Ambiente- & Schrankbeleuchtung im T5.2 California für kleines Geld

michaelis92

Aktiv-Mitglied
Ort
Hamburg
Mein Auto
T5 California
Erstzulassung
2013
Motor
TDI® 132 KW
DPF
ab Werk
Motortuning
blos nicht
Getriebe
DSG® 7-Gang
Antrieb
Front
Ausstattungslinie
California-Comfortline
Radio / Navi
RNS 510
Extras
Regensensor, XENON, SH, RNS510, Climatronik, Hubdach, RFK, abnehmbare AHK, Teilfolierung
Umbauten / Tuning
MFL, RFK,
FIN
WV2ZZZ7HZDH
Typenbezeichnung (z.B. 7H)
7H
Hier zeige ich euch, wie ich die Ambiente- & Schrankbeleuchtung in unserem California nachgerüstet habe. Zuerst ist die Beleuchtung an der Küche und im Schrank dran.
Da mir die originale Lösung zu teuer war, habe ich nach Alternativen gesucht und sie auch gefunden. Es gibt sogenannte Lichtbänder (wie Artikelnummer: 353764788380 im Auktionshaus) in unterschiedlichen Längen und da kosten z.B. 2m Längen keine 10,-€. Sie gibt es in unterschiedlichen Farben und können auf die gewünschte Länge im 2,5cm Raster gekürzt und so den Gegebenheiten angepasst werden. Die Stromaufnahme beträgt bei einer 2m-Länge ca. 300mA (das entspricht 3,6W). Ich habe mich für die warmweiße Variante entschieden.

Übrigens sind sie auch spritzwassergeschützt nach IP67 und können auch im Außenbereich zum Einsatz kommen. Kommen wir aber erst einmal zum Lichtband. Das habe ich entsprechend abgelenkt und mit doppelseitigem 3M Klebeband versehen. Beim Verkleben ist darauf zu achten, dass man den Platz für die kleinen Abstandrädchen vom Tisch lässt und das Lichtband nicht direkt unter dem Aluprofil klebt.

Als Schalter habe ich mich für diese „LED Touch Lichtschalter mit Dimmer“ entschlossen. Sie sind deutlich günstiger (Stk. ca. 7,50€) und sehen dabei nicht schlecht aus. Sie sind mit 60W belastbar und sie gibt es in schwarz, weiß und silber. In diesem Schalter ist der Schalter und Dimmer integriert.
(Artikelnummer: 164379878162)

Die große Frage war jetzt, wohin mit den Schaltern.
Es gibt wohl Varianten, da sind die originalen Schalter an der linken B-Säule. Aber auch im Küchenschrank habe ich sie schon gesehen.

Ich habe mich für die Küchenschrankvariante entschieden (wegen der leichteren Verkabelung). Hier habe ich auch gleich eine weitere Steckdose, eine USB- & 12V Steckdose sowie eine Antennensteckdose für DVB-T2 und Sat verbaut. Wie ich im California das Fernsehen gestalte, zeige ich euch demnächst.

IMG_2602.JPG IMG_2674.JPG schalter_dimmer.jpg

Ein 2.Lichtband (Länge 2m) habe ich im Schrank verklebt. Ich finde diese Variante sehr praktikabel, da sie jeden Winkel im Schrank ausleuchtet. Sogar in der Schublade ist ausreichend Licht.

IMG_2613.JPG IMG_2608.JPG

Für die gesamte 12V-Versorgung wurde ein Hauptschalter neben der Schublade installiert. Hier liegt die gesamte zusätzliche Lichtinstallation und meine DVB-T2-Antenne drauf. USB und 12V Steckdose an der Stirnseite des Küchenblocks sind hiervon ausgenommen.

IMG_2610.JPG


Das Licht im "Kleiderschrank" & die Fernseharie zeige ich in einem weiteren Bericht.
Viel Spaß beim Nachbauen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben