglieder sichtbar.). Diese soll pro Jahr CHF 700 kosten.
    Ich weiss nun nicht, was ich tun soll. Einerseits klingt der Betrag nicht allzu hoch - andererseits handelt es sich hierbei mitnichten um eine Verlängerung der Werksgarantie, wenn man sich die Bedingungen und Ausschlüsse genau anschaut. Zum Beispiel sind sämtliche Undichtigkeiten an Fenstern und Karosserie ausgeschlossen - dies ist bisher der einzige Garantiefall, den ich hatte (hab damals ein neues Schiebefenster bekommen).
    Auch der Keilrippenriemen ist nicht dabei. Wie siehts wohl aus, wenn mir das vermaledeite Ding reisst und und den Zahnriemen abwirft? Versicherter Folgeschaden oder nicht?

    Was würdet ihr tun? Wer hat schon Erfahrungen mit dieser Versicherung? Ich wäre froh, um ein paar Einschätzungen.

    Freundliche Grüsse
    Schimmi
     

    Anhänge:

  2. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    1,849
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Steht in Artikel3, 2.Absatz: Nix gibts!
    Und das ist bei weitem (!) nicht der einzige Ausschluss, s. die folgenden Punkte in den Garantiebedingungen.

    Das ist hier scheint mit keine Versicherung für das Fahrzeug zu sein, sondern, sondern eine, die versichert, dass der Versicherer Reibach macht und der Zahlende möglichst oft leer ausgeht.
     
  3. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    1,849
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Der Titel sollte vielleicht treffender heißen "CarDead - Die Ausschlussgarantie":D:uuups:
     
  4. Oberon

    Oberon Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    El. Ing. FH
    Ort:
    Gaiserwald
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.05.2018
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ABT Bodykit
    Umbauten / Tuning:
    LED Innenbeleuchtung ergänzt, Karbon Ladekantenschutz, Zubehörteppichboden Passagierraum
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH143XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T5.2 Bi-TDI mit Ersatzmotor
    Hallo Schimmi

    Kurz nachdem ich unseren T5 Bi-TDI gekauft hatte, erfuhr ich durch Recherche, dass ich eine Zeitbombe angeschafft hatte(Motor).
    Ich habe dann diese Versicherung abgeschlossen. Damals 2016 waren die Bedingungen aber noch viel schlechter und ab einem gewissen Alter und Gesamtlaufleistung musste man 60% dann selbst bezahlen.
    2017 flog das alles raus und Alter und Laufleistung war egal. Alles was versichert ist, wird 100% übernommen!
    Hat mir dann Ende 2017 einen Haufen Geld gespart, als der Motor den Öltod gestorben ist...

    Ob es sich lohnt, weiss man erst, wenn der Schaden da ist...

    Gruss René
     
  5. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    1,849
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Eben, alles was versichtert ist. Nach den oben geposteten Ausschlussklauseln ist das ja nicht mehr allzuviel. Insbesondere kann fast jeder Schaden als Folgeschaden eines anderern abgelehnt werden, also im Fall des BiTDI kann sogat der ATM abgelehnt werden, da der Motorschaden regelmäßig Folgeschaden eines schadhaften AGR-Kühlers ist. Die Abschaffung der km-Begrenzungen kann also sogar ein schlechtes Geschäft sein.

    Das spezielle Beispiel muss den TE jetzt natürlich nicht jucken, da er keinen BiTDI hat. Es zeigt aber, dass die Versicherungsbedingungen keinerlei Sicherheit garantieren, was ja gemau der Sinn des Wortes Garantie wäre.

    Dann ist es aber zu spät und die Aussage ist so auch nicht richtig. Der m.E. häufigste Fehler, den die Leute beim Abschließen einer Versicherung machen ist der, dass sie sich anfangs die Garantiebedingungen nicht genau genug ansehen und sich später dann oft ärgern, wenn die Versicherung nicht zahlt. Dann wird auf die Versicherung geschimpft oder "Pech" angenommen, was beides Unsinn ist. Versicherungsleistungen sind nichts, was man "dann später sehen muss" (und das gilt für ALLE Arten von Versicherungen), sondern genau im Gegenteil: die Leistungen gemäß Vertrag sind exakt und rechtssicher in den Vertragsbedingungen definiert und sogar einklagbar, falls nötig.

    Gerade bei Autoversicherungen sind die Leistungs-Ein- und Ausschlüsse ENORM unterschiedlich, deshalb lohnt die Mühe auf jeden Fall, Vergleiche anzustellen, auch wenn es Anfangs mühsam erscheint und Anfänger sich i.d.R. Hilfe holen müssen, um die oft etwas undurchsichtigen Klauseln zu durchschauen.
    Die originale VW-Neuwagen- und deren -Anschlussgarantie sind z.B. mit nur extrem wenigen Ausschlüssen versehen und haben somit den vermutlich besten Schutz aller. Die Verlängerung kostet aber auch sehr saftig, der Preis hat sich in den letzten Jahren verdreifacht - daran sind zweifellos vor allem die vielen BiTDI Öltodfälle schuld. Denen müssen aber auch die anderen Versicherungen Rechnung tragen und die Leistungen entsprechend begrenzen, sonst können sie nicht existieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2018
  6. Schimanski
    Themen-Starter

    Schimanski Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2015
    Beiträge:
    21
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köniz (CH)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.08.2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH12****
    Ich komm immer mehr zu dem Schluss, dass sich die ganze Geschichte nicht lohnt. Hätte ich einen BiTDI sähe die Sache sicherlich anders aus. Was übernimmt denn die Versicherung im Fall der Fälle? Mein Motor ist unauffällig und das DSG macht bisher auch keine Probleme. Wann würden die wohl auftauchen? Ich hoffe mal jenseits der 100 tkm. Bei meiner Fahrleistung dauert das noch mehr als 5 Jahre. Das sind CHF 3500 Prämienkosten. Damit kann man ne ganze Menge reparieren (vor allem, wenn man dazu nicht zum Vertragshändler muss).

    Ich hör mir gerne weiterhin Eure Meinungen an!
     
  7. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    1,759
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET (5 von 10 frei)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    Moin,

    Wenn deine einzige Angst der Keilrippenriemen ist (was bei dem Motor die einzige größere Sorge ist), dann lass den neu machen mit Spannrolle (am besten bei VW, Stichwort "Servicemaßnahme 13G6") und peile einen regelmäßigen DSG-Ölwechsel an, kann man ja öfter machen als 60 tkm / 4 Jahre.
    So ist dein Geld besser investiert...

    Gruß
     
  8. Schimanski
    Themen-Starter

    Schimanski Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2015
    Beiträge:
    21
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köniz (CH)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    07.08.2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH12****
    Der Keilriemen war nur ein Beispiel. 13G6 wurde schon erledigt und alle Services werden rechtzeitig gemacht. Ich spar mir wohl die Kohle. Bei grösseren Dingen könnte man ja noch auf Kulanz hoffen. Bisher hab ichs immer so gehalten: Was mich im Fall der Fälle ruiniert, wird versichert. Dazu gehört ein kaputter Bus zum Glück nicht.

    Vielen Dank an Alle und allzeit gute Fahrt!
     
    Multilo gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
wieder einer aus der Schweiz ;) Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 8 Aug. 2017
Anschlussversicherung - Wer hat Erfahrung? T6 - News, Infos und Diskussionen 24 Dez. 2015
Maut Schweiz T5.2 - News, Infos und Diskussionen 25 Juni 2012
Seikel in der Schweiz Der Robuste 14 Mai 2011
Grüezi aus der Schweiz Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 27 Jan. 2011
Anschlußversicherung für Reimport T5 - News, Infos und Diskussionen 5 Feb. 2009
Neue aus der Schweiz Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 27 Juli 2008
Typenscheinnummer Schweiz T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Aug. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden